» »

Zum Entjungfern ins Bordell, oder besser nicht?

TFhoyr


die Argumentation von Jägermeister gefällt mir am besten. Bei allen anderen läufts darauf hinaus, irgendwie die große Liebe zu finden und mit Gefühl in die ganze Sznene einzusteigen. Glaubt ihr wirklich, daß das erste mal mit einer "Freiwilligen" immer die Erfüllung ist? Kann es nicht auch eine große Enttäuschung sein?

Wenn picmasta mit 25 noch keine hatte, liegt doch ein Problem vor. Er hat ja schon ne halbe Ewigkeit gewartet auf die große Liebe, wie lange denn noch? So kann er wenigstens seinen Druck loswerden. Also Junge ab in den Puff. Laß dir nen guten empfehlen oder wenns privat besser ist, dann dort. Sonst werden deine Komplexe nicht weniger.

Denk dran: Mit Frauen ist es wie mit Parkplätzen. Die guten sind besetzt und die freien sind für Behinderte. Nur bei den bezahlten sind immer gute frei :-D :-D :-D

JNack}arxoo


hat eigentlich schonmal jemand dran gedacht, dass so eine bezahlte Dame dazu beitragen kann Aengste abzubauen. Ich denke dass bei vielen Jungmaennern in fortgeschrittenem Alter ein gewisser Bammel vor Sex eintritt. Ist ja auch ganz normal, man hat Angst vor dem Unbekannten - Angst vor der eigenen unbekannten Sexualitaet. Gut das ist jetzt etwas uebertrieben - Selbstbefriedigung gehoert auch zur eigenen Sexualitaet, aber wo her weiss ich wie mein Koerper bei einer Frau reagiert. Ich wuesste gar nicht ob ich bei einer Frau lange "kann" oder sehr schnell komme. Oder vielleicht bin ich gar schwul? Wenn man aber das Erlebnis mit einer Frau (evtl. reicht ja eins gar nicht, sondern man muss ein paar Mal hingehen bis mans raus hat) hatte kann man doch danach ueberall hingehen mit dem Gefuehl man ist auf alles vorbereitet. Wenn man dann flirtet ist das doch beruhigend zu wissen was auf einen zukommt, wenn es wirklich bis zum "aeussersten" kommt. Vielleicht kommt daher die Lockerheit beim Flirten die den Erfolg verspricht.

ZWotbtelbaexr


@ Jackaroo:

Ich hatte mal ein Telefonat mit ein 38jährigen JM, der war im Puff, und dann hatt es nicht geklappt. ;-)

Auf der einen Seite ehrt es ihn, dass es nicht geklappt hat, würde ich sagen (;-D), auf der anderen Seite war es für sein Selbstbewusstsein nicht gerade förderlich. ;-)

Ngufxf


Ich glaube, du würdest entäuscht sein...ist ja ein Unterschied, ob man Sex mit Liebe/Leidenschaft hat oder ob er nur kommerziell ist. Vor allem für das erste Mal würd ich dir davon abraten.

k'leernNer-dd


Ja, Nuff, in Deinem Allter braucht man sich noch keine großen Sorgen machen, wenn man noch Jungmann oder Jungfrau ist ... ;-) ;-) ;-)

Wenn man auf die 30 zugeht, braucht man sich keine Sorgen machen und wenn man in diesem Status gar die 40 überschritten hat, kann man sich sagen - brauche ich doch garnicht, ist ja nicht lebensnotwendig ... ;-) ;-) ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH