» »

Kann sich Sex verbessern?

gxus


... Super!

Jetzt sag mir mal, warum so wenige Männer dafür wirklich was tun? Antwort: Weil die Frauen keinen Wert darauf legen. Weil sie sich nicht äußern, den Mund nicht aufmachen.

Super!

Frage und Antwort!

Dann haben wir das Thema ja erledigt! :-D

Alles was dem nicht entspricht, wie z.B. direkt der nächste Beitrag von -Fiz, zeugt nur von Unverständniss oder ist schlicht gelogen.

Ich bin sicher du wirst keine weitere Zeit damit verschwenden uns hoffnungslos Verstockten von der "Wahrheit" zu überzeugen, die wir ja eh nur nicht sehen wollen. :-p :-D

Vielleicht solltest du jetzt mal Pause machen, findest du nicht? 8-)

C6alakcirya


Der_Newton: Gewisse user interessiert einfach NICHT, was ich hier schreibe. Die haben ihr Bild im Kopf, und das bleibt so.

Soll es geben... muss man mit leben.

Ansonsten hast du richtig gelesen. Geld/Status/ und jegliches Brimborium, was damit zusammenhängt, ist mir beim Mann völlig egal.

Der darf auch arm sein.

Grainne

-|Fiz


gus

Alles was dem nicht entspricht, wie z.B. direkt der nächste Beitrag von -Fiz, zeugt nur von Unverständniss oder ist schlicht gelogen.

das musst du mir erklären. Bin nicht sicher, ob ich es richtig verstehe.

Wer lügt? Ich? Oder greifst du nur vor und vermutest, dass man mir das Lügen bald unterstellen wird, weil es nicht ins Konzept passt?

gJus


Letzteres...

*:)

:)D

-^Fiz


gus

o.k.

danke

MTantiIs


@ wieauchimmer

Deiner vielleicht nicht. In meinem Umfeld ist das normal. Sie Geschäftsführerin eines US- Tochterunternehmens, er Sonderpädagoge, Sie Dr. der Medienpädagogik, er Logopäde, etc.

Meiner Gottseidank schon, sonst wären wir nicht zusammen ;-) Sind aber eher Ausnahmen.... War auch schon mit Männern zusammen, die das nicht hingekriegt haben. Vor allem, wenn man dann im Fachbereich des Partners überraschend was besser weiß/kann ;-D Vor allem bei Männern ab 45, 50 wird's eher schwierig, jemanden zu finden. Fällt dir bei deiner Aufzählung was auf? Berufe im sozialen Bereich....

Also sorry, aber Spagat? nee, schaff ich nicht mehr. Außerdem hab ichs an den Bandscheiben, was ein paar Dinge und auch bestimmte sportliche Aktivitäten ausschließt.

Tantra hat nichts mit Spagat zu tun, das hab ich schon erklärt. Obwohl eine Freundin von mir, die nach 2 Bandscheibenvorfällen von den Ärzten quasi schon aufgegeben wurde ("Das wird nicht mehr, da kann man gar nichts tun."), beim Yoga inzwischen um vieles beweglicher ist als ich ;-)

Oder stell dir vor, er hat eine Krankheit oder einen Unfall und danach dann Erektionsstörungen. Wenn gute Technik beim Sex für mich das Allerwichtigste ist, dann müßte ich so reagieren: "Funktioniert nicht mehr, weg damit!" Daher habe ich diese Einstellung auch als "unmenschlich" bezeichnet. Wenn ich einen Mann liebe, dann würde ich auch bei ihm bleiben, wenn er querschnittsgelähmt würde.

Darum ging's doch überhaupt nicht! Es ging um gesunde Menschen und stinknormalen GV. Gerade bei Liebe ist gegenseitige Befriedigung selbstverständlich, für mich zumindest.

Meine hatten größtenteils den Ehrgeiz, mich gut zu befriedigen und wenn ich darum gebeten hätte, Muskeltraining zu machen, dann hätten sie das auch getan

Siehst du ;-)

Aber ich kann keine körperlichen Hochleistungen von einem Nichtsportler erwarten.

Sicherlich muss ein sportlicher Mensch seinen PC-Muskel wenn er Glück hat gar nicht trainieren. Aber wie du selbst weißt, PC-Muskeltraining hat mit Sport nix zu tun. Zum langen, harten Ficken: Bei manchen Stellungen (zB von hinten stehend, kniend, etc.) ist das gar nicht anstrengend, auch für völlig unsportliche Männer.

Nur weil ich nie zu einem reinen G-Punkt Orgasmus gekommen bin, sondern immer beides gleichzeitig, kann ich doch nicht sagen: Der Sex war schlecht. Komische Bewertungskriterien!

Keiner hat hier definitiv behauptet, Sex ohne G-Punkt Orgasmus sei schlecht - ich schon gar nicht! Es wurde lediglich gesagt, dass der Sex anders sei, vielleicht empfinden manche den Orgasmus dabei intensiver. Ich bin beim Sex meistens ziemlich weggetreten und kann dann gar nicht sagen, welcher Orgasmus es war, besonders, wenn's besonders geil war ;-D Es ist mir ehrlich gesagt auch völlig egal. Das Problem von Frauen wie Calacirya ist halt, dass sie mit dem Partner nur vaginal kommen können. Wenn du immer nur Sex mit dem Partner ohne Orgasmus hättest, wärst du auch enttäuscht und würdest versuchen, was zu ändern, oder?

Wenn man als Frau, um überhaupt zu kommen, eine halbe Stunde heftigstes Stoßen und einen großen Schwanz braucht, dann kann man doch nicht die ganze Schuld auf den Mann schieben, wenn man da als Frau so schwierig ist.

Ist man da als Frau schwierig? Finde ich nicht! Es schiebt auch keiner die ganze Schuld auf den Mann, nur sollte der Mann, wenn ihm die Beziehung wichtig ist, zumindest etwas versuchen, damit die Frau kommt.

Ich fände es jedenfalls sehr abwertend, wenn mich ein Mann als "Versagerin" bezeichnen würde, weil ich nicht mehr ganz so eng bin wie ein junges Mädel, was noch kein Kind bekommen hat.

Angenommen, du bist einem Mann zu weit, sagen wir mal, du bist relativ weit und er hat einen relativ kleinen Schwanz und kann aufgrund dieser Kombination nicht kommen (Ja, unwahrscheinlich, aber betrachten wir das jetzt rein hypothetisch). Würdest du für ihn deinen Beckenboden trainieren oder nicht?

Was für ein sexueller Sozialdarwinismus ist das denn?

Ist es nicht eher sexueller Sozialdarwinismus, wenn ich einer Frau sage, du kommst also nur vaginal, du kannst von einem Mann nicht verlangen, dass er sich bemüht, länger zu können, geh und befriedige dich selbst.

Wieweit geht denn dieser Leistungsanspruch?... und wo bleibt da noch die Menschlichkeit, das Akzeptiern von Schwächen, etc. Ich bin doch keine Sexmaschine, die voll funktionstüchtig sein muss und das ist auch kein Mann für mich.

Es geht hier überhaupt nicht um Sexmaschinen, sondern einfach darum, eine Frau zu befriedigen und zum Orgasmus zu bringen. Und du gehörst hoffentlich nicht zu den Frauen hier, die behaupten, Partnersex ohne Orgasmus sei genausoschön wie mit ;-) Und bitte keine Haarspaltereien, es geht nicht darum, dass auch Sex ohne Orgasmus für eine Frau schön sein kann. Es geht darum, dass es auf die Dauer einfach nicht befriedigend ist.

Sex ist doch sehr vielschichtig und daher weiß ich nicht, warum es hier auf vaginaler Orgasmus ja oder nein reduziert wird.

Du brauchst dich hier nicht zu wiederholen, es geht nicht um vaginal oder nicht, es geht um den Orgasmus, egal wie hervorgerufen! Manche können halt mit dem Partner (manche überhaupt nur) vaginal, akzeptier das doch bitte.

g_uxs


Mantis...

Du missverstehst hier ein wichtiges Detail.

Das Problem von Frauen wie Calacirya ist halt, dass sie mit dem Partner nur vaginal kommen können. [...]

Es schiebt auch keiner die ganze Schuld auf den Mann.

"Das" Problem (wenn du erlaubst) liegt leider genau DARIN. Weil Calacirya genau DAS tut.

Warum zum Teufel sollten wir uns denn sonst so aufregen? >:(

Es geht nicht darum, dass auch Sex ohne Orgasmus für eine Frau schön sein kann.Es geht darum, dass es auf die Dauer einfach nicht befriedigend ist.

Nein. :-)

Genau DARUM geht es hier nämlich eben nicht.

Sieh hier:

[[http://med1.de/Forum/Sexualitaet/120638/46/#1160345]]

Lies den Anfang des Threads!

Worum "geht es"?

??? >:( ... %-|

m3orgUenluxft


gus...

....ich fürchte, du wirst es nie kapieren. Aber trotzdem: danke, dass du diesmal auf die Sonnenbrillen verzichtet hast.

g~us


Und wieder einmal...

ein höchst hilfreicher Beitrag.

Ich werde "es" also "nie" verstehen. 8-)

Weißt du, es gibt ne Menge "es's" die ich offenmbar nie verstehen werde.

Aber daß Calacirya permanent Männer als egoistische, unfähige, beschränkte Wesen darstellt ist kein "es".

Das ist hier, man kann es nicht überlesen und sie spammt es überall herum.

Man kann nicht über etwas ZWISCHEN Mann und Frau reden, ohne daß von ihr vehement die Forderung eingebracht wird jetzt BITTE zu aktzeptieren, daß Männer sich ja überhaupt nicht für weibliche Lust interessieren.

Sorry, DAS ist kein diffuses "es".

Und daß DU einfach ignorierst, daß sich Teilnehmer hier davon belästigt fühlen und das auch sagen spricht nicht gerade für dich.

Dein Mitgefühl in allen Ehren, aber es sieht nicht so aus, als ob du irgendjemandem damit hilfst.

:)D

m^o rgenl uft


gus

Weißt du, es gibt ne Menge "es's" die ich offenmbar nie verstehen werde.

Ja, ich denke schon die längste Zeit, dass du fest dazu entschlossen bist...

Aber daß Calacirya permanent Männer als egoistische, unfähige, beschränkte Wesen darstellt ist kein "es".

Ist das nicht ihr gutes Recht, wenn sie es so sieht?

Das ist hier, man kann es nicht überlesen und sie spammt es überall herum.

Genau wie du deine Beiträge auch...

Man kann nicht über etwas ZWISCHEN Mann und Frau reden, ohne daß von ihr vehement die Forderung eingebracht wird jetzt BITTE zu aktzeptieren, daß Männer sich ja überhaupt nicht für weibliche Lust interessieren.

Ist deine Sichtweise und deine Interpretation, ich sehe das nicht so.

Sorry, DAS ist kein diffuses "es".

Ganz offensichtlich doch.... ;-)

Und daß DU einfach ignorierst, daß sich Teilnehmer hier davon belästigt fühlen und das auch sagen spricht nicht gerade für dich.

Wenn sich Teilnehmer hier belästigt fühlen, wäre imo der einzige sinnvolle Weg, einfach nicht zu lesen und wegzubleiben. Beiträge von Usern, die zur Kritik nur in Form ewig gleicher Nörgelei und Rechthaberei in der Lage sind, und ansonsten anderen vorgeben wollen, was diese zu denken, zu schreiben oder zu unterlassen haben, ignoriere ich tatsächlich. Was soll man denn sonst auch damit anfangen?

Dein Mitgefühl in allen Ehren, aber es sieht nicht so aus, als ob du irgendjemandem damit hilfst.

.

Helfen? So viel Sendungsbewusstsein habe ich gar nicht. Mir reicht ein Meinungsaustausch. Damit ein solcher aber überhaupt stattfinden kann, muss man die Meinung anderer aber erst mal als solche akzeptieren können. Aber wie man sieht, ist das offenbar schon zu viel verlangt.

gxus


... Nein.

Ist das nicht ihr gutes Recht (daß Calacirya permanent Männer als egoistische, unfähige, beschränkte Wesen [b]darstellt[b])?

Ist es nicht. 8-)

Sie hat das Recht auf ihre Meinung und diese Meinung kundzutun.

Punkt!

Sie hat nicht das Recht andere hier als unfähig, rücksichtslos und letzlich als Lügner darzustellen.

Wenn du das als diffus empfindest, daß sich andere davon belästigt fühlen: Schön. :)^

Es gibt tatsächlich Dinge, die man besser einfach ignoriert, aber es gibt eben auch andere:

Mir reicht ein Meinungsaustausch. Damit ein solcher aber überhaupt stattfinden kann, muss man die Meinung anderer aber erst mal als solche akzeptieren können.

m|en/scheynwkind


morgenluft

Beiträge von Usern, die zur Kritik nur in Form ewig gleicher Nörgelei und Rechthaberei in der Lage sind, und ansonsten anderen vorgeben wollen, was diese zu denken, zu schreiben oder zu unterlassen haben, ignoriere ich tatsächlich.

aber du beziehst dich doch ständig auf Grainnes Beiträge ???

C+al=aciSryxa


menschenkind: Wer einen faden eröffnet mit dem Thema, so, wie du das gemacht hast, und erst auf

SEITE 33 !!!!

den Mut hat, zu erwähnen, dass der eigene Mann unfähig ist, seine Partnerin zu befriedigen, obwohl der Sex ja SOOOO Toll ist, ja,

dazu Kann man nix mehr sagen.

Läuft eigentlich unter: "Vortäuschung falscher Tatsachen".

Denn NORMALE Menschen verstehen unter befriedigendem Sex Sex mit O. Alles andere ist überflüssig, zu diskutieren. Diese Tatsache hätte schon in deinen Eröffnungsbeitrag hinein gehört.

Keinen Mut dazu gehabt?

Grainne

fbronytexn


ja ja, (JAA JAA!)

Werte Grainne,

bitte unterlass es doch in Zukunft von deinem Standpunkt aus über normale Menschen zu reden. Dir als Randfigur steht dies nicht zu. Dein Fetisch ist bekannt; - er ist jedoch nicht (obwohl verbeitret) als normal zu betrachten..

Des Weiteren sind persönliche Angriffe wie deiner unangebracht, um nicht zu sagen: erbärmlich für dich.

Mit freundlichen, hoffentlich befriedigenden Grüßen,

fronten

f<ronxten


hihi:

verbeitret = verbreitet

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH