» »

Was erwartet eine Frau von einer Fickbeziehung

E=xtremspfätzün[dexr


@ trashman

meinst Du [[http://www.gofeminin.de/forum/Couple1/__f10056_Couple1_Warum_Frauen_keine_netten_Kerle_lieben_.html]]

???

Gruß,

hCexen=kusxs


Für eine solche Nebenziehung muss für mich die absolute erotische Hochspannung rüberkommen, es muss knistern durch und durch, die Funken sprühen bei Gesprächen, Telefonaten und Mails, und bei jedem Date mit ihm.

Der Mann muss eine enorme erotische Ausstrahlung, Witz und Charme haben, und wichtig: ein gepflegtes Äußeres.

Das Aussehen selber spielt dann eine eher untergeordnete Rolle.

Die Chemie muss einfach stimmen.

Man tauscht ja vorher auch Fotos aus. Und ehrliche Leute sollten aktuelle Fotos versenden, sonst könnte das 1. Date eine große Enttäuschung für beide werden.

Was ich von einer solchen Nebenbeziehung erwarte: Eigentlich alles von A - Z, von Aufmerksamkeit bis Zärtlichkeit, Lust und Leidenschaft, Diskretion und Respekt ...

Wenn er mir gar nicht gefallen würde ... dann würde ich ihm das ehrlich sagen, dass er einfach nicht mein Typ ist.

Aber mit einem Mann, bei dem es nicht schon bei Kontaktaufnahme per Telefon oder Mails arg knistert, würde ich mich erst gar nicht treffen.

sCab_rSina


hexenkuss

wie Du so intensiev schreibst, sehnst Du Dich nach einer Nebenbeziehung. Stimmt in Deiner Hauptbeziehung was nicht? Davon haben wir nichts gelesen. War auch nicht die ursprüngliche Frage. Sorry.

CFalkacicrya


Hexenkuss: Das, was du da beschreibst, sehe ich eigentlich als "auch" normal für eine "Hauptbeziehung" an. Wenn sowas nicht rüberkommt vom Mann, gibt es schlicht gar keine Beziehung. Was soll ich mit einem sexuellen Langweiler?

Überhaupt finde ich diese Unterteilungen zwischen "Haupt" und "Neben" Unsinn.

Grainne

t rashm"an


>

Extremspätzünder schrieb

meinst Du [[http://www.gofeminin.de/forum/Couple1/__f10056_Couple1_Warum_Frauen_keine_netten_Kerle_lieben_.html]] <<

Nein, aber dieser Text bringt's natürlich genauso gut auf den Punkt... :)^

E#xtremsbpätzeünOder


war nur so der erste Googlefund. Dazu gibt es auch eine Diskussion bei [[http://www.politikforum.de/forum/archive/13/2004/12/3/85935]]

sGabryina


Ja Calacirja, das stimmt auch für eine Hauptbeziehung, hast Recht. Hat sie die aber nicht? Warum beschreibt sie das für eine Nebenbeziehung? Oder braucht sie beides?

Coala{ciryxa


Es gibt ja so einige Zeitgenossen, die keine befriedigende Hauptbeziehung haben. Ob man dann aber nach der Nebenbeziehung suchen sollte?... ich weiß nicht.... :-o ... da könnte ich eine an jedem Finger haben. Wollte ich aber nie.

Grainne

hzexe,nk[usxs


Die Frage an Frauen war:

1.Fragen an die Frauen: Was würdet ihr von einem Nebenherverhältnis erwarten (sofern ihr denn eins wollt) und was würdet Ihr sagen, wenn euch der Typ nicht gefällt? die Wahrheit?

Nun, ich beschrieb was ich erwarte von einem Nebenverhältnis, oder besser: ich beschrieb die Nebenbeziehung, wie ich sie erlebe.

Den moralischen Aspekt (oder Hauptbeziehung) lassen wir hier drinnen ja weg.

Klar ist so eine Nebenbeziehung besonders intensiv, sie ist ja "unmoralisch" und muss heimlich ausgelebt werden.

C(alaKcirxya


Klar ist so eine Nebenbeziehung besonders intensiv, sie ist ja "unmoralisch" und muss heimlich ausgelebt werden.

sorry, das sind für mich Sandkastenspiele. Brauch ich nicht, will ich nicht. Was soll das Gerede von "unmoralisch"??? Das ist einfach unehrlich, sonst nix.

Und was daran so besonders intensiv sein soll, weiß der Geier.... :-o da such ich mir lieber eine intensive Hauptbeziehung.

Grainne

t8rasxhman


>

Extremspätzünder schrieb

war nur so der erste Googlefund. Dazu gibt es auch eine Diskussion bei [[http://www.politikforum.de/forum/archive/13/2004/12/3/85935]] <<

... und dort findet sich direkt im Anschluss an den von dir angesprochenen Text tatsächlich auch der Artikel, der mir in Erinnerung geblieben war ("Nett is' nix für's Bett")...

w$ieaucDhimm"exr


Calacirya

sorry, das sind für mich Sandkastenspiele. Brauch ich nicht, will ich nicht. Was soll das Gerede von "unmoralisch" Das ist einfach unehrlich, sonst nix.

Und was daran so besonders intensiv sein soll, weiß der Geier... da such ich mir lieber eine intensive Hauptbeziehung.

Ein Wunder! Komplette Zustimmung!

s1ab~rXixna


Die Nebenbeziehung stimmt. Ist doch toll für Dich. Bin nicht moralisch, finde es gut, wenn Du das brauchtst und genießt. Aber über die Hauptbeziehung sagst Du nichts. Die Hauptbeziehung, wie Du das nennst, muß doch der Grund für die Nebenbeziehung sein. Willst Du uns das sagen?

C ablacixrya


Will sie nicht, darum gehts auch nicht.

Ein Vorteil der "Nebenbeziehung" ist allerdings, dass man mehrere haben kann ;-)

Grainne

s#abr}ina


Calacirja

Da hast Du allerdings auch mal wieder Recht.*g* Jede, wie sie kann oder will. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH