» »

Wie lange sollte es beim Mann dauern beim Sex?

Luobo S{tgt


verdächtiger Fiz

kennst du den witz schon, wo die Frau zum Urologen kommt und klagt, dass ihr Mann 200% impotent sei ?

dmer Knyilcxh


Fiz,

Deshalb ist diese Variante bei Männer ja so beliebt.

Ein bisserl einfach, oder? Beim Vögeln werden beide stimuliert, in diesem Zusammenhang zitiere ich nochmal gus von Seite 2:

er SIE unter Umständen auch mit seinem eigenen Orgasmus einfach mitreißen kann

Orgasmus kann man durch Lust ersetzen.

Das macht es doch viel unmittelbarer als wenn sich beide nacheinander befriedigen würden. Die Fleißaufgabe besteht dann in der Vorbereitung.

Aber Postulate haben im Bett nichts zu suchen ...

-'Fxiz


cala

eben!

Alles, was du oben an Negativem aufgezählt hast, subsummiere ich unter "Faulheit". Man kann es auch "Rammeln" nennen.

Meine Erfahrung ist, dass ein "Rammler" weder Zeit noch Lust hat, sich mit der Klit einer Frau zu beschäftigen, auch hat er keine Lust, den GV so zu gestalten, dass es nach deiner und meiner Vorstellung eben kein Rammeln ist.

Und umgekehrt: wer mit der Klit nichts anzufangen weiß, vögelt auch schlecht.

So habe ich das gemeint.

Czallacirxya


Beim Vögeln werden beide stimuliert, in diesem Zusammenhang zitiere ich nochmal gus von Seite 2:

Zitat:

er SIE unter Umständen auch mit seinem eigenen Orgasmus einfach mitreißen kann

ist schon richtig.

aber: 1. dauert auch das "Mitreißen" bei Frau länger

2. muss Frau auch das spüren, was sie BRAUCHT. In sich, an sich. Seine offensichtliche Erregung reicht nicht aus. Ich meine das Körperliche, oder, wie bei Fiz, manuelle. Wenn Frau nix SPÜRT, nützt seine größte Erregung nix, da fehlt dann der mechanische Reiz.

Grainne

LQobo JStgt


Rammeln

wer das Gefühl in seinem Teil nicht hat, der handelt in der tat schlecht.

Mann kann mit einem eingeführten Penis so viel anstellen, dass es Frau bestimmt nicht langweilig ist, wenn sie nicht taub in ihren empfindungen ist.

-JFixz


ach knilch

da werden die Patentrezepte ja immer einfacher:

er SIE unter Umständen auch mit seinem eigenen Orgasmus einfach mitreißen kann

da hast du ja eine ganz neue Anforderung an Frauen formuliert, habe ich so noch nie gehört: demnächst sollen Frauen also nicht nur damit zufrieden sein (und im Idealfall zum O kommen), wenn der Mann es so macht, wie es ihm recht ist, sondern es muss schon genügen, dass er kommt?

Ne, also wirklich...

Loobok Sstgt


O

zur Info:

wenn mann kommt, war frau schon meist 2-4 mal da !!

-#Fi!z


tatsächlich?

und was, wenn nicht?

-=Fiz


Lobo

Mann kann mit einem eingeführten Penis so viel anstellen, dass es Frau bestimmt nicht langweilig ist, wenn sie nicht taub in ihren empfindungen ist.

da ist es ja schon wieder:

wenn der Mann rammelt und seine Frau etwas davon hat (oder so tut) dann ist sie eine "richtige" Frau und sehr im Sinne des Rammlers. Außerdem hat er damit automatisch den Beweis erbracht, dass er ein guter Liebhaber ist - denkt er.

Klingt praktisch, wenn man ein Mann ist.

Wenn es aber leider nicht klappt, dann liegt das selbstverständlich niiiiiiiemals am Rammler, sondern daran, dass sie "taub in ihren Empfindungen" ist.

Es mag tatsächlich Frauen geben, die sogar mit einem Rammler etwas anfangen können: aber eine Freundin hat mir glaubhaft versichert, dass sie dann nicht wegen dem Zappeln des Typen kommt, sondern trotzdem, sozusagen in Eigenleistung.

Ich kann das nicht und ehrlich: ich will das auch nicht können.

L*obo$ Stgxt


Ausnahmefall:

dann hat sie beim Ausziehen schon gesagt:

"ich bekomme nie einen Orgasmus"

oder sie sagt nach ner Stunde Vögeln:

"ich mach es mir immer selbst, anders ging es sowieso noch nie!"

und meine Erfahrung sagt noch, die beiden obigen waren auch keine Reiterinnen!

dEer Kncilch


@ Fiz

Das Zitat ist von gus, nur der Vollständigkeit halber. Er meinte damit: Seine Lust stimuliert sie zusätzlich, somit hat sie es einfacher mit ihrem O usw.

Anforderung? Das Wort passt da nicht rein. Ich werde erregt durch die Höhepunkte meiner Partnerin, das kann man doch nicht aktiv herbeiführen, zumindest nicht direkt.

gxus


Auch wichtig finde ich, dass Mann nicht wie ein Sack auf dem Bauch der Frau liegt...

Aha!

Da sind ja endlich mal ein paar deiner ...hohen Ansprüche.

8-)

Ja.

Das finde ich auch total wichtig.

Im Ernst! :-)

LEobo KSt|gt


@Fiz

vielleicht solltest du mal von grün (schwuchtelfarbe) auf eindeutiges Blau oder Rot umschalten, um Missverständnisse auszuräumen.

Du verstehst unter Rammeln, so Hasenmässiges schnelles reinraus, wie man's in Pornos sieht, Ok.

Wir nehmen das Wort Penetration und die vielen Varianten davon.

Als einfühlsamer man, der sich in der aktiven Position befindet, variiert man Tiefe, Richtung, Geschwindigkeit, mit+ohne vorhaut, Pausen, Stärke, Druck,.........und schaut auf die jeweiligen Reaktionen der Frau. Drummherum gibt es auch noch Möglichkeiten des Spiels, man hat 2 Hände, einen Mund, mit dem man auch sprechen und lachen kann. Die Augen nicht vergessen.

Peniswackeln nicht vergessen.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, der Frau die aktive Position zu überlassen....bzw. auf ihre Anweisungen hin, sich zu bewegen.

Der Sex eines Paares ist ein Spiel zur Unterhaltung von 2 Menschen.

-fFixz


knilch

Seine Lust stimuliert sie zusätzlich, somit hat sie es einfacher mit ihrem O usw

dass die Lust des Partners die eigene Lust erhöhen kann, stimmt.

Aber NUR, wenn man eine realistische Aussicht hat, selbst auch zum O zu kommen.

Wenn ich mir aber vorstelle, dass ein Typ nur auf mir runturnt und dabei auch noch glaubt, mir mit seiner Zappelei etwas Gutes zu tun bzw. ich merken würde, dass es ihm gleichgültig ist, ob er das tut - ja dann könnte mir seine Lust gestohlen bleiben: die erregte bei mir dann nur eines: Wut.

Alles klar?

dVerG KniZlch


Fiz

Es mag tatsächlich Frauen geben, die sogar mit einem Rammler etwas anfangen können: aber eine Freundin hat mir glaubhaft versichert, dass sie dann nicht wegen dem Zappeln des Typen kommt, sondern trotzdem, sozusagen in Eigenleistung.

Ich kann das nicht und ehrlich: ich will das auch nicht können.

Du willst es nicht machen, weil man es schlecht machen kann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH