» »

Ich liebe meine Schwester

EjskGim-ox2 hat die Diskussion gestartet


Ich bin gerade ich einer sehr merkwürdigen Situation und bräuchte mal fachmännischen Rat. Seit kurzen habe ich die Liebe zu meiner Halbschwester entdeckt und sie die ihre zu mir. Wir haben daher seit einiger Zeit auch sexuellen Kontakt. Alles harmoniert hervorragend und wir würden gerne unsere Zukunft miteinander verbringen. Wie sind auch keine so jungen Menschen mehr, das uns nun jeder davon abraten muss. Ich bin einige Jahre über dreißig und sie einige Jahre über zwanzig.

Nur haben wir ein Problem. Sie und ich wollen unbedingt Kinder haben und stellen uns nun die Frage, ob das überhaupt zu verantworten ist. Bei gleichen Elternpaaren ist es klar, das dieses sehr hohe Risiken in sich birgt. Aber wie sieht es aus, wenn nur ein Elternteil die gemeinsamen Gene trägt. In unseren Fall ist das der Vater.

Kann mir jemand dazu eine Auskunft geben. Damit wären wir besser in Kenntnis gesetzt und müssten nicht ständig grübeln.

Herzlichen Dank

Antworten
Eaxtr1emnspätzüvnRder


Genmäßig dürfte das nicht so das riesige Problem sein

Juristisch? Keine Ahnung.

Shtiffxy


naja

die Risikowahrscheinlichkeit, dass ihr ein Kind mit einer mehr oder minder schlimmen behinderung bekommt ist natürlich da. Also ich würde es nicht machen, aber jeder wie er meint.

NPighVter


Häää?

Geht's noch?

Das ist per Gesetz verboten und das aus gutem Grund!!!

E|skHizmo2


Eigentlich wollte ich fachmännischen Rat und kein blabla

Ich weiss selbst, das das eine prekäre Situation ist.

Danke

N*ighxter


tztztz

Du bist in einem Forum über Sexualität und suchst Hilfe zu was? Hilfe ob Du mit Deiner Schwester Sex haben sollst?

Mach Dich erst mal schlau für wie lange Du dafür in den Knast kommst und frage einen Anwalt ... DANN ist meiner Meinung nach dieses Forum für Dich ggf. geeignet!

sTabrixna


Eskimo2

Das hat mit bla bla nichts zu tun. Was Ihr da treibt ist höchst unverantwortlich. Euer Kind könnte schwer krank werden. Erbfolgen. Das liest man doch immer wieder. Und liest nicht nur, sondern weiß es. Also trennt Euch. In den Zeitungen wird ja gerade von so einem Fall berichtet. Und er sitzt vorläufig in U-Haft. Also erspart Euch das.

c8ybeerchrTis8x7


§ 173 [Beischlaf zwischen Verwandten]

(1) Wer mit einem leiblichen Abkömmling den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Wer mit einem leiblichen Verwandten aufsteigender Linie den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; dies gilt auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. Ebenso werden leibliche Geschwister bestraft, die miteinander den Beischlaf vollziehen.

(3) Abkömmlinge und Geschwister werden nicht nach dieser Vorschrift bestraft, wenn sie zur Zeit der Tat noch nicht achtzehn Jahre alt waren.

Bei euch trifft § 173 (2) zu. Unter Geschwister zählen, soweit ich weiß auch Halbschwestern, da ja doch ein Teil einer leiblichen Verwandschaft besteht.

[0S EA`N]


also

Das liest man doch immer wieder. Und liest nicht nur, sonder weiß es.

man liest davon... und von wie vielen "inzest-kindern" liest man nichts?

[medizinisch unhaltbare Behauptungen beim Vergleich mit anderen, das ungeborene Leben schädigenden Einflüssen durch die Moderation gelöscht]

einfach zu sagen "trennt euch" ist falsch... wenn es um liebe geht können sie nicht einfach nach gesetzeslage handeln. aber wenn es einen selbst nicht betrifft kann man immer sagen die trennung wäre besser für euch.

N/ightxer


@ [SEAN]

So traurig das in dem Fall für die beiden emotional sein mag... das beisst die Maus keinen Faden ab. Es wird auch niemand auf die emotionalen Befindlichkeiten (aus dem gleichen guten Recht) Rücksicht nehmen, wenn sich Vater und Tocher (auch wenn sie volljährig ist) verlieben. das ist einfach ein absoluter NO-GO und hat nichts mit falscher Moral o.ä. zu tun!

G=eroxm


Also ich kann das auch nicht verstehen,

sich gerade in so einem Alter noch in seine Schwester zu verlieben?? Also manches soll und darf es nicht geben, daher finde ich es auch richtig, dass die volle Härte des Gesetzes verabreicht wird.

Es gibt tausende Frauen, da muss man sich nicht in die eigene Schwester verlieben! Es gibt einfach Dinge im Leben, die muss man akzeptieren und tolerieren! Dazu gehört Inzest genauso wie pädophiles Verhalten und Tiersex!!!

Warum müsst ihr eigentlich in die Kiste, wenn man sich gut versteht??

Es wird ja wohl auch möglich sein, eine rein platonische Geschwisterliebe führen zu können, ohne immer miteinander schlafen zu müssen ???

Daher absolut keine Gnade!

sMhobrotsti


Traurig -

leute, die einfach nur gehässigen Müll schreiben, vor allem Nighter.

"BLABLABLABLABLABLABLA... Das ist schlecht, und zwar aus gutem grund... warum musst du dich auch in deine Schwester verlieben" (übrigens, es geht hier um seine Halbschwester, nochmals für alle Halb-analphabeten hier) " blabla... das geht einfach nicht, verstehst du "*wiederholtsichbismankotzt*

Nighter und Gerom vor 50 Jahren: "Homosexualität, das ist einfach ein absolutes NO-GO, das hat auch nichts mit falscher Moral zu tun" HALLOOOO, Argumente, wo seid ihr? :-o

@ cyberchris87

was soll das den bedeuten:

auch, wenn das Verwandschaftsverhältnis erloschen ist

?

Das hat aber sicher nichts mit genetischer verwandtschaft zu tun, oder?

lUotw-$ollxum


Cousine

Ich will meine irgendwie immer *piep* wenn ich sie seh ist das garantiert erlaubt

AjigrleWroxn


@sean & shorotti

Ich kann nicht begreifen, mit welcher Sturheit hier sich diverse Leute für Inzest aussprechen! Habt ihr sie noch alle? Habt ihr schonmal Kinder gesehen, die aus einer solchen Beziehung entstanden sind? Ich bin sicher, dass in den Medien nicht die echt krassen Beispiele gezeigt werden. Fragt mal einen Arzt, ihr Schlaumeier!

Ich habe mich seinerzeit in der Oberstufe im Bio-LK intensiv mit Genetik beschäftigt. Wenn man Bilder von tot geborenen Kindern sieht, kommt einem die kalte Kotze hoch. Die Inzestkinder, die lebensfähig aber behindert sind, haben meist noch "Glück" gehabt (oder Pech, wie man es nimmt).

Es mag sein, dass es auch Fälle gibt, in denen ein gesundes Kind auf die Welt kommt. Aber ich halte es auch für unverantwortlich, hier das Risiko bewusst einzugehen. Inzest wird nicht umsonst derart bestraft!

Ich finde es unverantwortlich, welche Empfehlungen sean und sharotti hier aussprechen!

So, aber nun zum eigentlichem Thema:

Lieber Eskimo,

mir ist es moralisch echt egal, ob du mit deiner Halbschwester Sex hast oder nicht. Das müsst ihr für euch entscheiden. Ich bin der Ansicht, dass das eure Sache ist. Wenn aber ein Kind dabei rum kommt, sieht das ein wenig anders aus. Ihr nehmt bewusst in Kauf, dass euer Kind mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit Behindert auf die Welt kommen wird. Versetzt euch mal in die Lage des Kindes! Es wird unter Umständen kein normales Leben leben können. Es gibt einige Fälle, wo das Kind schwerstbehindert ist. Ich hab im Rahmen meines Biokurses einen Film gesehen, in dem wurden Kinder gezeigt, die nur da lagen. Sie starren nur an die Decke, reagierten auf nichts. Ich fände dieses Leben für mich nicht lebenswert. Ich betone nochmals: ICH fänd es für MICH nicht lebenswert.

Ihr beiden habt die Macht einem Kind dieses Leben zu ersparen. Das nicht unerhebliche Risiko ist da, dass dieser Fall eintritt. Ich weiß zugegebenerweise nicht, wie dieses Risiko bei Halbgeschwistern ist. Aber ich denke, dass es auch bei auch recht hoch sin wird. Und wie gesagt: WIr reden nicht nur von leichten Behinderungen, die ein halbwegs eigenständiges Leben ermöglichen. Wir reden hier auch von schwersten Behinderungen. Daher hat der Gesetzgeber euch im Prinzip die Entscheidung mit dem oben genannten Gesetz abgenommen.

Und nochwas: Ich bin mir sicher, dass im Falle einer Schwangerschaft eure Familienverhältnisse raus kommen müssen. Stell dir mal vor, der Arzt entdeckt während der Schwangerschaft irgendwas bei eurem Kind. Dann müsst ihr auspacken, damit der Arzt evtl. noch größere Schäden von eurem Kind fernhalten kann. Tut ihr das nicht, seid ihr in meinen Augen beide reif für den Knast!

Spätestens auf dem Standesamt kommt es raus. Es ist doch fast nicht zu übersehen, dass ihr einen gemeinsamen Vater habt...

Der Beamte wird ja schließlich in euer Stammbuch schauen wollen. Steht ihr nicht sogar in ein und dem selben Buch drin??

Ich wünsche euch alles Gute! Macht was ihr wollt, aber haltet Schaden von Dritten ab!!

Gruß

Chris

sghoxro?tti


Airleron

Ich spreche mich nicht für inzest aus, denn inzest

hat, wie wir beide wissen

a) nachweislich psychische folgen für die, die ihn begehen

bzw. ist meist eine folge einer psychischen unzulänglichkeit.

b) gibt es hohe risiken, dass daraus ein behindertes kind entsteht.

Dass du behauptest, ich hätte mich in diesem thread für inzest

ausgesprochen, liegt wohl daran, dass dich dieses thema sehr

aufwühlt (aufgrunddessen, wie du selbst mit diesem thema

konfrontiert worden bist) und du deshalb auch nur bedingt für

argumente empfänglich bist.

Ich bin mal gespannt, was der threaderöffner uns erzählen wird,

wenn er sich wieder meldet, aber genausogut, wie du immer wieder

schreibst:

"Ich habe diese behinderten kinder gesehen und sie haben einfach nur ins leere gestarrt mit ihren augen..."

Genauso kann man auch immer wieder schreiben:

"Ich liebe meine halbschwester und zum tausendsten mal, es ist die

liebe meines lebens!"

Wer hat nun recht? Selbstverständlich, es sollen keine dritten (ein kind) in mitleidenschaft gezogen werden.

By the way, wie groß ist denn der kinderwunsch von Eskimo2 und seiner halbschwester? Werd mir das gleich noch mal durchlesen.

Auf jeden fall denke ich, wenn ihr ein kind wollt, solltet ihr euch medizinisch beraten lassen - bei sowas müssen ärzte doch schweigepflicht haben, es ist ja kein verbrechen in dem sinne.

Egal, wir sind im grunde einer meinung, denke ich, aber es hat mich einfach verärgert, wie du meinen beitrag bzgl. einiger hysterischer moralisten hier interpretiert hast.

Gruß

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH