» »

Stehen Männer eher auf dumme Frauen als auf intelligente?

u.nb6erech}enxbar


Nachtrag:

ich würde eher die intelligenz der (wenigen) poster, die eine dumme frau suchen, in frage stellen, anstatt sich davon "verrückt" machen zu lassen und das auf alle Männer zu projezieren. Leider wird in diesem Forum viel zu viel pauschalisiert.

uvnberjecheXn{baxr


@ calacirya

vielleicht solltest du mal dein Umfeld wechseln, wenn du soviele von diesen Männern kennst (oder auch sex gehabt hast?).

Lasst die dummen doch ihr Ding machen, man hat doch immer noch die frei Wahl mit wem man sex haben will oder mit wem man was zu tun haben will.

Mich zum Beispiel langweilen ( meiner meinung nach) dumme Frauen und lass die einfach links liegen, ist doch ganz einfach!

CFalaciirya


Lasst die dummen doch ihr Ding machen, man hat doch immer noch die frei Wahl mit wem man sex haben will oder mit wem man was zu tun haben will.

klar lass ich die Dummen..

aber was mich ärgert, ist, dass auch die SCHEINBAR intelligenten gerne eine dumme Frau vögeln, wenn sich die Gelegenheit ergibt, hautpsache, sie sieht gut aus. Zum Sex sagen sie nicht nein, egal, wie dumm die Frau ist. Da machen auch SCHEINBAR intelligente Männer - wie in diesem faden beobachtet und gelesen - keine Ausnahme.

Stellt sich dann die Frage: Wie weit reicht Männerintelligenz? Bis es in der Hose kribbelt? Dann wird sie anscheinend gerne vergessen ;-D

Bevor ICh mit einem dummen ficke, mach ich es mir lieber selber.

DAS ist der Unterschied. Zwischen mir und SCHEINBAR intelligenten Männern.

Grainne

iMngrmiexd20


das ist mal ein gutes posting, stimme cala zu

:)D

t@ras=hmxan


>

marco_6 schrieb:

Nicht wenige Frauen lassen sich ebenso von "Oberflächlichkeiten" blenden. Darin unterscheiden sich die Geschlechter nicht. <<

Bei Männern heißen diese Oberflächlichkeiten blonde Haare, pralle Brüste, Knackarsch und Naturgeilheit.

Bei Frauen heißen sie Geld, Macht und Einfluss.

Ich erinnere mich daran, dieses Thema vor einigen Jahren mit einem provokanten, aber ernst gemeinten Beitrag in einem Frauen-Forum zur Sprache gebracht zu haben. Zusammengefasst lautete die Kernaussage dieses Postings, dass Männer oft in Stammtisch-Manier die Schnauze aufreißen und ihre Anforderungen an die Frauen hinausposaunen, um sich vor Geschlechtsgenossen zu profilieren. Frauen dagegen tragen oft demonstrativ die "es-kommt-auf-innere-Werte-an"-Attitüde vor sich her, legen aber in Wahrheit wesentlich mehr Wert auf Oberflächlichkeiten, als sie es je zugeben würden. Eine Verlogenheit, die in ihrem Ausmaß nur noch von der Penetranz übertroffen wird, mit der sie ihre "Männer sind Schweine"-Überzeugung vor sich her tragen.

Erwartungsgemäß fiel das folgende Hallo besonders deftig aus. Neben etlichen Empörungs- und Beleidigungs-Arien gab es auch Zuschriften diverser Damen, die meine Erfahrungen vollends bestätigen konnten. Sinngemäßes Zitat einer Userin, deren Antwort mir besonders prägnant im Gedächtnis haften blieb: "Bei diesem Thema kann ich an vielen Frauen kein gutes Haar lassen. Beobachte ich das Weibsvolk aus meinem Umfeld, dann geht es vielen bei der Auswahl der Männer vor allem darum, die besten Freundinnen mit ihrem Exemplar beeindrucken zu können: Wer hat den Schönsten, wer hat den Wohlhabendsten, wer hat den Bestverdienenden und den mit dem meisten Einfluss? Das sind die Vorzüge, an denen sie sich aufgeilen. Oberflächlichkeit war noch nie eine männliche Bastion; die von dir angesprochene Verlogenheit eines erheblichen Teils meiner Geschlechtsgenossinnen ist keine Behauptung, sondern Fakt."

Mittlerweile habe ich gelernt, dass sich Diskussionen zu solchen Themen nur noch mit Zeitgenossen lohnen, die in der Lage sind, ihr eigenes Geschlecht kritisch zu beleuchten. Alles andere ist so überflüssig wie Cherry Coke... %-|

gxus


Schockierend...

finde ich in dem Zusammenhang nur, mit welcher Leichtigkeit Menschen es sich anmaßen andere als "dumm" zu bezeichnen.

8-)

u<nberecVhexnbar


Also wenn es wirklich nur um den reinen Sex geht bzw. ONS und man persönlich auch von einem "dummen" Partner ausreichend befriedigt wird, ist es doch vollkommen egal ob nun dumm oder nicht. Ich denke man kann es keinem Menschen der auf reiner "Sexsuche" ist, egal ob Frau oder Mann, übel nehmen sich in gewissen Situationen nur von körperlichen Reizen angesprochen zu fühlen. Mir z.B. würde es nicht reichen, ich finde vor allen Dingen Charme, Humor, und einen unbeschränkten Horizont sexy und attraktiv. Aber jedem das seine.

ugnbereLchen%bar


Schockierend...

finde ich in dem Zusammenhang nur, mit welcher Leichtigkeit Menschen es sich anmaßen andere als "dumm" zu bezeichnen.

das ist ein Kritikpunkt für das ganze Forum.

Es fehlen viel zu oft die Anhänge: "Meiner Meinung nach...", "Ich finde...",

Meiner Meinung nach kann natürlich schon jemanden dumm finden 8-)

uvnber!echepnbar


Edit:

"...kann ich!..." meinte ich natürlich

bQaxbs


klar kann man

jemanden dumm finden.

aber ich denke, dieses "dumm" wird gern "zweckentfremdet"...

vielleicht sogar besonders unter (neidischen) frauen.

die sieht besser aus als ich >> und sie ist so dumm

die kann ich nicht verstehn >> die ist dumm

die ist jünger als ich >> dummes püppchen

die kommt bei männern besser an >> die kann doch nur dumm sein

die hat spass an sex >> dumm wie stroh

ja, ich glaube, so sachen werden ab und zu ganz gern verwechselt. :-)

Kyappies


ne dumme zum bumsen, ne intelligentere für ne beziehung

u2nberXecheqnbaxr


ich finde vor allen Dingen Charme, Humor, und einen unbeschränkten Horizont sexy und attraktiv

EDIT:

könnte falsch aufgefasst werden, damit meine ich natürlich nicht NAIV sondern die Mischung aus selbstreflexion, reflexion, objektivität und subjektivität und diese Geistesleistungen mit einem rationalen Intelekt mischen und trennen zu können ;-)

u:nberqechenbaxr


intelekt + l , man bin ich heute anal-phabet 8-)

CRalbacir@ya


Bei Frauen heißen sie Geld, Macht und Einfluss.

tja, dann bin ich wohl etwas aus der Art geschlagen. Mag ja sein, dass das den meisten Frauen wichtig ist. Ich wage einfach mal zu behaupten, die armen wissen eben NICHT, worauf es ankommt.

Natürlich lege ich auch Wert auf gutes Aussehen, denn ich sehe selber gut aus. Was soll ich mit einem (vorsicht: Übertreibung) ungepflegten Fettsack?

unberechenbar: Diese "Anhänge" setze ich eigentlich immer voraus.

Ich denke man kann es keinem Menschen der auf reiner "Sexsuche" ist, egal ob Frau oder Mann, übel nehmen sich in gewissen Situationen nur von körperlichen Reizen angesprochen zu fühlen. Mir z.B. würde es nicht reichen, ich finde vor allen Dingen Charme, Humor, und einen unbeschränkten Horizont sexy und attraktiv. Aber jedem das seine.

sorry, NUR von körperlichen Reizen angesprochen zu fühlen, bringt mir nix. Das würde ja bedeuten, der Mann kann dumm wie Bohnenstroh sein.... nee, das ist unter meiner Würde. Ausserdem: Dumme MÄNNER ficken NICHT gut.

Grainne

m:arjco_C6


@ trashman

Bei Frauen heißen sie Geld, Macht und Einfluss.

Na sicher. Deswegen schwingen sich die Frauen in Ekstase, wenn bsw. die California Dream Mens vor ihnen die Hüllen fallen lassen. 8-) Jo jo.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH