» »

Frauenarztbesuch: Die Gefühle der Frau und ihres Partners

Npibghxter


From Europe

gleichzeitig auch noch ein erotisches Gefühl haben kann, finde ich, dass ein Mensch das selbstverständlich gleichzeitig kann.

Die Frage ist ob es nicht einen Overkill an Reizen für den FA gibt, der eben diese Art von Erotik beendet. Ein FA sieht mehrere Vaginas am Tag vor sich .. immer in der gleichen, nicht unbedingt erotischen Umgebung und Position. Jeden Tag, Jahrelang! Wenn ich mir das für mich vorstelle, dann würde ich nach wenigen Tage schon nur noch Fleisch vor mir sehen, das wie ein Vagina geformt ist .. eben der Gynäkologenblick.

Anders ausgedrückt:

Du hast sicher eine Lieblingsspeise.Stell Dir vor Du bekommst jedenTag dioese Speise zum Frühstück, Mittag und Abendessen und mehrmal dazwischen vorgestetzt. Du musst jedesmal 120% des Fassungsvermögens Deines Magens essen, also weit über die Apettit hinaus. Wie lange würdest Du das durchhalten, bis zu Deinem persönlichen Overkill? Wie lange wäre diese Speise noch Deine Lieblingsspeise?

Deswegen denke ich, für einen Gynäkologen hat eine Frau, die auf dem Stuhl ihre Beine breit macht und selbst ja auch in keinerlei erotischen Stimmung ist, nichts erotisches mehr.

Erotik ist mehr als nur ein reiner Anblick.

Wirklich bedauerlich, dass Deine partenrin Dich nicht wenigsten einmal zum FA mitgenommen hat. Die Nüchternheit dort lässt dann üebr jeden Zweifel erhaben sein! Wetten?

;-)

Khleixo


Nighter

Wirklich bedauerlich, dass Deine partenrin Dich nicht wenigsten einmal zum FA mitgenommen hat. Die Nüchternheit dort lässt dann üebr jeden Zweifel erhaben sein! Wetten?

Das hat er sich verscherzt.

E|scaxda


das haben wir ihm doch alle schon x mal erklärt, er peil es trotzdem ind ist immer noch paranoid, aber nett vor dir, dass du dir die mühe gemacht hast.

NRight)er


warum muss ich nun an Doug Heffernan denken? (musste erst googeln um zu wissen wie man den Nachnamen schreibt)

Möglicherweise gibts doch einige Menschen die NIE zuviel futtern können! ;-D

...zumindest im Film!

;-´)

F]rom ,Euroxpe


Ja, Gynäkologen-Ehefrauen sind wohl arm dran...

meint Ihr nicht?

So auf der Witz-Ebene können wir ja ruhig weitermachen...

NEightxer


Ja, Gynäkologen-Ehefrauen sind wohl arm dran...

Meine Rede .. und durchaus ernst gemeint. Denn ich weiss nicht, wie sich die Jungs am Ende des tages DAFÜR dann wieder motivieren können (ich hätte ein problem damit, wie gesagt)

r4ebe~l(l2


Erregt beim Frauenarzt

Gemäss Aussage meiner Frau kann es sehr wohl vorkommen, dass frau sexuell erregt wird oder es schon vorher war. Es ist nun schon 25 Jahre her als mir meine Frau (damals noch Freundin) berichtete, sie sei anlässlich des Arztbesuches sexuell erregt gewesen und der Gynäkologe habe längere Zeit ihre Klitoris abgetastet respektive massiert.

K#eustra


rebell

der Gynäkologe habe längere Zeit ihre Klitoris abgetastet respektive massiert.

Ja, nee, is klar :-/

beinxär


Hallo

ich habe mit begeisterung das Eröffnungspost gelesen.....

MIR geht es nämlich genaus wie dem Themenstarter.

Ich gehe auch mal davon aus, das es doch einige Männer gibt, denen es genauso geht die sich nur gewolt oder ungewolt darüber keine Gedanken machen möchten.

Warum ...?

Nun, wenn ich mich mit bekannten einmal darüber unterhalte werden die manchmal ganz Still und ich bekomme dan zu hören...

"Ich will gar nicht wissen, wann meine Frau/Freundin da hin geht und gut ist"

oder

"Meist stürze ich mich dann in meine Arbeit und komme Spät nach Hause"

Woran es liegt das Männer solche Gedanken haben....nun keine Ahnung.

Vieleicht ist es ja auch ein stückweit der Gedanke das FA's auch nur Männer sind ?

Vieleicht ist es auch die schon erwähnte Regenbogenpresse die gerne schwarze Schafe ausschlachtet.....

Vieleicht sind es auch berichte von Frauen (in meinem Bekanntenkreis) der hat OHNE Handschuhe und umdrehen muste ich mich auch (Sone Art Hündchenstellung)

Keine Ahnung.......

Ich denke auch eher nicht das der Mann Eifersüchtig auf seine Frau ist sondern wohl eher dem Mann Misstraut.....

Oder denke ich jetzt auch zu quer, so wie der Themenstarter ?

Achja,

besonders Abstossend finde ich so Postings in denen Geschrieben wird das der Mann sodenn er denn mitkommen möchte eh seinen Stuhl da stehen hat wo er nichts mitbekommt etc. .. sowie die Frage ....warum er denn mitkommen möchte....

Ich bin der meinung das in einem guten Arzt/Patienten verhältnis der Mann/Frau vieleicht mit eingebunden werden solte ?

Vieleicht löst das ja dieses Unangenehme Gefühl auf ?

Ist es vieleicht nicht eher er Frau peinlich ihren mann zuschauen zu lassen wie sie sich mit gespreizten beinen einem (wenn auch ) FA gegenstreckt.....

Rvistdre!tto


Ich bin der meinung das in einem guten Arzt/Patienten verhältnis der Mann/Frau vieleicht mit eingebunden werden solte ?

Vergiss das... Lass dein Mädel selber hingehen und halte dich da raus... Deine vojeuristische Ader kannst du doch woanders befriedigen. DAS ist ganz allein IHRE Sache, ausgenommen sie besteht darauf, dass du mitkommst.

byiNxr


... :|N Ich glaube nicht das dies etwas mit einer Voyeuristischen Ader zu hat.

Aber das ist genau die Art von Meinungen und Antworten die ich lesen wolte.

Wenn du Dir diesen herrauskopierten satz anschaust den du von mir zum Alass nimmst mich als Voyeur zu bezeichnen ...dann darf ja wohl die Gegenfrage erlaubt sein was DEINER Meinung nach der Partner sagen soll oder wie er Reagieren soll ...wenn das gegeüber mit dem Satz kommt...Schatz ich habe Krebs.... oder ich muss mal eben ins Karnkenhaus ne Ausschabung machen.....

Stelle ich mir dann so vor:

DAS ist ganz alleine DEINE Sache.

RJi:strzettxo


Hör doch auf dir Probleme zu basteln wo keine sind... Lass dein Mädel zum Frauenarzt, wenn was wichtiges kommt, wird sie dich schon informieren

bDinäxr


Nun, ich denke nicht das es zusammengebastelt ist....und solche Antworten sind nicht gerade hilfreich.

Lass doch einfach mal die Suchmaschine laufen und Du wirst feststellen das ich nicht der einzige (in Deinen Augen wohl männliche) Spinner bin dem es so geht.

Es gibt zum Beispiel auch Beiträge von Frauen die sich a. darüber schon Gedanken gemacht haben und b. zugeben das Ihr männlicher Part das doch nicht sooo locker nimmt.

Vieleicht ist alles nur eine Frage der einstellung, diese solte man doch dann aber gemeinsam suchen ...oder ?

Ich weiss auch nicht warum speziel dieses Thema so Kopfschütelnd abgetan wird....

Es gibt auch noch andere Foren in denen dies mal angesprochen wurde, da wurde immer gleich mit sehr grosser Entrüstung reagiert, speziel von den FA's, ist glaube ich nicht gerade förderlich.

Aber nunja...........

R,i4strzetxto


Vieleicht ist alles nur eine Frage der einstellung

Klar! Mein Tipp an dich: Gestalte dein Leben lösungsorientiert und nicht problemorientiert... Um echte Probleme kannst du dich dann kümmern, wenn sie auftauchen, aber erst DANN! Aber Probleme zu basteln bringt nun weder sexuell noch sonst irgendwie was.

Eine Freundin hat das Recht auf eine gewisse Privatsphäre innerhalb der Beziehung, und dazu gehören ganz eindeutig ihre Besuche beim FA. Ist NICHT dein Ding, da hast du NICHTS verloren, ENDE!

Typen die unbedingt mit zum FA wollen haben meist ein Problem mit ihrem Selbstbewusstsein, sind mehr oder minder verkorkst und haben Angst, der Onkel Dr. könnte an der Freundin was "wegschauen"...

LXoNvHjus


Ich gehe nicht gern zum Zahnarzt und lasse meine Frau nicht gerne zum Frauenarzt.

Auf Ersteres kann ich Einfluss nehmen, deshalb lasse ich es länger als gut wäre bleiben; auf Letzteres habe ich zum Glück ;-) keinen Einfluss. Aber ich nehme es meinen männlichen Geschlechtsgenossen schon übel, wenn sie diesen Beruf wählen - könnte doch ein reiner Frauenberuf sein.

Zu meinem Ärger stehe ich und komme damit klar (was nun echt keine Überforderung ist) und zu meiner vorhandenen voyeuristischen Ader auch (die ich beim gemeinesamen FA-Besuch aber ebenso bestens unter Kontrolle habe :)z )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH