» »

Frauen, die nicht blasen, überhaupt gut als Freundin?

m/arie1x23


Ich denke sogar, dass es sehr wichtig ist, dass es sexuell in einer Beziehung stimmt. Aber für mich ist oral eben eine Technik von sehr vielen. Und ich könnte drauf verzichten, wenn mein Partner das nicht tun möchte. Viel wichtiger ist, dass man etwa gleich häufig Sex möchte und nicht einer alle zwei Monate und der andere zweimal am Tag. Das kann nicht gutgehen. Klar gibt es auch Männer wie Dich Marvin, für die Oral alles ist und nicht nur eine Praktik von vielen. Dann kann man sicher auch nicht drauf verzichten. Nur, was mich bei Dir interessieren würde, wie erfährst Du, wenn Du eine Frau kennenlernst, ob sie blasen mag? Tut es Dir nicht weh, eine Frau die Du liebst aus diesem Grund zu verlassen? Daher müsstest Du das ja am besten gleich beim ersten Treffen erfragen, oder wie läuft das?

mP aJ r" v xi n


@ marie123

tja, dies ist eine gute frage... ich wollte es in diesem thread eigentlich nicht verraten, aber ich stehe nicht auf frauen... für mich spielt diese frage also keine rolle (bei jungs gibt es dieses problem nicht)... allerdings würde mich auch interessieren, wie bort und der vom mars und die anderen heteros, die "geblasen werden" genauso geil wie ich finden, dies sehen: also jungs, klärt ihr das gleich/später/gar nicht?

m@arixe123


Ehrlich? Alle schwulen Männer mögen blasen? Kann natürlich sein, aber Männer haben doch auch Vorlieben und Abneigungen. Der eine mag Anal nur passiv, der andere nur aktiv.... Ich hätte gedacht, dass es auch manche ablehnen einen Schwanz in den Mund zu nehmen.

mS a r vz i n


zumindest ist mir noch keiner begegnet, der es nicht mag... und "biste aktiv oder passiv" frage ich tatsächlich... kenne auch keine beziehung in der beide nur passiv oder beide nur aktiv wären... in dieser hinsicht, stimmt es immer. wobei sich in allen mir bekannten beziehungen der sex miteinander mit der dauer der beziehung eh relativiert, soll heißen unwichtig wird (sie haben dann halt sex mit anderen).

wäre dies denn eine annehmbare lösung im bereich des blasens? soll heißen: wenn die frau nicht will, der mann aber unbedingt, den mann fremdgehen lassen(und vice versa), um der beziehung willen?

wdieauchixmmer


m a r v i n

wenn die frau nicht will, der mann aber unbedingt, den mann fremdgehen lassen (und vice versa), um der beziehung willen?

Wäre das eine Alternative, wenn er irgendwas nicht will, was sie aber von ihm verlangt, dass sie dann fremdgeht? Muss man sich immer von beiden Seiten überlegen. Oder könnte man sich auch einfach mal mit dem, was man hat, zufrieden geben? Denn irgendwas fehlt ja immer.

g"old1en-dBream


marvin (off-topic)

Mal ne interessierte Frage (wollte ich immer schon mal Wissen):

sind homosexuelle Männer grundsätzlich nur entweder aktiv oder passiv? Oder kann das auch wechseln?

MCoes K>atMharsxis


@ golden-dream

Jede Schwuppe hat ihre Vorlieben, aber meist wird getauscht.

oWblivxion


Hmmm...

...also für mich ist Blasen zum einen völlig normal (hab noch nie eine Frau kennengelernt die das nicht mochte), zum anderen absolut notwendig zum Vorspiel...ich könnte mir gar kein Vor- oder Zwischenspiel ohne ein- oder beidseitigen OV vorstellen : Sie könnte ihn nicht hochblasen, ich könnte sie nicht feuchtlecken...bäh.

Daher : Nö, ohne blasen keine Beziehung.

mm a r( v i `n


@ golden-dream

ich bin "versatile", also sowohl aktiv als auch passiv (schon komisch, dass ich nicht mal das deutsche wort dafür kenne...wahrscheinlich träfe es "flexibel" am besten) und ich bin da auf jeden Fall auch einer der wenigen. Während viele "passive" auch schon mal aktiv sein können, kenne ich genug aktive schwule, denen absolut nichts "hinten rein" kommt... für diese ist es einfach nicht geil, und dann wird auch nicht getauscht... es gibt ja auch noch genug andere praktiken...

**

wieauchimmer

Oder könnte man sich auch einfach mal mit dem, was man hat, zufrieden geben? Denn irgendwas fehlt ja immer.

Na ja, das stimmt schon... aber wenn dir etwas wirklich fehlt? also, wenn du dir vorstellst, er ist bis auf den sex total perfekt, er kann dich "nur" nicht so befriedigen, wie andere? kann dies dann nicht auch die beziehung sehr belasten?

**

oblivion, der vom Mars, bort, ...

Checkt ihr das beim kennenlernen ab (wenn ja, wie?), oder geht ihr einfach davon aus, dass sie eh bläst?

w-ieaou]chimmxer


m a r v i n

kann dies dann nicht auch die beziehung sehr belasten?

Kommt immer auf den Vergleich an (z.B. einsam und nur SB) und den Ausbaumöglichkeiten. Ausserdem misst sich die Quali von Sex doch nicht nur an bestimmten Praktiken. Daran das ja oder nein zu einer Beziehung festzumachen, find ich schon irgendwie arm. Da lässt man die Frau sausen, in die man verliebt ist, im Tausch mit einer anderen, weil die bläst und deshalb besser ist?

mi a Xr ]v iE xn


@ wieauchimmer

wenn der typ, in den du verliebt bist, nicht in der lage ist, dir einen orgasmus zu verschaffen, lässt du ihn dann sausen oder machst du es dann einfach mit jemand anderem?

ich könnte beides nachvollziehen, nur auf dauer nicht befriedigenden sex haben, "bloß" weil man mit dem anderen leben möchte... das könnte ich nicht. du?

d)olcxezxza


ich (frau) kanns nicht verstehen wieso man nicht den freund oral befriedigen möchte. ich finde es total geil und machs super gerne.

mvarLie1x23


Fremdgehen würde bei mir nie in Frage kommen. Sollte mein Freund etwas verlangen, dass ich ihm nicht geben kann, dann muss er leider gehen. Es kann nicht angehen, dass man sich die positiven Dinge einer Beziehung, auf die Mann nicht verzichten möchte, von seiner Freundin "holt" und den Sex bei einer anderen. Dann muss er die Konsequenzen tragen und sich erneut auf die Suche machen, was nicht immer leicht sein wird. Schliesslich ist ja die Liebe noch da. Er wird erstmal alle neuen Freundinnen mit der Ex vergleichen bis er soweit ist, sich neu zu verlieben.

M%el BI.


Eine schöner Thread, bei dem man letzten Endes wie bei fast allen sexuellen Fragen jedem seine Meinung lassen muss...

Interessant finde ich nur, wie vehement Äpfel mit Birnen verglichen werden.... Blasen mit Ankacken in einen Topf zu werfen ist ebenso, wie Mongame Menschen mit Bigamisten zu vergleichen und zu sagen, beides ist toll, soll doch jeder machen wie er will....

Den reinlichen Schwanz eines Mannes zu lutschen kann man wohl kaum mit anderen Vorlieben im Bereich der Fäkalienspielchen ansiedeln. Einen ungewaschenen Schniedel wohl eher....

Meine Meinung diesbezüglich scheint eher, daß Frauen, die nicht blasen wollen, Pobleme haben, die sie ausräumen sollten. Denn allzu oft sind mir frauen begegnet, die bei dem einen Mann es partout nicht wollten, beim anderen einem das Ding förmlich vakuumisieren... wenn ich nun zu den erstgenannten gehörte, sollte man sich doch fragen, warum Frauen Unterschiede dabeimachen und es nicht kategorisch ablehnen... ich gehe soweit, daß selbst Frauen, die es hier ablehnen, durchaus einen Partner treffen könnten, wo sie nicht mehr von ablassen könnten... somit stellt sich für mich die Frage nicht.... Blasen gehört mit zum intimsten überhaupt und unabdingbar dazu...

Wenn nicht, passt es einfach nicht....

Das man Kompromisse machen kann, ist klar.... Man(n) kann auch Mönch werden und mit Nonnen Karten spielen.... alles ist möglich, aber nicht alles sollte man sich seinem kurzen Leben zumuten... schon gar keine Partnerin, die einem (wenn man es denn mag) dieses tolle Gefühl verwehrt....

Mel B

ogblfivioxn


marvin

Checkt ihr das beim kennenlernen ab (wenn ja, wie?), oder geht ihr einfach davon aus, dass sie eh bläst?

Ich geh einfach davon aus, also gefragt hab ich das noch nie. :-D

Ich glaube auch, daß bei einer Frau, die so eine "Pfui ein Schwanz"-Einstellung hat, das auch in andere Bereiche der Persönlichkeit überstrahlt, sie eben ein anderes Verhalten an den Tag legt, das mir komisch vorkommen wird...und ich das Interesse an näherem Kennenlernen verliere, ohne direkt über das Thema gesprochen zu haben.

Überhaupt : "Was machst du so alles", das ist kein Gesprächsthema, darunter hält man die Klappe und läßt sich überraschen. Ich glaube mal, je weniger man über seine sexuellen Vorlieben spricht, umso mehr Mühe geben sich die Mädels, sie selbst rauszufinden ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH