» »

Bild: Penis-Report

LJü3mmelx21


Also....

die Vagina ist ein Muskelschlauch, der sich ausdehnen kann. Und da kann es gar nicht zu rissen kommen. Ausser bei der Entjungferung, und selbst da reisst nur das Hymen. Die Länge des Muskelschlauchs ist unterschiedlich, deshalb kann es schon vorkommen, dass gutgebaute Männer an den Uterus stossen, und das kann Schmerzhaft werden. IN den Uterus eindringen kann Mann auf jeden Fall nicht! Dazu ist der Eingang zu klein....

Ciao!

sjabr?ina2!7j


Kann Mantis nur recht geben. Auch ich bin klein und zierlich. Es gibt also keine Norm in diesem Bereich. :-x

S-quiozzelx76


[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/114693/]]

In diesem Link, der letzte Punkt unter E-Zone; das hätte ich dazu zu sagen.

Praktisch wenn man sich einfach einen Link macht anstatt x-mal in der Woche das gleiche zu erzählen.

lIurderbixlle


Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast...

Na super, war die BILD unterwegs zum Schwänze messen? Gibt's beim Urologen Umfragen dazu? Muß man zur Führerscheinprüfung neuerdings Angaben über die Schniedellänge machen? Wird man bei OBI nun wegen Ausverkauf keine Zollstöcke mehr bekommen, da alle ihre Schwänze messen?

Ich frage mich, woher die das alles so genau wissen wollen... Und außerdem

Nicht die Länge ist entscheidend, das hin und her macht den Meter....

In diesem Sinne...

n#aeh9ehxh


Die dicke soll eh interessanter sein als die Länge..was nützen 20cm bei 3cm durchmesser...

Svquiz#z1el76


Ich brauche keine Fantasie wenn ich Fakten sprechen lassen kann.

1. Die Durchschnittstiefe einer Frau im unerregtem Zustand ist grade mal kleinfingergroß. Wenn sie für Sex bereit ist wächst sie schlagartig auf eine Tiefe an die im Durchschnitt in etwa dem entspricht was Männer in der gleichen Region als Durchschnittslänge haben.

Das weiß man noch aus dem Bio-Unterricht und leider sind die meisten dort stehengeblieben.

2. Bei steigendem Erregungsgrad beugt sich die Gebärmutter nach unten so dass ein Kanal entsteht. Dieser ist elastisch und kann nach hinten weiter gedehnt werden. Was auch logisch ist, denn wie wir alle wissen taucht der Gebärmuttermund beim Orgasmus in das Sperma ein um es besser aufzunehmen. Dies geschieht idealerweise dann wenn rechtwinklig zu Kanal ausgerichtet ist; so ist es zumindest von der Natur vorgesehen. In der Natur geschieht dies automatisch, deshalb ist die Wahrscheinlichkeit einer sofortigen Befruchtung dort auch höher.

Soviel zur Theorie was mit der Gebärmutter geschieht wenn Frau im höchstem Erregungszustand ist. (btw: der Orgasmus muss nicht die genannte Spitze sein) Ab hier ist es nur noch ein kleiner Schritt die richtigen Schlüsse zu ziehen warum die breite Masse der Frauen mehr aufnehmen kann als den meisten bewußt ist. Wenn der Uterus orthogonal zum Vaginahals steht, dann stößt der Penis nicht mehr gegen den Muttermund sondern an ihm vorbei, in einen Bereich der von Sexualwissenschaftlern als E-Zone bezeichnet wird. Ein Bereich innerhalb der Wölbung neben dem Gebärmuttermund der stimuliert werden kann.

Jetzt stellt sich die Frage warum soviele Frauen behaupten dass ihnen ein größeres Kaliber weh tut? Weil sie den Zustand der höchsten Erregung garnicht kennen. Das deckt sich auch mit der Tatsache dass 2/3 der deutschen Bevölkerung die sich innerhalb einer Beziehung befinden unzufrieden mit ihrem Sexleben sind (ich glaube die Quelle war Uni Dormagen). Es deckt sich ferner mit der Tatsache dass eher frauen Mitte 30 bis Mitte 40 die Hauptabnehmer für größere Dildos und Vibratoren sind. Das liegt nicht daran dass sie "ausgeleiert" sind, wie gerne im Proletariat behauptet wird, sondern weil sie ihre eigene Sexualität und ihren Körper besser kennen.

DHie eschöned Feabiexnne


Squizzel

Du kannst den Leuten erzählen was Du willst. Sie wollen es nicht glauben, weil es wahrlich für sie besser ist. ;-)

Was habe ich mir den Mund fusselig geredet, die Fingerkuppen kaputt getippt. Hat alles nichts gebracht. Bis auf ein paar, die die gleichen Erfahrungen gemacht haben wie ich.

l)uderb?il%lxe


tut mir leid, ich MAG diese großen Teile einfach nicht... vielleicht sollten wir's mal so sagen. Und Stubser an den Muttermund mag ich sowieso nicht....

S1qSuiztzelx76


Ja meine Damen, es besteht aber ein himmelweiter Unterschied zwischen "nicht mögen" und "nicht gehen". Das jede Frau ihre eigenen Präferenzen bezüglich der Größe haben ist klar. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht dass diese Präferenz explizit mit dem derzeitigen Liebhaber/Partner zu tun hat und sich dementsprechend ändert ;-)

M4ant1is


Was habe ich mir den Mund fusselig geredet, die Fingerkuppen kaputt getippt. Hat alles nichts gebracht. Bis auf ein paar, die die gleichen Erfahrungen gemacht haben wie ich.

Offensichtlich muss man diese Erfahrungen erst machen, damit man es glaubt ;-D

p*ivofaxn88


warum kann man denn keinen Durchschnittslängenpenis haben, dann erübrigen sich die Probleme, wenns doch immerhin Duchschnitt wäre....

:°( :°( :°( :°( :°(

DXiaFbol&omk


die Vagina längt sich bei Erregung im Schnitt von 12 auf 25cm

da sollten dann doch im Schnitt viel reinpassen bei Bedarf

und wie sagen die Pornodarstellerinen, nen dicken Penis lieber in den Po, da ist mehr Platz

bVananWajoe


wie sagt man denn so schön:

lang und schmal ---> des Frauens Qual

Kurz und dick ---->des Frauens Glück

J@a+y_ 8x4


BILD?

[[http://www.bildblog.de]]

bOamnana<jxoe


es kommt hier immer auf die Dimensionen an ( Gazelle/Stute/Elefantenkuh, Hase/Stier/Hengst )

Es gibt halt extreme, wenn sich ein Hengst mit einer Gazelle trifft, kann das schon schmerzhaft sein ( ob lang oder dick )

wenn ein Hase auf eine Elefantenkuh trifft, sieht es jedoch ganz anders aus: sie werden den Sex nicht allzu reizvoll empfinden, da sie ziemlich gross, und er ziemlich klein ist, was die Reibung unabhängig von der "Schmierung" verringert.

Aber man kann in dieser Situation seine Auslegung mit Techniken, und anderen anregenden Handlungen kompensieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH