» »

Nur noch perverse Pornos?

S<tefanx Ffm


Kommt drauf an

was man(n)/Frau gerade will. Zum gemütlichen kuscheln würde ich dann eher erotische Spielfilme nehmen. Da gibt es meistens Handlung und Erotik.

Aber, wenn wir uns geil machen wollen, dann sehen wir uns einen Porno an. Und da geht es uns einfach darum harte Fickszenen zu sehen. Es gibt nichts schlimmeres als einen Porno, in dem richtige Handlung vorhanden ist. Denn diese Handlung ist entweder öllig gestellt, oder vor lauter Handlung gibt es nur alle 15 Minuten Hardcore Szenen. Dafür leihe ich (leihen wir) mir/uns doch keinen Porno. Da wollen wir einfach nur sehen, wir Menschen es dauerhaft treiben. Je härter, desto besser.

Was ist denn an Analsex pervers? Sorry... das gehört für uns zum fast normalen Sex. Ausser wenn wir wirklich nur schönen Kuschelsex haben wollen kommt es nicht zum Analverkehr.

Und rasieren? Was ist daran schlimm. Ich habe schon ewig keine Frau gesehen, die nicht zumindest Teilweise rasiert ist.

Sonst kommen immer die Beschwerden, dass Pornos viel zu weit von der Realität weg sind. Also... die Pornos wären weit von der Realität, wenn es ohne Analsex und unrasiert abgehen würde.

Pornos sollen geil sein und oft weiter gehen, als man es zu hause macht, um die Fantasie anzuregen.

Es gibt auch nichts schlimmeres, als Musik untermalte Szenen. Was ein Schwachsin. Bei so etwas spulen wir immer vor.

Weiterhin hassen wir nachynchoniesierte Filme. Wir wollen die Geilheit der Darsteller hören und nicht das Nachgspielte vor einem Mikrofon.

Also... Pornos sind zum Geilmachen da. Da soll es nur ums tabulose Ficken gehen!!!

L>illy]ana


Ach so?

DAS will ich nämlich sehen: MENSCHEN! Keine "spermageilen Säue", "Schlampen" und so weiter.

ich aber nicht. und die meisten anderen auch cniht. also wird die porno industrie das auch nicht machen"

Ist mir unbegreiflich. Was wäre denn schlecht daran, einfach MENSCHEN beim Sex zu zeigen, anstatt den einen Part - in den meisten bis allen Fällen die Frauen - schon vorher verbal abzuwerten? Die Bezeichnung "spermageile Sau" ist da ja noch harmlos.

Stefan: Du betriebst schwarz - weiß - Malerei. Ich finde es genauso albern wie du, wenn in einem Porno krampfhaft eine Handlung ersponnen wird - was die Leute sehen wollen, ist was anderes.

Ich sage mal meinen Eindruck: Analverkehr ist prinzipiell genauso okay in einem Porno wie jede andere Spielart. Aber ICH empfinde einfach nur, dass es in den meisten Pornos darum geht, dass frau ALLE ihre Körperöffnungen zur Verfügung stellt, um reingefickt zu werden. Und zur Krönung darf sie noch den Hals aufreißen und gierig darauf warten, dass ihr das Sperma in Mund und Gesicht gespritztz wird, worüber sie natürlich überglücklich zu sein hat.

Man kann Sex auch anders darstellen. Und nebenbei: nur weil ich oben beschriebenes ätzend finde, lautet die Alternative noch lange nicht, dass ich blütenweißen Streichel - Blümchensex sehen oder haben will. Ich meine nur, Hardcore - Sex muss auch ihne permanente Abwertung und Spermaorgien zeigbar sein.

rUanDdy


@Lillyana

Oh man :-/

Ein Porno ist ein Produkt der genau wie alle anderen Verkaufsartikel für eine bestimmte "Zielgruppe" ersellt wird. Pornos werden zu 98% von Männern gekauft. Deshalb sind die gezeigten Aktionen überwiegend Männerphantasien entsprechend umgesetzt.

Nicht mehr und nicht weniger.

Warum ist hübsch zu sein wichtiger für eine Frau, als klug zu sein?

Weil Männer besser sehen als denken können. ;-)

L.oveluet=txer


randy

Mit der Zielgruppe hast Du sicher recht, den Prozentsatz halte ich für falsch. Sicher sind es mehr Männer als Frauen, aber 98%?

Wenn ich mit meiner Frau durch die Videothek gehe um uns ne nette Anregung zu holen, dann wirken die oben angesprochenen Titel sowohl auf sie, wie auf mich nur abschreckend. Nicht weiter drauf eingehen...

Vielleicht schauen auch deswegen weniger Frauen Pornos, weil es im Moment einfach zu wenige gibt, die auch nur ansatzweise was mit dem zu tun haben, was wir im Bett veranstalten.

Klar, das Sperma muss spritzen, aber wie ich schon oben geschreiben habe, warum muss ich wichsenderweise um's Bett rennen um ihr in's Gesicht zu spritzen...? Oder kürzer: Die Situation muss passen, sonst wird es nicht anregend sondern eklig oder bestenfalls albern...

rWanvdy


@Loveletter

warum muss ich wichsenderweise um's Bett rennen um ihr in's Gesicht zu spritzen...?

Warum fragst Du mich das? Das solltest Du mit Deiner Frau besprechen.

Meine dreht sich immer zu mir um,

so spar ich mir den langen Weg ums Bett

und ich kann drei vier Stösse mehr machen ;-D

Jetzt isset jut, bevor es zu albern wird SCHLUSS ;-) ;-) ;-)

Such Dir ne andere Videothek oder belasse es bei Softpornos.

Des weiteren gibt es auch private Darsteller die nach Anweisung Filme drehen, versuch es halt damit.

Esthetik, Stil und Anspruch in Verbindung mit Pornofilmen - sorry aber das passt nicht, denn wie sagte mein Vorredner Stefan Ffm schon so treffend Zitat:"Also... Pornos sind zum Geilmachen da. Da soll es nur ums tabulose Ficken gehen!!!

Helau ;-)

randy

Lgillyaxna


@ randy

Mir ist schon klar, dass Pornos hauptsächlich für Männer gemacht werden. Aber: soll mich das beruhigen? Soll ich das okay finden, dass Männer - nach vorstellungen der Pornoindustrie - die Abwertung der darstellenden Frauen brauchen, um geil zu werden?

"Also... Pornos sind zum Geilmachen da. Da soll es nur ums tabulose Ficken gehen!!!

Meine Rede. Aber DAS wäre auch ohne die - oft schon fast ins Lächerliche gehende - Abwertung der Frauen möglich!

m+oo]nmhan78


empfehlung

Viv Thomas

When the boys are away the girls will play

French Kiss

Flesh Hunter

Decadent Divas

:-)

halt mehr lesbisch, denn ich muss selber keine schwänze sehen.

die girls sind meiner meinung nach meist geil, rasiert aber auch unrasiert. wenig anal dafür lecken und küssen bis die zunge abfällt *g*

von diesen beknackten deutschen titeln halte ich auch nix, richtig abtörnend!

gFOas


saug dir ein paar gute pronos bzw kauf die ein paar teure...

naja eigentlich kenn ich mich dabei auch net so aus, hab noch net unbedingt viele gesehen und ich brauchs auch net...

rYandxy


@Lillyana

......oft schon fast ins Lächerliche gehende - Abwertung der Frauen möglich!

Sitzen zwei Emanzen am Frühstückstisch, sagt die eine:" bitte gib mir mal die Salzstreuerin rüber". ;-D

Wer Pornos ernst nimmt ist selber schuld.

Ich lasse mich beim sex gerne "benutzen" und fühle mich trotzdem nicht abgewertet ;-)

Liebe Grüße

randy

L,illy^ana


Randy:

Was heißt "Pornos ernstnehmen"? Dass sie nicht die Realität abbilden, ist mir auch klar. Wenn sie aber Phantasien von Männer bedienen, indem sie spermageile Mundfotzen oder ähnliches zeigen, macht das eine Aussage über Männer, die mich wenig begeistert.

Und das hat mit Emanze oder Nicht - Emanze gar nichts zu tun. Es gibt keinen Grund, bei Diskussionen dieser Art immer wieder auf das Pseudo - Thema "frustrierte, sexfeindlich Emanzen" zu kommen.

Gruß!

w\ickedd 47


die zeiten ändern sich halt. ich finds gut das es genug arschfick pornos gibt ... 80iger mukke mag ich sowieso nicht ;-)

B6ussi-}xr


Geschmack der Kunden?

Ich glaube nicht, dass die Pornoproduzenten genau wissen, was sich ihre Konsumenten wünschen. Sie produzieren halt das, was sie sich als total versaute Typen so vorstellen. die normalen Frauen machen sich vor dem Fick keinen Einlauf, um einen saubeen Hintern zu haben. Und so kann frau sich eine schöne Blasenentzündung holen, wenn mann von hinten nach vorne wechselt. Beim Anblick vollgespritzter Münder kann einem fast schlecht werden. Die Typen sollten wirklich nicht so übertreiben!

S2teffai 83


"die normalen Frauen" wenn ich das schon höre. Was ist schon normal? Wenn man zwischen analem und vaginalem Verkehr wechseln will, dann macht man sich vorher einen Einlauf. Wenn man keine Lust hat, einen Einlauf zu machen (so wie ich z.B.) dann wechselt man einfach nicht. Das weiß auch wirklich jeder, dass das nicht gerade so gesund ist.

E*xtrePmspägtzünxder


oder...

...man verzichtet auf den Einlauf

%-|

S*teYffi0 x83


Ja sag ich ja. Dann darf man halt nicht von Analverkehr auf vaginalen Verkehr wechseln. Aber das weiß eigentlich jeder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH