» »

Stehen Männer eher auf dumme Frauen als auf intelligente?

o>balivxion


morgenluft

Darf ich? Ja?

NÖ ! >:(

Ich habe Tage und Wochen meiner Freizeit in finsteren staubigen Bibliotheken verbracht um diese Begriffe zu finden, weitere Monate auf eine Gelegenheit gewartet, sie möglichst publikumsträchtig zu plazieren...und jetzt willst du sie einfach klauen ? :°(

Hmmm...ich könnte sie vermieten. Oder wir könnten tauschen...was hast du denn anzubieten ? :-D

D{er7_Newxton


Morgenluft

Stimme dir zu, daß mangelnde Intelligenz einer Frau die wenigsten Männer davor abschreckt, mit ihr ins Bett zu gehen. Das heißt aber nicht, daß sie Dummheit bei einer Frau gut finden. Selektivität (besonders beim Mann?) bedeutet ja nicht zwingend, daß man den Sex bleiben läßt. Gegen einen Fick unter Niveau (sollte er sich mal anbieten) haben viele Menschen nichts, zur Überbrückung, bis sich eine Frau (ggf. auch Mann) findet, die/der die Ansprüche erfüllt.

Wenn du daher mal einer Frau begegnest, die an der Bar mit dir unbedingt über Ludwig Wittgenstein smalltalken will, und - solltest du da fit sein - (klugerweise ) plötzlich zu Carla Bley o.ä. überschwenkt: das bin ICH! - und du bist in dem Fall nicht mein Typ

Versteh ich jetzt nicht (wußte es doch, bin zu blöd ;-D ), ach übrigens den Namen Wittgenstein hab ich schon mal gehört ;-D

Dxas C*arImexlion


bildung =

1. Bildung, die Formung des Menschen im Hinblick auf seine geistigen, seelischen, kulturellen und sozialen Fähigkeiten. ...

2. Bildung, bewusste, planmäßige Entwicklung der natürlich vorhandenen geistigen und körperlichen Anlagen des Menschen. Auch der durch .....

3. Bildung Bildung, ist ein Vorgang geistiger Formung und Sinnerschließung. Sie ist ein wichtiges Element der Persönlichkeitsentwicklung, .....

intelligenz=

1) Verständnis, Erkenntnis-, Denkfähigkeit, Klugheit.

2). Intelligenz [lat. zu intellegere >erkennen<, >verstehen<, eigtl. >zw. etwas wählen<] die,.........

3). Intelligenz: je nach zugrunde liegendem theoretischen Verständnis unterschiedlich definierte Dimension der Persönlichkeit, die den Menschen befähigt, ...

4). Intelligenz Intelligenz w [von latein. intellegentia = Erkennungsvermögen, Verstand], Fähigkeit, Wahrnehmungsinhalte und Engramme auf gegenstands- oder problemgerechte ....

5). Intelligenz engl.: intelligence i.e.S. die dem Menschen eigene geistige Begabung u. Beweglichkeit, die ihn ...

na habt ihr nun den unterschied ??? man muss um intelligent zu sein keine schulbildung haben (auch wenn es zum vorteil wäre) und nur ,weil manche gebildet sind,sind diese nicht auch intelligent !

wenn man hier im forum liesst merkt man den unterschied !!! sorry

also eine frau ohne intelligenz, bekommt nicht mit das sie verarscht wird...da hilft ihr auch ihre schulbildung nicht weiter !!!für männer gilt das gleiche!!! mal ganz plump ausgedrückt

CTalaci&ryxa


Gegen einen Fick unter Niveau (sollte er sich mal anbieten) haben viele Menschen nichts, zur Überbrückung, bis sich eine Frau (ggf. auch Mann) findet, die/der die Ansprüche erfüllt.

Einspruch.

Ein dummer Mann fickt IMMER dumm. Bei einer dummen Frau ist das egal. Sie braucht bloß die Beine breit zu machen und ein bisschen rumzustöhnen.

Carmelion: Hast Recht.

Grainne

SHquiBzz{el*76


Sie braucht bloß die Beine breit zu machen und ein bisschen rumzustöhnen.

Bei deinen Vorbildern kein Wunder dass die Männer bei dir keinen hochbekommen ;-D

rYot8schozpf


focus online - Die Wahrheit über Sexmythen

Weniger Intellekt bringt mehr Spaß im Bett

Eine Volksweisheit, an der vielleicht etwas dran sein könnte. "Für kopflastige Menschen, die sich nicht fallen lassen können, ist es natürlich auch nicht so einfach, sich hemmungslos hinzugeben", räumt der Wissenschaftler ein. Das soll nicht bedeuten, dass sie nicht loslassen und den Sex bedingungslos genießen können. Voraussetzung ist, dass sie ihren Intellekt in Richtung Phantasie lenken. "Das ist mehr ein Problem des Nicht-locker-lassen-könnens."

r*otTstchopf


sorry

quelle vergessen:

[[http://focus.msn.de/hps/fol/article/article.htm?id=9079]]

CAala'cirya


Squizzel: Ich glaube nicht, dass du meine Vorbilder kennst.

Grainne

S~q;uizzxel76


Irgendwoher mußt du ja diese fundamentale Ansicht herhaben. Und da du immer beteuerst dass du nur aus eigenen Erfahrungen sprichst, liegt der Schluss nahe.

tira?shxman


>

morgenluft schrieb

Ist doch gut eingerichtet so, oder? Wie sonst könnte es passende Töpfe und Deckel geben?

Genau... Und legt man anknüpfend deine Aussage

Für mich stellt es sich eher so dar, dass Männer den Hang haben, Frauen, die gutes Aussehen, Anspruchlosigkeit und Konformismus in sich vereinen, als "intelligent" zu beurteilen.

zugrunde, lässt sich daraus folgern, dass die meisten Frauen genau das sind. Sonst würde es ja nicht so viele "passende Töpfe und Deckel" geben, gell... ;-)

CealSaTciryxa


Squizzel:

Irgendwoher mußt du ja diese fundamentale Ansicht herhaben. Und da du immer beteuerst dass du nur aus eigenen Erfahrungen sprichst, liegt der Schluss nahe.

falsch, da über einen Kamm geschoren.

Natürlich sind nicht ALLES NUR eigene Erfahrungen. Darüber hinaus pflege ich mich mit anderen Menschen auszutauschen, und erst DANN bildet sich meine Meinung.

Seltsamerweise ist das, was andere FRAUEN erfahren, genauso. Gutes Aussehen, ein bisschen Gestöhne, Männer merken sowieso nix (kannst du auch hier im forujm sehr deutlich und oft nachlesen), fertig ist die - leider - Realität.

Genau... Und legt man anknüpfend deine Aussage

Zitat:

Für mich stellt es sich eher so dar, dass Männer den Hang haben, Frauen, die gutes Aussehen, Anspruchlosigkeit und Konformismus in sich vereinen, als "intelligent" zu beurteilen.

zugrunde, lässt sich daraus folgern, dass die meisten Frauen genau das sind. Sonst würde es ja nicht so viele "passende Töpfe und Deckel" geben, gell..

bei Frauen ist das so, weil sie es nicht anders Kennen. Macht mal eine den Mund auf und beschwert sich, gilt sie als Zicke, Emanze, frigide, und unbelehrbar sowieso.

Seltsamerweise fördern Männer die Dummheit der Frauen, indem sie sich selbst in diesem "pool" bedienen. Frei nach dem Motto: "Hauptsache guttaussehend, reden muss sie nicht, da ficke ich sie gut durch und der Rest ist mir egal."

DAS ist die übliche Männermeinung.

Gäbe es anspruchsvolle Männer, gäbe es auch die dementsprechenden Frauen.

Grainne

SHquXizz0el76


Und es tun wie immer alle Männer... kommst du dir nicht selber albern dabei vor wenn du sowas schreibst?

Ich frage mich wer von uns beiden über einen Kamm schert und wer von uns beiden hier über Intelligenz reden darf, oder jegwelige Ansprüche in diese Richtung stellen kann.

mLarco_x6


@ Calacirya

Seltsamerweise fördern Männer die Dummheit der Frauen, indem sie sich selbst in diesem "pool" bedienen. Frei nach dem Motto: "Hauptsache guttaussehend, reden muss sie nicht, da ficke ich sie gut durch und der Rest ist mir egal."

DAS ist die übliche Männermeinung.

Aber Hallo! Wer hat Dir denn diesen Floh ins Ohr gesetzt? Na wenn das keine Pauschalisierung ist... :-o

Ich glaube kein Mann, der eine solide Beziehung sucht, würde auch nur ansatzweise so denken. Da mag es vielleicht extreme Ausnahmen geben, aber ein solches Denkmodell kann sich im praktischen Leben nicht bewähren, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Nun soll es aber auch Männer geben, die eine solide Partnerschaft nicht suchen, sondern auf Gedeih und Verderb ihrer sexuellen Lust hinterherjagen. Sie suchen einen reizenden Körper für den schnellen oder periodischen Fick. Aber auch hier hängt es wieder von den unterschiedlichen Ansprüchen ab und so mancher "Abenteurer" gibt sich mit einer schönen Larve allein nicht zufrieden. Man muss also selbst da wieder differenzieren.

Falls Du aber glaubst, dass träfe nur auf Männer zu, bist Du schief gewickelt. Nicht wenige Frauen lassen sich ebenso von "Oberflächlichkeiten" blenden. Darin unterscheiden sich die Geschlechter nicht.

uJnbere4chexnbar


ich hab nicht alles posts gelesen, aber ich glaube, extrem gesagt, dumme Menschen suchen sich dumme Partner und intelligente auch intelligentere, bzw. man sucht sich doch immer was, wo die Wellenlänge stimmt (intelligenz ist sowieso ein weiter begriff). Ich bezweifle das ein "intelligenter Mensch" sich einen dummen Partner sucht, man will auf dauer ja auch seinen Geist befriedigt haben.

C@aEl{acir(yxa


Aber Hallo! Wer hat Dir denn diesen Floh ins Ohr gesetzt? Na wenn das keine Pauschalisierung ist...

das ist keine Pauschalisierung, sondern ERFAHRUNG.

Klar kann man jetzt gegenargumentieren, solange Grainne nicht auch mit dem letzten Mann auf dieser Welt Sex gehabt hat, bestehe ja noch Hoffnung... aber ich denke, so ein "bisschen" Erfahrung" reicht, erst recht, wenn die sich mit der anderer Frauen deckt.

Ich glaube kein Mann, der eine solide Beziehung sucht, würde auch nur ansatzweise so denken.

hier ging es um Sex, nicht um Beziehung.

Grainne

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH