» »

Oh Captain, mein Captain (Future)

KoLj5unkiCes


Die Jungmaenner hier sind ungluecklich mit ihrer Situation. Aber nicht weil sie mit meinen Vorstellungen in die Welt ziehen, sondern weil sie keine Frau abbekommen haben. Wer nicht mit meinen Ansichten klarkommt, versucht mich persoenlich anzugreifen. Das beweisst, dass meine Ansichten einen Wahrheitsgehalt haben, so unangenehm sie fuer Moralisten und selbsterklaerte Gutmenschen sein moegen. Ich bin boese, weil ich ein Mensch bin. Ich bin egoistisch, weil ich ein Mensch bin. Traurig aber wahr.

vBict+orkamlin{skxi


Die Verteilung Männer-Frauen ist nicht 50:50. Es werden jedes Jahr etwa 5 % mehr Männer als Frauen geboren. Dadurch will die Natur Verluste durch Kriege, Jagdunfälle etc ausgleichen. Dass wir momentan einen Gesamtüberschuss an Frauen haben, liegt an

a) Frauen werden älter

b) der Generation des 2. Weltkriegs. Da wurden ganze Männerjahrgänge ausgerottet. Die Frauen leben zum großen Teil noch.

Rechne diese "alten" Jahrgänge heraus, dann kriegst Du ein völlig anderes Bild. Statistiken sind eben schon richtig, aber man muss wissen, was man eigentlich abbilden will -> Gesamtverteilung oder Verteilung in den sexuell aktiven Jahrgängen.

Zusätzlich sorgt der Pillenknick dafür, dass wir im Bereich der etwa 30 bis 35jährigen eine besondere Situation haben. Da sich Frauen eher zu älteren Männern hin orientieren, treffen hier noch geburtenstarke Männerjahrgänge auf schon geburtenschwache Frauenjahrgänge.

Das zur 50:50 Theorie

w%ieYauchi@mxmer


victorkaminski

Da sich Frauen eher zu älteren Männern hin orientieren

Das ist schon lange nicht mehr so

vOictor-kami|nskxi


Ach ja? Ich bin 32, meine Freundin ist 29. In meinem Bekanntenkreis ist es ähnlich. Wie nennst Du das denn?

wLi'eauc.himm)er


victorkaminski

In meinem Bekanntenkreis genau umgekehrt. Da kannst du mal sehen...

L-imboA-wMuffixn


wieauchimmer, wenn man sich die Berufe deiner Freundinnen anschaut, dann gehören die sicherlich zu den oberen 10% und nicht zum Durchschnitt. Daraus eine Aussage über alle Frauen abzuleiten ist genauso falsch wie der umgekehrte Weg.

L"imbo-'Mxuffin


Wie es der Zufall so will:

[[http://de.news.yahoo.com/050112/286/4ddnp.html]]

KNLj;unkies


*hochzieh*

die spezielle Situation erfordert es ("nieder mit den moralistischen Emanzen")

wNieau8chsimzmexr


Limbo-Muffin

wieauchimmer, wenn man sich die Berufe deiner Freundinnen anschaut, dann gehören die sicherlich zu den oberen 10%

Das sind Frauen mit ganz normalen Berufen, auch nicht alle mit Abitur oder Studium. Wieso sollten Frauen, die sich ihr Geld selber verdienen gleich zu den oberen 10% gehören, wenn es bei Männern normal ist? Schon mitbekommen, dass mittlerweile mehr Mädchen ihr Abitur machen (und mit besseren Noten)? Was sollen die mit einem Angeber, der meint, wegen einer teuren Blechkiste in seinem Wert zu steigen?

w%iea:uchi^mmexr


KLjunkies

Bei deiner Einstellung wundert es mich gar nicht, dass Frauen einen großen Bogen um dich machen, bis auf die, die du dafür bezahlst.

d"j eleOmCen?t Eof crime


@kljujnkies, wieauchimmer

die diskussion ist total langweilig und abwegig und hat mit dem eigentlichen thema nichts zu tun.

KZLju\nkiexs


interessant, dass wieauchimmer behauptet, frauen machen einen grossen Bogen um mich. ob sie da wohl recht hat? behaupten tut sie es jedenfalls...unsere liebe kleine Emanze

MYoes HKat}haxrsis


@ Captain Future

Erstmal ein Kompliment an deine schriftstellerischen Fähigkeiten! Das war sehr schön geschrieben.

Dein erstes Mal mit einer Prostituierten würde dich sicherlich weiterbringen

Denn man lernt nur aus seinen Fehlern.

Dich quält die Möglichkeit, dass ein paar deiner Probleme mit ein wenig Geldaufwand verschwinden würden. Du siehst sicher die Risiken für dein Ego, die damit verbunden sind, doch die geringe Wahrscheinlichkeit, dass es dir danach besser gehen könnte quält dich.

Dann tu es.

Ich persönlich habe prinzipiell nichts gegen Prostitution und sehe es als Dienstleistung an, allerdings unter der Voraussetzung, dass die Frau es aus freiem Willen macht.

Könntest du es sonst mit deinem Gewissen vereinbaren?

Doch ich denke nicht, dass deine Sehnsucht einen Partner zu finden, der dich deiner selbst liebt, auf diese Weise gebessert wird. Du wirst nur um eine Erfahrung reicher sein, um am Ende festzustellen, dass es nicht der fehlende Sex ist, der dich quält.

Was ich dir rate ist zu "extrovertieren". Du bist ein Schöngeist, wie man an deinen Schreiben erkennen kann. Doch warum zeigst du das nur uns Forenleser? Zeige es den Frauen draußen, was in dir steckt und sei stolz darauf. Du hast allen Grund dazu!

Übrigens statistisch finden sich die meisten Paare nicht in Diskotheken etc. sondern im Beruf, Vereinen also über gemeinsame Interessen oder über den Freundeskreis.

Vielleicht hilft dir die Info.

MYoens Kat@harsixs


@ all

Mist falscher Faden, der Beitrag gehört in "Reeperbahn" ... sorry

L/imbo'-Muhffin


Das sind Frauen mit ganz normalen Berufen, auch nicht alle mit Abitur oder Studium. Wieso sollten Frauen, die sich ihr Geld selber verdienen gleich zu den oberen 10% gehören, wenn es bei Männern normal ist?

Darf ich dich mal zitieren:

Ja? Also meine Freundinnen, die Geschäftsführerin, die Ärztin und die Finanzberaterin, die Architektin, die Logopädin mit eigener Praxis, ich die Artirectorin...

Genau diese Freundinnen von dir habe ich gemeint, also bitte unterstell mir nicht Dinge, die ich nie gesagt hab. Dass du natürlich sofort andere Freundinnen aus dem Hut zauberst, um auf alle Frauen verallgemeinern zu können, hätte ich vermuten müssen.

Schon mitbekommen, dass mittlerweile mehr Mädchen ihr Abitur machen (und mit besseren Noten)? Was sollen die mit einem Angeber, der meint, wegen einer teuren Blechkiste in seinem Wert zu steigen?

Redest du mit mir? Wo hab ich entsprechendes geschrieben? Dann such das bitte oder unterlasse bitte die Unterstellungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH