» »

Wie man als Jungmann Weihnachten überlebt

M/arvinx67


kann mich Kwak nur anschliessen. Danke für den offenen Bericht. :)^

k?lewener"-dxd


Meine Gedanken...

... zu Paysex.

...Als ob sie etwas erfahren hätte und angewidert wäre...

angewiedert - eklig - widerwärtig - schmutzig

Diese und artverwandte Begriffe wurden, auch im großen JM-Faden, von Mehreren benutzt...

Wie habe ich mich mit Paysex beschmutzt ???

Am Duschen kanns nicht liegen ;-) , Gummi wurde benutzt (ich gestehe, ich habe FO - franz. ohne genossen und gegeben - das ist MEINE Schwelle), es ist nichts körperlich sichtbar.

Meine Seele beschmutzt ???

Die Frauen haben sich mir gegenüber anständig (menschlich) verhalten, ich habe mich den Frauen gegenüber anständig (menschlich) verhalten, ich habe sie weder (körperlich/seelisch) verletzt noch (wissentlich/absichtlich) Schmerzen zugefügt.

Sie haben mich akzeptiert/geachtet und ich habe das gleiche getan; sie haben als Frauen sogar meine besonders tiefe Achtung.

Ich danke einigen Frauen besonders, welche mir tiefere Einblicke in ihre Tätigkeit gewährten.

Ich habe einfach meinen HORIZONT erweitert, bin toleranter den Ansichten anderer Menschen gegenüber geworden, kann lockerer (unverklemmter) mit der menschgegebenen Sexualität umgehen.

Paysex ist kein Allheilmittel, aber es wird auch als das älteste Gewerbe der Welt bezeichnet - warum wohl ist es das ??? !!!

Inanspruchnahme kann KURZFRISTIG körperliche und seelische Probleme lösen - kurzfristig!

Jeder hat das Recht, darüber selbst zu entscheiden...

Wer traut sich ERNSTHAFT zu RICHTEN, was gut oder schlecht, sauber oder schmutzig ist - WER ???

Prägung durch eine verlogene Gesellschaft ??? Tsss-tsss-tsss!

Paysex hat auch viele häßliche/abstoßende Gesichter - ich tue mein möglichstes, DIESE nicht zu fördern.

...Die Beendigung des JM-Status ist auch kein Mittel gegen Einsamkeit...

Nein, ist es ganz sicher nicht. Aber es hebt das Selbstbewußtsein und Frauen haben manchmal gar seltsame "Antennen"... ;-D

Wenn ich meine Traumfrau irgendwann kennenlerne, werde ich sie mit dieser Seite meiner "Vergangenheit" konfrontieren - und ihre Reaktion darauf wird mir zeigen, wie offen sie dem LEBEN gegenüber ist...

Dieses zugegeben etwas hilflos/wirre Pamphlet ist keine Rechtfertigung - wofür denn - es versucht lediglich den pauschalen "Pfui"-Rufern ein paar Denkanstöße zu geben...

Grüße

CCaptain Fsuturxe


Re: alle (1)

@KLjunkies:

Ich gebe zur Zeit nur 20 Euro fuer Blasen u. Ficken bei einer jungen, schoenen Frau aus. Einmal die Woche, etwa 80 Euro im Monat.

Die hast Du aber lange suchen müssen, oder? Das ist ja schon billiger als eine echte Freundin zu haben, wenn man mal bösartig ist... Was heißt denn "weiter unten" bei Dir? Ich bin in München, wie ja bekannt ist, wenn es hier so günstige Gelegenheiten gibt, verliere ich meine Jungfräulichkeit doch vielleicht noch in diesem Jahr...

@Wüstensohn:

Ja, jeder hat seine Vergangenheit. Ich spielte tatsächlich lange solche RPGs (mit ein Grund für meine langsame Entwicklung). Aber du hast angefangen mit dem Bild der Oase...

Naja, ich spiele auch Rollenspiele seit D&D, Sternengarde, Bard's Tale und so weiter... Aber leider bin ich in den letzten 5 Jahren kaum dazugekommen. Am Computer ist das was anderes, zu komplizierte Steuerung, dennoch zuwenig Optionen und viel zu wenig Spaß! ("Bind Dir ein Seil um den Bauch, ich zieh Dich runter!", unser ultimativer Insiderwitz, geht ja schlecht im Computerspiel) Daher ist das Bild mit der Oase fast von selber gekommen. (Unser Spielleiter hat die, die ihn zu sehr geärgert haben, nackt in der Wüste aufwachen lassen)

@0916:

Die Frage muss doch sein, warum DU es nicht hinter her geschmissen bekommst.

Diese Frage habe ich mir gestellt, bis ich die Antwort gefunden habe. Die richtige Antwort lautet "Ich weiß es nicht."

Außer du ziehst es vor Abends in Captain Future Montur, Penner look oder bei AfterWorks im Baustellenoutfit um die Häuser zu ziehen.

Das verstehe ich leider nicht. Ich verkleide mich gar nicht, nichtmal an Fasching. Wenn ich ausgehe, dann brav in Hemd und Jeans.

Captain Future, der Name an sich schon interessant da du dir mit sicherheit oft vorstellst wie schön die ZUKUNFT sein wird (mit Freundin) aber anscheinend nicht realisierst das du dafür etwas in der GEGENWART ändern musst.

Um ehrlich zu sein, hieß ich zu Beginn meiner Forumstätigkeit "bla", was einigen mißfallen hat, weil ich mich dadurch schlecht mache. Ich habe mir einen neuen Namen ausdenken müssen, und da ich gerade den Soundtrack von Captain Future gehört habe, habe ich gedacht, ich bin ja Kapitän meines eigenen Schiffes und kann den Kurs ja selbst festlegen, also habe ich diesen Nick angenommen.

Mit Sicherheit schon an die 400 Beiträge zum Thema Jungmann geschrieben, aber wie viele Frauen angesprochen?

In den letzten Jahren sicherlich genausoviele. Ich habe mir sogar angewöhnt, einmal die Woche einer Frau irgendwo in der Öffentlichkeit ein Kompliment zu machen.

(...) wieso statt dessen nicht lieber 500 Stunden Sport? (...) So entfernt dich jede weitere Stunde Med1 eine weitere Stunde von deiner angebeteten.

Du implizierst, daß ich meine Angebetete nur durch Sport erreichen könnte, was nicht stimmt. Und außerdem habe ich derzeit gar keine Angebetete. (Leider)

Führt zur:

Selbstzerstörung

Dann am besten gleich:

Selbstschussanlage = Selbstmord (nicht wörlich nehmen)

Äh, ich weiß zwar nicht, was Du in meinem Text gelesen hast, aber ich habe doch gar kein Selbstmitleid geäußert. Das hat hier aber kaum einer verstanden, daher nochmal: Der Text zu Beginn dieses Threads ist ein Leitfaden für alle Jungmänner, die sich gerade so fühlen, wie ich mich früher gefühlt habe, als ich hier im Forum angefangen habe. Ich habe eine Entwicklung durchgemacht, Schlüsse für mich gezogen und Erfahrungen gemacht. Diese Entwicklungen habe ich niedergeschrieben und hoffe damit denen helfen zu können, die gerade dort stecken, wo ich vor wenigen Monaten noch gesteckt habe. Ich bin in keiner Weise selbstmordgefährdet, will und werde mich nicht selbst zerstören und trage auch keine Badehosen, in denen ich schwimme. Da hast Du mich leider fehlinterpretiert.

(...) um dann frisch gestärkt sich wieder der eigentlichen Berufung (der ihr schon euer halbes Leben gewidmet habt) nähmlich der Suche nach dem heiligen Gral (oder der fruchtbaren Täler) zu widmen. WOW

1.: Es ist keine Berufung, es ist ein Grundbedarf in jedem Leben. Wer ohne Liebe leben muß, kann gleich ohne Sauerstoff leben.

2.: Wir haben der Suche nicht freiwillig unser halbes Leben gewidmet, wir mußten dies tun.

3.: Es handelt sich nicht um den "heiligen Gral", sondern um nichts weiter als fruchtbaren Ackerboden. Um aus diesem etwas zu machen, bedarf es harter Arbeit und viel Geduld. (Kleine Nebenbemerkung: Wenn Du die tatsächliche Bedeutung des Heiligen Grals erfahren willst, lies mal "Der DaVinci Code" von Dan Brown. Ist zwar nicht der Weisheit letzter Schluß, aber sehr aufschlußreich diesbezüglich.)

Aber auf diesen Thron, mit diesem Pathos, auf diese ebene auf die ihr Frauen erhebt bleibt ihnen keine andere Wahl als a) nichts mit euch anzufangen b) euch zu verlassen oder c) auf euch runter zu spucken.

Wenn Dir etwas fehlen würde im Leben, würdest Du dies auch auf einen Thron heben und glorifizieren. Das Gras auf der anderen Seite ist immer grüner, das ist nunmal so. Daß die Frauen so nichts mit uns anfangen können, ist klar, aber ein JM braucht nunmal eine andere Art von Aufmerksamkeit als ein normaler. Nun, wenn sie nichts mit uns anfangen können, ist das Pech. Wenn sie uns verlassen, waren sie ja schon mit uns zusammen, Thema JM ist also gegessen. Und wenn sie auf uns runterspucken, sind sie es nicht wert.

Übrigens noch eine Bemerkung, nimm sie nicht persönlich, aber Dein Nick ist symptomatisch für Deine Meinung: 0916 ist nicht wirklich weit entfernt von 0815. Keine besonders große Entwicklung, nicht?

@a_M_s:

Allerdings missfällt mir die anscheinend allgemeine Ansicht vieler Jungmänner, zu denen ich ja nun auch noch gehöre, dass uns das Wort "Jungmann" angeblich auf der Stirn geschrieben steht. Diese Ansicht kann ich, auch aus eigener Erfahrung, nicht teilen.

Ich fürchte, das liegt daran, daß Du durch Deine Akne von Frauen gar nicht als potentieller Partner wahrgenommen wirst. So, wie ein Schwuler auch nicht als Mitspieler mitläuft, sondern außer Konkurrenz. Nicht, daß Du schwul wärest oder so, ich meinte nur, daß Du durch ein augenscheinliches Manko für Frauen ausfällst - was ich ebenso kacke finde wie Du., dessen kannst Du Dir versichert sein. Ich erinnere mich ganz dunkel, einmal was gelesen zu haben über ein neues Hautprodukt, an dem bei 3M gerade geforscht wird (wurde), das die Regenration vernarbter Haut aus den untersten Hautschichten ermöglicht und damit das wohl restlose Entfernen von Aknenarben ermöglicht. Ich habe nichts dergleichen auf der Webseite gefunden, aber hier ist die Adresse, Du kannst Dich ja mal mit denen in Verbindung setzen oder Deinem Dermatologen davon erzählen:

[[http://www.3m.com/us/healthcare/professionals/skinhealth/]]

Cxapt4ain Fuxture


Re: alle (2)

@kleener-dd

So in etwa ist der ideale, aber nicht unrealistische Ablauf bei einer guten GFS-Lady.

Ich versteh das nicht ganz, laß es mich probieren: GFS heißt "girlfiend-sex" und steht für Sex mit Prostituierten, die mehr bieten als "normale" Prostituierte, zum Beispiel auch Küsse. Der Akt vollzieht sich in einer Privatwohnung oder in der eigenen Wohnung, und nicht im Freudenhaus. Der Unterschied zum Puff besteht darin, daß man keine anderen Freier dieser oder anderer Frauen zu Gesicht bekommt, daß man nicht im Etablissement herumhängen muß und daß man mehr Zätrtlichkeit und Intimitäten bekommt für's Geld. Der Einstiegspreis ist höher, aber das Erlebnis herzlicher. Stimmt das ungefähr?

@KLjunkies

(...) fuer bis zu 500 Euro die Nacht. Eine ganze Nacht lang ueber ein Model herfallen zu koennen, ist es sicherlich wert.

Nur, daß JM nicht über Frauen herfallen wollen, das ist was für erfahrene Männer, die einfach nur mal hemmungslos poppen wollen. Wir JM (ich denke zumindest, daß ich für uns alle spreche) wollen einfach nur einmal fühlen, wie das so ist, in einer (lieben) Frau zu kommen anstatt irgendwo im stupiden, zugigen Eigenhandbetrieb.

@Wüstensohn:

Die Beendigung des JM-Status ist auch kein Mittel gegen Einsamkeit.

Sehr richtig! Dessen sollten wir uns alle bewußt sein!

aber diese Erkenntnis, dass ich eigentlich nur aus Egoismus Sex hatte, finde ich bemerkenswert.

Ich denke, daß nur eine gesunde Portion Egoismus dazu führt, Sex zu haben (egal, ob bezahlten oder selbst ergatterten). Und als JM hat man solange keinen, bis man den Egoismus entwickelt, den die anderen Männer eh alle seit Geburt haben. (Siehe die aktuelle VW-Werbung mit den Kleinkindern.)

lassen meinen Blick wie ein Pubertierender über die geschwungenen Täler der Erotik schweifen und gehe allen möglichen unproduktiven Freizeitaktivitäten nach

Hast Du "Shakespeare in Love" gesehen? Da sagt Gwyneth Paltrow, nachdem sie die Nacht durchgevögelt hat (entjungfert wurde), in der Früh als erstes begeistert "It's a whole new world!" - Das beschreibt ganz klar das, was Du auch sagst: Man nimmt alles mit ganz neuen Augen auf. Ich freue mich für Dich und bin gespannt, in welchem Licht ich mal die Welt sehe, wenn ich es endlich einmal hinter mir habe...

Ich denke, ich bleibe jetzt am besten ruhig. Eigentlich habe ich ja auch genug beigetragen zur Jungmann-Thematik. Deshalb: alles Gute und viel Erfolg beim Verwirklichen Eurer Projekte.

Schön gesagt, "Projekte"... Es ist vertrackt, ja, und Du hast den Knoten für Dich gelöst. Ich wünsch Dir die Liebe!

@ kleener-dd

Wenn ich meine Traumfrau irgendwann kennenlerne, werde ich sie mit dieser Seite meiner "Vergangenheit" konfrontieren - und ihre Reaktion darauf wird mir zeigen, wie offen sie dem LEBEN gegenüber ist... Dieses zugegeben etwas hilflos/wirre Pamphlet ist keine Rechtfertigung - wofür denn - es versucht lediglich den pauschalen "Pfui"-Rufern ein paar Denkanstöße zu geben...

Ehrlich gesagt, habe ich beim Lesen gedacht, daß Du bis zu diesem Absatz selbst ein Pfui-Rufer bist. Ich denke, daß die Frau Deines Lebens per Definition schon akzeptieren muß, wenn Du so einen Schritt gewählt hast. Denn wenn sie das nicht kann, ist sie auch nicht die Frau Deines Lebens...

@ alle:

Eine Freundin hat mir mal angeboten, mit mir ins Bordell zu gehen und dort mit mir ein gepflegtes Bier zu trinken - nichts weiter, einfach nur mal gucken. Ich hatte das Angebot schon vergessen, als sie vor einigen Tagen überraschend ins Krankenhaus auf die Intensivstation kam und wegen einer Kleinigkeit fast verblutet wäre. Da habe ich begonnen, über das Leben und die Prioritäten nachzudenken und bin zu dem Schluß gekommen, daß es niemandem was abbricht, wenn ich das mal mit ihr mache - wenn sie hoffentlich bald wieder rauskommt. So ein Theater ständig wegen dem Pimmelspiel, es ist im Grunde eigentlich total unwichtig, wenn man es global betrachtet.

Ich wünsche Euch allen einen guten Abend und einen Guten Start in die erste Woche des neuen Jahres!

Euer

aL_MK_s


Ich fürchte, das liegt daran, daß Du durch Deine Akne von Frauen gar nicht als potentieller Partner wahrgenommen wirst. So, wie ein Schwuler auch nicht als Mitspieler mitläuft, sondern außer Konkurrenz. Nicht, daß Du schwul wärest oder so, ich meinte nur, daß Du durch ein augenscheinliches Manko für Frauen ausfällst - was ich ebenso kacke finde wie Du., dessen kannst Du Dir versichert sein.

Hey Captain,

theoretisch hast Du Recht mit dem "augenscheinlichen Manko", allerdings muß ich hier einräumen, daß mein Gesicht, also der Teil meines Körpers, der beim Anbandeln wohl allgemein die wichtigste Rolle spielt, (inzwischen) so gut wie nicht mehr betroffen ist. Dank wirksamer Medikamente und Disziplin bin ich, zumindest glaube ich das, durchaus sehenswert, aber halt nur solange ich angezogen bin. Wahrscheinlich hätte ich sogar eine Möglichkeit, meinem Dasein als Jungmann ein Ende zu setzen, aber ich kann mich halt (noch) nicht überwinden, mit einem anderen Menschen intim zu werden.

Übrigens fand ich deinen Text, mit dem Du diesen Thread eröffnet hattest, ganz fantastisch. Frage mich allerdings auch, warum ihn recht viele nicht verstehen oder nicht verstehen wollen? ???

Ich erinnere mich ganz dunkel, einmal was gelesen zu haben über ein neues Hautprodukt, an dem bei 3M gerade geforscht wird (wurde), das die Regenration vernarbter Haut aus den untersten Hautschichten ermöglicht und damit das wohl restlose Entfernen von Aknenarben ermöglicht. Ich habe nichts dergleichen auf der Webseite gefunden, aber hier ist die Adresse, Du kannst Dich ja mal mit denen in Verbindung setzen oder Deinem Dermatologen davon erzählen:

[[http://www.3m.com/us/healthcare/professionals/skinhealth]]

Das hört sich natürlich gut an. Ich denke bei 3M sind auch entsprechende Kompetenzen vorhanden, allerdings lohnt sich eine Narbenbehandlung erst, wenn die Haut gesund ist. Wann das sein wird, steht aber in den Sternen.

Gruss aMs

kcleenenr-dd


@CF

GFS heißt "girlfiend-sex" und steht für Sex mit Prostituierten, die mehr bieten als "normale" Prostituierte, zum Beispiel auch Küsse. Der Akt vollzieht sich in einer Privatwohnung oder in der eigenen Wohnung, und nicht im Freudenhaus. Der Unterschied zum Puff besteht darin, daß man keine anderen Freier dieser oder anderer Frauen zu Gesicht bekommt, daß man nicht im Etablissement herumhängen muß und daß man mehr Zätrtlichkeit und Intimitäten bekommt für's Geld. Der Einstiegspreis ist höher, aber das Erlebnis herzlicher. Stimmt das ungefähr?

GENAU SO!!!

Beispiele per PN.

Ich denke, daß die Frau Deines Lebens per Definition schon akzeptieren muß, wenn Du so einen Schritt gewählt hast. Denn wenn sie das nicht kann, ist sie auch nicht die Frau Deines Lebens...

Auch genau so.

Sie muß meine, dann, Vergangenheit akzeptieren, so wie ich die ihre akzeptieren werde...

Grüße

fRranxk67


@ Marvin und Future:

Ich war eine Woche nicht im Lande, daher erst jetzt, Bezug nehmend auf mein Posting und Marvins Antwort auf S. 3:

Offenbar habe ich mich über einige Stellen im Eingangstext ausgelassen, die nicht auf mich (als vergleichsweise wenig gefrustetem JM) gemünzt waren, und in denen sich andere gut wiedererkennen können. So weit, so gut. Wenn der Captain allerdings von allen Jungmännern bzw. dem Jungmann (an sich) schreibt, darf er sich nicht wundern, wenn das so gelesen wird, als wolle er alle über denselben Kamm scheren. Da fand ich, ich sollte mal einschreiten.

Selbst denen, die dem Eingangstext viel abgewinnen konnten, möchte ich gerne herüberbringen, dass man das Leben genießen kann, wie es ist, und der Umstand, Jungmann zu sein, muss dabei kein dramatisches Hindernis sein. Ich finde schon, dass der Captain, trotzdessen er selber das mit der Lebensfreude offenbar im Moment ganz gut hinbekommt (weiter so!), an anderen Stellen immer wieder dazu beiträgt, "den" Jungmann wie einen Aussätzigen darzustellen und damit in meinen Augen die Probleme eher zu zementieren als zu lösen.

@Wüstensohn:

Sehr gut, sehr lehrreich! Super!

KcLju=nkixes


Zu den Preisen: meine Preise beziehen sich auf Italien. Die Preise sind hier etwa halb so hoch wie in Deutschland (Was wohl durch das Nichtvorhandensein eines sozialen Netzes und die starke illegale Einwanderung bedingt ist). Da Bordelle illegal sind, gibt es entweder Strassenprostitution oder man findet die Frauen ueber Internet-/Zeitungsanzeigen und besucht sie dann privat. Beides hat Vor- und Nachteile (der einzige Vorteil der Strassenprostitution ist allerdings der preisliche). Auf den Landstrassen findet man sehr junge, oft wunderschoene osteuropaeische Maedchen. Preis fuer Blasen und Ficken: 25 Euro, maximal 30. Fuer Blasen oder Handentspannung (inkl. Tittengrabbschen) 20 Euro. Es gibt dann noch die afrikanischen Maedchen, bei denen Blasen und Ficken nur 20 Euro kostet (Blasen 15 Euro). Ich denke, dass man bezueglich Aidsgefahr bei den osteuropaeischen Maedchen ein wenig besser dran ist (allerdings sind diese "nasser" als die Afrikanerinnen, was die Gefahr erhoeht, mit Koerperfluessigkeit in Beruehrung zu kommen) (Aber Vorsicht! Die einzige Sexpraktik, die ich bei Prostituierten ohne Gummi mache, ist Handentspannung, auch Zungenkuesse wuerde ich nicht machen). Ich bezahle 20 Euro bei einer Freundin.

GFsex in der Wohnung einer Frau kostet mindestens 50 Euro. Oft 80, 100 oder sogar 150 Euro. Die Qualitaet der Dienstleistung ist hier natuerlich um einiges hoeher. Fuer viele Maenner, die es woechentlich haben wollen, reicht das Budget dazu allerdings nicht aus.

Es gibt dann auch noch die Transexuellen aus Suedamerika, die aehnliche Preise haben. Transexuelle machen ihren Job mit mehr Einsatz. Es fehlt aber meiner Meinung nach die Chemie, die man bei einer echten Frau hat. Ich halte nach meinem bisherigen Kenntnisstand das aufsuchen von Transsexuellen fuer eine ueble Angewohnheit (die Freier von Transen brauchen es scheinbar besonders oft). Dennoch: das Aufsuchen von Prostituierten jeder Art hat ein sehr hohes Suchtpotential und fuehrt auch zu hohen finanziellen Aufwendungen. Man wird dadurch entspannter, selbstsicherer, weniger Notgeil. Man hat die Ausstrahlung des Mannes, der immer was zum ficken hat. Das wirkt auf die meisten Frauen positiv. Ich werde nie einer Frau erzaehlen, dass ich zu Prostituierten gehe oder gegangen bin.

LgolvaX5


Anmerkung

kleener-dd: Wer traut sich ERNSTHAFT zu RICHTEN, was gut oder schlecht, sauber oder schmutzig ist - WER

Naja, das eine oder andere Urteil traue ich mir sehrwohl ernsthaft zu!

Pay-Sex an sich halte ich natürlich nicht für verwerflich; am System dahinter gibt es aber massenhaft Dinge, an denen ein denkender Mensch Anstoß nehmen muss!!!

Das Problem besteht für mich darin, dass sich die allermeisten Freier eine Sch**ß darum kümmern, wie die jeweilige Frau zur Prostitution gekommen ist!

Anständige Arbeitsbedingungen und fairer Lohn: Danach müsste man als einigermaßen anständiger Mensch seine Prostituierte aussuchen! Aber wie läufts wirklich ??? Entscheidend ist der Preis und das Aussehen/Alter! "Wie praktisch, dass die's für 25 € machen müssen, weil sie illegal im Land sind. %-| Wie geil, dass das so schöne, junge knackige Mädls (15,16 ???) aus Osteuropa zu haben sind. Nicht so verbraucht wie die deutschen Nutten! Und außerdem viel netter. %-|

An alle Pay-Sex-offenen JM, die so selbstverständlich auf das Verständnis der noch zu findenden "Richtigen" setzen: Achtet auf die Rahmenbedingungen des Pay-Sex!!! Auf dem Straßenstrich halbe Kinder zu gefi**t zu haben, ist NICHT annähernd das gleiche, wie sich ein Callgirl geleistet zu haben...

Auch wenn einige es nicht wahrhaben wollen: In der Prostitution gibt es sehr viel, dass schmutzig ist. Da muss man schon sehr bedächtig wählen, damit kein "Schmutz" an einem hängenbleibt... (Und ich meine "schmutzig" nicht im Sinne von "abseits-der-bürgerlichen-Sexualmoral" sondern im ungleich schlimmeren Sinne von "Missachtung-der-Menschenrechte-billigend" und "Notlagen-ausnützend")

K1Ljunxkies


In der Prostitution ist vieles schmutzig. Aber es gibt schlimmeres auf der Welt. Und viele Maenner benoetigen nunmal regelmaessig sexuelle Dienstleistungen, um sich wohl fuehlen zu koennen. Oder leben wir neuerdings im Paradies, wo jeder alles bekommt ohne Gegenleistung? Bekommen alle Maenner eine schoene Frau ab? Bekommen alle Frauen einen einfachen Job, durch den sie viel Geld verdienen? Auch Strassenprostituierte aus Osteuropa und Afrika sehen sich selbst als Arbeiterinnen und nicht als ausgebeutete. Fuer meinen Teil, bin ich verdammt froh, dass es diese (meistens nicht minderjaehrigen) Maedchen gibt. Denn wichsen allein wird mit den Jahren etwas langweilig. Du kannst auch schlecht jahrelang warten, bis sich wiedereinmal eine Frau mit Qualitaeten (koerperliche wie charakterliche) fuer dich entscheidet. Ich denke als Mann, sollte man schon die Sau herauslassen, solange man Single ist.

L@oldaX5


@ KLjunkies

Aber es gibt schlimmeres auf der Welt.

Wenn man alles einrechnet, wäre ich mir da nicht so sicher!!! Auch Pädophile kaufen sich Sex!

Und viele Maenner benoetigen nunmal regelmaessig sexuelle Dienstleistungen, um sich wohl fuehlen zu koennen.

Ja, es gibt in der Tat viele Süchtige... Aber ist denn Sucht etwas erstrebenswertes?

Oder leben wir neuerdings im Paradies, wo jeder alles bekommt ohne Gegenleistung?

Auf manches, das man will kann man aber auch verzichten.

Bekommen alle Maenner eine schoene Frau ab?

%-|

Bekommen alle Frauen einen einfachen Job, durch den sie viel Geld verdienen?

Bekommt auf dieser Erde IRGENDWER einen einfachen Job, durch den er viel Geld verdient ??? Ich hoffe du bist nicht der Ansicht, Prostitution sei erstens "ein einfacher Job" und zweitens ein Job, bei dem man "viel Geld verdient". Beides stimmt nämlich sicher in 99% aller Fälle nicht.

Auch Strassenprostituierte aus Osteuropa und Afrika sehen sich selbst als Arbeiterinnen und nicht als ausgebeutete.

Man braucht ja auch noch sowas wie Selbstachtung! Es ist also absolut selbstverständlich, dass sich diese Frauen als Arbeiterinnen sehen. Sie arbeiten ja auch sehr hart. Das heißt aber keineswegs, dass sie nicht von Schleusern, Zuhältern und Freiern ausgebeutet und ausgenützt werden!!!! Davor kannst du nicht die Augen schließen. Oder besser gesagt: Du solltest es nicht tun.

(meistens nicht minderjaehrigen) Maedchen

. oft genug sind sie aber sehr wohl minderjährig.

Denn wichsen allein wird mit den Jahren etwas langweilig. Du kannst auch schlecht jahrelang warten, bis sich wiedereinmal eine Frau mit Qualitaeten (koerperliche wie charakterliche) fuer dich entscheidet. Ich denke als Mann, sollte man schon die Sau herauslassen, solange man Single ist.

Ja, Langeweile ist wirklich ein guter Grund, die oft erbarmungslosen Strukturen des Menschenhandel zu unterstützen! %-|

KxLj%unkxies


Naja, jeder wie er will. Ich werde die Argumente Lolas jedenfalls nicht beherzigen. Ich verdiene einfach zu schlecht, um woechentlich ein Callgirl mieten zu koennen. Und seien wir mal ehrlich. Man lebt nur einmal. Wenn ich jetzt nicht ficke, wann dann?

t'oucThx7


@jungmänner

wer von euch das Erste mal mit Gefühl verbringen will, der sollte wohl nach Südamerika fliegen,dort lernt man Professionelle wie ganz normale Frauen kennen,sammelt seine Erfahrung und kommt als MANN zurück.

Wem das zu teuer ist,kann ja nach Osteuropa reisen,dort werfen sich Frauen deutschen Männern um den Hals.

Auch zu billig,niveaulos?

Dann leider Gottes bleibt alles beim alten,auch deutsche Frauen verfolgen Interessen ;-),sie sind nicht mehr oder weniger schön als andere Frauen.

So wer ihn aber nur mal kurz versenken will,der soll nach Hamburg oder Frankfurt gehen, dort findet man(n) in den Puffs Frauen ab 25€ bis open end!

Jungmänner keine Scheu,spätestens nach der 2 merkt ihr eine wie die andere ;-D <---dies ist und soll nicht abwertend sein!!!

K|LJjuVnkiexs


Suedamerika, Osteuropa und Suedostasien. Dort findet man auch Ehefrauen. Excellenter Beitrag von Touch7

L`olaxX5


Na toll; die Beiträge, die einem in den Kram passen sind natürlich "exzellent"...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH