» »

Nur noch perverse Pornos?

EDxtremsD4tzü3nndexr


wieso?

stell Dich nicht so an

S tefEfi R8x3


Ist das dein Ernst? Naja dann weiß es wohl doch noch nicht jeder. Gelesen was Bussi-Bär geschrieben hat?

rHanxdy


....cooler Themenwechsel

Von Sinn und Esthetik eines Pornostreifens unter Berücksichtigung Frauenverachtender Darstellung zur Darmhygiene vor dem Analverkehr..... ;-D

Ich liebe Euch.

give peace a chance ;-)

randy

LmarrxyBS


Dialoge

@Frollein

Brüll! Das ist ja der Knaller, dieser Dialog! Ich meine, wenn der Intellekt derart beleidigt wird, kriegt man doch statt Lust einen Lachkrampf bis der Doktor kommt!

Vielleicht muss man einfach genug blöd sein, um sowas noch was erregendes abzugewinnen - stimmt die Theorie, dass Dumme besser im Bett sind eben doch ???

SRtefNan nFfPm


Also...

Bisher wollten meine Freundinnen auch genau das sehen, was in "Männerpornos" vorkommt.

Kuscheln, streicheln oder ähnliches wollte bisher keine Frau sehen. Eher wirklich das Gegenteil. Meine Freundinnen wurden immer geiler, je mehr Sperma über die Körper gespritzt wurde und je härter zugestossen wurde. Egal in welche Körperöffnung.

Einmal haben wir einen Porno ausgeschaltet, weil nach 15 Minuten immer noch nur streicheln und küssen zu sehen war. Zwar waren die Teilnehmer nackt und erregt, doch das war nicht das, was sie/wir sehen wollte. Ihr "O-Ton" war :"Wenn jetzt nicht gleich irgendein Typ ihr ins Gesicht spritzt, schalten wir aus"... und wir haben ausgeschaltet. Allerdings haben wir gesagt, dass der Film als Erotikfilm gar nicht so schlecht war. Aber wir hatten uns nunmal einen Porno ausgeliehen und wollten auch so etwas sehen. Einfach willenlosen Austausch von Körperflüssigkeiten.

LGovoel(ettxer


nur um das noch mal klarzustellen...

was wir (meine Süße und ich) von einem Porno erwarten ist...

dass wir Gevögel sehen, mit dem wir etwas anfangen können, bei dem ich mir vorstellen kann, dass gleich mit ihr zu tun, bzw. dass sie das mit mir tut... Und das ist leider nicht das, was z. Zt. in den meisten Pornos geboten wird.

s!wiss2romexo


Zur Auffrischung

Nur kurz - wahllos - die neusten Titel aus dem Beate Uhse-Katalog, den ich mir beim letzten Kirchgang krallte:

"Riesenschwanz im Teenyloch"

"Arschfickorgie pervers"

"Gewaltige Fotzenstopfung"

Dann die beliebte "4-Stunden"-Reihe:

"Riesen Titten Säue"

"Alte Fotzen"

"Mein arsch gehört Dir"

Jetzt gehts richtig los:

"Die dumme Sau, bläst wie der Teufel"

"Lesbische Lochdehnung"

Macht mich alles doch nicht ganz so an. Und meine Frau hängt seit 2 Stunden an der Kloschüssel...

M7atzeB erlin1X982


selber schuld! schon am Namen hört man, dass das Dreck ist! Ich kanns nur immer wieder sagen: gute Filme gibts nur aus den USA, das ist auch im horizontalen gewerbe nicht anders!

CjyMaxN


also

es gab hier mal n thread in dem u.a. auch ich gepostet hab, wo es drum ging schöne pornos zu finden. Da war z.b. der femma fatale genannt worden, pink prison oder filme von andrew blake, wo dir geholfen werden könnte (@threaderöffner)

ASpri*l6*6


Irgendwie verstehe ich die ganze Aufregung nicht.

Wird eine Frau abgewertet,weil sie in einem Porno zu sehen ist,der "Spermageile Schlampen" heißt?

Wie sollte er heißen? "Damen möchten es Dir oral besorgen?"

Mal ganz im Ernst,die meisten Männer wollen doch eben in Pornos besagte spermageile Schlampen sehen und das ist m.E. völlig legitim.

Kein Mann,der über eine gesunde Portion Intelligenz verfügt,wird nach so einem Porno davon ausgehen,daß die "normale" Frau immer nur die Schlampe ist,die es sich nach AV oral besorgen und gierig in den Mund spritzen läßt.

Diese Filme sind überzogen und sollen es sein.

Ich gehe schließlich nach dem Konsum solcher Filme auch nicht davon aus,daß jeder Mann der Hengst ist,der Frauen erniedrigen will und immer und überall kann.

(Wovon man wohl ausgehen müßte wenn man diese Streifen ernst nehmen würde)

COyMaFN


hm

@april

Mal ganz im Ernst, die meisten Männer wollen doch eben in Pornos besagte spermageile Schlampen sehen und das ist m.E. völlig legitim.

Oh gott, ich danke dir das es hier echt noch frauen gibt die nicht von übermäßigem emanzipationsbedürfnis geritten werden, danke.

Ich finds zumindest sehr toll, dass so eine, eigentlich (möchte man meinen) normale feststellung von einer frau kommt. Vielen dank.

LyoveRleLttxer


@April

Ich nehme mal an, dass Du recht hast, viele auch Frauen, haben hier schon geschrieben, dass sie Dinge gerne sehen, die sie für sich im Leben ausschließen. Was aber törnt daran an? Für mich ist es so, dass das was ich sehe meine Fantasie anregen soll und das kann definitiv nichts sein, was mich in der Realität abstößt. Und viele Filme kommen mir schon nach dem Lesen des Titels auf keinen Fall in den Player. Im schlimmsten Fall ist der Film wie der Titel... einfallslos, dümmlich und langweilig. Da schaue ich doch leiber meiner Süßen zu, sehe eine wirklich aufgeregte Muschi, einen echten Orgasmus und das aus nächster Nähe... :-D

n?oUrdst_ar


Kein Mann, der über eine gesunde Portion Intelligenz verfügt, wird nach so einem Porno davon ausgehen, daß die "normale" Frau immer nur die Schlampe ist, die es sich nach AV oral besorgen und gierig in den Mund spritzen läßt.

Bei manchen Forum-Beiträgen frage ich mich manchmal wirklich, ob es eine Frage von fehlender Intelligenz, Naivität, oder einfach nur Unreife ist!

Ich habe mir schon etliche Jahre keinen mehr Porno angeschaut. Die Filmchen, die in meiner Fantasie ablaufen (z.B. bei SB), sind wesentlich erotischer. Allerdings muß ich dazu sagen, daß ich das Glück habe, mit einer Partnerin zusammen zu sein, die meine Fantasie jeden Tag auf´s Neue anregt. .

Ich nehme mal an, dass Du recht hast, viele auch Frauen, haben hier schon geschrieben, dass sie Dinge gerne sehen, die sie für sich im Leben ausschließen. Was aber törnt daran an? Für mich ist es so, dass das was ich sehe meine Fantasie anregen soll und das kann definitiv nichts sein, was mich in der Realität abstößt.

Nicht jede Fantasie will ich auch wirklich ausleben. Im Kopfkino ist halt alles erlaubt und ich weiß, was meiner Partnerin gefällt und was nicht. Deshalb treibe ich in meiner Fantasie auch mal Dinge, die ich in meinem Sexleben ausschließe, aber nicht weil sie mich abstoßen, sondern weil ich sie in meiner Sexualität z.T. einfach nicht akzeptieren würde. Jeder lotet für sich ganz alleine seine Grenzen aus, was er in seiner Sexualität umsetzt und was nicht. Und im Kopf, wie auch beim Anschauen eines Pornos kann/darf diese Grenze überschritten werden.

L]ove^lettexr


nordstar

Deshalb treibe ich in meiner Fantasie auch mal Dinge, die ich in meinem Sexleben ausschließe, aber nicht weil sie mich abstoßen, sondern weil ich sie in meiner Sexualität z.T. einfach nicht akzeptieren würde.

Kannst Du das mal erklären ???

Meines Erachtens gibt es doch nur Dinge, die ich nicht tue weil,

ich sie nicht will, oder

ich weiß, dass meine Partnerin sie nicht will.

Das bedeutet, Du treibst in Deiner Fantasie Dinge, die Du nicht akzeptieren kannst? Warum dann in der Fantasie, wenn Du sie nicht eh magst?

Oder aber Dinge, die Deine Partnerin nicht mag, da kann ich noch verstehen, dass Du das in die Welt der Fantasie auslagerst. Aber wie gehst Du dann damit um, dass Dir etwas fehlt?

Apprixl66


Kopfkino.

Genau das ist es doch.

In meiner Phantasie spielen sich zum Teil Dinge ab,die in der Realität nie für mich in Fragen kämen und wenn ich diese Phantasien und Vorstellungen in einem Porno finde,um so besser.

Wie Du sagst,nordstar,Grenzen überschreiten,die man in seiner Sexualität nicht überschreiten würde.

(Wobei ich z.B. gerade die "spermageile Schlampe" für mich nicht als grenzwertig betrachte,da ich absolut kein Problem damit habe,wenn mein Partner das im Bett zu mir sagt.Ganz im Gegenteil.)

Wenn ein Porno aber entweder extrem billig gemacht ist oder seine Handlung selbst die Grenzen in meinem Kopf überschreitet,dann gibt es an der Fernbedienung den AUS Knopf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH