» »

Kleine Frauen,

SCha7dxy


:-)

Hallo ihr Lieben (*maldenthreadwiederhochhol*),

war schon ziemlich lange nicht mehr hier, aber durch Zufall habe ich gerade gesehen, wie fleißig in meinem Thread weiterdiskutiert wurde, deshalb will ich mich auch mal wieder melden.

Also, um es erstmal vorwegzunehmen, es lag mir ziemlich fern, mit meiner Ausgangsfrage, bzw. der gesamten Diskussion hier irgendwie einen Streit auslösen zu wollen, welche Frauen nun die "Besseren" sind. Letztlich ist jedem normal denkendem Menschen ja aber auch klar, dass Mann oder Frau aus mehr, als nur seinem Körper und den zugehörigen Attributen besteht und das zu einer Beziehung mehr als nur "dicke Möpse" oder ein "geiler Arsch" gehören (auch wenn es schon schön ist, wenn man hin und wieder so was auch mal zu hören bekommt ;-)). Wenn ich jemanden wirklich liebe, dann liebe ich ihn so wie er’s ist, seine Persönlichkeit, seinen Charakter, seine ganze Art und natürlich auch sein individuelles Aussehen, egal ob das nun bei anderen Menschen als attraktiv angesehen wird oder nicht (für mich ist die Person die ich liebe einfach attraktiv, egal ob die Nase nun "zu" groß oder die Augen "zu" klein oder was auch immer).

Es ging mir eigentlich nur darum, wie Männer beim Flirten oder generell auf der Straße auf kleine Frauen reagieren und wie sie finden, da ich mir immer einbildete, dass Männer zu 90 % nur große Frauen (zwar kleiner als sie, aber größer als ich ;-)) ansprechend finden würden. Obwohl es eigentlich selten so war (es sei denn, ich hatte halt meine "Duckundabwehrhaltung" eingenommen) FÜHLTE ich das halt manchmal einfach so.

Bei dieser ganzen Diskussion hier, entstand dann aber beinahe sogar das Gefühl, dass ich damit schon fast im genau falschen Verhältnis gerechnet hätte. Sprich dass sogar eher der Großteil der Männer ganz besonders auf kleine Frauen steht. Allerdings darf man das wohl auch wieder nicht zu hoch bewerten, da es sein kann, dass sich einfach auch überwiegend Männer von der Überschrift angesprochen fühlten, die eben auf kleine Frauen stehen (und folglich mehr von dieser "Sorte" auch antworteten?!). So las ich gerade in einer anderen Diskussion darüber, ob Männer nun kleine oder große Brüste bevorzugen würden. Dort wurde der Eindruck erweckt, dass fast alle Männer lieber sehr kleine Brüste hätten, was aber daran lag, dass eben hauptsächlich Männer mit dieser Vorliebe antworteten. Wenn man eine generelle Umfrage starten würde, hielte es sich wahrscheinlich eher die Waage. Die einen stehen eben auf groß (ob nun Körpergröße, Brüste oder was auch immer), die anderen auf das Gegenteil und wieder anderen ist es einfach ganz egal.

Wie dem nun auch sei, ich bin mir sicher, dass selbst durch diese kleine und wenig repräsentative Umfrage, mein eigenes Bewusstsein dennoch etwas verändert wurde, eben weil es überwiegend positiv war. Und wie es dann immer ist, blüht man in solchen Momenten (genau wie wenn man frisch verliebt ist) so richtig auf und versprüht scheinbar eine magisch anziehende Ausstrahlung, gemessen an den vielen Kontakten, die ich in der letzten Zeit hatte ;-)

Weiterhin trifft es mich aber immer noch (das wird wohl auch immer so bleiben), wenn jemand sagt oder schreibt, dass für ihn (oder auch sie) jemand unter (meinet wegen) 1.70 oder auch 1.65 m ein richtiger Zwerg sei. Das hört sich dann nicht nur abwertend an, sondern ist es auch. In besagtem "Große Busen – kleine Busen"-Thread z.B. musste man sich teilweise schon anhören, dass kleine Brüste viel schöner wären als große und man(n) nichts von diesen großen Schwabbeldingern wissen wolle. Das finde ich mehr als abwertend. Was kann jemand denn dafür wenn er (oder besser sie…) sehr kleine oder sehr große Brüste hat?

Natürlich kann jeder für sich die Entscheidung treffen oder das Gefühl haben (das trifft es wohl besser) bestimmte Formen/Größen etc. vorzuziehen, das ist klar! Das hat, zumindest wenn es ums Flirten geht, wohl jeder. Wenn ein Mann sagt er fühlt sich eben zu einer großen Frau mehr hingezogen, finde ich das auch völlig okay, denn es ist eine Vorliebe. Nur wenn angefangen wird zu beleidigen finde ich das nicht mehr schön, schließlich ist es nun mal so, wie es ist. Auch Scherze sind nicht immer sooo lustig, denn für den, der die Scherze macht, war es dann zwar jedes mal nur einer, nur für mich summiert sich das eben und frisst sich ein und das prägt schon irgendwo. In den meisten Scherzen steckt halt auch immer ein bisschen Wahrheit… und das verletzt einfach manchmal.

Ich bin eigentlich ganz glücklich hier diese "Umfrage" eingestellt zu haben, denn im Großen und Ganzen war ich wirklich positiv überrascht. Mir zumindest hat es ein bisschen "geholfen".

LG Shady

P.S. Entschuldigt das Kauderwelsch teilweise, aber es ist schon spät… und außerdem bin ich auch noch blond :-D

SNhadxy


Ach so noch was zum Thema Sex...

Es wurde jetzt auch schon mehrfach nach eventuellen Problemen beim Sex und bestimmten Stellungen gefragt. Darauf will ich jetzt auch noch mal eingehen.

Es gibt im Grunde (meiner Erfahrung nach) keine Stellung die durch einen Größenunterschied wirklich beeinträchtigt würde und ich denke, ich habe doch schon so einiges was geht durchprobiert ;-) Gerade die angesprochene Reiterstellung geht völlig problemlos, eher im Gegenteil, denn wenn ich mich runterbeuge komme ich bei einem circa 20-30 cm größeren Mann genau ans Gesicht heran (hört sich komisch an, aber darum ging es ja). Die einzige Sache, die etwas "schwieriger" geht, ist im Stehen. Allerdings sehe ich es dennoch als kein Problem an, da man sich entweder irgendwo drauf stellen kann (was auch seinen Reiz hat) oder, wie bereits angesprochen, einfach die Beine um den Partner legt und dann sozusagen "auf Händen getragen wird". Das ist seeehr geil, wenn ich das jetzt mal so sagen darf. Alles sonstige, also ob nun von vorne, hinten, oben, unten, Seite oder was auch sonst stellte bislang noch kein Problem dar. Habe allerdings noch kein Kama Sutra ausprobiert, weshalb ich nicht weiß, ob manche, doch etwas exotischere Stellung, ein Problem darstellen könnte.

Beim Sex selber kam ich mir bislang aber auch noch nie "zu klein" vor, bzw. denke ich dabei überhaupt nicht darüber nach. Das einzige was ich öfter zu hören bekomme ist, dass ich wohl sehr eng bin, was ja aber eher als positiv zu bewerten ist. Da ich kein Spezialtraining (außer Reiten… auf Pferden ;-)) mache, würde ich jetzt mal vermuten, dass es auch mit der Körpergröße zusammenhängen könnte (bin da eben auch kleiner :-D)?! Wie gesagt ist das ja aber eher ein schöner Umstand für alle beteiligten *gg*

Grüße Shady

Expi-ku+rR197x2HH


sag ich ja

ich finde den Sex mit kleinen Frauen auch immer (meist) besser und geiler. Sie sind wendiger, mögen sehr große Männer (203cm), man hat nicht so weite Wege, wenn ich vom Knieküssen zur Brust hochrutschen möchte...und vieles mehr. Aber Frauen mit 175 cm und mehr sind auch ok :-)

HRoehlienforoschxer


Shady...

..wenn eine Frau klein UND leicht ist, dann hab ich auch Spass! ;-) Einen zu kurz geratenen Doppelzentner (solche gibt es!) moechte ich nicht heben wollen! ;-D

Svhaxdy


@ Hoehlenforscher:

Zum Glück bin ich nur ein "Einfachzentner" ;-D

Cwleanxa


ich steh auf kleine mädchen sie sollt eigentlich schon sichtbar kleiner sein als ich. aber das was man als zwergendwüchsig bezeichnet si für mich n problem, das wür dich nich mögen. allerdings lsutig, wenn man seine freundin mal im handgepäck im flieger mitnehmen kann :-) so um die 1,60 is gut aber von mir aus auch nur 1,40 ich bin recht groß und hab große probleme mit meinem bett (2 meter lang), meine füße hängen fast immer raus und die zehen gucken auch meist unter der decke vor und oben gehts meist so bis zun schultern. mir fällt gard auf, dass ne gute freundin von mir ja höchstens 1,50 is dabei is die glaub ich fast n jahr älter als ich.

eine die ich kenn leidet unter ihrer größe und ich versuch ihr immer zu erklären, dass das auch sehr atraktiv sein kann (und praktisch), das will se aber nich hören, sie will halt drunter leiden. und meine frühere nachhilfe war nich häßlich aber auch nich schön und ich fand sie ziemlich atraktiv, weil sie eben ziemlich klein war.

auf jeden fall kaann ich mri nich vorstellen, ne freundin zu haben, die größer is als ich (da gibts jetz auch nich so viele und der orthopäde sagt,. ich schaff noch mindestens 10cm also wird sich das kaum ändern).

ach und ich war früher immer der kleinste, das war aber egal.

CGleanxa


[quote=Jägermeiste]Ich steh total auf kleine Frauen. Da kommt mein Beschützerinstinkt hoch... Wenn ich kleine attraktive Frauen auf der Strasse sehe, dann möchte ich die am liebsten knuddeln und beglückten <<

*lol* das hab ich auch. kleine frauen haben halt was von teddys. und die können auch ehr etwas molliger sein als große.

Ltabbyngirl


Hi shady,

das mit dem eng sein find ich interessant. ist bei mir nämlich auch so daß ich ziemlich eng bin, n frauenarzt hat zu mir mal gemeint daß es da deswegen dann auch mal zu Komplikationen bei ner Gburt kommen kann :-o, da bin ich dann ziemlich erschrocken aber er hat mich dann wieder beruhigt und gemeint, es könnte halt, muß aber nicht aber die gefahr ist halt höher.

Ich bin nämlich auch so n zwerg von 1,63 (und ziemlich schmal)

Würd mich mal grundsätzlich interessieren ob da ein Zusammenhang besteht

Lg

LEabFbygi>rl


Hi shady,

ich nochmal :-)

ich weiß genau was Du meinst und mir geht es oft ähnlich. Obwohl ich nicht behaupten kann daß ich bisher Probleme, auch mit großen Männern, hatte (und früher waren die oft ziemlich groß, so bis 1,90) kenn ich auch das komische Gefühl wenn man neben großen Menschen (frauen sowie Männer) steht.

Irgendwie fühlt man sich dann so, naja, zwergig? :-D.

Da hab ich mir dann bei großen Männer auch immer gedacht, die denken bestimmt, was will ich n mit der Kleinen.

Der Vorteil ist daß wir Fraun halt zumindest noch mit Schuhen schummeln können.

Und daß es eben oft nicht so ist müsste ich ja eigentlich inzwischen wissen. Aber das komische Gefühl ist trotzdem dann noch ab und zu da bei mir. Eigentlich doof.

LG

kbleineWs seehuenGdchxen


@ cleana

wie groß bist dud enn?

sWarauh1+78x6


bin selber klein!

bin nur 1.63m gross, aber mein freund fahrt auf mich ab, und das ist das wichtigste! ;-D

SChaxdy


Hallo,

@ Labbygirl:

Das hat mir meine FA (noch) nicht gesagt, allerdings liegt das vermutlich auch daran, dass ich ein "gebärfreudigeres" Becken habe als Du. Das nehme ich zumindest mal an, wenn Du schreibst, dass Du im ganzen so eine Zarte bist ;-) Ich hab ja schon so meine Rundungen ;-D, allerdings werde ich, wenn es denn mal soweit sein sollte, vorher mit meiner FA darüber sprechen, was sie denkt.

@ Cleana:

Ja, würd mich auch mal interessieren wie groß Du bist. Du bist doch noch so jung :-)

@ mags blank:

Zitat: "kopf hoch ihr kurzen ladys" ... na klar, sonst sin mir ja noch kleiner :-D ...

LG

Sjhadxy


An alle anderen kleineren Ladys hier...

... wie ist es bei Euch? Könnt ihr diese "Theorie" bestätigen, also seid ihr "untenrum" auch kleiner... also enger gebaut? Oder ist das wohl doch eher Zufall?

Leabby`girl


Hi shady,

der hat das mal so nebenbei erwähnt als ich das 1. oder 2. mal bei ihm war, ich habe auch noch keine Kinderabsichten ;-) ich weiß momentan noch gar nicht ob ich überhaupt mal welche will, aber trotzdem bin ich halt erschrocken, bin halt so ein kleiner angshase und sehr sehr wehleidig :-D, und vor ner Geburt hab ich eh schiß ohne Ende.

Naja, sehr gebärfreudig würd ich mein Becken nicht grad bezeichnen, aber ne Knabenhüfte hab ich auch nicht grad ;-D

aber stimmt schon, bin generell etwas schmäler gebaut, kann frau sich ja nicht aussuchen :-)

LG

Rsootxster


Spannend, das mal von der "anderen Seite" zu sehen... Ich habe als nicht gerade kurz-geratener Mann (2m, ca. 87kg) die ganze Sache bis jetzt immer etwas anders gesehen:

Obwohl ich keine bestimmte Größen-Präferenz bei Frauen habe, fallen die "kleinen" bei mir immer schnell aus der Liste der "Kandidatinnen" raus.

Der Grund liegt aber eigentlich nicht darin, daß ich kleine Frauen nicht toll finde, sondern weil ich eigentlich immer das Gefühl habe, als potentieller Partner nicht in Frage zu kommen, so als wenn die Frauen einen Partner der 35cm größer (oder mehr) gar nicht in Betracht ziehen. :-(

Deswegen "traue" ich mich an kleine Frauen einfach nicht ran, weil im Hinterkopf das für mich unausweichliche "der ist mir viel zu riesig" schon von vornherein feststeht - damit bin ich dann natürlich auf die "großen" festgelegt, und das schränkt dann natürlich ungemein ein...

Aber wenn ich das hier so lese, dann scheint das ja eigentlich doch nicht so zu stimmen...

Ich persönlich sehe auch keine Probleme mit einer kleinen Freundin, Absätze, Bordsteinkanten und Treppenstufen gibt's überall, und auch wenn's jetzt machomäßig klingt, in der "Horizontalen" spielt's eh keine Rolle. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH