» »

Slipeinlagen und Sex

C_ra.zylZeni


@ Alinchen

Also mich ekelt mehr vor einer Slipeinlage als vor einem Tampon

A`nck


@ Devil_L

Was ist denn daran so kompliziert, den Slip zu wechseln und in der Handtasche nach Hause zu tragen

Soll ich bis an die 10 Unterhosen in der Handtasche rumschleppen?

Dtevcil_L


Wieso denn 10 Anck, das ist wohl mehr als übertrieben-genügt doch pro Tag eine, maximal zwei

APnck


Das denkst du!

Ich habe viel Ausfluss - ohne Krankheit.

Jetzt verstanden?

M4axx@e4e_@Agaxin


Ich bin auch für Tampons? Was ist bitte ecklig daran einen Tampon aus sich rauszuziehen? Besser als den ganzen Tag mit einer Binde rumzurennen, oder?

MLoniuka6x5


maxee

[[http://www.dr-walser.ch/index.html?tss.htm]]

Das ist nur ein Beispiel.

Saorayxa21


@ maxxee

*grübel*

Ich denke nicht, dass es gut für den Körper ist, Tampons den ganzen Monat über zu tragen. Vergíß nicht, dass es hier nicht um eine einfache Regelblutung geht,welche ein paar Tage im Monat auftaucht, sondern über den ganzen Monat andauernden Ausfluß...

MtonCikax65


Man soll es nicht tun, das ist ganz klar. Ausfluss ist zu wenig Flüssigkeit, ein Tampon trocknet die Scheide. Dass kann weniger schlimme bis extreme Probleme machen. Wenn das jemand wirklich machen will, ist es sein Ding, aber man sollte es nicht als Tipp hier weiter geben.

Mhaxx{ee_Axgain


Monika

An solche Schauermärchen glaube ich nicht. Mir ist noch nie was passiert. Ich habe allerdings auch sehr wenig Ausfluss und nehme sie nur manchmal, z. B. nach dem Sex...

mqenYschenxkind


maxxee

wieso sind es schauermärchen?

es erstaunt mich, wie doch viele meinen, nur weil's ihnen nicht passiert, ist alles andere übertreibung oder gänzlich unwahr...

M.axx.ee_APgaixn


Also ich kenne niemandem dem sowas passiert ist.

m'enschienYkind


maxee

ich kenn auch niemanden, der HIV-Positiv ist oder der zur Dialyse muss - wasn das für'n Argument?

s|cottxie


maxxee

das is ja wohl der Hammer. Ich kenne auch keinen der an Grippe gestorben ist, aber trotzdem lass ich mich impfen. Ich kenne niemanden, der Hiv-positiv is, und trotzdem benutze ich Kondome. Nur weil es eine Krankheit gibt, und du keinen betroffenen kennst, musst du dich nicht schuetzen oder vorbeugen. ???

Ich meine, es ist natuerlich dein Koerper, ob du dir einen Tampon reinschiebst oder nicht is mir schnurz, aber du solltest immerhin ueber die moeglichen "Nebenwirkungen" aufgeklaert sein...

D6evi^l)_L


Maxee hat schon recht-manche neigen eben eher zur Übertreibung, um die Slipeinlage zu rechtfertigen

@scottie

Dein Vergleich ist aber absurd-ich trag ja deswegen keine slipeinlage, weil ich vielleicht irgendwann mal stärkeren Ausfluß haben könnte- manche lassen sich wirklich von der Werbung alles einreden

M^a(x1xxee8_Agaxin


Denke ich auch. Man kann es auch übertreiben... Dieser Ausfluss ist schließlich das normalste was es gibt. Und früher gab es diese Slipeinlagen auch nicht und trotzdem haben es die Frauen überlebt. Ich denke sowieso, dass diese Dinger alles nur noch schlimmer machenl. Man schwitzt doch die ganze Zeit und das kann Pilze hervorrufen. Ich denke immer noch, ohne alles ist am besten.

Ich könnte auf jeden Fall immer kotzen wenn ich auf dem Klo sitze und mich so ne ecklige Slipanlage anlacht..... :-(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH