» »

Warum haben Frauen die Auswahl und Männer nicht?

ILsabexll


Grainne

es geht nicht um so einen Kinderkram. Ich höre auf mich selber, und ich weiß, was ich brauche.

Worum geht es denn dann??

Und WAS brauchst Du?

LG

sOabrixna


@Isabell

Das wird wohl mit dem zusammenhängen, was sie erlebt hat. Das läßt sie ja nicht raus. Und das ist das Problem. Und wir können ihr da wohl nicht helfen. Das will sie ja auch gar nicht. Ich würde mich nicht wundern, wenn sie mich jetzt niedermacht. Wehren tue ich maich aber nicht. das Tue ich nur bei grünen Jungens.

AWlinchxen


@ready was ein Schwachsinn! Frauen können im Alter wohl eher als Männer.

AvliLnc?hen


Ausserdem wissen wir doch alle, dass Frauen die im fortgeschrittenen Alter sind sich lieber einen 23 jährigen angeln ;-). Wir wollen es auch jung und knackig! hehe

Ich würde nicht sagen das Frauen schneller altern, wo steht das denn? Sie haben ein schwächeres Bindegewebe na toll, das heisst abe rnicht das sie dadurch schneller altern! Das ist zum grösstenteil eine Sache der Pflege und der Lebensumstände..nicht rauchen etc.

Wenn ich mich so auf den Strassen umschaue finde ich das ziemlich viele Deutsche Männer schon im früheren alter sagen wir mal ab 25 Jahren, es bergab geht. Da haben viele schon ne Platte auf dem Kopf oder an den Seiten wird das Haar kahler..davon gibbet genug. Die Frauen dagegen sehen mit 25 noch frisch und lecker aus, ist so meine Erfahrung.

wSieauc4himxmer


ready4party

Wie kann man sich dieses Paradoxon erklären?

Googel mal unter dem Begriff: "Female Choice". Da bekommst du die Antwort.

l1usch@e-x007


Alinchen,

solche Verallgemeinerungen bringen nicht viel. Jede/er sollte sich mal klarmachen, dass auch er/sie älter wird. Für das eigene Lebensglück ist es ganz wichtig, sich mit dem Vorgang des Alterns schon in jungen Jahren anzufreunden. Niemand kann es wirklich aufhalten. Auch nicht "Swan und Co.".

dQer9Mupxf


:-)

Ich kenne auch Männer, die die Auswahl haben. [...] TV-Stars wie Felix von Jascheroff (John in GZST)

???

Erstes Ergebniss vermittels google de-------->

[[http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=7270]]

Erster Eindruck: Das ist kein Mann sondern ein Kind ;-D

und: Der Typ hat sich sein Gefängniss schon gebaut ;-D :-p ;-)

:-)

t&enoo


@Alinchen

ich stimme dir in Vielem zu, mit Glatze, das sich Jungs auch gehen lassen oft mehr als Frauen ect...

und ich präzisiere Meine Aussage dahin, und rede jetzt mal nur vom Gesicht, Frauen (im Schnitt) eher/früher zu vielen kleinen Fältchen neigen als Männer. Das ist fakt, und nichts worüber ich schadenfroh wäre, frag einfach irgendeinen Hautarzt der kann dir das bestätigen.

r^icha:rdbachmaxnn


Generell ist es so daß

es mehr Frauen als Männer gibt. Allerdings deswegen wei Frauen die Männer um mind 15 Jahre überleben. Also such dir ne 80 Jährige. Außerdem düftest du bei der Partnersuche eine Art Tunnelblick haben - dh du siehst nur diejenigen mit dem höchsten Marktwert auf dem Beziehungsmarkt (also die gutaussehenden) Männer die schlicht und ergreifend scheisse aussehen gehen auch nicht unbedingt soo gern mit Frauen zusammen die ebenfalls scheisse aussehen. Sie wählen dann eher Masturbation oder das Puff. Im Endeffekt bleiben sie allein. Frauen die ein mieses Äußeres haben tun sich leichter eine Beziehung mit einem hässlichen Partner einzugehen.

lruschBe-0i07


@richardbachmann

Männer die schlicht und ergreifend scheisse aussehen gehen auch nicht unbedingt soo gern mit Frauen zusammen die ebenfalls scheisse aussehen. Sie wählen dann eher Masturbation oder das Puff. Im Endeffekt bleiben sie allein. Frauen die ein mieses Äußeres haben tun sich leichter eine Beziehung mit einem hässlichen Partner einzugehen.

Dann bleiben die hässlichen Männer ja doch nicht allein (oder nur Puff/Masturbation).

CvalMacirxya


es geht nicht um so einen Kinderkram. Ich höre auf mich selber, und ich weiß, was ich brauche.

Worum geht es denn dann??

Und WAS brauchst Du?

ich will einen dominant/sadistischen Mann als Partner. Für eine, zumindest, D/S-Beziehung (werde ich jetzt aber hier nicht erklären).

Mit grünen Jungens kann ich nix anfangen, die haben Null Ahnung, keine Lebenserfahrung etc. Warten können die schon mal gar nicht. Brauch ich nicht.

Wenn ich mich so auf den Strassen umschaue finde ich das ziemlich viele Deutsche Männer schon im früheren alter sagen wir mal ab 25 Jahren, es bergab geht. Da haben viele schon ne Platte auf dem Kopf oder an den Seiten wird das Haar kahler..

in die Richtung ging das, was ich meinte... wobei mich graue Haare oder etwas weniger Haare wirklich nicht stören. Aber Bierbach, Ungepflegtheit, Untrainiertheit, mangelnde Aktivität, Desinteresse an allem, was über den normalen Alltag hinausgeht bzw. schön und sinnlich ist... DAS ist bei Männern ab 35 die Regel. Man hat den Eindruck, die haben entweder schon gelebt und sich aufgegeben oder haben es noch nie geschafft, RICHTIG zu leben.

Grainne

Djie scAhön,e 9Fabiexnne


Männer zwischen 18 und 27 haben mich noch nie interessiert. Selbst als ich 20 war hatte ich Freunde, die mind 30 waren. Heute interessieren mich Männer, die mind. 40 sind. Ich mag keine kleine Jungs, die nicht wissen, was sie wollen und denen man alles bei bringen muß. Die tendenz, dass es zwischen 18 und 27 bei einem Mann, vorherrscht ist schon da und dem gehe ich aus dem Weg.

Meistens können jüngere Männer auch nicht mit mir umgehen, ich weiß, was ich will, und ich will auch nicht lange duskutieren und damit kommen die jüngeren meist nicht klar.

Ältere Männer kennen sich aus, haben was erlebt, stellen keine dummen Fragen.

Aber bei den Männer um die 40 das richtige rauszupicken ist auch schwer. Meist waren sie verheiratet und schleppen Kinder mit sich rum, oder haben Untugenden, die sich in all den Jahren manifestiert haben.

Wenn ich irgendwann mal 70 bin, könnte mich schon eher so ein strammer Jüngling um die 20 interessieren, da sich dann meine Interessen wahrscheinlich verschoben haben- ob ich dann für ihn interessant bin, wird das Geld entscheiden :-)

CKalacDirya


Meist waren sie verheiratet und schleppen Kinder mit sich rum, oder haben Untugenden, die sich in all den Jahren manifestiert haben.

mein Reden ;-D

Grainne

Dfie sjchöne kFabienxne


Grainne

Das Problem ist, dass es immer noch viele Frauen gibt, die diese Untugenden dulden und vielleicht sogar als männlich ansehen, und somit gar nicht merken, dass es Untugenden sind.

Desweiteren gibt es viele Frauen, die einfach bei ihrem Mann bleiben, weil sie nicht alleine da stehen wollen.

Deshalb werde ich oft nicht verstanden und Du anscheinend auch nicht :-)

Ich las mal den schönen Satz in einer Geschichte. Liebe gibt es nicht, es gibt nur vorübergehende Blindheiten oder stillschweigende Duldungen

Kann man auf alle Bereiche ausweiten

COalaccirxya


Liebe gibt es nicht, es gibt nur vorübergehende Blindheiten oder stillschweigende Duldungen

das kommt, denke ich, auf das an, was geduldet wird. Sich Gehenlassen, allgemeines Desinteresse an allem ausser z.b. Kneipe/Fussball/Auto/Arbeit und generelle Inaktivität dulde ich nie mehr, genauso wenig wie Unkommunikativität.

Kleinere Dinge wie mal nicht zu können, mal schwach zu sein (jeder ist ein Mensch), darüber kann/muss man hinwegsehen.

Ansonsten hast du Recht.

Grainne

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH