» »

Warum haben Frauen die Auswahl und Männer nicht?

D}ie s:chönet Fabicenne


Nighter

Und könntest Du damit nicht mehr schocken ;-D

DJie schöXne (FabieInnxe


Ja wer erzählt hier denn man mit l e und i

Red DIch ruhig mal raus ;-D

AOlinGc+hen


@ teno,

das mag ja sein mit den Fältchen. Aber dafür haben Männer andere Schwachstellen zum Beispiel das bei jedem Mann das Haar lichter/dünner wird. Das kann man ja nun auch nicht leugnen ;-D. Daran erkennt man dann sein wirkliches Alter. Überhaupt erkennt man reife Haut bei jeder Frau ab 30 gehts so langsam los.. :-(. Ich habe mich schon teilweise damit abgefunden das man älter wird, tut weh ist aber leider so. Ich finde auch das es nichts bringt sich das Gesicht aufspritzen zu lassen, denn schaut euch doch mal die Stars an die das haben machen lassen=keine davon sieht wirklich jünger aus! Und manches ist einfach nur peinlich. Stichwort Costa Cordalis oder wie der Vogel heisst, also der ist schon in den 50zigern oder so, hat sich sein gesicht machen lassen und seine Haare sind auchgefärbt. Das sieht einfach nur affig aus. Solche Menschen haben ganz klar ein Problem mit dem altern und ihrem Selbstwertgefühl.

sQabTrxina


Costa Cordalis ist kurz vor 70 und ein Auslaufmodell.

SJtphxan71


Männer kassieren deutlich mehr körbe als Frauen

Frauen können sich im normalfall zurück lehnen und zuschauen wie sich die Verehrer abzappeln, ok sie sollten in der Lage sein einige motivierende Signale zu senden.

Aus männl. Sicht wird die Situation mit steienden Alter einfacher, wahrscheinlich wegen des größeren Altersspektrum der Zielgruppe.

SLtph)an71


Wissenschaftlich betrachtet

Aus Sicht von Evolutionsbiologen (z.B. David Busse, Die Evolution der Liebe) ich diese Knappheit an Frauen relativ leicht zu erklären.

Da die Partnerwahl biologisch rein zur Fortpflanzug dient strebt nahezu die gesamte Männerwelt(im Alter 15-65) nach Fruchtbaren Frauern im Alter von 15-40, woraus sich ein deutlicher Mangel an Frauen ergibt.

Diese Knappheit erfahren Jungs schon in jungen Jahren, wenn ein 15 jähriger eine Freundin sucht stellt er fest das die gleichaltrigen einen älteren Freund haben und die jüngeren noch mit Puppen spielen. Nicht alle aber viele sitzen in diesem Alter auf dem trocknen.

I,saxbell


@ grainne:

Kleinere Dinge wie mal nicht zu können, mal schwach zu sein (jeder ist ein Mensch), darüber kann/muss man hinwegsehen.

Das ist wahrscheinlich der Punkt über den wir Beide uns nie einigen werden. Denn ich "sehe über ein mal-nicht-können und mal-schwach-sein" nicht einfach hinweg, sondern betrachte es als ein Zeichen der Menschlichkeit auf der Einen und großes Vertrauen in die Beziehung auf der anderen Seite. Wenn ein Mann mir gegenüber mal "schwach" sein kann, dann "traut" er es sich, d.h., er vertraut mir, fühlt sich wohl bei mir, weiß, er darf es bei mir sein. Ist für mich sogar ein Kompliment. Natürlich darf das jetzt nicht verwechselt werden mit einem sich-gehen-lassen - DAS brauche ich auch nicht! ;-)

Und wieder mal der Punkt des "nicht-könnens" (hatten wir ja schon öfter): Warum kann/darf das nicht passieren? Warum kann/darf ein Mann auch mal keine Lust haben?

Ich erwarte allerdings schon am Anfang einer Beziehung das Gleiche, was ich auch bereit bin, zu investieren.

Das ist doch sehr schwierig. Denn ER kann nicht wissen was Du erwartest/bereit bist zu investieren. Das bekommt man doch erst nach und nach raus. Schön ist es, wenn Beide im Kontext das Gleiche wollen (ALLES wird nie passen) - doch das herauszufinden braucht Zeit. Wann ist bei Dir "der Anfang" vorbei? Nach 2-3 Treffen, nach 20 Treffen?

@nighter:

Fussnägel am Esstisch!?!?!?

Sag mal, was kennst Du denn für Menschen, ich dachte as wäre ein Witz. Das macht doch niemand. Ich will doch da selbst wieder dran essen, da schneide ich mir doch nicht die Fussnägel!!

*lach*

geht's noch?

*Zurücklach* Es geht noch schlimmer: Einen kennen zu lernen bei dem man nach 3 Wochen merkt, dass er nie duscht! Dann aber die Beine in die Hand und weg *schüttel*.....

Mein Ex hat auch seine Socken überall verstreut, Fußnägel am Tisch geschnitten.....*uhääää*...sich dann aber aufgeregt, wenn die Kiddies mal den Toilettendeckel nicht runterklappten (was zwar nervend, aber bei Kindern ja völlig normal und nun auch nicht unhygienisch in dem Sinne ist).... oder ohne Hausschuhe rumliefen (da sie dann ja die Krümel mit auf's Sofa bringen würden) *lol*.....

Aber alle Beide: nach Außen hin DIE Saubermänner schlechthin...*grins*

Liebe Grüße

N!igh9texr


Dann möchte ich aber an dieser Stelle noch mal daraif hinweisen, dass es diese Drecksäue nicht nur unter den Männern gibt, sondern ebenso unter den Frauen. Es gibt einige, deren Wohnung man nicht betreten will (weil schon von der Wohnungstüre aus ersichtlich überlal rotbraun-bran-vervärbte Unterhosen rumliegen!!!) oder man sich gruselt ihnen auch nur die Hand zu geben (links popeln und recht die Hand hinhalten) ....

:-%

IQsabexll


*urrghh*

Klar, bestreite ich ja auch nicht. Aber mit Frauen bin ich eben nun mal nicht so intim wie mit Männern....

Doch es fällt mir schon manchmal auf - wenn ich denke "Uhh, meine Wohnung sieht 'schlimm' aus" weil ich mal wieder wischen müsste oder der Wäschekorb ziemlich voll ist...und komme dann in eine Wohnung in der die Dreckwäsche rumliegt, der Küchenfußboden klebt, bin ich oft ganz erleichtert - bei mir kann man eigentlich immer vom Fußboden essen... ;-D.

LG

I`siabqell


UPS...@grainne

Warum kann/darf ein Mann auch mal keine Lust haben?

Soll natürlich heißen:

Warum kann/darf ein Mann nicht auch mal keine Lust haben?

;-)

LG

N6ighdtSer


@ Isabell

ich verallgemeiner das auch gar nicht und das war mitnichten auf Dein Posting gemünzt. Sondern eher auf die verallgemeinerte Aussage, das Männer im allgemeinen Schweine sind. Schade für die Ladies, die so eine Einstellung haben. Die werden sich bestimmt gut fallen lasssen und ihre Partner genießen können! [/ironie]

MKonikah65


Alinchen

Dass mit den Falten ist lächerlich. Frauen bekommen zwar mehr Falten, weil ihre Haut dünner ist und womöglich früher, aber Männer bekommen aufgrund ihrer Hautstruktur erheblich tiefere Falten, manche Männer sogar richtige Gräben. Die sind natürlich auch erheblich resistenter gegen Faltenbehandlung jeglicher Art, falls das überhaupt erwünscht ist.

Außerdem habe ich schon einige Männer über 40 zu sehen bekommen, oder sagen wir, über 38 und die hatten eine ganz schön schlaffe Haut. Also nix von wegen später altern. Rein körperlich gesehen ist mir der Run auf ältere Männer komplett schleierhaft.

DJie schö-ne Fabviexnne


Nighter

Ich behaupte nicht, dass alle Männer Schweine sind, und würde ich das im tiefen Herzen meinen, wäre ich Männern gegenüber gar nicht mehr offen, was ich aber bin

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen aber eine größere Hemmschwelle haben, als Männer.

Aber um beiden Seiten gerecht zu werden: Ich gehe nie auf eine Damentoilette, ich gehe immer auf die Herrentoiletten, wenn ich in einem restaurant, am Flughafen oder sonst wo bin.

C(alafcirxya


Kleinere Dinge wie mal nicht zu können, mal schwach zu sein (jeder ist ein Mensch), darüber kann/muss man hinwegsehen.

Das ist wahrscheinlich der Punkt über den wir Beide uns nie einigen werden. Denn ich "sehe über ein mal-nicht-können und mal-schwach-sein" nicht einfach hinweg, sondern betrachte es als ein Zeichen der Menschlichkeit auf der Einen und großes Vertrauen in die Beziehung auf der anderen Seite.

ich schränke ein: Am ANFANG darf das NICHT passieren. Und wenn es später passiert, will ich trotzdem befriedigt werden. Das geht auch anders. Wenn der Mann dazu nicht fähig/willens ist, passt er nicht zu mir. Punktum. Umgekehrt gilt ja dasselbe. Mir ist seine Lust wichtig, dann sollte das auf Gegenseitigkeit beruhen.

Ich erwarte allerdings schon am Anfang einer Beziehung das Gleiche, was ich auch bereit bin, zu investieren.

Das ist doch sehr schwierig. Denn ER kann nicht wissen was Du erwartest/bereit bist zu investieren. Das bekommt man doch erst nach und nach raus.

Unsinn. Er kann es wohl wissen, wenn er aufpasst. Ob ich etwas möglich mache, was andere nicht möglich machen. Mir sind gewisse Dinge einfach viel wert. Und nur wenn es demjenigen auch viel Wert ist, handelt er so, wie er handelt. Und nur dann passt es.

Schön ist es, wenn Beide im Kontext das Gleiche wollen (ALLES wird nie passen) - doch das herauszufinden braucht Zeit. Wann ist bei Dir "der Anfang" vorbei? Nach 2-3 Treffen, nach 20 Treffen?

nach 2, 3 Treffen.

Grainne

I#sabxell


Puhh...

nach 2-3 Treffen? Das ist aber anstrengend für einen der an Dir interessiert ist. Nach 2-3 Mal soll er genau und 100pro wissen wie er sich bei Dir "zu verhalten hat" - damit Du zufrieden bist? Und was ist mit ihm, darf er auch Ansprüche stellen?

Ich finde (und ich denke wir reden hier von Sexuellen- wie auch von Alltagsdingen) es grade spannend auf längere Zeit immer mehr Gemeinsamkeiten oder Unterschiede herauszufinden, zu sehen auf was der andere eingeht oder auch nicht, wenn er auf etwas nicht eingeht zu schauen wie wichtig es mir selbst ist, ob ich drauf 'verzichten' kann...den anderen (und mich selbst innerhalb dieser Beziehung) zu entdecken - das geht nicht nach 2-3 Treffen, das zieht sich länger hin.

Klar gibt es Dinge, da würde ich auch nach 2-3 Treffen schon sagen, nee lass' mal gut sein! Keine Frage. Siehe mein Beispiel mit dem Nicht-Duscher....(spitzbekommen habe ich das, als seine Dusche bei meinem dritten Besuch bei ihm noch genauso aussah wie bei meinem Ersten - nach drei Wochen.... :-o ).

Aber wenn ich jemanden 2-3 Mal getroffen habe, ihn mag...dann nähere ich mich ihm an, selbst wenn da Dinge sind die mich stören, oder auch gerade deswegen. Das meine ich mit dem Sehen auf was der andere eingeht und auf was nicht. Und ok, natürlich erwarte ich Aufmerksamkeit von seiner Seite, so wie ich auch aufmerksam ihn betreffend bin. Viele Dinge müssen nicht ausgesprochen werden, die merkt man, sollte man merken, da hast Du recht.

Aber erwarten, dass der andere mir hinter die Stirn schauen kann und dann noch nach so kurzer Zeit- das ist doch in jedem Fall tödlich!

Und noch mal zu dem Thema "nicht können": Wieso kann das grade am Anfang nicht passieren? Dann, wenn noch kein Vertrauen da ist, Aufregung etc.? Ich weiß, wir hatten dieses Thema schon ein paar Mal ;-D, aber trotzdem, da komme ich nicht über Deine Einstellung hinweg. Ich habe vollstes Verständnis dafür wenn sowas einem Mann (grade am Anfang aber auch sonst) passiert. Er kann doch trotzdem total spitz auf Dich sein - es geht halt nicht. Und hier darf auch ein Mann von einer Frau Verständnis erwarten - genauso wie sie es auch von ihm erwartet.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH