» »

Oh Captain, mein Captain (Future)

KCLj)unzkiexs hat die Diskussion gestartet


Hmmm. Ich poste eigentlich nicht in diesem Forum. Aber was ich von dir und deinen "Leidensgenossen" lese finde ich beeindruckend (Im Sinne schoen zu lesende Beitraege). Mit dem JM-sein hatte ich auch so meine Probleme. Zwar haben sich diese gelindert, seit dem ich Freundinnen und Puff hatte. Mir fehlt aber immernoch die Genugtuung, eine Freundin zu bekommen, die ich selbst Liebe (Ich habe keine meiner 3 Freundinen geliebt). Andererseits bin ich durchaus von dem JM-Leiden erloest. Ein paar Gedanken, und danach ein paar Tipps (ich bin nunmal so ein Grosskotz, der gerne Tipps verteilt).

-Frauen sind eigentlich ziemlich oberflaechlich, vor allem wenn es um die Wahl des Partners geht. Was viel zaehlt ist wohl schoenheit und Ausstrahlung (Kokser z.B. haben mit ihrer Selbstzufriedenheit und Selbstueberschaetzung verdammt viel Erfolg in der Liebe (mir hat ein Kokser die Freundin weggeschnappt, als ich schon 3 Tage mit mir zusammen war, dadurch hat er mir eine potentiell schoene Liebe gestohlen, das A...))

-Egal wie du eine Frau bekommst. Wenn sie mal in dich verliebt ist, ist es ja egal, ob du sie mit Luegen erobert hast (oder sogar gekauft hast)

-Die Trennung Sex/Liebe fuer den JM ist eine geniale Idee. Ich bin erst darauf gekommen, als ich es selbst schon praktiziert habe. Das fuehrt dann wohl zum Thema

Prostitution: Vorsicht, Suchtgefahr. Du bist nach dem Nuttenbesuch eine Woche lang zufrieden (eine Art Selbstsicherheit, die Natuerlich beim Frauenerobern hilft). Nach einer Woche ist das Verlangen wieder da. Gesundheitliche Bedenken brauchst du keine zu haben. Moralische schon gar nicht (ein Mann hat nunmal keine Moral zu haben, sondern 2 Eier aus Stahl (dies eine traurige Wahrheit), vor allem eine harte Erektion, hast du eine harte Erektion? Nein? vielleicht hast du gesundheitliche Probleme, wenig Testosteron?, schlechte Darmflora?)

Anderes heikles Thema: Frauenkauf

Du bist kein schlechter Mensch, du stehst finanziell auf 2 Beinen. Eine Frau zu kaufen, bedeutet nicht, ihr Boeses zuzufuegen. Du kannst ihr die Freiheit lassen, sich danach selbst zu entscheiden. Es gibt Laender (Suedamerika, Suedostasien), in denen man optimale Frauen finden kann. Kann durchaus sein, dass sie sich in dich verliebt, ansonsten hast du deinen Spass.

und, Liebe ist nicht Glueckssache, sondern eine Frage der Gelegenheiten. Gelegenheiten kann man schaffen. Somit hast du Einfluss auf den Faktor Wahrscheinlichkeit.

Frauen hassen generell meine Argumentationsweise. Deshalb schei**e ich mal vorweg auf alle Kritiken. Ich hab nur meinen Senf dazugegeben. Irgendwie habe ich als extrem leidgepruefter ExJM auch ein Recht dazu, finde ich.

Ziemlich witzig finde ich deine Anspielungen, Gott und dgl. zu verpruegeln. Ich bin zwar ein frauenfeindliches A..., aber an Gott glaube ich trotzdem noch,.

Antworten
Nqigh]texr


ma gucken wie lange dieses Posting onlien bleibt bevor der Admin das Tuch des vergessens drüber legt

*aufUhrguck*

KrLjunk#iexs


das waer aber schade mit dem Tuch des vergessens. hoffentlich nicht

EKl N0ebu)losxo


Ahmen, kann ich da nur sagen. Obwohl ich seit 15 Jahren regelmäßig ficke und nicht an Gott glaube.

Respekt!

EOl (NebuSloxso


Und warum, lieber Nighter, sollte DAS zensiert werden ???

Weil es dir nicht passt??

NOighxter


hab ich irgend eine Meinungsäußerung getan??

WO??

M/ant8is


@ KLjunkies

Was machst du wenn du draufkommst, dass Gott weiblich ist ;-)

K?LjluynkiMes


also wenn Gott weiblich ist, dann bricht fuer mich eine Welt zusammen, andererseits hat mich die Vorstellung von schoenen Goettinen immer erregt, also eigentlich waer das keine schlechte Sache

W%atch-7IroIny


ihr geht allen ernstes davon aus dass gott, mal angenommn es würde tatsächlich ein wesen geben welches für die erschaffung dieser welt im klassichen sinne verantwortlich wäre, tatsächlich eine art geschlecht besitzt?

Cjaptai0n Fu<tuxre


@KLjunkies

Huch, da war ich aber überrascht, als ich mal eben von einer DVD-Session heimkam (3 Musketiere mit Kiefer Sutherland - ich wollte, ich hätte einen Schleier des Vergessens) und einen Thread für mich (!) vorfand!

Ich bin total froh, daß ich damals dieses Forum ergoogelt habe, denn ich war echt am Arsch wegen der Tatsache, daß ich schlichtweg keinem von den beschissenen Weibern gut genug war, trotz all meiner Qualitäten, und das schon immer. Hier habe ich Leute gefunden, die a) zuhören, b) Rat geben, c) eigene Sorgen haben, d) ähnliche Sorgen haben, e) schlimmere Sorgen und Erfahrungen haben und alles unter dem Mantel der Anonymität, wie im Karneval in Venedig. Ich war begeistert. Nach meinem ersten Flaming war ich am Boden zerstört, aber im Cyberspace kann einem niemand wehtun, also hab ich es genossen, auch mal härter zuzupacken.

Im Lauf der ca. zwei Jahre, die ich hier immer wieder mal rumhänge (erinnerst sich noch wer an Sabine_w37 oder johnny_handsome?), habe ich echt viel gelernt, denn ich habe gesehen, daß ich nicht alleine bin. Klar treffen sich hier auch 16-jährige, die von irgendwelchen Sexerlebnissen erzählen, die ich selber vielleicht auch gern mal hätte, zumal ich schon doppelt so alt bin, aber die Threads gucke ich, wenn überhaupt, nur oberflächlich an.

Doch mir selbst gebührt kein Lob! Ich danke dennoch vielmals dafür, doch möchte ich es weiterreichen an meine Leidensgenossen, vorrangig den JM, die so wacker durchhalten auf ungewisse Zeit, was könnten sie auch anderes tun? Die Tatsache, daß ich vielleicht etwas flüssiger schreibe als viele, ist nur ein glücklicher Zufall (bin Journalist, Schreiben ist mein Beruf), aber unter dem Strich ist jeder andere mit Problemen ähnlich dran wie ich, und sei er/sie der letzte Analphabet.

Daß ich mit dem anderen Thread (Weihnachten überleben) offensichtlich einen Nerv getroffen habe, freut mich, denn das zeigt mir wiederum, daß ich auf dem richtigen Weg bin. Davon habe ich zwar weder Sex noch Liebe, aber ich habe echt was von den Schultern: Die Ungewißheit. Ich denke, die Kernaussage meines bisherigen Lebens ist die abgedroschene, aber nicht minder treffende Feststellung: Das Leben ist hart aber ungerecht.

Ob ich so weit gehen werde (müssen), eine Frau aus dem Katalog zu bestellen, weiß ich nicht, vorerst genügt es mir, um die Freiheit zu wissen, es jederzeit im Freudenhaus für immer beenden zu können. Das wird mir vielleicht die Ausstrahlung geben, die nötig sein wird, ein paarungswilliges Weibchen anzulocken. Wenn wirklich jeder das hinbekommt, und noch dazu Liebe das einzige ist, wo Freund und Feind aller Religionen, Völker und Gruppierungen sich ausnahmslos einig sind, dann sollte das, verdammt nochmal, auch für mich möglich sein.

Ich danke vielmals für diesen Wahnsinnsdank, Deine Zustimmung, Deine Tips (Prositution macht sicher süchtig, das könnte teuer werden) und diesen Thread! Wow, ich bin jetzt echt rot im Gesicht!

Gute Nacht,

KiL:ju9nkixes


Ich wuerde gerne noch etwas hinzufuegen. Als frustrierter JM ging ich mit 23 Jahren zum erstem mal zu Prostituierten und zwar zwei Abende in Folge. Ich muss sagen das war zunaechst einmal eine sehr enttaeuschende Erfahrung. Die erste war eine Frau, die absolut keine Titten hatte und dafuer eine grosskalibrige Moese. Ich habe absolut nix gespuert. Es war ein gefuehlloses Abspritzen. Am naechsten abend ging ich zu 2 sogenannten Thai-Girls. Das waren 2 50-jaehrige schrumpelige Damen (total beschissene Titten usw.). Es war abermals rausgeschmissenens Geld.

Heute bin ich schlauer und weiss, dass man zu akzeptablen Preisen echte Hammerfrauen finden kann. Total aufregend finde ich, dass man die erotischen Merkmale der Frau in immer neuen Variationen vorfindet. Man kann schliesslich immer wechseln, wenn man will. Man erstellt seine eigene Hitliste. Da gibt es zum Beispiel die heissbluetige Griechin mit aufrechtstehenden kleinen Titten, die mir nicht mehr aus dem Sinn geht. Oder die Tschechin mit den Riesentitten und den langen Nippeln. Es gibt Frauen mit schoenen Gesichtern. Frauen aus Fernost, aus Afrika, aus Suedamerika. Ueber die Form von Aerschen und wie sie mich erregen koennte ich Buecher schreiben. Frauen sind ein echtes Wunder der Schoepfung. Diese Frauen anzufassen und fuer meine sexuelle Befriedigung nutzen zu koennen, empfinde ich als Privileg (Dafuer schmeisse ich Geld weg ohne Gewissensbisse).

Ich muss aber auch dazu sagen, dass bei vielen Maennern (bei mir war es so) der spass am Sex mit Frauen nur langsam waechst. Wenn man eine Freundin hat, dann kann man sehr oft mit ihr Schlafen. Es entwickelt sich eine immer staerkere Lust auf Sex mit Frauen. Heute kann ich bei einer Prostituierten richtig gute Befriedigung finden. Dazu haben auch meine richtigen Beziehungen mit Frauen beigetragen.

Es geht aber auch ohne vorherige Beziehung. Nur muss man dann evtl. viel Geld investieren. Ich kann sagen, dass es mir ab der 5ten Nutte immer besser gefallen hat. Also bitte nicht glauben, dass nach der ersten Enttaeuschung schon alles gelaufen ist (Ich denke das erste mal bei einer Nutte kann nur enttaeuschend sein). Wenn man aber so viel Geld fuer Nutten ausgeben muesste, dann sollte man sich vielleicht doch ueberlegen, eine Reise nach Suedamerika oder Suedostasien zu machen und sich dort ein huebsches junges Ding zu angeln. Wohlgemerkt, wir sprechen von Jungmaennern, die von deutschen Frauen abgelehnt werden. Und das Problem ist: Eine deutsche Frau, die euch nimmt, ist vielleicht so haesslich, dass ihr bei ihr nie und nimmer einen hochbekommt.

E^yelyee3n_nummHer1.x2


@ KLjunkies

ohje hast wohl ne menge schlechte erfahrung gemacht...

vielleicht kannst du ja ins hormosexuelle übersteigen.... :-)

diese gedanke hab ich auch manchmal ;-)

mqissjionKimpoQssibxle


manno Klunki...

is ja wirklich eine traurige Geschichte mit dir. :°(

Schön das du an Gott glaubst, da bekommst du bestimmt jede Menge Trost. Wir werden dich in unsere Stoß.. äh...gebete aufnehmen. " HERR wirf Hirn vom Himmel"*:)

Wir lieben dich auch missi

lwitt3l"e r-hxyme


@ KL

Eine Frau, die dich nimmt - hat entweder keine Selbstachtung oder braucht dringend Geld. Nicht gerade die besten Voraussetzungen eine Frau zu finden, die du auch wirklich liebst, oder ???

P.S. Ich glaube das mit dem Lieben klappt eh nicht so bald: Liebe ist vor allem deine eigene Fähigkeit, von den " Objekten der Liebe " nur zweitrangig abhängig. Entweder hast du es nie gelernt, oder aufgrund deiner Erfahrungen abgewöhnt.

L0utkewaDrm


KL

Cool! Über deine Beiträge hab' ich mich jetzt um halb zwei noch glänzend amüsiert... :)^

Gruß,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH