» »

Kann sich Sex verbessern?

m,enschwenkinxd


grainne

ich versuche nicht, mich rauszureden.

Ich habe dir Quellen gepostet, die besagen, dass der Grund für Potenzstörungen nicht allein in der psyche zu suchen sind.

Aber du ignorierst das wieder, weil es dir nicht in den Kram passt.

da haben wir das erste Problem.

Dazu kommt dann deine allgegenwärtige Voreingenommenheit:

Allerdings ist euer aller Vorgehen typisch: Es kann ja nur die Frau schuld sein.

es ist fast schon lustig, mir so eine Sichtweise nach zu sagen... *kopfschüttel*

Übrigens finde ich es sehr interessant, wie ihr alle KRAMPFHAFT versucht, mir die Probleme nachzusagen.

im gegenteil, du beschreibst und verkörperst sie selbst, aber du bist eben wie der schon zitierte Geisterfahrer: "Einer? HUNDERTE!"

...

Cmala9cirxya


Gründe für Störungen: Nicht alleine in der Psyche, aber größtenteils.

Schuldzuweisungen: morgenluft hat dazu schon einiges gesagt. Dem stimme ich voll zu. Auch von dir habe ich nur Schuldzuweisungen gehört. So nach dem Motto: "Reden nützt immer, hast nicht genug geredet, nicht genug Geduld gehabt, nicht das und das getan etc blabla."

Du kannst gerne in morgenlufts posting oben nachlesen, sie drückt es perfekt aus.

Ich habe keine Lust, mich hier ständig zu wiederholen, dass ich geredet habe, dass ich Geduld hatte etc.

Wenn der Mann dauerhaft nicht kann, ist das sein Problem. Soll er sich drum kümmern. Ich kümmer mich um meine Probleme. Mit seinen hab ich nix zu tun. Mit Versagern auch nicht. Versager machen nämlich andere Menschen AUCH ZU VERSAGERN.

Umgib dich mit Verlierern, und du wirst einer. Umgib dich mit Nichtkönnern, und du wirst einer. Umgib dich mit negativ eingestellten Menschen, und du wirst einer.

Genau das mache ich nicht. Kannst du mir von mir aus gerne bis in alle Ewigkeit vorwerfen.

Grainne

mkensc|henkRixnd


Umgib dich mit negativ eingestellten Menschen, und du wirst einer.

wenn du damit psychisch erkrankte Menschen meinst, glaube ich eher, ist es anders herum

Auch von dir habe ich nur Schuldzuweisungen gehört. So nach dem Motto: "Reden nützt immer, hast nicht genug geredet, nicht genug Geduld gehabt, nicht das und das getan etc blabla."

aber nicht auf deine ehe bezogen.

ich habe lediglich aus dem geschlossen, was du hier schreibst.

E4ntr'opie


Text, zitiert vom menschenkind:

70 bis 80 Prozent der Potenzschwierigkeiten sind auf körperliche Ursachen zurückzuführen, trotzdem spielt die Seele hier eine große Rolle.

Calacirya:

Gründe für Störungen: Nicht alleine in der Psyche, aber größtenteils.

Leicht verdreht, oder?

C+alac&iryqa


komischerweise wurde von Ärzten nie ein körperlicher Grund gefunden.

Seltsam, nicht?

Grainne

DAer_eNewtxon


Versager

Ok, es ist klar, daß die Dominanzvorstellungen einer Grainne mit Impotenz nicht zu vereinbaren sind...nur, das Wort "Versager" hat so was Vorwurfsvolles, und sollte daher m.E. in diesem Zusammenhang nicht verwendet werden. Denn Selbstwertprobleme und ähnliches lassen sich auch durch "dran Arbeiten" nicht so ohne weiteres überwinden, das wäre ja schön, wenn´s da ein Rezept gäbe. Also sag doch lieber, Grainne, daß DU damit nicht umgehen kannst, und gut ist. ;-)

C$al=aciYrxya


Der_Newton: So kann man es auch ausdrücken ;-)

was meinst du denn, wie man Selbstwertprobleme überwinden kann? Nur mal so nebenbei gefragt....

Grainne

G]abrie5l Kxnight


Menschenkind

im gegenteil, du beschreibst und verkörperst sie selbst, aber du bist eben wie der schon zitierte Geisterfahrer: "Einer? HUNDERTE!"

Dieses Geisterfahrer-Zitat habe ich Calacirya schon einmal wörtlich entgegengebracht! Interessant: Du ziehst die gleiche Schlußfolgerung wie ich bezüglich ihres Verhaltens. ;-)

Psychoanlytik ist interessant.

*reiche einen Becher Glühwein zum Anstoßen* :-)

HQenrRy-Mcillexr


@Grainne

ja, und die meisten sind PSYCHISCH.

VERSAGER.

Liebe Grainne, ich spüre aus Deinen Postings eine ziemlich kalte, harte, fordernde Haltung von Dir. Wenn Du diese Haltung auf die Männer ausstrahlst, die Du in Dein Bett bekommst, dann spüren sie das sicher. Sie spüren auch, was ihnen blüht, wenn sie nicht "funktionieren"...

Ich denke nicht, daß das einen Mann ermutigt, eher fördert sie m.E. Fluchtgedanken und Versagensängste, genau das, was einen Mann zum "nichtfunktionieren" bringt und genau das, was Du nicht willst.

Hast Du's schon mal versucht, von dieser Seite aus zu sehen?

Ein Mann (wie jeder Mensch) will angenommen werden mit seinen Schwächen und Fehlern, selbst bei einem ONS.

Gruß

Henry

BTW: Ich habe trotz meiner ED eine wunderbare, herzensgute und liebe Partnerin gefunden, und wir haben wundervollen, befriedigenden Sex!

mmenschednkixnd


danke

keks? *anbiet*

kann auch sein, dass ich's von dir noch im Kopf hatte, ich fand es sehr passend.

Mcaus+mauxs


So -

nun mal mein Senf zur Eingangsfrage:

Ich bin überzeugt davon, dass sich Sex mit einem Partner im Laufe der Zeit verbessert. Voraussetzung sind Liebe und Respekt.

Ich hatte bisher immer guten Sex. Mit jedem meiner bisherigen Partner. Und mit jedem, mit dem ich länger zusammen war, hat sich die Qualität des Sex gesteigert. Durch Kommunikation. Bei mir waren es auch IMMER die Männer, die dieses Thema angesprochen haben - die bereit waren, sich auf mich einzulassen (dazu bin ich umgekehrt natürlich auch bereit).

Abschließend (auch wenn´s kurz war): Männer sind schon was Tolles !

Gwabrienl Kn ight


danke, nehme gerne einen keks

CLalac_iryxa


Liebe Grainne, ich spüre aus Deinen Postings eine ziemlich kalte, harte, fordernde Haltung von Dir. Wenn Du diese Haltung auf die Männer ausstrahlst, die Du in Dein Bett bekommst, dann spüren sie das sicher. Sie spüren auch, was ihnen blüht, wenn sie nicht "funktionieren"...

dann müssen sie halt draußen bleiben. Wer damit Probleme hat.... lächerlich.

Ich denke nicht, daß das einen Mann ermutigt, eher fördert sie m.E. Fluchtgedanken und Versagensängste, genau das, was einen Mann zum "nichtfunktionieren" bringt und genau das, was Du nicht willst.

ach, Männer, die SENSIBLEN Wesen? Sie müssen ermutigt werden? Streicheleinheiten für Nichtkönnen gefällig? Vielleicht noch ein bisschen betteln, damit er gnädigerweise einen hochbekommt? Sorry, von mir NICHT.

Sag mir, was sind das für Männer? Kann man die überhaupt "Mann" nennen? Oder was ist das für eine "Sorte" Mensch?

Ich muss doch als Frau auch funktionieren! Meinst du, da hätte mal jemand Rücksicht drauf genommen?

Meinst du, mich hätte mal jemals jemand gefragt, was ich will? Und wenn ich dann mal was sagte, war es dem Mann, dem ach so sensiblen Wesen ??? EGAL. Seinen Schwanz reinstecken konnte er immer. Da war er plötzlich gar nicht mehr sensibel. Es war auch den meisten ziemlich egal, bzw. ist den meisten egal, ob Frau befriedigt ist oder nicht. Hauptsache, seine Befriedigung klappt. Der Rest ist egal. WEnn die Frau zickt, sucht er sich eine andere. Oder geht in den Puff. Oder sonstwas. Für MÄNNLICHE Bedürfnisse gibt es genug in dieser Gesellschaft.

Aber wehe, die Frau stellt Ansprüche. Dann zieht er den Schwanz ein.

Merkwürdig, nicht? Und für sowas soll ich Verständnis haben?

Nein, das sind für mich keine Argumente.

Grainne

mYen.schfen(kind


Ich muss doch als Frau auch funktionieren!

und anstatt zu versuchen, es zumindest in deiner Umgebung zu ändern, schlägst du zurück.

Auge um Auge, Zahn um Zahn?

Orgasmus um Orgasmus, quid pro quo?

C2yjMaN


also

ich fühl mich langsam echt etwas vor den kopf gestossen, sogar ratlos.

Bei uns bin ich es immer der mit dem reden anfängt und sie es die abblockt (sie:"man kann sowas auch totreden" - ich:"wie kann man was totreden wenn man garnicht drüber redet?" - sie:"ach, themawechsel")

Nun, da ja allen männern die frauen egal sind und ich ein mann bin frag ich mich: erkenn ich irgendwelche zeichen nicht ? Muss ich spüren was sie will ? Weiß sie selber nicht was sie will (sie sagte mir auch das sie es selber nicht weiß..)

Ich komm mir langsam echt doof vor wenn hier permanent alle männer in einen topf geschmissen werden und irgendwelche sachen behauptet werden die bestimmt nicht auf alle männer zutreffen.

@calacirya

das haben dir bestimmt schon viele gesagt, aber ich sags nochmal:

Mit allen männern auf der welt kannst du garnicht geschlafen haben, also gibts sicher irgendwo einen, der dich so richtig ordentlich befriedigen kann - immer, egal wie. Einen mit dems einfach passt. Bis du den gefunden hast solltest du nicht so frustriert hier durchs forum wandeln und auf die männer schimpfen, es ist einfach nicht richtig. Es nervt. (jaja, lies halt einfach nicht - wenn mich was interessiert les ich halt und zwar alle posts, ist doch logisch)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH