» »

Ärztliche Untersuchung

eProtikkfan4x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

nächste Woche habe ich einen Termin bei einer Urologin. Dabei soll meine Vorhaut Untersucht werden, da diese ein wenig eng ist. Ich kann die Vorhaut zwar ohne Schmerzen über die Eichel ziehen, aber bei voller Erregung nur mit Mühe wieder über den Eichelrand zurück.

Ich kann mir aber vorstellen, um die Untersuchung richtig durchführen zu können, muß mein Penis doch steif sein und das ist mir dann schon ziemlich peinlich. Vorallem weiß ich nicht, ob es mir gelingt bei einer Ärztin erregt zu werden.

Hatte schon mal jemand eine ähnlich Untersuchung und wie lief das ab? Würde mich über baldige Antworten freuen, vielen Dank.

Gruß

Erotikfan

Antworten
L5ilabQlaOssblau


Es gibt auch eine Rubrik "Urologie"

Schau doch da mal nach, vielleicht findest du sogar was über die Suchfunktion.

Brucih mJit 7b Sniegxeln


erotikfan40

bei einer Ärztin

Bei einem Arzt hätte ich ja verstanden, aber bei einer Ärztin... ;-D

s&abriYna27xj


ich auch "Buch mit 7 Siegeln". Kommt vielleicht aber darauf an, wie alt die Ärztin ist. Aber Erotikfan ist 41 Jahre alt. Wann hat er es gemerkt?. Wäre vor 25 Jahren ein Thema gewesen.

ggeorygwe_w_bxush


äh ???

ein mann geht zum urologen nicht zur fauenärztin hat der was verdreht ???

also ich hab schon 2 mal mein sack untersuchen lassen von einer frau is nicht schlimm die sieht einige am tag !!

B.uch5 mGit 7 xSiegeln


Urologin ist nicht das gleiche wie eine Frauenärztin....

s9abyrinQa27j


Hat das jemand bestritten? Hilft dem Treaderöffner nicht.

s,axxo


Ich denk nicht, daß er steif sein muß

Hab so eine Untersuchung vor Jahren auch schon mal gehabt. Ich denk mal, ein guter Arzt bekommt auch im schlaffen Zustand mit, wie dehnbar eine Vorhaut ist. Bei mir war der Arzt zwar ein Mann, aber vorher war ich wegen der Überweisung bei meiner Ärztin. Da hab ich nicht im Entferntesten daran gedacht, eine Erektion zu kriegen. Es gibt bei mir kaum was abtörnenderes als eine medizinisch geprägte Umgebung.

SHaoloxme


Re:

um die Untersuchung richtig durchführen zu können, muß mein Penis doch steif sein und das ist mir dann schon ziemlich peinlich.

Einen gestandenen Mann darf das nicht peinlich sein. Noch dazu, wenn er sich erotikfan nennt. ;-)

c;lam


@erotikfan40

Hallo,

wer keine Ahnung von diesen Dingen hat, dem kannst du einen riesen Bären aufbinden!

Wenn man einen Fake als das große Problem in die Welt setzen will, dann sollte man wenigstens wissen wovon man schreibt.

Eine Urologe ob Mann oder Frau wird nicht einfach deinen Penis untersuchen um dann anschließend festzustellen, daß du eine Phimose (verengte Vorhaut oder Vorhautverenung) hast.

Wenn du wirklich ein Problem gehabt hättest, hätte sich das in der Realität durch zwei Erscheinungsformen gezeigt.

Der Penis bleibt steif und die Vorhaut würde die Eichel beim Geschlechtsverkehr nicht freigeben. Das Ergebnis wäre, die Frau hätte keine Lust am Geschlechtsverkehr weil der gesamte Penis in ihrer Scheide reiben würde (nicht nur die feuchten Schleimhautteile).

Die Natur richtet sich das in der Regel so ein, daß der Penis nicht vollkommen steif wird. Das Ergebnis ist, ein Eindringen ist nur mit Anstrengungen möglich. Wenn die Frau nicht vom "Fach" ist würde sie dich für impotent halten.

Zur allgemeinen Erläuterung, ein guter Urologe ob Mann oder Frau kann, im "schlaffen" Zustand erkennen ob eine Phimose vorliegt oder nicht.

Mein Anliegen an dich @eroticfan40 keine Fakes mehr im Forum zu plazieren.

ciao

Von einem der weis von was er schreibt

LMilablaHssxblau


Bravo @ clam

*:)

Aglteonbujergexr


muß mein Penis doch steif sein

ja, nee, is klar... deshalb liegen auch bei jedem Urologen Pornohefte 'rum....

m?ensIchenkxind


ähm

Ich kann die Vorhaut zwar ohne Schmerzen über die Eichel ziehen, aber bei voller Erregung nur mit Mühe wieder über den Eichelrand zurück.

erklärt mir noch mal jemand, wo das Problem liegt?

A%lten?buelrgexr


k.A.

cOlaxm


@menschenkind

Hallo,

das habe ich doch schon in meinem Beitrag erklärt!

ciao

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH