» »

Wann hattet ihr das erste Mal Sex? Was ist früh? Was spät?

R0e#djac


mein

erstes mal lässt noch auf sich warten (24).

sxhosote0r04x25


ich 14, sie 13.

War auf ´ner Klassenfahrt. Sie hat mich verführt. Ich fand´s ok, weil wir beide bereit waren.

mit 10 und 11 find ich schon ober häftig. so etwas kann doch nicht gut sein!

S0a5tixne


ich war 20.

Fand ich nicht zu spät, ehrlich gesagt. Hab zwar viel aufholen müssen ;-D aber das hat schon so gepasst.

A+spasxia


Diese Frage ist absurd!

Ich kenne einige Leute, die mit 13 oder 14 das erste Mal Sex hatten - und davon so enttäuscht/schockiert waren, dass sie es erst mit Anfang 20 das nächste Mal versucht haben....

Die können zwar alle erzählen, dass sie "früh" angefangen haben, aber in Wahrheit war es trotzdem noch nix!!!!

tTincUhenmxaus


ich hatte mein erstes mal mit 14 oder 15 (das datum weiß ich nicht mehr genau, es war entweder kurz vor oder kurz nach meinem geburtstag) mit meinem damaligen freund, der damals

15 war.

wir hatten eine schöne und auch lange beziehung und ich fand es

weder zu früh noch zu spät.

SOchmu*sePuxse


also ich war 14 bin jetzt 16.ich denke es kommt immer auf die reife eines menschen an.ich finde jetzt schon dass ich ziemlich früh dran war,bereue es aber nicht.doch andererseits hätte es auch etwas schöner sein können wenn man etwas älter und reifer gewesen wär

S[teffanxie16


mein erstes Mal

Ich habe mein erstes Mal noch vor mir.

Ich bin 16 und mein Freund auch.

g&intoxnic


spät aber gut so

Ich 27, Sie 30.

jKuJli2x6


ich hatte mein erstes mal auch spät bin aber auch froh dass ich so lang gewartet hab

ich war 25 und er 40 - wollte was erfahrenes haben ;-)

hat sich ausgezahlt :-D

L^.C.


@ Zottelbaer & carambols:

Na sowas ^^ Wie kams, Zottelbaer, dass es erst "so spät" wurde ? Und wie fand carambols es denn, so eine "alte Jungfer" zu haben ? ;-) Bitte nicht böse nehmen, find das nur super interessant....

L.C. *die mit 17 ihr enttäuschendes 1. Mal hatte*

cNaArlito


ich hatte mein erstes mal mit 18, sie war damals 23!

REalpbh b:ei xFR


Hallo

bei mir war es die Erste und Sie ist es heute noch ;-D

Ich 18 und Sie 19

Wenn ich so sehe was die Kinder von heute mit unter 16 Jahren machen, dann finde ich das weniger gut.

Habe bereits selber 2 Jungs (3 1/4 und 1 1/2)

Als Vater oder Mutter macht einem das schon eher Gedanken...

Wer ist denn bei einem 14 jährigen Mädel der Dumme, wenn was schiefgeht ???

Der Glückliche "Erste" sicher nicht >:(

Im übrigen denke ich nicht, dass die meisten überhaupt etwas unter dem Wort Sex verstehen bzw die Aufklärung nicht so weit in den Köpfen voran ist, dass sie mit 15 geschweige denn 12 wissen auf was sie sich einlassen... %-|

Das hat mit nicht mehr zeitgemässen Eltern nix zu tun, wobei ich mich glücklich schätze mit 28 Jahren schon noch zu den "jungen Eltern" zu gehören und daher meine Kinder auch in der Jugend noch besser verstehen werde, als eine 50 Jährige mit ´ner pubertären Tochter oder einem Sohn :-/

Und prüde bin ich keineswegs ;-)

Kurzum ich bin anfangs immer neidisch gewesen auf all die Freunde, die das Glück hatten eine Freundin zu haben (so mit 15 Jahren) und Ihre ersten Story´s erzählten.

Aber im Nachhinein bin ich gottfroh, dass mein Kopf noch etwas reifen durfte.

Übrigens: Meine Frau hatte 3 oder 4 sexuelle Erlebnisse vor mir.

Ich nicht mal ne Freundin.

Aber ein Kompliment vergesse ich nie: Sie hat bis heute Ihre beste sexuelle Befriedigung nur bei mir erlebt.

Also hilft da Erfahrung sammeln ab 15 gar nix.

Entweder man(n) hat Einfühlungsvermögen und liebt seine Frau/Freundin richtig, dann wird´s was, oder man hat nen schnellen "Fick", den vergisst jeder gerne schnell...

Lasst Euch nicht von den Medien (Bravo, TV usw. ) rund machen und auch prahlende Freunde sollte man nicht immer ernst nehmen.

Wer reif genug ist, findet seinen Weg!

Gruß an alle im Forum

Ralph

P.S. Respekt für diejenigen, die recht spät noch zu Ihrem Ersten Mal kommen - das stelle ich mir sehr schwer vor, da die Hemmungen sicher gösser sind :)^

CrhrisOsi320x89


Ich find's unfair, immer von seinem eigenen Geisteszustand in dem Alter auszugehen und dann zu sagen "ich find das nicht gut". Wer in dem Alter noch nicht reif dafür war, der hat's dann halt erst später gemacht, aber wer sich schon reif dazu fühlt, der kann das ruhig tun.

Ich hatte zwar erst mit 16 das erste Mal, aber gewollt hätte ich es schon mit 12 (nur dass dann halt das passende Pendant gefehlt hätte...). Ich kenne durchaus andere, die so alt sind wie ich jetzt (17) und sich immer noch total kindisch verhalten und viel zu unreif fühlen, um überhaupt an Dinge wie Lecken etc. zu denken, geschweige denn darüber zu sprechen, und wieder andere, die sich, wie ich, auch schon mit 12 oder so bereit gefühlt hätten. Das schwankt halt wirklich stark und hängt sehr vom Umfeld und auch von der Erziehung ab. Vllt bin ich anormal, aber ich hatte schon mit 5 Jahren ausgiebige Doktorspielchen, dann mit 6 Zungenkuss und Sex haben wir auch versucht, nur dass das bei ihm damals noch nicht anatomisch ging. Aber gewollt hätt ich's. Vor allem natürlich aus Interesse... Aber es hängt in erster Linie wohl davon ab, als was man Sex betrachtet; als eine Aufgabe des Körpers oder einen großen Schritt oder einfach als etwas, das man endlich auch mal probieren wollte. Und wenn's nur aus dem letzten Antriebsgrund geschieht, wenn man erst zwölf ist, dann finde ich das auch ok. Man muss das erste Mal doch nicht immer dermaßen aufpuschen. Bei mir hat's nur wehgetan. Das zweite oder dritte oder vierte Mal war dann viel schöner.^^ Und geändert hat sich an meinem Denken und meinem Leben etc. auch nicht großartig viel dadurch. Also: Alles Betrachtungsweise. Man sollte da nicht so verklemmt sein und allgemeingültige Angaben machen wie: "Sex erst ab 14" DAS finde ich nämlich unreif. Weil jeder doch weiß, wie verschieden Menschen denken und sich entwickeln. Soviel dazu. @:)

CshrisEsi3[20C8x9


Apropos:

Bravo hab ich nie gelesen. Hab mir aber aus Interesse ein Pornoheft geholt, als ich 7 war. Bin ein Mädchen. Außerdem - scheint's - pervers... Und Fernsehen gab's bei mir Zuhause auch nicht, bis ich 8 war. Und meine Mutter hat auch nix schlimmes getan - meine Schwester z.B. ist viel prüder als ich, hatte nie ihre Kindergartenfreunde und ihr erstmal dann mit 17. An der ERziehung kann's also nich liegen. Ganz ehrlich - ich hätte auch gern schon mit 12 Sex gehabt, das hätte mir dann einiges erleichtert (jahrelange Onanie ohne wirkliche Befriedigung), sexuelle Wünsche die auf Personen fixiert waren, die niemals etwas mit so nem jungen Mädchen anfangen würden. Man ist also schon ziemlich einsam, wenn man da alleine steht mit seiner perversen Fantasie und den "krankhaften" "unreifen" Wünschen (als das wird es ja hier in der Regel von den älteren Forenmitgliedern angesehen).

Also: äußerlichen Einfluss gab's bei mir nicht groß und auch keine traumatischen Erlebnisse. Bin so und fertig. Das ist individuell. Und ich hab keine Lust, mir deshalb von irgendwelchen Leuten, die halt langsamer waren, vorschreiben zu lassen, ab welchem Alter ich das darf. ICH wäre jedenfalls reif dafür gewesen. Was nicht heißt, dass nicht andere warten dürfen, bis sie 18 sind. Aber verurteilen darf man diejenigen, die halt früher reif sind, ganz bestimmt nicht! Das ist unfair.

k7le2ene|rbexngel


Ich war 14 und sie auch, es war wunderschön und nicht zufrüh...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH