» »

Auf der Reeperbahn, nachts um halb eins,

dSj eElement Tof 'crimxe


@wieauchimmer

du bist ein bisschen wie Pilzbefall, den man nicht mehr los wird und wenn man ihn runterkratzt und 2 sekunden wegschaut hat man ihn wieder.

w+iea6ucheimmer


dj element of crime

Das ist hier nunmal ein Meinungsforum und keine Selbsthilfegruppe und da muss man nunmal mit anderen Meinungen rechen. Sonst chattet eben privat miteinander.

d'j elem"ent ofK ccrime


sehr agressiver Pilz

;-D

d>j eleme:nt osf crixme


bzw. aggressiv

:-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-(

ein jammertal

d`j elAement 2of gcrimxe


nochmal im ernst

ich denke, du (wieauchimmer) kämpfst hier gegen Strohmänner.

Vorschlag zur Güte: Warum nicht die Diskussion da konzentrieren wos brennt:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/130409/]]

w,i7eaurchiSmmer


dj element of crime

Weil es hier ebenfalls um Prostitution geht, ich mir meine freie Meinungsäußerung nicht nehmen lasse und außerdem schon mehrer PM´s von MÄNNERN (und ganz ohne Anmache-Hintergedanken) bekommen habe, die mich mit "weiter so" unterstützt haben. Es scheint also einige Mitleser, die sich hier nur nicht zu Wort melden, durchaus zu interessieren.

dLj elem!en4t of' crxime


@kwak

noch mal zu dem angebot: wenn ich in berlin wäre würde ich da wahrscheinlich mal hingehen. erst mal schauen und so. "Isabell" finde ich ausnehmend hübsch und sie wirkt auf mich sehr sympathisch. dda würde ich vielleicht echt schwach werden.... |-o . Aber müßte man mal im exhten Leben kennen lernen...

LcolalXx5


@ touch7

Ps sie erwähnt hier immer Männer, das ist falsch den nur einer hat sich abfällig geäusert!

Wie schon mehrfach erwähnt wurde, ist das Forum kein repräsentativer Ausschnitt der Bevölkerung. Dennoch denke ich, dass man jeden Post stellvertretend für viele andere, die genauso denken, lesen kann. Insofern ist es durchaus angebracht von KLjunkies haarsträubenden Postings auf die Einstellung der meisten Geiz-Freier (und davon gibt es ja nicht gerade wenige) zu schließen.

Zur Frage, ob die Prostitutionsdebatte offtopic ist:

Ich finde ganz klar NEIN: An jedem Ort andem von Prostitution geredet wird, muss auch Platz für unangenehme Wahrheiten sein!!! Ein eigener Faden über Zwangsprostitution würde es den falschen Leuten erleichtern, ihre Scheuklappen-rosaroteBrille-Kombination weiterhin zu tragen!!! Dass die JM nicht die eigentlichen Adressaten von wieauchimmers Kritik sind, liegt doch auf der Hand oder ??? Und jetzt soll niemand sagen: "Eben dieser Faden ist der falsche Ort" - KLjunkie wurde von den JM nicht in angemessenem Maß widersprochen, um diese Position ernsthaft vertreten zu können.

@ wieauchimmer

gerade deine anfänglichen Beiträge fand ich sehr wichtig. Aber darf ich dich auf etwas aufmerksam machen? Viel hilft nicht immer viel. Durch die Zahl und Länge deiner Beiträge hast du anscheinend einige dazu gebracht, dich und deine Position nicht mehr zu beachten. :°( Wenn du nicht immer sofort selbst geantwortest hättest, hätten andere an deiner statt protestiert.

dRj elDement oCf cxrime


mal was subjektives dazu

Würde ich zu einer prostituierten gehen? Ich überleg natürlich auch. Ich seh das so:

Angenommen ich lerne eine kennen -das geht ja auch nicht einfach so, man muss ja suchen, die kommen ja auch nicht auf einen zu - aber angenommen,

ich würde auf eine treffen, die ich attraktiv und sympathisch finde UND die bei mir das Gefühle erweckt, sie findet mich auch okay - ich würde es sofort machen.

Wenn ich das Gefühl habe, sie findet mich abstossend und würde es nur wegen dem Geld machen, dann würde ich es nicht tun, auch wenn sie mir noch so gut gefällt (Obwohl die Kombination "einer mag den anderen sehr und der andere findet ihn abstossend" ohnehin kaum vorstellbar ist. Sympathien verlaufen eigentlich meistens relativ symmetrisch.)

Aber man sieht: Ich kann das unmöglich a priori festlegen: ja oder nein. Denn ich hab dazu eigentlich keine moralischen Grundsätze.

Das scheint mich auch von vielen anderen JM zu unterscheiden, die ja extrem rücksichtsvoll gegenüber Frauen sind.

Also wenn es um Sex geht würde ich jede Frau nehmen, die mir gefällt und die ich kriegen kann. Egal ob sie nun in einer Beziehung ist oder so. naja. so bin ich halt. Ich Schlingel.

p.s.: Wer selbstironie hat ist klar im Vorteil.

COaptain% Futurxe


@dj element of crime

Hi Dee-Jay,

ich hab nachgedacht neulich. Über genau dieses Thema.

Wenn ich eine quirlige, nette Prostituierte kennenlernen könnte, die mich in meinem JM-Dasein versteht und die gerade durch ihren Beruf das Thema Sex nicht hinter so große Hürden stellen würde wie die anderen Frauen, dann könnte ich mir gut vorstellen, es auch durchzuziehen. Das klingt jetzt so, als würde ich eine Nutte mit Liebe suchen, aber das tue ich nicht. Ich stimme nur Dir zu, denn ich finde auch, daß das "Miteinander können" extrem wichtig ist. Wenn es nur ein "Ritt" ist, dann wohl auch lieber nicht. Ich denke, ich sollte einfach mal in ein Bordell gehen, um ein Bier zu trinken und mich mit ein paar der Mädels zu unterhalten. Einfach nur, um mal zu sehen, wie die so sind, die Freudenmädchen. Wie fändest Du das, einfach mal so hinzugehen?

d j elelmenbt of -crimxe


eine gute idee!

Das bier ist da wahrscheinlich teuer. Aber dafür gibts auch was zu sehen.

Klar, gute idee. Ich muss aber sagen: Ich bin nicht sicher, ob ich mich einfach so trauen würde - ich meine, bis jetzt bin ich nie hingegangen.

vYictowrkam6insxki


@wieauchimmer (ja, ich auch noch...)

Ich denke doch, dass so langsam auch der letzte Mann mit einer Spur Grips im Kopf begriffen haben sollte, worauf Du hinauswillst.

Es will mir jedoch überzogen erscheinen, jemanden, der EINMAL in seinem besch... Leben mal gevögelt haben möchte, zum Massenmörder, Triebtäter, Vergewaltiger und Russenmafia-Befürworter abzustempeln. Nur weil ich EINMAL wissen will, wie sich eine lebendige Frau anfühlt, und dafür eben KEINE im Park vergewaltigen gehen will, sondern ein Geschäft abschliesse und einen Obulus dafür bezahle, muss ich mir nicht die o.g. Charaktereigenschaften an den Kopf werfen lassen. Und genau das tust Du, indem Du wie eine Furie auf die Männer in diesem Thread losgehst. Zugegeben, einer hat da wirklich ziemlichen Schwachsinn erzählt; und auch zugegeben, es ist ein Thema, das an die Öffentlichkeit muss; beschämend genug, dass der Staat von den Prostituierten Einkommensteuer abkassiert hat (trotz sittenwidrigem, also eigentlich verbotenem Tun), ihnen aber mit Hinweis auf grade dieses sittenwidrige Tun den Eintritt in die gesetzliche Krankenkasse, Rentenversicherung etc. verweigert hat. Aber das hat trotz allem nur am Rande mit diesem Thread zu tun. Ich denke, die meisten in diesem Thread sind inzwischen hinreichend sensibilisiert, um sich nicht die "zwangsimportierte" 20Euro-Tschechin hinterm Bahnhof zu greifen. Und diejenigen, die noch nicht sensibilisiert sind, wirst Du auch mit weiteren Tiraden nicht überzeugen können.

Ich bleibe dabei: Wenn es nur um JMs ginge, könnten die Damen des liegenden Gewerbes bald alle ALG II beantragen gehen. Diejenigen, die die Billig- und Zwangsprostitution fördern, sind die hirnlosen "Vielficker", die jede Woche am besten noch mehrmals ins Puff rennen und dabei jedesmal ne andere haben wollen.

@dj

doch, die kommen auf einen zu ;-D . Wie ich schon mal geschrieben hab, kannte ich mich in der Stadt nicht aus, bin in die "falsche Strasse" gestiefelt, und da ist eine auf mich zugekommen. Und da standen keine 20 und haben geblökt, sondern sie stand einfach allein mitten auf dem Gehweg, als wolle sie Flyer verteilen oder sowas.

d=j ele]menbt ofK crimxe


Ich denke, die meisten in diesem Thread sind inzwischen hinreichend sensibilisiert, um sich nicht die "zwangsimportierte" 20Euro-Tschechin hinterm Bahnhof zu greifen.

waren sie auch schon vorher. sowas weiß man.

ansonsten: also zu mir iost noch keine gekommen. Wahrscheinlich renne ich nicht so oft in solche gegenden rum,. Ich weiß gar nicht ob es in münchen sowas gibt, wo das so offen abläuft. Aber straßenstrich klingt für mich eh schon mal schlecht und nach dem endlos diskutierten Problemfeld.

ich war mal in London unterwegs und bin in so einem echten Rotlichviertel gelandet. Das hat mich fasziniert, es war ein unterschied wie tag und nacht. Das kann man ruhig wörtlich nehmen. Es war 15.00 nachmittags und in dieser einen Straße war es schon nacht irgendwie. Diese Veränderung trat in wenigen Metern ein und die Straße war ca. 75 m lang, danach war alles wieder normal. Ich hab so ein extremes Erlebnis von Stadt-in-der-Stadt nie gehabt. ich war später in Chinatown und konnte nur noch müde lächeln über den angeblichen Unterschied...

Jedenfalls hat mich da ein TYP (!) angesprochen und gemeint ich solle mir mal die Girls upstairs anschauen. Im ersten moment war mir gar nicht so klar was er meint.

Aber dann wars mir doch klar und ich dachte: Als Fremder mit einem Typ in ein Haus in einem Rotlichtviertel verschwinden? Keine gute Idee. Meine erste Assoziation war: Ausrauben - Feierabend.

Wahrscheinlich war's in wirklichkeit doch nur normale Prostitution. Aber ich hatte damals zu viel Angst. Am Abend hab ich mich dann geärgert, dass ich nicht mitgegangen bin. Als 18jähriger ist man noch Sexgieriger. (Übrigens erstaunlich und beängstigend zu merken, dass das schon wieder weniger wird, bin jetzt 23. Mit 18 habe ich, wenn ich nichts zu tun hatte, 7 bis 8 mal am Tag onaniert. Das hat sich inzwischen halbiert)

Das wollte ich nur mal so erzählen.

tBouMch7


Captain Future/dj element of crime

Zurück zum Thema,das was ihr sucht gibt es näturlich im 08/15 Puff.

Wenn ihr beide so 250€ einplant,sind Clubs das idealste!

Dort unterhält man sich erstmal,trinkt was und bei gefallen,da badet man sogar noch zusammen bevors los geht.

Ich würde euch sowas ans Herz legen,bei der Unterhaltung würde ich ganz offen und ehrlich sein,bei Sympathie(das merkt ihr schon und wenn nicht,dann wird es erst recht ein Hammer Erlebnis,denn dann gibt sich die Dame Mühe!) geht ihr halt mit ins Separe |-o !

Falls dort keine ist die euch gefällt,dann geht ihr halt wieder um eine Erfahrung reicher und den Eintritt ärmer, wieder nach Hause.

tmou.c8hx7


LolaX5

du hast schon Recht,aber selbst der oben erwähnte hat ja nicht klar geäussert,das er auf dieses Elend steht.

Ihm ist es halt egal und er schaut halt auf den Preis,verurteilen darf man ihne deswegen nicht,kritisieren aber schon!

Was mich halt stört ist,das denn JM auch Ignoranz o.ä vorgeworfen wird und sie angeblich auch kein Recht dazu haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH