» »

Wie oft Sex pro Tag, ohne wund zu werden?

d)ieSaZnfxte hat die Diskussion gestartet


Ich wollte mal wissen, wie oft ihr hintereinander Sex haben könnt, bevor das Gefühl des Wundseins (Rötung, Reizung, Schmerzen beim Eindringen) auftritt. Ich hatte erst kürzlich 3 Mal täglich mit meinem Freund Geschlechtsverkehr und bemerkte, dass ich trotz Feuchtseins Schmerzen beim Eindringen hatte. Ist das eigentlich normal, wenn man zu oft Sex hat oder wie erlebt ihr das? Oder sollte man es besser nicht übertreiben? ;-)

Danke schon mal für ausführliche Antworten!

Antworten
F8es{seRlM&axn


Eine

drollige Frage. Natürlich kann es passieren, daß man (oder frau ;-) ) nach mehrmaligem Sex an einem Tag wund ist. Das kann auch schon bei der ersten Nummer passieren - manchmal aber nach der x-ten nicht. Wenn's unangenehm wird, hört man halt auf.

Wenn ich mal wund war, ist i.d.R. vorher soviel gelaufen, daß ich dann eh für die nächsten 1-2 Tage genug hatte. Genug Zeit zur Genesung. Mir hilft es immer, die wunden Stellen mit einigermaßen heißem Wasser gründlich abzubrausen.

Warum es überhaupt passiert, weiß ich auch nicht genau. Vermutlich läßt die Gleitfähigkeit der Scheidenflüssigkeit von Nummer zu Nummer nach. ;-)

S8alomxe


@ dieSanfte

Zunächst einmal: >Wund sein< und >Schmerzen empfinden< muss nicht immer aufeinander treffen. Im Normalfall (d.h. wenn Deine Scheide ansonsten gesund ist) zeigen sich die Schmerzen zuerst. Wund wird sie Stelle nur dann, wenn man die Schmerzen ignoriert, und weiter drauflosmacht; es sei denn, Du lässt Dich von einen "überdimensionalen" Glied penetrieren, was Du nicht ohne Schmerzen aufnehmen kannst. Das führt dann mit sofortiger Wirkung zu Rissen an den Scheidenwänden - im Extremfall gar zum Dammriss. (Zwischen After und Scheide) Ich denke aber, das meinst Du nicht.

dass ich trotz Feuchtseins Schmerzen beim Eindringen hatte.

Ja, das soll möglich sein. Insofern da keine infektiöse Erkrankung vorliegt (denn diese könnte den Schmerz leicht erklären) bist Du -trotz sexueller Erregung- für den Akt noch immer blockiert, bist innerlich zu angespannt. Ist reine Kopf- und Übungssache.

Ich selbst bin in dieser Hinsicht sehr aufnahmefähig und halte locker fünf oder sechs Runden durch, ohne den geringsten Schmerz zu spüren. Im Ausnahmefall, wenn ich möchte, dass es weh tut (ich bin leicht masochistisch veranlagt), lasse ich den Akt unvorbereitet über mich ergehen, d.h. ohne dass ich schon feucht bin. Aber das lässt sich nicht mit Deinem Beispiel vergleichen.

Ich kann Dir eigentlich nur raten, Deine inneren Blockaden zu lösen und -wenn's gar nicht anders geht- zusätzlich Gleitgel zu verwenden, wenigstens übergangsweise.

doieSaEngftIe


@Salome

Hmm also ich kann mir bei bestem Willen nicht vorstellen, dass sich das Gefühl des "Wundseins" durch gedankliche Blockaden entstehen. Denn dafür bin ich zu lange mit meinem Freund zusammen und zum anderen gehen wir mit unserer beider Sexualität sehr offen um (Gespräche darüber, welche neuen Variationen man durchführen möchte, was gefällt und was nicht etc.). Und das denke ich, ist schon mal ein wichtiger Punkt, um Blockaden zu lösen bzw. erst gar nicht zu haben.

Und wie gesagt: ich habe diese leichten Schmerzen beim Eindringen nur, wenn wir mehrere Male über den Tag verteilt miteinander Sex haben (nach ungefähr dem 3. Mal treten die "Schmerzen" auf).

Ich hoffe, ich konnte meine Situation besser erklären. Aber ich danke auf jeden Fall für deine Stellungnahme ;-)

C8hanc


können kann der man oft und mehrmals am tag.... abe rkriegen nicht bzw kommt drauf an... reib deine hände aneinander und die werden auch rot etc ist ganz normal deine haut wird gereizt durch reibung und an stellen im genitalbereich eben besonders weil dei haut auch eben dünner ist und empfindsamer.

d]ieS7anfxte


Danke für deinen Beitrag. So wie es aussieht kann es wohl durchaus vorkommen, dass man sich durch die Reibung beim Sex wund fühlt. Das passiert aber wie gesagt nur durch mehrmaligen Sex hintereinander.

Hat das jemand schon mal selbst erlebt bzw. beim Partner miterlebt?

kAoe1ckxp


da meine Freundin...

und ich nur am Wochenende Zeit haben. Da sie in der Stmk wohnt! Haben wir ca. am Tag 3-4 mal Sex. Sie hatte noch nie schmerzen beim eindringen! Denn wir reden über alles! Am Wochenende kommen wir zwischen 7-10 mal.

Also rede am besten mit deinem Partner darüber!

mfg

Patrick

MauMU


4 mal..

..war der Rekord mit meiner Freundin.Hätte ich net weggemusst, wir hätten es die ganze Nacht durch getrieben so geil war sie damals :°( Naja heute gibts halt nur zw. 2 mal tägl. bis 1 mal die Woche Sex. :°( :°( :°(

Es gibt ja noch Sb :-D

wzie+sbaeden+park


Ich hab meist

viel Lust, so 3 oder 4 mal am Tag, wenn es eine Frau gibt , dann ist das gut !

E7xtrexmspä}tzünvder


ja, nachlassende Feuchtigkeitsproduktion kann vorkommen. Ist nicht weiter schlimm, geht ja nur um die ersten Bewegungen, danach gleitets doch wieder, oder? Falls nicht, nutzt Gleitcreme, Öl oder sonstwas lustiges.

Gruß,

d ie#Sanftxe


@koeckp

Ich habe grundsätzlich auch keine Schmerzen beim Eindringen, nur eben dann, wenn wir zu oft hintereinander Sex haben (also bis zu 3 x täglich). Natürlich kann man mit seinem Partner darüber reden, aber wirklich ändern kann er es auch nicht. Da die Initiative zu mehrmaligem Sex nicht ausschließlich von ihm ausgeht, ist es in dem Sinn kein Problem, wo nur er Lust hätte und ich mich weigere und Schmerzen habe. Wir wollen es beide! Nur eben merke ich, dass es nach dem 3ten Mal etwas schmerzhafter beim Eindringen wird und das trotzdem ich sehr feucht bin ...

Hoffe, ich konnte jetzt Einiges für dich aufklären ;-)

Dvas zCar:mexlion


@dieSanfte...lass dich nicht beirren,das ist normal !jeder weiss,dass man etwas fester beim sex, sagen wir besser etwas wilder beim sex wird,wenn man es mehr als einmal macht. ist halt nicht mehr ganz so empfindlich da unten ,also stösst der partner meisst auch etwas fester zu...wenn er richtig andockt *gg* dann kann es zu kleineren "prellungen"kommen,die wir zwar nicht sehen,die aber etwas weh tun.also keine panik...wenn es nacher weh tut ,weisst du das der sex geil und heftig war...etwas gibt sich das mit der zeit,aber nur etwas...es ist und bleibt gewebe. hau dir mal ne halbe st oder länger auf irgendeine stelle des körpers und du hast den gleichen effekt !!!

d=ie>Sa5nftxe


@ Das Charmelion

Danke für deine lieben Worte :-) Da Einige weiter oben schon geschrieben haben, diese Symptome wären psychisch bedingt dachte ich schon, ich sei die Einzige, die in diesem Bereich empfindlich ist. Denn gedankliche Blockaden können bei Weitem nicht dafür verantwortlich sein, denn sonst hätte man dies ja von Anfang an (was eben bei mir nicht der Fall ist).

Danke für deinen Beitrag, fand ich sehr aufbauend *:)

D_as Ckarmel$ion


bitte :-)

die meissten probleme ,die leute hier haben, sind ganz normal. ich fände es schön,wenn die menschen anstatt nur offenen sex zu betreiben ,lieber auch offene gespräche führen würden...vor allem ehrliche... ich habe mal 9,5 stunden "zärtlichkeit" bekommen (muss ich so sagen) und ich hatte danach selbst meine lippen (mund im gesicht) wund...ich bin wirklich ein kussfetisch,aber soetwas hatte ich davor noch nie... :-)

mach weiter und mit der zeit wird es seltener weh tun..... :-)

d!ieSa)nftxe


Da kann ich dir nur zustimmen. Man merkt immer wieder mal, dass manche Forumsteilnehmer sich nicht genau mit der Frage auseinander setzen oder sofort Kommentare unüberlegt hinschmeißen.

Zu deiner Kuss-Session kann ich nur sagen: hört sich sehr gut an :-D Ich glaube, da nimmt man es sogar gerne in Kauf, dass man ein wenig wund davon wird. Dieses Erlebnis stelle ich mir wirklich sehr schön vor. Wünsche dir, dass du noch mehrere solcher und ähnlicher Erlebnisse hast ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH