» »

Warum haben Frauen die Auswahl und Männer nicht?

N|ighlter


Kleinere Dinge wie mal nicht zu können, mal schwach zu sein (jeder ist ein Mensch), darüber kann/muss man hinwegsehen.

man höre und staune!

x-xmicYhaelxxx


ich empfehle mal zuerst vor der eigenen haustür zu kehren!!!

nicht nur die männer haben untugenden, macken, ect.

ich hab das gefühl das hier so manche meint sie sei perfect*lol*

m6org(enlu>fxt


warum haben Frauen die Auswahl und Männer nicht?

Frauen - jeder Altersgruppe - habe deswegen die Auswahl, weil Männer - jeder Altersgruppe - ganz billig zu haben sind. Bei Männern - jeder Altersgruppe - würde ich sagen, es scheitert nicht an fehlender Auswahlmöglichkeit, sondern an fehlenden Chancen. ;-)

N}igh+ter


@ morgenluft

Gilt das Allgemein?

;-D

C)ala8ciryxa


Frauen - jeder Altersgruppe - habe deswegen die Auswahl, weil Männer - jeder Altersgruppe - ganz billig zu haben sind.

was billig ist, ist selten gut.

Grainne

D ie Esch.öne kFaxbienne


Niemand ist perfekt, das suche ich auch nicht.

ich habe aber den Anspruch, dass der Mann sich pflegt (und zwar jedenTag) dass er kommunizieren kann und mir zuhören kann, und nicht nach drei Minuten genau das selbe noch mal fragen muß. Und vor allem, dass der Sex stetig bleibt. Dass er sich weiter Mühe gibt, genauso wie ich. Dass der Mann nicht plötzlich 40kg mehr wiegt, seine Fußnägel am Eßtisch schneidet, faul wird und am Abend nur Fernsehen schauen kann.

Denn ich will essen gehen, tanzen, guten Sex haben, mich adrett zu recht machen und mit einem Mann reden können.

Und was noch viel schlimmer ist, sie glauben dann immer noch, dass sie tolle Hechte sind.

Deie schöjneF Fabiexnne


Also ich will auch keinen Schuh, den man mir der Schuhverkäufer aufzwingt oder billig auf dem Krabbeltisch verramscht.

NbighDtexr


@ Die schöne Fabienne

Also wenn das Deine Erfahrung mit Männern (egal ab welchem Alter) sein sollte, dann hast Du bisher aber wirklich bisher großes Pech gehabt. In meinem Bekanntenkreis kenne ich nur sehr wenige solcher Männer!!! (Unabhängig von subjektiv empfundener Attraktivität)

m]orglenxluft


Nighter

Im Grossen und Ganzen gesehen - natürlich. *:)

D$ie/ schönme Fabiexnne


Attraktivität ist auch noch so ein Punkt :-)

Ich würde nicht sagen Pech, denn bevor es zu pech werden konnte, habe ich den Schlußstrich gezogen, da ich nicht lange diskutiere. Ich habe gemerkt, dass der Mann nach einiger Zeit sich gehen läßt, z.B. das er gar nicht mehr weg gehen will. Ich habe ihn darauf angesprochen und wenn sich nichts geändert hat, war ich weg. Die meisten Frauen wären aus dem oder jenem Grund weiter gebleiben, aber es gibt Dinge die mich sofort stören und dann bin ich auch sofort weg. Insofern habe ich das große Pech nicht mitbekommen, das Schicksal durften dann meine Nachfolgerinnen tragen :-)

Ich muß aber auch sagen, dass ich sehr schwierig zu handhaben bin.

Während andere noch tolerieren oder sich die Beziehung schön reden, bin ich schon bei den 7 Zwergen.

mkorg5enluDfxt


Nigther

.In meinem Bekanntenkreis kenne ich nur sehr wenige solcher Männer!!! (Unabhängig von subjektiv empfundener Attraktivität)

..

.

Erklärt sich ganz leicht durch den Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Ich kenne auch keinen, der ins Puff geht. ;-)

NKigh+ter


@ Die schöne Fabienne

Diese Einstellung halte ich für völlig legitim und im Eigeninteresse für richtig. Ich erwarte von meiner Partnerin das gleiche engagement, das ich in die Beziehung einbringe. Wird das mittelfristig nicht erfüllt, ziehe ich auch die Konsequenzen .. und habe das auch schon mehrfach getan. Mit "schwierig" oder "egoistisch" hat das meines Erachtens nichts zu tun!

NVightxer


@ morgenluft

DA kenne ich sogar welche!

:-)

C2alacixrya


Attraktivität ist auch noch so ein Punkt

Ich würde nicht sagen Pech, denn bevor es zu pech werden konnte, habe ich den Schlußstrich gezogen, da ich nicht lange diskutiere. Ich habe gemerkt, dass der Mann nach einiger Zeit sich gehen läßt, z.B. das er gar nicht mehr weg gehen will. Ich habe ihn darauf angesprochen und wenn sich nichts geändert hat, war ich weg. Die meisten Frauen wären aus dem oder jenem Grund weiter gebleiben

ja, man findet auch immer eine Ausrede ;-)

aber es gibt Dinge die mich sofort stören und dann bin ich auch sofort weg. Insofern habe ich das große Pech nicht mitbekommen, das Schicksal durften dann meine Nachfolgerinnen tragen

Ich muß aber auch sagen, dass ich sehr schwierig zu handhaben bin.

das ist nicht schwierig, sondern für dich vernünftig, wenn du so handelst. Ersparst dir eine Menge Ärger.

Ich erwarte allerdings schon am Anfang einer Beziehung das Gleiche, was ich auch bereit bin, zu investieren.

Grainne

mRorg'enlxuft


Nighter

DU - kennst keinen, der zugibt, die Fussnägel am Esstisch zu schneiden; ICH - kenn keinen, der zugibt, ins Puff zu gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH