» »

Stehen Männer eher auf dumme Frauen als auf intelligente?

gxus


Problem?

:-p

gbuUs


Ich nehme an...

das heißt "aktzeptiert".

8-)

t'rashoman


>

marco_6

Na sicher. Deswegen schwingen sich die Frauen in Ekstase, wenn bsw. die California Dream Mens vor ihnen die Hüllen fallen lassen. <<

Die körperlichen Attribute habe ich in meiner Gegenüberstellung bewusst ausgelassen, um den Kontrast zu verdeutlichen. %-|

>

marco_6

Fakt bleibt trotzdem, dass Männern eine gutaussehende Frau nicht zu dumm sein kann, um nicht trotzdem mit ihr ins Bett zu gehen, Frauen ein einflussreicher oder gutaussehender oder was immer-Mann aber sehr wohl. <<

Wo du gerade die Pauschalkeule schwingst: Frauen kann dafür kein Kerl zu alt, hässlich oder peinlich sein, um sich von ihm aushalten zu lassen - kannst ja mal einen gewissen Rolf Eden fragen, der könnte dir da sicherlich so einiges erzählen. Obwohl... der hält sich ja gar nicht für alt, hässlich oder peinlich... ;-D

Insofern sind die avisierten Exemplare, gleich welchen Geschlechtes, hübsch auf ihren Vorteil bedacht - die einen auf Sex, die anderen auf materiellen Status. Wenn da die eine Seite der anderen daraus einen Strick drehen möchte, mutet diese Auseinandersetzung ungefähr so an, als würden sich RTL und SAT1 gegenseitig der Niveaulosigkeit bezichtigen. ;-)

>

morgenluft schrieb

Das Leugnen dieser Umstände beruht überwiegend auf fehlender eigener Motivanalyse, ist also nicht vorsätzlich oder scheinheilig. <<

Au weia. "Fehlende Motivanalyse", wie du dich so schönfärberisch auszudrücken beliebst, beruht auf Unehrlichkeit vor sich und anderen. Insofern trifft der Begriff "Scheinheiligkeit" sogar sehr treffend ins Schwarze. Als wenn ein Mensch, der noch einigermaßen bei Trost ist, innerlich nicht genau wüsste, was ihn zu solch konkreten Handlungen treibt... %-|

>

morgenluft schrieb

Es gibt bei Frauen daher vielleicht flapsiges Gerede - ganz im Gegensatz zur Einstellung von Männern - aber nie eine wirkliche Haltung "sieht zwar gut aus, ist aber dumm wie Brot". <<

Fällt auch schwer, wenn frau Letzteres gar nicht bemerkt... ;-D

Und ein beliebtes Motto auf weiblicher Seite lautet ja auch eher "Is' zwar hässlich, aber für seine Kohle fick ich ihn doch."

>

morgenluft schrieb

Die im Verhältnis zur weiblichen nur sehr gering ausgeprägte männliche Selektivität ist auch genau der Grund, warum nur Männer in Puffs gehen und nur Männer (hier zB) nach ONS und sonstigen Fickbeziehungen jammern, Frauen aber nicht. <<

Und betrachtest du diese naturgegeben unterschiedliche "Selektivität" wertneutral als Faktum oder bildest du dir als Frau irgendwas drauf ein? Denn dass sich das Weibchen das für seine Prioritäten passendste Alpha-Männchen aussucht, lernt man bereits im Biologieunterricht...

Ach ja:

>

morgenluft schrieb

Das soll keineswegs heissen, dass Männern eine gutaussehende und intelligente Frau nicht lieber wäre, als eine gutaussehende Dumme, sondern sagt, dass kein Mann trotz "eigentlich zu dumm" verzichten würde, das für Frauen aber selbstverständlich ist. <<

Mal ehrlich: Nimmst du derlei apodiktische Behauptungen selbst noch für bare Münze?

tNraIshmxan


Korrektur

Das zweite Zitat stammt selbstverständlich von morgenluft.

Wo bleibt die Editier-Funktion? :-/

iengriexd20


ich stimme morgenluft vollkommen zu

morgenluft schrieb

Die im Verhältnis zur weiblichen nur sehr gering ausgeprägte männliche Selektivität ist auch genau der Grund, warum nur Männer in Puffs gehen und nur Männer (hier zB) nach ONS und sonstigen Fickbeziehungen jammern, Frauen aber nicht.

genauso ist es frauen haben die wahl. männer nicht. das liegt auch daran das es einfach mehr männer gibt als frauen - angebot regelt nachfrage und das ist gut :-)

dass kein Mann trotz "eigentlich zu dumm" verzichten würde, das für Frauen aber selbstverständlich ist.

so ist es ganz genau. das ist eindeutig so.

g1u s


Hoppla...

Ich habe keine Wahl?

:-D

Na dann viel Spass mit den Typen, die du abkriegst... 8-)

APncxk


So wählerisch empfinde ich aber viele Frauen gar nicht.

Nur schneiden die sich damit oft ins eigene Fleisch...

Sxaplome


@ trashman

marco_6

Na sicher. Deswegen schwingen sich die Frauen in Ekstase, wenn bsw. die California Dream Mens vor ihnen die Hüllen fallen lassen.

Die körperlichen Attribute habe ich in meiner Gegenüberstellung bewusst ausgelassen, um den Kontrast zu verdeutlichen.

Wo bleibt denn da die Logik? Du stellst Antagonismen dar, die es de facto nicht gibt. Selbstverständlich fühlen sich Frauen von schönen Männerkörpern angezogen und von einer dicken Brieftasche habe ich noch nie einen Orgasmus bekommen, es sei denn, ich würde sie als "Ersatzdildo" verwenden. Hab ich noch nicht ausprobiert. :-D

A}ncxk


cala

dass angesichts dieser Schlüsselreize der Rest der Frau ziemlich egal ist... jedenfalls für Sex.

aber was mich ärgert, ist, dass auch die SCHEINBAR intelligenten gerne eine dumme Frau vögeln, wenn sich die Gelegenheit ergibt, hautpsache, sie sieht gut aus. Zum Sex sagen sie nicht nein, egal, wie dumm die Frau ist. Da machen auch SCHEINBAR intelligente Männer - wie in diesem faden beobachtet und gelesen - keine Ausnahme.

Ich verstehe, was du meinst.

Aber wieso machst du denn Männern daraus einen Vorwurf? Wenn es nur um Sex geht und es vielen Männern dann egal ist, ob sie auch intelligent ist, weil sie es beim Sex leichter haben und sagen wir mal, die meisten immer kommen, wieso wird das abwertend behandelt?

Es ist ja schon oft bewiesen, dass Männer mehr auf Äusserlichkeiten achten. für einen ONS stellen viele Männer eben keine hohen Ansprüche, viele Frauen schon. Ok, oder?

Wieso wird dagegen so gewettert?

A ncxk


@ Salome

wobei ein Mann von einer Frau mit dicken Brieftasche sicher auch nicht abgeneigt wäre ;-)

C,alacixrya


So wählerisch empfinde ich aber viele Frauen gar nicht.

Nur schneiden die sich damit oft ins eigene Fleisch...

tja, dann kennst du halt - fast - nur dumme. Die sind nicht wählerisch. Und falls doch noch irgendwelche Zweifel aufkommen, hilft ja die besagte dicke Brieftasche ;-D

Grainne

A nck


Von kennen kann nicht die Rede sein.

Es gibt überall mehr Dumme als man wahr haben will.

tOrashxman


>

salome schrieb

Wo bleibt denn da die Logik? Du stellst Antagonismen dar, die es de facto nicht gibt. Selbstverständlich fühlen sich Frauen von schönen Männerkörpern angezogen (...). <<

Habe auch nix Gegenteiliges behauptet. Die anderen Faktoren spielen dennoch häufig eine entscheidende Rolle, deshalb habe ich sie bewusst an die Stelle von durchtrainierten 1,90 m-Körpern und dunklen Haaren gesetzt... ;-D

Übrigens: "Antagonismus" könnte man der Einfachheit halber auch mit "Gegensatz" ersetzen. Was deine Aussage allerdings nicht triftiger machte... ;-)

DPie' s*chöneK F9abiennxe


Die Frage ist vorab, was ist intelligent und was nicht. Wenn ich jemanden als dumm erachte, kann er wohl für einen anderen intelligent sein und umgekehrt.

Ich persönlich mag nach meinen Vorstellungen weder dumme Frauen noch dumme Männer.

Intelligenz ist für mich , sich mit jemanden über alle mögliche Themen unterhalten zu könnte, Humor, kreativität und vor allem offen für neue Dinge. Das nur als ein Bereich. Intelligenz ist noch viel mehr. Weltoffen, sich auf dem "Parkett" bewegen können, zur jeweiligen Situation das richtige oder mögliche tun

Ich kenne keinen Mann, der auf dumme Frauen steht, genausowenig kenne ich Frauen, die auf dumme Männer stehen.

Das schöne an dummen Menschen ist, man kann ihnen alles sagen, sie glauben es, man kann alles machen, sie begreifen es sowieso nicht. Vielleicht ein Grund, weshalb manche Männer auf dumme Frauen stehen. Wie gesagt ich kenne solch Männer nicht, und ich bin auch ganz froh drüber

SLal6ome


@ trashman

Übrigens: "Antagonismus" könnte man der Einfachheit halber auch mit "Gegensatz" ersetzen.

Sorry, aber es sollte hier nicht um Einfachheit sondern um Exaktheit gehen. Man unterscheidet antagonistische von ambivalenten Gegensätzen. Erstere stehen sich unversönlich gegenüber, schließen einander aus. Letztere sind doppelwertig und können sich einschließen. "Antagonismus" und "Gegensatz" weisen also auf unterschiedliche Ausprägungsstufen hin. Dein Text legte die Vermutung nahe, Du würdest zwischen männlichen und weiblichen Vorlieben/Verhaltens- und Denkmustern unversöhnliche Gegensätze sehen. Die ganze Schwarz-Weiß-Malerei deutet darauf hin. Und dem kann ich mich nun mal nicht anschließen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH