» »

Frauenarztbesuch: Die Gefühle der Frau und ihres Partners

Fvrom +Eur.ope


Um es nochmal klarzustellen (das liebe ich ja...)

Der letzte Beitrag von Menschenkind an Donatello ist ja wohl hoffentlich als Witz zu verstehen. Wenn Menschenkind ihren Kram ernst meinen würde, wäre es vielleicht genauso an der Zeit, dass sie mal 'nen Therapeuten aufsucht...

Wir leben (zum Glück) in einer relativ freien Gesellschaft, das muss auch so bleiben, und wir leben unser Leben und haben alle unsere individuellen Gedanken und Ansichten, meinetwegen auch "Lebens-" oder "Weltanschauungen".

Wir brauchen und wollen kein "Normalo-Korsett", in das uns jemand stecken will. Dann wüsste ich ne Fraktion (nämlich die Ärzteschaft), die in MEIN "Normalo-Korsett" nicht mehr reinpasste. Zu viel Fett an allen Seiten, Fett, das den Namen "wir sind die, die es wissen und die es Euch erklären, hört nur zu und lasst Euch untersuchen" trägt. Übrigens- dieses Fett sollte denen vielleicht mal abgesaugt werden...

djieS[anfktxe


Man kann sich mit seinen Lebens- und Weltanschauungen mächtig verfahren und nur weil man gegen den Strom schwimmt, heißt es noch lange nicht, dass es nachahmungswürdig bzw. in Ordnung ist.

Beispiel zur Erläuterung:

Wer ist auf dem Holzweg, wenn er auf der Autobahn gegen die Fahrtrichtung fährt? Der Geisterfahrer oder die hundert anderen Autofahrer, die wissen, wo es lang geht?

Denk mal drüber nach, Europe!

m[enIs|che{nkinxd


From Europe

kennst du den Tyoen auf der Autobahn, der die Warnung vor 'nem Geisterfahrer im Radio hört?

"Einer?? HUNDERTE!"

...

die Empfehlung eines therapeutischen Gesprächs geht übrigens auch an dich.

mRensc;heInkind


*hust*

@ die sanfte

ich hab deinen beitrag gelesen *fingerkreuz*

|-o

DtonatelClxo


Hey Europe !

Die haben dich doch blos ale verschieben:

Menschenkind/dieSanfte ham gmeint "Geist-Erfahrer" und nicht "Geisterfahrer" und Cooking-Woody (S.21) hat sägen wolen:

"... wieder mal ein Laden mit echtem Lacherfolg" anstatt "Lärmerfolg" Ooder? ... Waahs jetzt?.... Wieeh? ........ Sind wir hier wieder mal die Eenzign, mit Nuull Peil,, ... un Alls berbexln? ... Eecht Kcrass! ... Booh! ... Eiih!!

K#itsu nxe


also, was die regelmässigkeit von vorsorgeuntersuchungen angeht: ich wollte nie zum fa, und wäre bis heute auch noch nicht gegangen, wenn man die pille rezeptfrei bekommen würde. lieder bestehen ärzztem aus meiner meinung nach doch etwas unsinnigen gründen darauf, abzuklären, ob noch alles ok ist, bevor sie dir ein rezept geben.

ich finde auch, an meine möse dürfen nur ich und ausgewählte männer (oder auch frauen) , aber wenn ich sicheren verhütungsschutz will, bleibt mir nichts anderes übrig, als da ab und an nen gyn ranzulassen. ich würde aber nie zu einem männlichen arzt gehen, weil ich erst recht nicht will, dass ein kerl, bei ner frau gehts ja noch, mir da unten rumpfuscht. und ich kann mir fast nicht sunangenehmeres, bloßstellenbderes und entwürdigerendes vorstellen als eine (uro)genitale untersuchung, und würde liebend gerne darauf verzichten. ich fühl mich auch so schon massiv unwohl dabei, aber meenen partner würde ich dabei nun schon gleich gar nicht dulden-der muss mich nicht so sehen....

Noightfexr


@ Kitsune

schon Kinder bekommen? Wie unangenehm, bloßstellend und entwürdigend ist denn dann DAS?

Z`werZgtcerro_ristixn


@Nighter...

bei lesen des Beitrages musste ich an meine Entbindungen denken, bei denen ich z. T. offen wie ein SCheunentor dalag und eigentlich nur noch drauf wartete, dass auch die Putzfrau gleich nochmal den Muttermund abtastet, das war komisch, zugegebenermaßen...

Aber ein Besuch beim Gyn finde ich hat nichts so unangenehmes. Sicher, es gibt besseres, aber auch weit schlimmeres...

LG

Zwergi

DPonatUelxlo


Freie Assoziationen

Wollt ich Euch bloß kurz verzählen, wie es mir in der Selbsterfahrungsgruppe ergangen ist:

Wir sollten da also so "frei assoziieren", um in die tiefsten Ritzen, Spalten und Löcher unseres Unterbewußstseins einzudringen.

Bei mir war das aber dann so, daß im dritten UG immer so ein penetrierender Ohrwurm auf mich gelauert hat und mich einfach nicht vorbeilassen wollte. Das war dieses komische Gedicht von Christian Morgenstern "Das große Halleluja-Lalulalulalula".

Ich hab mich dann letzlich mit ihm geeinigt/vereinigt - ein Literaturkritiker würde eher sagen, ich hätte es vergewaltigt.

Na ja, ausdrücklich zugstimmt hat das Gedicht jedenfalls nicht.

Und das ist dann dabei rausgekommen:

Heute hiero miromente

Was ko des rürü?

Entepente liebolente

Gynoquatscho Tussi lü?

Mumu Mamma Muschi uh!

Kroklokwafzi? Semenemi!

Ist er immer bravoplo?

Pussi, titti hulaemmi:

Quasi past net so...

Loliti titti Yoni iih!

Samafro dass malzipempu

mir zusamkumhei (;)!

Wünschma uns daß Quempu Lempu

Suri Siri Sei []

Mumu Muschi Mösi oh!

Die tiefenpsychologische Analyse der Gruppenleiterin kriege ich demnächst.

m2ens&cNhenlkinxd


in die tiefsten ritzen vordringen

hört sich eher nach verhaltenstherapie an.....

L!o7vieAcwtualxly


Meine Freundin sitzt auch gerade beim Frauenarzt...und ich leider 108km weit weg :-( aber sie hat immer ein unwohles Gefühl bei den Frauenarztbesuchen...obwohl sie schon immer eine Ärztin auswählt!

Bin ich aufgeregt was bei dem Besuch herauskommt... :-/

LG

Love...Actually

FJrom Exur1ope


In welchem Sinne "unwohles Gefühl" und Du - "aufgeregt"?

Inwiefern hat sie ein unwohles Gefühl? Wegen der Untersuchung an sich, der Tatsache dass ne fremde Person (oder Personen, inkl. Arzthelferinnen) bei ihr unten reingehen?

Und inwiefern bist Du "aufgeregt"? Was hat sie denn für'n Problem, dass sie dahin gegangen ist? Evtl. schwanger?? (Das könnte man übrigens mit diesen Schwangerschafts-Urintests vorher schon mal privat abklären...)

mWens<chen$k|inxd


oh

ist schon fütterungszeit?

DGarkVxamp


Frauenärztin

Schick sie zu einer Frauenärztin!!!!

CIooki*ng-WoVodxy


Schick sie zu einer Frauenärztin!!!!

Aha - die Frauen werden also zum Arzt / zur Ärztin geschickt. Wäre ja auch noch schöner, wenn die Frauen das selbst entscheiden würden ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH