» »

"Die 100 Stösse"

JKaFrdqoxn hat die Diskussion gestartet


Wollte mal wissen, ob Ihr auch gerne die Technik der 100-Stöße anwendet oder Varianten kennt? Für die, die es nicht kennen: war eine beliebte Spielart am alten Kaiserhof Chinas, bei dem man erst beim 100.ten Stoß zum Orgi kommen darf. *:)

Ich bringe meine Freundin dazu immer erst gemütlich in Stimmung und verwöhne sie am ganzen Körper, aber nur soweit, daß sie richtig feucht und heiß auf mehr wird. ;-) Dann drehe ich sie auf den Bauch und lege ich sie mir erstmal zurecht, am besten so, daß sie sich nicht allzu viel bewegen kann. Ein bißchen fesseln kommt auch gut. Danach nehme ich sie von hinten, genau 9 laaaangsame Stöße und dann ein harter tiefer Stoß. Dann wieder 9 laaaaaangsame, mal tiefe eindringende, mal zarte Stöße und dann wieder der richtig harte Stoß. Den Rhythmus bestimme ich selbst, sie kann nie genau wissen, wann der genau der harte Stoß kommt. Am Anfang unserer Beziehung wurde sie meist schon viel zu früh rallig und versuchte, ihren Hintern zu bewegen und es sich zu holen. Aber vor dem 100.ten Stoß kommen ist nicht erlaubt, und wenn sie es nicht aushält und zu früh kommt, gibt´s zur Strafe am nächsten Tag für sie keinen Sex (ein kleiner Anreiz muß ja schon sein :-D ) Inzwischen hat sie es echt im Griff, nur manchmal lege ich auch eine ganz kurze Pause ein, wenn sie es nicht mehr aushält, aber nur ganz kurz. Je näher es auf die 100 zugeht, desto geiler werden wir beide, da wird´s dann echt schwer und umso besser...

Ist ne nette Abwechslung, nicht für jeden Tag, aber wenn ich zu ihr sage: "Schatz, heute Abend machen wir´s mal auf die chinesische", dann wird sie immer schon ganz unruhig... ;-D (...und ich auch.)

Antworten
azlten<buxerger


muss man da zählen...? Boah, näääää......

j<ulxi26


ähm

kann ich das jetzt auch gleich haben |-o

S3qui*zzeOlx76


Nach 100 schon Schluss? Bei einer schön harten Nummer sind die doch schon nach 25s futsch ;-D

J2aOrdxon


Das ist ja grad der Reiz, schöooon langsam und aufreizend, das kann man gut hinziehen und auch mit passender Musik, die sich steigert, garnieren... sowas wie den Bolero (kennt ja jeder, aber ein bißchen soft) oder La salle noir (kommt geiler und härter). Ich sag Euch, so ab 80 willst Du echt platzen, gilt aber nicht. Habens auch schon mal probiert auf 1000 Stöße zu steigern, aber das haben wir BEIDE nie ausgehalten bis dahin... ;-)

STqui8zzel576


Es gibt einen Thread im Forum von damiana indem geht es um Langsamkeit. Da gibt es auch einige mit 1000 und mehr Stößen, Sex über Stunden der in einer gewaltigen Explosion endet.

m?iss uniDversxum


Wow!!!

Muß ich unbedingt ausprobieren. Hört sich geil an. :-x

Pzlug$Lovxer


naja...wenn ich dabei mitzählen muß turnt mich das doch voll ab und ich hab bald keine Lust mehr die Hundert zu erreichen...Sex sollte emotional sein und nicht irgendsoein Abzähle...hmm, meine Meinung :-/

Jbard!oxn


Also über Stunden geht es nicht gerade, aber schon ziemlich lange. Die Mucke dazu dauert ja auch ne ganze Weile und man bringt sich so richtig in den Rhythmus. Die Technik nennt sich übrigens "Bambusrohr im Kostbaren Tal". Soll angeblich die Langlebigkeit fördern *grins*.

Bei den Chinesen gab´s auch eine Variante für Fortgeschrittene dazu: "die 5 flachen und 6 tiefen Stöße", hört sich an wie die etwas härtere Version.

Jwardxon


@pluglover

LOL, das kannst Du bald auch ohne Zählen. Die 9 hast Du schnell auch so im Blut, und dann brauchst Du nur noch die harten merken (gerade mal 10.)

Pqlug>Lover


Hmmm, klingt doch ganz interessant, muß ich mal probieren... 8-)

CChUarlixne1


Techniken gibts ;-D

Aber mal ehrlich, immer dabei zu zaehlen is doch sicher nervig :-o

SfquizzBel7x6


Das Leben verlängern? Beim Taoismus sagt man dass der Mann durch das speichern seiner sexuellen Energien, indem er nur alle paar Tage Orgasmen mit Ejakulation erlebt, sein Leben verlängern könnte. Dass Penetrationstechniken etwas damit zu tun haben habe ich noch nie gehört.

Jmardxon


@Squizzel76

Stimmt, hab auch gehört, daß die altnn Chinesen glaubten, wenn der Mann ejakuliert, hat der Geist des Yin (Frau) das Yang besiegt und das verkürze auf Dauer das Leben.

J5ard7on


:-/ Man könnte überhaupt noch so ein paar Praktiken der alten Chinesen übernehmen. So haben die sich während ihrer langen Sex-Akte von Dienerinnen Gedichte vorlesen und Erfrischungen reichen lassen und kannten bereits Liebeskugeln (sogenannte burmesische Glocken), die beim bumsen lustige Melodien spielten, so wie ein Glockenspiel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH