» »

Wo ist die Prostata?/ Was ist Melken?

TCNA-CW hat die Diskussion gestartet


1. Ich finde meine Prostata nicht so ganz. Wenn ich den Finger in den Po stecke, und weiter nach oben gehe, merke ich, dass dort sowas wie ein weicher Freiraumist, aber merke nix bestimmtes. Und wenn ich den Finger eher nach unten bewege dann ist da sowas wie eine Wand, aber auch dort tut sich nichts. Oder erwarte ich zuviel, und mein Schwanz muss garnicht hochspringen oder wie? Wer kann mir es mal genauer erklären, wie ich den Finger führen muss? Und wie weit muss ich reingehen?

2. Was ist "Melken"? Habe oft gelesen, dass die Frau das beim Mann macht, aber kann mir nix drunter vorstellen. Ich das eine Hodenmassage oder wie? Erklärt mir das mal bitte.

Danke und schönen Morgen noch!

Antworten
w*olf


Prostata

Die Prostata ist ein für die Fortpflanzug wichtiges Organ.

Das meiste im Ejakulat ist ein von der Prostata gebildetes Sekret.

Ferner funktioniert die Prostata wie ein Dreiwegeventil.

Entweder eine Verbindung von Harnblase zur Harnröhre oder eine Verbindung von Samenblase zur Harnröhre.

Dadurch wird ausgeschlossen, das Urin mit Sperma vermischt wird, also immer nur einer der beiden Wege möglich.

Nun kommen die Ausnahmen:

Wer durch Drücken auf das Perineum oder das Anspannen des PC Muskels einen Samenstau bewirkt, tut die Funktion der Prostata außer Kraft setzen, der Samen geht den Weg des geringsten Widerstands, nämlich von der Samenblase in die Harnblase.

Der Samen wird dann beim nächsten Urinieren, meist im Urin nicht mehr sichtbar, ausgeschieden.

Die von manchen Männern bei solchen "Akrionen" beobachtete ehaltenbleibende Erektion nach einem solchen "trockenen" Orgasmus, beruht darauf, das oft nur geringe mengen Samen abgehen und somit weiter Aktionen möglich sind.

Ferner können solche Erscheinungen, in der Medizin als retrogarde Ejakulation bezeichnet, bei Einnahme bestimmter Medikamente auftreten, die aber auf Zeit der einnahme beschränkt bleiben.

Anders sieht das bei einer Opreration an der Prostata aus. Wenn bei Männern über 50 die Prostata anfängt zu wachsen, also eine gutartige Vergrößerung vorliegt, welche erhebliche Probleme beim Wasserlassen bereiten kann, wird die Prostata verkleinert. Das hat zur Folge, das die Funktion des "Dreiwegeventils" aufgehoben ist, (wird zwangsläufig mit entfernt) und somit zwar die Erektions- und Orgasmusfähigkeit erhalten wird, die Ejakulation aber eben nach hinten in die Harnblase geht. Es können aber immer mal noch ein oder zwei Tropfen Sperma den "normalen" Weg gehen, womit eine Zeugung noch möglich sein könnte.

Nun zur Lage, Du brauchst garnicht tief anal eindringen, am besten in Rückenlage, dei Beine angezogen mit den Finger eindringen, Nich mal die ganze Fingerlänge tief, findest du in richtung Bauch/Hodensack einen kleine. knapp kastaniengroßen Hügel, der weich ist und auf Druck mit der Fingerspitze ein etwas ungewohntes Gefühl auslöst.

Viele Männer empfinden das reizvoll und stimulierend. Meist wird das aber nur als "Zusatzreizung" genutzt, bei intensiver Stimulation kann aber auch ein Orgasmus ausgelöst werden, ohne das der Penis selbst stimuliert wird. (Klappt nicht bei jeden Mann)

Was das "Abmelken" angeht, so wird der Begriff doch für viele Dinge benutzt.

Der Eine glaubt, wenn ihn der Partner "leerwichst", sei er abgemolken worden.

Normalerweise spricht man aber in einschlägigen Kreisen (Master/Domina) davon, wenn man den Sklaven durch stärkern Druck auf die Prostata zur Ejakulation bringt, ohne das dieser einen Orgasmus dabei hat.

Den Zweck der Maßnahme will ich hier nicht behandeln.

Diese Methode wird auch in der Medizin angewendet, wenn man eine Spermaprobe braucht, der Probant aber nicht bereit ist, diese durch SB zu liefern.

Ich denke, ich konnte damit die Frage beantworten, sollte es noch Fragen zu Details geben, bitte ich um eine PN oder E-Mail mit dem Betreff "Prostata"

T NA-xW


@wolf

danke erstmal, ich werde es mal auf dem rücken versuchen, mal schauen ob ich da auf etwas stoße. wenn nicht, melde ich mich wieder.

c3hiYchi


versuch doch auch mla bei deiner freundin die prostata zu finden ;-D

schlechter scherz 8-)

lg chichi

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH