» »

Jungfernhaut reisst nicht

A>xiofme hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Bin neu hier... Meine Frage:

Mein Freund, mit dem ich seit bald 3 Jahren zusammen bin, war mein Erster. Ich war mit 24 noch Jungfrau. (Hatte vorher nie Lust darauf, und auch nie den passenden gefunden)

Wir haben jetzt schon oft miteinander geschlafen, und trotzdem ist mein Jungfernhäutchen nie gerissen. Es tut am Anfang immer ziemlich weh, lässt aber nach kurzer Zeit nach.

Es schmerzt aber nicht so sehr wie beim ersten mal, denn da hat es mir auch weiter drinnen weh getan, (Es war die Hölle und wir mussten sofort abbrechen) aber dieses Problem hab ich zum Glück nicht mehr.

Nun meine Frage:

Wird das mit der Zeit noch reissen, oder sich so weit dehnen das ich es nicht mehr spüre?

Zu FA mag ich nämlich nicht gehn.

Es ist ja auch nicht so schlimm dass man es nicht aushält, es würde mich einfach nur interessieren ob das ewig so bleibt.

Bin dankbar für jede Antwort!

Axiome

Antworten
E\xtrem$spätzVünder


Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

BKa7rbara~79


Puh, eine schwierige Frage, vielleicht solltest Du mal zu Deinem FA gehen, der kann Dir diese Frage vielleicht besser beantworten!

Ich hab mal gehört, dass das Jungfernhäutchen sehr dehnbar ist, bei manchen Mädchen/Frauen reisst es bereits beim Sport oder bei einem Tambon einführen, ein, bei anderen ist es etwas kräftiger!

Aber könnte es nicht sein, dass Dein Jungfernhäutchen bereits gerissen ist und Du das noch nicht gemerkt hast?

Die Schmerzen beim ersten mal wenn das Häutchen reisst, empfindet jede Frau anders, ich kann von mir sagen, dass es bei mir schon ziemlich stark war! Aber bei den nächsten malen in denen ich Sex mit meinem Freund hatte, hatte ich etwas Schmerzen, da hat mittlerweile aber nachgelassen! Vermutlich ist das ja bei Dir auch so?

AOxioxme


Nein, bin mir sicher dass es noch da ist, man kann es sogar sehn.

Ja, bei mir wars erste mal total schlimm. Eigentlich die ersten 3 oder 4 male fast unverändert. Das hat auch nur ganz langsam nachgelassen. Ich glaube es hat sich einfach nur immer mehr gedehnt.

Denn wir hatten bis vor kurzem mal ca. 3 Monate keinen Sex, und als wir dann wieder miteinander schliefen, war es fast genauso schmerzhaft wie beim ersten mal.

Hat sich wahrscheinlich in den 3 Monaten wieder zusammengezogen oder so...

Ist jetzt aber wieder besser, also immer der gleiche Schmerz am Anfang.

Ehrlich gesagt war ich noch nie beim FA... Ich trau mich einfach nicht. (Aber jetzt bitte keine Vorträge deshalb ;-D )

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Probleme mit dem Jungfernhäutchen?

Danke für die Antwort ;-)

Hyex&inaa


Hallo du

Hallo nun ganz ehrlich Bitte geh zum Fa das ist echt nicht so schilmm wie du glaubst das du das Heutchen noch hast kann ich nicht glauben es muß etwas anderes sein darum geh bitte zum Arzt und wenn du dir nur mal am Tel eine Info holst ist das schon gut OK

Ich hatte auch lange probleme bis es wirklich zum 1 mal kamm sag was siehst du eigentlich ??? das Heutchen ist so weit drinn das man es eigentlich nicht sehen kann falls du was brauchst dann mail mir sonst wünsch ich euch viel glück Hexinaa

suabrinua2x7j


Es kommt drauf an wie groß der von Deinem Freund ist und wie dick. Bei kleinem Volumen kann es schon vorkommen, daß da nichts reißt. Zunächst nichts.

A%xi ome


@ Hexinaa

Das Häutchen ist doch außen, beim Scheideneingang.

Schau dir mal den link an (ist zwar ein bisschen eklig, aber interessant):

[[http://images.google.at/images?q=hymen&;hl=de&btnG=Google-Suche]]

Ich wusste da bis vor kurzem auch nicht so genau bescheid drüber. Aber ich hab mich informiert, ob das denn möglich ist, dass eben das Häutchen nicht reisst - und das ist anscheinend gar nicht so selten.

Es heisst, dass man das beim FA aufschneiden lassen kann.

@sabrina

Naja, da es mein Erster Freund ist hab ich nicht so viele Vergleichsmöglichkeiten :-D

Aber er sagt, es ist ein bisschen unterm Durchschnitt. Mir reichts jedenfalls...

Ich dachte, vielleicht hatte ja jemand das gleiche Problem, und es reisst irgendwann doch, oder ist mit der Zeit so

gedehnt das man es nicht mehr spürt.

LG, Axiome

Ardv^ocNatums


Heutchen oder gestern?

Was denkst du Hexinaa?

CDasawnovxa1


Also 3 Jahre mit dem Freund

zusammen und erst jetzt übers Jungfernhäutchen denken. Nicht zum Frauenarzt gehen und diese Problem schildern. Lieber mit Schmerzen leben.

Was soll man da noch sagen. Dummheit ?

MRahlxa


Zum Frauenarzt zu gehen ist überhaupt nicht schlimm. Geh doch einfach zu einer Frau und zieh zum Termin ein langes T-Shirt oder 'nen langen Pulli an, dann fühlst Du Dich nicht so nackt.

FZroschI19x69


Ich würde dir auch raten, zum Arzt zu gehen. Kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass es noch das Häutchen ist, aber wenn, kann dir der Arzt helfen.

Und dass sich das Häutchen wieder zusammenzieht, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich vermute eher eine Verkrampfung (siehe auch [[http://www.vaginismus-info.de]]). Aber bitte geh zum Arzt!

A$xiomxe


@ Casanova1

Was hat denn das mit Dummheit zu tun, wenn ich mein erstes mal eben später hatte, und eben auch vorher 2 Jahre so mit ihm zusammen war?

Woher hätte ich denn vorher wissen sollen, dass das Häutchen eventuell nicht richtig reisst?

Natürlich hab ich mir vorher noch keine Gedanken über mein Jungfernhäutchen gemacht.

So ein Schmarrn...

Finde es echt beschissen, dass man gleich immer als abnormal angesehen wird wenn man eben Sex nicht so wichtig nimmt, und erst spät damit anfängt.

Ich selbst hatte nie ein Problem damit, so lange Jungfrau gewesen zu sein, immer nur Freundinnen und Bekannte.

Total komisch...

@Mahla und Frosch

Versteh das ja, wegen der Krebsvorsorge...

Aber ich kann mich echt nicht dazu überwinden. Es sind ja wie gesagt keine Schmerzen die unerträglich sind, mich störts gar nicht, es war mehr eine Interessensfrage.

Cpasano>va1


@Axiome

Hab nie etwas verlauten lassen, dass es schlecht sei nicht sofort mit jemanden ins Bett zu gehen. Meine Einstellung hierzu ist allgemein bekannt. Dieses nicht gehen zum FA ist und bleibt für mich unverständlich. Wovor um alles in der Welt hast du Angst ? Millionen von Frauen gehen dahin und leben immer noch.

A,xixome


Naja, wenn ich mir vorstelle (auch bei einer Frau) untenrum ganz nackt vor einem fremden Menschen zu sitzen, und diese Untersuchungsgeräte eingeführt zu bekommen wird mir übel vor Angst.

Darüber sind schon viele Streitgespräche entstanden. Ich tu ja schließlich niemandem damit weh wenn ich nicht hingeh, insofern versteh ich die Aufregung nie.

Wieso ist es denn bei Männern nicht genauso? Denn auch bei ihnen besteht die Gefahr Krebs zu bekommen, aber davon gehen bestimmt nicht so viele zum Urologen wie Frauen zum Frauenarzt.

Ich habs immer etwas übertrieben gefunden, wenn man den Mädchen mit 13,14 eingeredet hat sie müssen jetzt zum FA.

g=erKschdPie!nxe82


Hallo Axiome

jetzt muss ich den Casanova mal unterstützen.

Egal ob du Sex hast oder nicht, es wird Zeit, dass du zum FA gehst! Mein Gott ich war auch noch Jungfrau, als ich das erste mal beim FA war und weiß gott jünger als du.

Versteh das ja, wegen der Krebsvorsorge...

Aber ich kann mich echt nicht dazu überwinden. Es sind ja wie gesagt keine Schmerzen die unerträglich sind, mich störts gar nicht,

Und eben wegen der Krebsvorsorge solltest du mal zu einem FA gehen. Der FA hat doch nich nur was mit Verhütung, Sex oder Geschlechtskrankheiten zu tun. Falls du es nicht weißt, ziemlich viele Frauen erhalten die Nachricht, dass sie Krebs haben von einem Tag auf den anderen. Wenn man regelmäßig zum FA geht, kann diese Diagnose meistens auch zeitig genug gestellt werden und die Frau kann noch geheilt werden. Irgendwann, wenn man sich aber nie gekümmert hat, kann es schon zu spät sein und Krebs tut nun mal in den meisten Fällen nich weh. Aber wenn du es nicht einsiehst, dann kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Finde es krass, dass man so verantwortungslos mit seinem Körper umgehen kann.

Tut mir leid, wenn ich dich damit verletze, aber ich red ein wenig aus Erfahrung und ich bin froh, dass es fähige FA gibt, die Krebs zeitig genug diagnostizieren können und helfen können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH