» »

Nur noch perverse Pornos?

LParrTyBS hat die Diskussion gestartet


Ich finds übel, wie schlecht Pornos geworden sind! Nur noch eine völlig willkürliche Zusammenschnippselung irgendwelcher Fickszenen. Was mich aber wirklich erstaunt ist, dass es überhaupt keine Filme mehr gibt, wo KEIN Analverkehr drin vorkommt, sich KEIN Schwanz über einem Frauengesicht oder in einem Frauenmund ergiesst und nicht ALLE Darstellerinnen total rasiert sind! Ich wollte da kürzlich nämlich für mich und meine Holde mal wieder einen netten, gemütlichen, saftigen Porno aussuchen, aber allein die Titel (z.B. bei Beate Uhse etc.) sind ja schauerlich! Ich zitiere:

- Sperma-Sau, voll in die Fresse

- Dr. Fellatio: Halts Maul und blas'!

- Schön sauberlutschen, Schlampe

- Alt-Fotzen, over 40: Alte Säue stehen auf Arschficken

Ich halts nicht aus.... Ich hab dann auf ein Produkt aus den 80gern zurückgegriffen, schöne Frauen, tolle Musik, Story und keine Perversionen!

Antworten
stch6öne sscFhwedxin


Wenn ich einen Porno sehe, dann brauche ich weder Musik noch eine - gestellte - Handlung, und dann darf, ja soll es hart zur Sache gehen. Ein Porno soll geil machen - das kann er am besten durch harte Fick-Szenen, und wie die Filme dann heißen, ist sowieso egal.

Es ist halt eine Frage, wie man die Qualität von Pornofilmen definiert. Hier "heiligt" wohl der Zweck die Mittel, und das muß nicht falsch sein.

RdunniwnfWiFtwhScis^sorxs


Kommt echt darauf an

Kommt darauf an, wozu Du den Porno "brauchst". Ich hatte mal ne Freundin, die Stand voll auf richtig harte Pornos. Von ihr kam dann immer irgend wann mal der Satz "Das machen wir auch jetzt". Allerdings haste schon Recht, früher die Pornos waren net so "krass".

Sfpatlenp123


dazu kann ich nur sagen: kauf halt keine deutschen pronos, deutschland in ehren aber von pornos habt ihr keine ahnung, da greif ich doch lieber auf us label zurück wie "red light district" oder "zero tolerance"... die taugen was

UJnschuoldsenxgel


Genau diese überdrehten Ami-Pornos finde ich total scheiße! Ich will auch, daß es zur Sache geht, aber diese Hektikfilme nerven nur ab. Schlechte Kameraführung, alle 10 Sekunden ein Stellungswechsel.

Die Ami-Frauen finde ich auch scheiße, schon das künstlich, übertrieben Gestöhne ist abtörnend, außerdem sehen die meistens ätzend aus.

Ist halt Mode....

MIatzeBe$rli<n1982


ich muss LarryBS völlig recht geben

Also ich finde Pornos auch abscheulich, wo dann angefangen wird mit Sex und so. Bäh! Widerlich! So was hat nix in Pornos zu suchen finde ich. Ich will ne aufregende Story mit viel Handlung und guten Schauspielern! Ein guter Regisseur ist natürlich auch Pflicht sowie eine gute Kameraführung.

g?oldeVn-drKeam


Ich will ne aufregende Story mit viel Handlung und guten Schauspielern!

Dann mußt du Spielfilme, aber keine Pornos ansehen.

UXnschoul(dseDng)edl


Matze beliebt zu scherzen, goldener Traum ;-)

Feaul~t<ier


Ich...

...würd mir auch keinen Prono kaufen, in dem die die Frauen zwischen ihren Beinen ihre volle Haarpracht zur geltung stellen ;-)

Übrignes geh mal in eine besser sotierte Videothek...es gibt auch dein geschmack noch ;-)

t#urboxrak


Ein Porno lebt doch davon, dass man alles sieht. Was soll eine süße Fotze, die vom Wald verdeckt wird?

Softpornos gibts übrigens im Fernsehn für lau, und das sogar mit Handlung!

M)ar-c6i8x2


Leih dir filme von Vivid aus, das sind sicher keine billigproduktionen.

Filme ohne anal und cumshots zu finden wird allerdings sehr schwer.

LUillyEanxa


Echt ätzend!

Ich muss Larry zustimmen.

Nix gegen Pornos, in denen es zur Sache geht. Die wenigsten legen wohl Wert die vielzitierte "Handlung".

Und es muss ja auch kein Blümchensex gezeigt werden - alle Spielarten sind gerngesehen.

Aber warum kann man nicht einfach anregenden Sex zwischen Menschen zeigen? DAS will ich nämlich sehen: MENSCHEN! Keine "spermageilen Säue", "Schlampen" und so weiter.

Diese Abwertung, die schon die Titel ausdrücken und diese Derbheit find ich zum kotzen.

Genauso wie diesen Sperma - Wahn, dem die meisten Pornos verfallen sind. immer schön zeigen, wie irgendeine Frau das ganze ins Gesicht bekommt und drüber natürlich hocherfreut ist - na klar!

W-atchh-Ijrosny


Was mich aber wirklich erstaunt ist, dass es überhaupt keine Filme mehr gibt, wo KEIN Analverkehr drin vorkommt, sich KEIN Schwanz über einem Frauengesicht oder in einem Frauenmund ergiesst und nicht ALLE Darstellerinnen total rasiert sind!

gott, soll das heissen du willst blümchensex mit behaarten weibern in deren behaarte muschis abgespritzt wird? ich befinde : du bist pervers :-(

WIatc)h-6Iroxny


Zitat:

Ich will ne aufregende Story mit viel Handlung und guten Schauspielern!

Dann mußt du Spielfilme, aber keine Pornos ansehen.

acho und ROFL. soviel zum thema ironieverständniss der frau ^^

SOtev3e Ox.


Ich hatte es bereits in anderen Beiträgen erklärt: bei Pornofilmen unterscheidet man grob in Gonzo und spielfilmartige (sog. Feature)-Filmen.

Gonzo-Filme haben keine Handlung und werden meist mit einer subjektiven Kamera geschossen.

Bekannte Firmen hierfür sind die von Spaten123 genannten: Red Light District, Zero Tolerance, Platinum XP,... aber auch andere Anbieter haben einzelnen Gonzo-Produkte.

Die z.T. dümmlichen Titel kommen daher, dass viele DVDs amerikanische Filme sind und der Titel direkt aus dem Englischen übersetzt werden (z.B. Dr. Fellatio), entstammen aber auch z.T. den Köpfen deutscher "Genies". International gibt es aber einige kreative Titel, wie z.B. "Weapons of Ass Destruction" von Evil Angel und diese "back/black"-Spielereien: "once you go black you never go back" oder "if he ain't black send him back" :-D.

Ich kann nur den Tipp geben ausdauernd nach den für sich richtigen Titeln zu suchen, es gibt für jedermann was.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH