» »

Frauen, die nicht blasen, überhaupt gut als Freundin?

C[ircxe


Also jetzt mal ernsthaft, nur weil ich des Mannes besten Freund nicht in den Mund nehme, heißt das noch lange nicht, dass ich mich vor ihm ekel. Aber ich glaube die Sache mit dem besten Freund ist genau das Problem.

Die beiden Beiträge von Buch mit 7 Siegel und Isabell sind :)^

s;trei?flixcht


Ich sehe das eher wie ragm3 und muss da dem Buch mal widersprechen, obwohl ich sonst meistens mit ihm konform gehe. :-) Kann natürlich sein, dass es ihr keinen Spaß macht, aber mir macht es ja auch keinen Spaß, sie zu lecken, aber ich tu's, weil ich sie liebe und will, dass sie ihren Spaß hat. Ich kann eigentlich auch nur zwei Gründe dafür sehen, dass eine Frau grundsätzlich nicht blasen will (dass sie das nicht jedes mal will, ist überhaupt kein Problem):

1. Sie ist nicht bereit, mir eine Freude zu machen, ohne selbst was davon zu haben. Das wird sich dann auch an anderen Stellen zeigen und sicherlich nicht für eine lange Beziehung sprechen.

2. Sie hat eine kopfmäßige Blockade, findet es deswegen eklig oder zu unterwürfig oder sonstwas. Wenn sie nicht in der Lage ist, die irgendwann abzubauen, spricht das auch nicht für eine lange Beziehung mit ihr, Freiheit ist mir das wichtigste, da kann ich nicht mit jemandem zusammen sein, der so unfrei ist.

Diese Punkte treffen nur auf's Blasen zu, andere Praktiken die mir einfallen, haben immer einen tatsächlich existierenden und deswegen nachvollziehbaren Grund, sie nicht auszuprobieren. Analverkehr, NS, KV, etc. sind Dinge vor denen man sich mit Grund ekeln kann, weil dieser Ekel natürlich ist. Beim Blasen seh ich so einen Grund einfach nicht.

Muss allerdings dazu sagen, dass ich noch nie eine Frau getroffen habe, die prinzipiell was gegen's Blasen hatte.

I;s2awbelxl


Streiflicht...

...... aber mir macht es ja auch keinen Spaß, sie zu lecken, aber ich tu's, weil ich sie liebe und will, dass sie ihren Spaß hat.

Macht es Dir nicht grade deswegen Spaß? Also, weil es ihr gefällt?

Ich mache doch viele Dinge genau aus dem Grund, weil ich weiß, wie sie meinem Partner gefallen - und das macht mir dann genau deswegen Spass......

Wenn ich wüßte, dass mein Partner etwas tut nur weil er meint das tun zu müssen - widerliche Vorstellung, da würde mir gleich alles vergehen......

LG

sDtrei}flixcht


Hm, das ist schwierig zu sagen. Generell erregt es mich, sie erregt zu sehen, beim Lecken ist das allerdings nicht so, wahrscheinlich weil ich zu konzentriert aufs Lecken bin. Jedenfalls geht eine vorher vorhandene Erektion beim Lecken ziemlich schnell flöten. Also wirklich Spaß habe ich dabei nicht, aber es ist auch nicht das Gefühl, es tun zu müssen, sondern ich tu's gerne. Also weder das eine noch das andere, von den Möglichkeiten die in deinem Post waren. Ich tu's nicht lustlos, aber Spaß habe ich auch nicht, ist eher so dass ich mich langweile und daran denke, was danach evtl. noch kommt. Sagen tu ich ihr das im Übrigen auch nicht, dass es mir keinen Spaß macht, ich muss ihr ja nicht absichtlich den Spaß versauen. So, genug Spaß jetzt. :-)

IMsab6elxl


Streiflicht...

Ich verstehe was Du meinst.

(Ich meine, ich habe oben geschrieben wie es bei mir ist - mir macht alles Spass und erregt mich auch, solange es bei ihm auch so ist - doch das muß ja nicht bei allen so sein (wie man an Dir sieht)......verstehst Du was ich meine?)

Aber könnte es nicht sein.....

Ich tu's nicht lustlos, aber Spaß habe ich auch nicht, ist eher so dass ich mich langweile und daran denke, was danach evtl. noch kommt.

...dass dies einer Frau, die nicht blasen will, genauso geht und sie es von daher erst gar nicht macht?

LG

u3nbrieakUablxe


Ich lehne mich hier etwas aus dem Fenster und behaupte dass, fast alle Frauen blasen geil finden,ob sie es auch dann wirklich tut ist eine andere Frage...

Die Meinungen die hier von Frauen vertretten werden wuerde ich nicht so hoch einstuffen...Ich wuerde mich da lieber auf mein Gefuehl und mein Instink aus meinen gemachten Erfahrungen verlassen und der sagt mir eindeutig dass, blasen sehr anturnend,befriedigend und geil fuer eine sexuell aufgeklaerte,offene und selbstbewusste Frau sein muss.

Die Vorstellung und Phasntasie einen Mann sein bestens Stueck mit den Lippen und der Zunge zu befriedigen dabei zuzusehen wie sein Stueck langsam aber sicher immer steifer und harter wird und der Mann insgesamt erregter und geiler wird ist an Geilheit und sexuellem Lustempfinden kaum zu uebertreffen...

Die Frau befinden sich dabei in einer sehr "atemberaubenden und phantastischen" Situation sie hat einerseits in diesem Moment die Macht ueber den Mann,sie steuert sein Verlangen und seinen Trieb aber anderseits geniesst sie auch das Gefuehl der Unterdrueckung und der "miderwertigkeit"..das alles zusammen ergibt ein Mix worauf die Frau als wesen total abfaehrt...

Alles andere ist irgendwo neben der Spur und passt nicht so recht erstens zu mir und zweitens zu meinem Frauenbild...

jTessi-Qbluezeyes


Frauen, die nicht blasen, überhaupt gut als Freundin ??

wieso nicht ??

es kommt doch darauf an was einem wichtig ist einer beziehung. es gibt doch noch 1000 andere dinge die das ausmachen und da muss man dann auswerten.

überigens: was noch nicht ist, kann ja noch werden ;-)

s9treiXfli'cxht


@ Isabell:

Das kann natürlich sein, aber ich erwarte von einer Partnerin, die Interesse an mir hat, dass sie es hin und wieder trotzdem macht, auch wenn es sie mehr oder weniger langweilt. Ich nehme sogar an, dass das im meiner jetzigen Beziehung so ist, ich habe nicht das Gefühl, dass sie dabei viel Spaß hat, aber sie weiß dass es für mich ein schönes Gefühl ist. Auch wenn ich, nebenbei gesagt, dabei nicht komme(n kann?).

Das war ja das, was ich in meinem ersten Post meinte:

Wenn meine Partnerin oder aus Frauen-Sicht mein Partner einen Wunsch hat, den ich allein mit ein bißchen Zeitaufwand erfüllen kann, dann tue ich das und erwarte das auch vom Partner. Nur wenn es noch weitere Widerstände wie Ekel oder gar Schmerzen gibt, kann ich verstehen, einen Wunsch ganz abzulehnen.

simaexx


..Ich lehne mich hier etwas aus dem Fenster und behaupte dass, fast alle Frauen blasen geil finden, ob sie es auch dann wirklich tut ist eine andere Frage...

unbreakable

.

.

Lebst du noch oder träumst du schon?

Es gibt wohl genügend Frauen die es nur machen, weil sie es für ihren Partner machen und nicht weil sie es geil finden, die gibt es zwar auch, aber die Mehrheit ist das definitiv nicht!

Vielleicht solltest du es mal machen um zu schauen, ob es dich auch aufgeilt %-|

H[onigsTchl4ecker


meine hat mir nie einen geblasen, "mag ich nicht"; hat sich auch nie rasiert, "das kratzt dann immer so"; also hatte ich immer Haare zwischen den Zähnen beim Lecken, fand sie übrigens auch nicht so toll............. Anfangen mußte auch immer ich.

Will heißen: wenn es beim Sex zuviele "Will ich nicht" gibt, sollte man frühzeitig neu auf Suche gehen!

D@ecemDb8er


Wenn ich ein Mann wäre....

....dann würde ich, glaube ich, nicht auf ewig mit einer Frau zusammensein können, die mir keinen blasen will!

Wenn mirs mein Freund nicht oral machen wollen würde, dann würde mir auch einfach was fehlen.

Das mag ne Zeit lang so gehen, aber irgendwann würde mir einfach was fehlen.

Wenn der Sex zwischen zwei Menschen nicht befriedigend ist(für einen oder beide), dann geht es eben nicht.

Ich denke schon, dass bei dem Thema Beziehungen scheitern-und ich finde das nicht schlimm....wenn einer z.B.ne offene Beziehung will, der andere aber nicht, dann trennen sie sich ja auch-->nur komischerweise findet's da jeder nachvollziehbar. Gut, ist ein heftiger Vergleich, aber im Prinzip genau das selbe..es passt halt einfach nicht.

So long..

DTecemxber


Ausserdem..

...kenne ich selbst einige Frauen, die Blasen ablehnen und es noch nicht mal probiert haben.

Ich denke auch nicht, dass es Ekel ist-der Mensch mit dem man zusammen ist, entspricht i.d.R.auch der eigenen Hygieneveorstellung.

MEinem allerersten Freund wollte ich auch NIE einen blasen-ich hab auch immer gesagt, dass ich das eklig finde.

Irgendwann, so nach 2Jahren, bin ich dann in mich gegangen ;-) und hab festgestellt, dass es garnicht daran liegt, sondern, dass ich mir dabei einfach blöd vorkam. Ich hab's dann trotzdem gemacht und siehe da-ich fand's klasse-bis heute!:-)

Und wenn frau sagt, dass ihr das "keinen Spaß macht"oder "ihr nix bringt", dann ist es meiner Meinung nach entweder ne Art sex."Bequemlichkeit"/"Verwöhntheit"/ne Ausrede. Man kann auch mal FÜR JEMANDEN was tun. Und wenn man sieht, wie ER dabei abgeht, dann ist das alles wert!:-)

PXit59


December

schöner Beitrag ! *:) stimme Dir zu

D%eceLmbexr


Pit

Danke *:)

4T0-bär&le-x40


december

warum nur, treff ich nie solche frauen ???

mach weiter so!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH