» »

Ist eine Freundin/ Frau wirklich teuer?

CAasanxova1 hat die Diskussion gestartet


Es gibt doch den Spruch, als ich meine Frau/Freundin kennenlernte war die D-Mark (heute Euro) nur noch halb so viel wert.

Eine Freundin zu halten ist ja auch recht teuer. (Diesen Spruch kannte ich noch von früher)

Männer welche Erfahrungen habt ihr ?

Antworten
Pirimo


So ein Käse. Klar, wenn du ihr hier mal ein Getränk, da mal ein Essen und vielleicht auch Klamotten bezahlst geht Geld flöten. Ich hatte aber noch keine Freundin, die darauf bestanden hat. Nach dem 1-2 Jahr entwickelt sich meißt sowieso eine Art "Gemeinschaftskasse". Die Beziehung und der Mensch ist wichtiger als Geld, daher tritt Geld definitiv in den Hintergrund.

dDear vomb Mars


Ja das schlimmste ist ja sowieso am Anfang, wie Casanova selbst schon sagt, ständig was ausgeben, blumen, gummis kaufen lol

Nein im Ernst, es ist auch meine Erfahrung, daß die Frauen einfach Geld kosten, ist so.

Ctasa6nPovax1


Zum Beispiel

am Anfang der Beziehung muss der Mann ja balzen, also die Freundin erobern. Wie: Blumen, Kino einladen, mal Essen ausgeben, Anrufen, kleine Aufmerksamkeiten, sexy Klamotten ? usw.

Was gibt die Freundin im Gegenzug ? Sex ?

sRir_jNoxhn


stichwort: gesellschaftlicheentwicklung

R'atexro


Gegenseitig einladen usw.

Ich halte nichts davon, daß der Mann sich verausgaben muß, um Frau zu verwöhnen. Es muß schon auf Gegenseitigkeit beruhen, d.h. beide überraschen den anderen mal mit einer Einladung zum Essen oder mit anderen Geschenken (muß ja nicht gleich ein Diamantring sein).

Wenn das insgesamt gleichberechtigt verläuft, hat man auch viel mehr Lust, sich ein Mitbringsel oder ähnliches zu überlegen.

Nuigchteyxe


Beziehung ansich ist teuer. Man muss nur allein die Spritkosten rechnen, wenn man ein paar km, und seiens auch nur 20 fahren muss.

Das sind 40 km für Hin- und Rückfahrt. Dann sagen wir mal 3 Treffen die Woche, das macht im Monat 480 km, zuzüglich der Km die man fährt um auszugehen. Also kann man schon ca 800 cm rechnen wenn man einen Partner hat der ca 20 km entfernt wohnt. 800 Km bedeuten bei mir ca 100,- Euro an Benzinkosten. Dazu kommen dann Zusatzkosten für Restaurantbesuche, kleine Aufmerksamkeiten, Telefongebühren von insgesamt ca 50,- Euro. Damit sind wir schon bei 150 Euro, Damals immerhin 300,- DM.

Geld tritt in einer Partnerschaft natürlich im Hintergrund, aber es ist Fakt, dass es Mehrkosten verursacht.

B6uch mYit 7 oSiegneln


Eine Freundin zu halten ist ja auch recht teuer.

Gebräuchliche Ausrede von schlechten Wirtschaftlern ;-)

C7asanoxva1


Buch

Och damit hatte ich noch keine Probleme ;-)

L*.Cx.


Und ihr meint tatsächlich, ihr Männer kostet nix ? Weia....Glaube dann sind in meiner Beziehung tatsächlich die Rollen vertauscht :-/

L.C.

SIus2eR1x202


also vllt sag ich mal was dazu. ich bin definitiv nicht teuer! ;-)

aber ich denke ab und an essen gehen, wenn jubiläum ist, oder eben üblicherweie geschenke zu weihnachten und so ist normal.

aber männer müssen sich schon mühe geben, "balzen" eben... aber teuer, nein ich denke nicht!

TmrZinityq19n8x3


hä wasn das fürn scheiss ich lass mich doch nicht von nem kerl aushalten ich bezahle für mich selber und damit basta!

S^use1m200.2


@ trinity,

wenn ihr essen geht, ist es ja wohl normal das er bezahlt. ich hingegen bezahl aber auch mal, kino und so...

aber niemals so, dass jeder seins zahlt!

CzhriUsTIhe


Ist ja alles Blödsinn.

Durch ne Frau hat man eher noch mehr Geld zur Verfügung als vorher.

Zumindest wenn man sich eine sucht (eine findet) die Geld verdienen geht. Dann hat man nacher gemeinsam sogar mehr Geld zur Verfügung.

S@us0e1U2'02


@ chris,

so war das nicht gemeint. sicherlich, wenn man länger zusammen ist oder heiratet, hat man gemeinsames geld. aber gerade wenn ne beziehung frisch ist, geben sich männer viel mühe mit teuren geschenken.

dabei ist das nicht unbedingt notwendig.

nen selbstgepflückter strauss ist viel billiger und süßer!!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH