» »

Kann sich Sex verbessern?

l#us[che-X00x7


Mausmaus,

ja, das kann dann schon nerven. So schaukeln sich die Forumsbeiträge dann schrittweise hoch, bis sich einer nach dem anderen verärgert ausklinkt. Ich bin nur gespannt, ob von Grainne irgendwann mal andere Beiträge kommen. Ich wünsche es ihr. *:)

A'na6is


mausmaus

Aber nur, weil ich bei drei Bäckern von den Verkäuferinnen blöd behandelt wurde, sind nicht alle Bäckereifachverkäuferinnen unfreundliche Wesen, die nicht wissen, wie man mit Kunden umzugehen hat. Und das ist es ja schließlich, was hier aufstößt.

Ja da geb ich Dir Recht. Dazu kommt, dass man sich m.M. dann irgendwann wenigstens überlegen sollte, ob man nicht selbst einen Anteil daran hat, wenn es immer wieder dasselbe Muster ist. Um bei dem Beispiel zu bleiben: Vielleicht bin ich es ja, die unfreundlich auf Verkäuferinnen wirkt und das bekomme ich als Reaktion zurück.

Grüße

mAens-chenkilnxd


anais

wie?

sind gar nicht alle Verkäuferinnen gleich? ;-)

L_o9velextter


cala

Ich hatte mir wirklich vorgenommen nichts mehr zu Deinen Äußerungen zu schreiben. Es gibt hier einige die Dich gut leiden konnten, denen Du jetzt aber nur noch leid tust. Ich habe mit einigen Kontakt (gehabt) und sie haben mich darum gebeten. Aber...

Deshalb sollte sich ein Mann, dem es wirklich an gutem - auch für die Frau gutem, und damit echtem, kommunikativ gestalterischen, für BEIDE befriedigenden Sex liegt, in frühen Jahren an ältere, lockere, erfahrene Frauen wenden, die ihm zeigen, wie es geht.

Den meisten Menschen ist es nicht egal, wen sie vögeln... Schon mal drüber nachgedacht!? Was Du hier propagierst ist hanebüchener Blödsinn.

tja, das ist traurig. Alles kann/muss man lernen, aber Sex nicht.

Wenn es Spaß macht, nicht wahr? Wenn ich nur gelernt hätte, wenn es mir Spaß macht, ich wäre heute nicht da, wo ich bin. Die Spaßgesellschaft ist nicht mein Ding... Egal, auch Sex kann man lernen, ich würde es kotzenderweise nie so machen, wie Du es Dir vorstellst, aber mit reden, ausprobieren, forschen bekommt man das sogar mit ner "langweiligen und dummen Hausfrau / Ehefrau" hin.

sie wollen alle eine Beziehung (bis auf den einen echten ONS), und wenn sie merken, sie bringen es sexuell nicht, und dass ich DESHALB keine Beziehung will, können sie erst recht nicht mehr. Dann ist der Druck zu groß.

Interessante Äußerung, Männer merken bei Dir, dass sie es sexuell nicht bringen... Woran könnte das liegen, warum haben sie das vorher nicht bemerkt? 1. Weil sie keinen Sex hatten und gar nicht wußten, dass sie das auch gar nicht können, oder 2. weil sie bei Dir versagen, also bisher guten Sex hatten und jetzt plötzlich nicht mehr. Woran das wohl liegen könnte... ?

Ach so: Es gibt ihn zwar -vielleicht- aber warum sollten andere Frauen ihn gehen lassen? Die wären ja schön blöd...

Das stimmt schon, aber der Ansatz ist falsch... Warum sollte ein Mann deinetwegen seine Frau verlassen?

Menschen, die ihre psych. Probleme auf Frauen allgemein abschieben (hier ja oft zu lesen: "Die Frau ist schuld, frigide, sieht scheisse aus, macht den ARMEN Mann fertig" usw) sind für mich doppelte Versager.

Wie stehts denn mit dem Umkehrschluß... Frauen, die ihre psych. Probleme auf Männer allgemein abschieben...

Und um das mal für alle hier klarzustellen. Du hattest in Deinem ganzen Leben noch nicht den Sex, den Du hier als das non plus ultra hinstellst. Alle Deine Weisheiten, angelesen, nicht erlebt. Alles Phantasie. Ich kenne Deine Wohn- und Familiensituation, über Dein Aussehen erfährt man einiges, wenn man hier die richtigen Fäden liest. Du wirst jetzt wieder behaupten, dass ich nichts von Dir weiß, ich behaupte, Du weißt es besser.

S[abinxe


Loveletter

Stop!


Ich habe in meinem Beitrag Grainnes sture Haltung kritisiert; liebevoll, wie ich meine. Aber nur die Diskutantin mag von mir nichts mehr wissen.

Du hast in Deinem Beitrag – in den letzten beiden Sätzen des letzten Absatzes – Grainne als Frau herabgesetzt; in würdeloser und schäbiger Weise. Aber nur die Frau kann mit mir sexuell nichts anfangen.

Grainne ist es vielleicht nicht recht, wenn ich es jetzt schreibe, aber ich habe mich vor ungefähr einem Jahr für sie als Frau interessiert. Die Gründe gehen keinen etwas an, nur Grainne kennt sie auch im Hinblick auf meine Lebensfrau und ihre sexuellen Wünsche, aber einer dieser Gründe war, daß wir Grainne sehr hübsch, sehr attraktiv, sehr feminin finden. Sie ist halt nicht bi. Pech.

Ich werde meinen Beitrag mit dem Vermerk "Mit der Bitte um Kenntnisnahme" markieren. Gestern hat ein Kollege versucht, Grainne in diesem Faden so herabzusetzen, wie Du es mit nur anderen Worten tust. Ein Beitrag, in dem mit Rotstift wohl nichts zu machen war, denn er wurde entfernt.

L]ovzeletHter


Sabine

Sag mir, was in den beiden Sätze nicht stimmt. Und was hat das was da steht mit ihrem Geschlecht zu tun? An welcher Stelle wird sie von mir als Frau herabgesetzt?

Würde mich freuen, wenn du Teile zitierst...

ich kritisiere nicht die Frau, ich kritisiere den Menschen. ich versuche festzuhalten, dass alle Ihre Postings nicht auf dem basieren, was sie uns hier glauben macht.

Herabwürdigend? Es ist herabwürdigend "alle Männer als Schlappschwänze" zu bezeichnen. Unfähig zu reden, unfähig zu Veränderungen, hirnlos und schwanzfixiert. jeden tag ne neue Frau, wenn die alte zickig wird. Das würde ich herabwütdigend nennen.

würdelos, schamlos... na ja. Du bist doch auch nicht den ersten Tag hier im Forum... und du weißt wie diese Furie um sich schlägt. Wenn Du Dich für sie interessiert hast, Deine Geschichte, aber das macht sie nicht zu einem besseren Menschen, vielleicht für Dich, aber objektiv nicht.

Und ich wette, Du weißt auch, dass sie noch nichts von dem tatsächlich erlebt hat...

bhabs


herabwürdigend:

es ist herabwürdigend, jede frau als dumm und/oder anspruchslos zu bezeichnen, die mit männern schöne und positive erfahrungen gemacht hat.

Csal_acisryxa


menschenkind:

Du wirst doch wohl in der Lage sein, zu erkennen, dass sich durch dein Verhalten zwangsläufig auch deine direkte Umgebung ändert.

actio - reactio.

ja. Ich habe mich SO SEHR geändert, dass mich keiner mehr wiedererkannt hat. Und teilweise FÜR DIE BETREFFENDEN so sehr zum Negativen verändert (weil er nix mehr bei mir erreichte), dass da nur noch AUSBRECHEN half. (Im Übrigen konnte ich die Situation auch nicht mehr ertragen, so wie sie war.). Also erzähl mir nix von Veränderungen.

Mausmaus: Schön, wenn du das alles bekommst; und stell dir vor, ich habe das auch alles gegeben, aber NICHTS bekommen. Kannst du dir das überhaupt vorstellen? Ich glaube, nicht.

Ich sage auch, was ich möchte, und deshalb bekomme ich es noch lange nicht. Kannst du dir das vorstellen? Ich glaube, auch nicht. Es gibt nicht mehr als genug Männer, die eine Frau befriedigen wollen UND Können. Das ist eine völlig falsche Einschätzung der Realität.

Grainne

Gnabr_iel# Knxight


Grainne

lebt in ihrer eigenen Welt. Das ist nicht ungewöhnlich, wenn man längere Zeit alleine - wirklich alleine - ist. Alles, was sich nicht mit ihren Empfindungen/Erfahrungen deckt, ist für sie nicht real. Die (offenbar wenigen?) positiven Erfahrungen mit Männern passen auch nur deshalb in ihre Welt, weil sie sie nachträglich eingefügt hat, und zwar nicht als Ganzes, sondern passend gemacht zu ihrem Gesamtbild.

Ich möchte mich denjenigen anschließen, die sie hier eindringlich zu einem Neuanfang ermuntert haben, alles andere ist Zeitverschwendung.

Es gibt sie doch, die glücklichen Beziehungen, die netten, vor allem aber ehrlichen Menschen, und falls Calacirya jetzt wieder mit einem "Träum weiter" oder "Unsinn" aufwartet, dann halte ich entgegen: Weiter träumen müssen die, die ihre Umwelt nicht ändern wollen, weil sie keinen Blick für die eigenen Fehler und Schwächen haben.

byabxs


Gabriel Knight

schön gesagt. :-)

C;alacxirya


Sabine:

Der verhängnisvollste Deiner Trugschlüsse. Erlaubst Du, daß ich Dir den letzten Satz zweimal im Mund herumdrehe? Dann tönt er so: Wer nur Ansprüche stellt, wird mit ihnen alt werden. Alt und grau.

auch für DICH nochmals DEUTLICH: Ich habe früher NIE Ansprüche gestellt. Bekommen habe ich NICHTS. Jetzt stelle ich Ansprüche, ja. Anders geht es nicht. Und wer kann, wird auch bekommen von mir. Aber mit dem Unterschied zu früher NUR der, der KANN.

Aber mit sowas hast du ja sowieso kein Problem, du hast ja genug zur Auswahl. Du weißt nicht, wie es ist, wenn einer nach dem anderen, mit dem du dir VIEL MÜHE gegeben hast in der Kennenlernphase, NICHT KANN. Das ist eine Erfahrung, die du noch NIE gemacht hast.

Also komm erst mal runter von deinem Thron.

Mitten im Leben, mitten im blühenden Leben weiß ich Dich nach dem Lesen – ach, der Zurkenntnisnahme – dieses Fadens, der nur von Deiner Seite nicht mit dem Willen zum Dialog geführt wird

ich sehe hier KEINEN,, der einen Dialog will. morgenluft hat mich verstanden, Squizzel seit längerem, beide äußern sich nicht; lusche versteht auch. Alle anderen machen nur Vorwürfe. Sowas kann ja NUR an der Frau liegen. Sag mir, soll so ein DIALOG entstehen? Auf Vorwürfe reagiere ich nun mal so. Wer sich da wundert, ist dumm.

Salome hat recht: Es gibt keine anständigen Kerle mehr, keine echten Männer! Nur noch Weicheier gibt's – und nicht mal den Saft anzudrehen verstehen sie gescheit!

und was soll das jetzt? Nichts anderes sage ich hier die ganze zeit. Kannst ja Salome mal fragen, ob man ein Weichei durch REDEN in einen anständigen Kerl verwandeln kann. Ich schätze mal, nicht.

Der große Mist nicht an Med1 ist, daß diesen Beitrag fünf Leute lesen. Der große Mist ist, daß sich hier jeden Tag 100 Leute registrieren, und vor jedem dieser 100 Leute kannst Du alle Männer aufs neue Versager nennen. Bis diese 100 Leute begriffen haben, daß Du Dich immer nur wiederholst, haben sich 1000 andere angemeldet, hängen an Deinen Lippen.

was die MÄNNER hier denken, ist mir egal. Vielleicht werden ja ein paar FRAUEN wach.

Grainne

CBalvacirxya


dissappointed: Mit Händen und Zunge Kann KEIN Mann etwas. Der Rest deines Textes ist Satire, denn anscheinend weißt du auch noch nicht, dass auch Frauen befriedigt werden wollen und dass das seltenst in 3 Minuten geht. Ein Mann, der das nicht kann, hat bei mir keine Chance. Ich hab keinen Bock mehr auf schlechten Sex, den könnt ihr mit den anderen haben.

Deshalb sollte sich ein Mann, dem es wirklich an gutem - auch für die Frau gutem, und damit echtem, kommunikativ gestalterischen, für BEIDE befriedigenden Sex liegt, in frühen Jahren an ältere, lockere, erfahrene Frauen wenden, die ihm zeigen, wie es geht.

Den meisten Menschen ist es nicht egal, wen sie vögeln... Schon mal drüber nachgedacht!? Was Du hier propagierst ist hanebüchener Blödsinn.

wenn es ihnen NICHT egal ist, sollen sie es ERST MAL LERNEN. Oder nicht?

tja, das ist traurig. Alles kann/muss man lernen, aber Sex nicht.

Wenn es Spaß macht, nicht wahr? Wenn ich nur gelernt hätte, wenn es mir Spaß macht, ich wäre heute nicht da, wo ich bin. Die Spaßgesellschaft ist nicht mein Ding... Egal, auch Sex kann man lernen, ich würde es kotzenderweise nie so machen, wie Du es Dir vorstellst, aber mit reden, ausprobieren, forschen bekommt man das sogar mit ner "langweiligen und dummen Hausfrau / Ehefrau" hin.

NEIN. Erzähl mir mal ernsthaft, wie man befriedigenden Sex mit jemand haben kann, der entweder keinen hochkriegt oder nur für ein, zwei Minuten? Und ich warte auf ARGUMENTE, nicht einfach dieses fallenlassen!

Das ist doch der Punkt, den hier KEINER einsieht. Redet ihr nicht gerne darüber? Darf man da nicht drüber reden? Oder warum bekomme ich da keine Antwort? Eine Antwort, die ausnahmsweise mal ohne SCHULDZUWEISUNG an die Frau auskommt?

sie wollen alle eine Beziehung (bis auf den einen echten ONS), und wenn sie merken, sie bringen es sexuell nicht, und dass ich DESHALB keine Beziehung will, können sie erst recht nicht mehr. Dann ist der Druck zu groß.

Interessante Äußerung, Männer merken bei Dir, dass sie es sexuell nicht bringen... Woran könnte das liegen, warum haben sie das vorher nicht bemerkt? 1. Weil sie keinen Sex hatten und gar nicht wußten, dass sie das auch gar nicht können, oder 2. weil sie bei Dir versagen, also bisher guten Sex hatten und jetzt plötzlich nicht mehr. Woran das wohl liegen könnte... ?

ich sage dir den dritten, wohl HÄUFIGSTEN Grund: IHren vorherigen Partnerinnen war das EGAL. Sie waren froh, wenn der Mann fertig war. Deshalb haben Männer nix drauf. Weil Frauen den Mund halten. Und deshalb schreit ihr hier alle so laut auf.

Jetzt warte ich auf ein sachliches GEGENARGUMENT.

Ach so: Es gibt ihn zwar -vielleicht- aber warum sollten andere Frauen ihn gehen lassen? Die wären ja schön blöd...

Das stimmt schon, aber der Ansatz ist falsch... Warum sollte ein Mann deinetwegen seine Frau verlassen?

braucht er nicht mehr. Ich kümmere mich da demnächst nicht mehr drum.

Umkehrschlüsse sind KEINE Argumente.

Und um das mal für alle hier klarzustellen. Du hattest in Deinem ganzen Leben noch nicht den Sex, den Du hier als das non plus ultra hinstellst.

??? da muss ich ja eine blühende Phantasie haben ;-D ;-D ;-D

Grainne

Cjaliaci+ryxa


Herabwürdigend? Es ist herabwürdigend "alle Männer als Schlappschwänze" zu bezeichnen. Unfähig zu reden, unfähig zu Veränderungen, hirnlos und schwanzfixiert. jeden tag ne neue Frau, wenn die alte zickig wird. Das würde ich herabwütdigend nennen.

*seufz* nicht ALLE. Die MEISTEN.

es ist herabwürdigend, jede frau als dumm und/oder anspruchslos zu bezeichnen, die mit männern schöne und positive erfahrungen gemacht hat.

ist von mir ALLGEMEIN nicht passiert. Ich schreibe immer: DIE MEISTEN.

Grainne

b_abs


Mit Händen und Zunge Kann KEIN Mann etwas.

ich kenn da schon welche. und, nein, ich bin nicht anspruchslos. ich würde sogar bahaupten, dass ich (bzw. meine mumu) einige "bedienungstechnische" macken hab, um die man(n) nicht herumkommt, sie zu beachten.

und genügend andere frauen haben auch partner, durch welche sie mit zunge und hand zum orgasmus gebracht werden. das weisst auch du.

TWhese7uxs


Wer sich da wundert, ist dumm.

Ich mag Deinen netten Umgangston. Und...

[[http://autsch.rtl.de/herzschmerz/schlampen/truebsal.jpg]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH