» »

Slipeinlagen und Sex

T\0bxi


Um ehrlich zu sein

kannte und kenne ich bisher keine frauen die die teile benutzen.

In einer "erwachsenen" Beziehung sollte das auch kein Problem sein oder?

Und wenn du einen typen kennenlernst wirst du ja wohl an dem einen tag die einlage auslassen können oder?

Dmie scNh;öne JFabie(nnxe


Menschenkind

Ich kann es nicht belegen, da ich noch keine Studie zum Thema gemacht habe und auch keine kenne. Ich weiß nur soviel, dass ich z.B. noch nie Infektionen etc hatte und eine Freundin, die Slipeinlagen benutzt, ständig von infektionen heim gesucht wurde. Als sie im gespräch mit dem Frauenarzt darauf kam, meinte dieser, sie solle sie weg lassen und siehe da, seitdem hat sie keine Infektionen mehr.

Es muß schon was dran sein.

Aber was mich noch mehr wundert, ist, dass Scottie meinte abends ohne Slipeinlage eine gefärbte härtere Unterhose zu haben. Das finde ich praktisch. Erst letzte Woche wollte ich einen NAgel in die Wand schlagen und hatte aber meinen Hammer verliehen. Mit der passende Hose hätte ich den Nagel sicherlich reinschlagen können. Wozu doch alles Ausfluß in reichlichen Mengen dienen kann. Fantastisch ;-D

F|r(osch1x969


Als sie im gespräch mit dem Frauenarzt darauf kam, meinte dieser, sie solle sie weg lassen und siehe da, seitdem hat sie keine Infektionen mehr.

Vielleicht hätte sie ab und zu mal wechseln sollen? ;-D ;-D

CToitxo


@menschenkin

Fabienne hat recht.

Es gibt viele Bereiche des menschlichen Körpers, deren Gleichgewicht und Hygiene von Bakterienkulturen (guten wie schlechten) abhängig ist. Unter anderem die Vagina, aber auch beispielsweise die Ohren.

Das übermäßige Tragen von Kopfhörern kann daher auch zu Irritationen führen. Von Schall mal ganz abgesehen.

Laßt Eure Muschis atmen!

mTenschaenkinxd


Coito

das mit den Kopfhörern wurde mal in irgend ner Doku-Sendung widerlegt.

Weiß nicht mehr, welche es war, aber es waren keine gefährlichen Mengen an bakterien zu finden...

Dass die Vagina vom Gleichgewicht abhängt weiß ich auch, ich hab nach Belegen gefragt, dass Slipeinlagen sie aus dem Gleichgewicht bringen.

Fabienne

Du hast keine Probleme irgendeiner Art, richtig?

a@licex s.


atmen

danke menschenkind, für die unterstützung ;-)*slipeinlagen-verfecht*

nur mal so ein gedankenspiel. woran ändert sich der zustand meiner bakterienkulturen (die sich ja meistens IN der scheide befinden.. oder wozu steckt man sich da z.b. vagiflor tabletten rein und legt sie nicht einfach in den slip?), wenn ich im slip eine slipeinlage habe, die - an stelle des slips - den ausfluss auffängt?

"Laßt Eure Muschis atmen!"

(zitat von coito)

nunja, im normalfall liegen meine schamlippen so aneinander, dass da eh nicht ständig luft dran kommt. spielt das dann noch eine rolle?

wie auch immer, hat wenig mit der ursprünglichen frage zu tun, aber wo wir schon mal dabei sind... ;-)

MMaMntis


@ menschenkind

Es gibt leider immer noch wenige "echte" Studien/Belege zu gynäkologischen Problemen. Dass man aber bei Pilzinfektionen keine engen Hosen tragen soll und für gute "Belüftung" sorgen soll, wird wohl jeder Gynäkologe raten, und da sind Slipeinlagen kontraproduktiv. Ich kenne auch einige Frauen, die durch Weglassen der Slipeinlagen ihre Pilzinfektionen loswerden konnten. Ich persönlich halte Slipeinlagen für eine lukrative Erfindung der Hygenieartikelindustrie, aber letztlich muss es eh jeder selber wissen ;-)

Ich kann zwar das Problem im Eröffnungsthread nicht verstehen, aber ich denke, wenn man (n) geil genug ist, stellt die Slipeinlage nicht wirklich ein Problem dar. Wenn frau gerade die Regel hat und vor dem Sex erst den Tampon entfernen muss, ist das auch nicht schlimm, oder?

Dsie Oschönre Fabie*nxne


Menschenkind

Probleme ???

Nein

Die meisten machen sich doch ihre Probleme selbst, siehe z.B. die threaderöffnerin

Sorry, bin gerade mal weg, hol mir ein paar Slipeinlagen, mit denen kann man sicherlich gut Spiegel polieren.

f=ait(hlessx99


Wenn frau gerade die Regel hat und vor dem Sex erst den Tampon entfernen muss, ist das auch nicht schlimm, oder

Eben...in einer vertrauensvollen Beziehung zieh ich das Ding bei der Frau raus...ist zwar nicht unbedingt hocherotisch, aber ich will ja schliesslich "rein"... ;-) Und genauso ist es mit der Slipeinlage...stört mich nicht...

gcolden-Kd`ream


Die Werbung suggeriert den Frauen ja, daß man solche Teile unbedingt braucht.

f]aithlUerss9x9


Die Werbung suggeriert auch, das man antibakterielles Spülmittel braucht..das man sich dadurch resistente Keime in der Küche züchtet, das verrät sie allerdings nicht...

Und genauso lebensnotwendig: Klingeltöne ! ;-D ;-D

m2enschven,kinxd


Fabienne

das merkt man, sonst würdest du vielleicht ein bisschen mehr Feinfühligkeit an den Tag legen...

Wie man an den Postings der Männer hier merkt, kann sowas ja schon ein Problem darstellen und wenn du nicht weißt, wie unangenehm es sein kann, wenn man unten ständig feucht ist, solltest du dich vielleicht nicht drüber lustig machen.

golden dream

Also, du stehst auf feuchte Slips?

Mvonikxa65


Die generelle Verteufelung von Slipeinlagen ist auch Unsinn, es gibt einige Situationen, wo man sie außerordentlich gut gebrauchen kann.

Pilzinfektionen sind bei mir jedenfalls überhaupt nicht damit in Zusammenhang zu bringen.

DJie schDö2ne Fjabienxne


Menschenkind

Ich mache mich nicht darüber lustig, dass manche Frauen Slipeinlagen brauchen oder meinen zu brauchen.

Jede Frau hat Ausfluß, die einen mehr die anderen weniger. Selbst ich habe Ausfluß, er stört mich nicht. Ich laufe aber auch nicht mit klatschnassen Hosen rum und selbst wenn es mal mehr sein sollte, käme es mir nicht in den Sinn so eine Einlage in den Slip zu legen. Weil ich es nicht hygienisch finde, es nicht schön ist und ich es nicht mag.

Aber, und darum geht es, wenn eine Frau eine Einlage trägt, ja wo ist denn das Problem, diese dann, vor dem Sex, dem date, was auch immer, aus dem Slip zu entfernen.

Was ein Mann dazu sagt? Man sollte doch Frau genug sein, um mit so etwas umzugehen.

mzenscZhenk\ind


Fabienne

und was war das dann für ein Kommentar, dass man die feuchten Slips, bzw wo dann das, was tagsüber rausgekommen ist, hart geworden ist, zum hämmern benutzen könnte...?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH