» »

Nur noch perverse Pornos?

nXordsxtar


@ Loveletter

April66 hat verstanden, wie ich es meine.

SM ist für mich zum Beispiel eine Sache, an der ich an meine persönliche Grenze stoße. Auch wenn diese Grenze sicher gar nicht so schwer zu übertreten wäre (es gibt ja auch ganz seichte Formen der SM), will ich dies einfach nicht. Und ich will nicht jede Fantasie auch umsetzen.

Laß es mich einfach mal so ausdrücken:

Ein Mensch, der sich alle Wünsche erfüllt, hat bald keine mehr!

Vielleicht kannst Du ja so nachvollziehen, wie ich es meine.

Ach ja, noch etwas: Wenn man etwas in seine Fantasie auslagert, könnte es einem durchaus fehlen, das stimmt schon.

Manchmal aber macht der Reiz des Nichterfülltseins sehr viel aus! Und damit "umgehen" kann ich sehr gut, gerade weil ich mir etwas ganz bewußt nicht gönne.

P.S. Ich glaube ich bin das, was man einen "Kopfmenschen" nennt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH