» »

Auf der Reeperbahn, nachts um halb eins,

L5immbo-VMuf=fixn


Damit spricht man auch keine Blondinen an. Willst du eine Frau, die zu blöd ist, so einen Spruch zu kapieren? Du scheinst in den falschen Gewässern zu fischen. Vielleicht fehlte dir aber auch das verführerische Lächeln. Wenn man bei so einem Spruch einen total verschüchterten, unsicheren Eindruck macht, dann kommt der natürlich nicht gut rüber.

Ach, so geistreich und anspruchsvoll ist dieser Anmachspruch nun auch nicht gerade. Über meinen Eindruck kann man hier nur spekulieren. :-)

MNe5xki282


es ist zum schreien...

als ich noch JM war hatte ich die gleichen Probleme wie von vielen hier geschildert. FRUST ohne Ende.

Seit ich verheiratet bin und zwei Kinder habe, hat sich das geändert.

Wenn ich mal "frei" habe und mit ein paar Kumpels weggehe, werde ich fast immer angebaggert!

Grrrrr, jetzt wo ich nicht mehr kann und auch nicht mehr will, bietet sich alle Naslang eine andere "weibliche" Gelegenheit an. Bei einigen wurde nach dem Blick auf meinen Ehering auch ganz frech und offen ein ONS in Aussicht gestellt. Und es ist echt nicht so, dass ich mich jetzt zum Weiberheld gewandelt hätte. Bin eigentlich immer noch eher der schüchterne Typ. Auch mein Aussehen hat sich nicht gross verändert. Früher ist sowas einfach NIE passiert.

Haben die Mädels ein Radar für sowas??

Manchmal kapier ich's echt nicht.

dPjw elememnt ozf crime


"Hi, ich bin der "..." und habe einen Sprachfehler"

also ganz ehrlich. Das halte ich für keine so gute idee.

naja kommt auf die situation an. Wenn ich Freunden von Freunden vorgestellt werde gibt es ja kein Problem. Die sehen dann: ah die behandeln den normal. Dann ist der wohl so und sonst ist er funktionsfähig. i.e. Man kann mit ihn reden. (und er redet gern und viel ;-D )

Wenn Leute hartnäckig glauben, ich sei sturzbesoffen (koimmt nicht sooo oft vor, aber gelegentlich mal schon. Manchmal stimmts ja auch). Dann sage ich meistens: Ich bin einfach so. Aber dann ist schon alles zu spät. egal. Einmal wollte mich ein neuer Türsteher nicht in meine Stammkneipe reinlassen. Das war dann schon demütigend. Zum Glück kam dann der Chef himself und hat alles klar gemacht. Das war dann schon erhebend. okay zurück zum Thema.

Wenn man jetzt (fremde) Frauen anspricht, ist es so oder so blöd. Wenn ich mich dann hinstelle und sage "Ich bin der ... und ich bin sprachbehindert" - ich finde das hat was hausieren gehen (wenn der schwule Holger sich als schwul vorstellt finde ich das auch seltsam- Da denke ich: was will der Hippie denn?) Aber natürlich ist es ein unterschied. Schwulsein sieht und hört man (meistens) nicht. Mein Sprach/Stimmproblem schon.

Das ist eine sehr diffizile Angelegenheit. In den Vordergrund schieben ist blödsinnig, denn so eine große Sache ist es nicht. So tun als ob alles normal wäre ist auch nicht das Ding (hab ich früher gemacht), denn das ist es nicht. Bei Leuten die ich länger kenne kann man auch witze drüber machen.

Aber das mit der Sprachheilpädagogen-Party ist ne gute Idee. Ich hab früher auch eine Therapie gemacht. Allerdings war das sehr Zeitaufwändig und hat kaum was gebracht. Und den stress kann ich mir echt sparen denn eins ist klar: auch bei aller Übung werde ich mich wohl nie völlig "normal" anhören.

Es ist ja so, dass die sache im Alltag überhaupt keine Rolle spielt. Ich kann ja alles. Ich frag mich halt nur ob und inwieweit das auf Frauen negativ wirkt. Ich denk schon, dass es so ist.

w1iheau!chimmxer


Mexi282

Du hast einfach nicht mehr: "Bin notgeil, nimm mich zur Not auch aus Mitleid" auf der Stirn stehen. Dafür haben Frauen eine Antenne.

dMjz elemcenBt ofL crxime


Grrrrr, jetzt wo ich nicht mehr kann und auch nicht mehr will, bietet sich alle Naslang eine andere "weibliche" Gelegenheit an. Bei einigen wurde nach dem Blick auf meinen Ehering auch ganz frech und offen ein ONS in Aussicht gestellt. Und es ist echt nicht so, dass ich mich jetzt zum Weiberheld gewandelt hätte. Bin eigentlich immer noch eher der schüchterne Typ. Auch mein Aussehen hat sich nicht gross verändert. Früher ist sowas einfach NIE passiert.

vielleicht sollten wir uns einfach Eheringe an den Finger stecken :-/

Nee im Ernst, ich hab in letzter Zeit zu neuen (Frauen)Bekanntschaften einfach mal gelogen, ich hätte eine Freundin. Konnte aber dadurch kein gesteigertes interesse feststellen.

Meine Freundin hat mal für einen contagangeschädigten geputzt, weder Arme noch Beine, aber ne Freundin hatte er.

das ist nicht vielen schwerbehinderten vergönnt, wie man auf den entsprechenden Internetseiten nachlesen kann. Die versuchen im Moment eher, in Richtung Prostitution was zu machen. Allerdings haben die meisten schwerbehinderten auch nicht so wahnsinnig viel Geld. Na gut. Das ist nicht das eigentliche Thema.

Steven Hawkins ist (oder war?) auch glücklich verheiratet.

ja, er ist auch ein brillanter hochstapler. ich mein Physiker. Nein er hat seine Frau kennen gelernt und geheiratet als er noch gesund war.

w ieaucBhimmer


dj element of crime

Ich frag mich halt nur ob und inwieweit das auf Frauen negativ wirkt.

Ich kann dir sagen, was vor allem negativ wirkt: Die Macht der sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Wenn man schon irgendwo mit der Einstellung hingeht: Das kann nicht klappen, weil... Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich nicht klappt, sehr hoch, weil du dich unbewusst so unsicher und komisch verhälst, dass dein Verhalten negativ wirkt.

MCarvfin6x7


Versteh mich nicht falsch, aber ich halte dein Vorhaben "Therapeut" für herausgeworfenes Geld!

Zahlt die Krankenkasse.

Du musst wohl damit klarkommen, das du nicht der Aufreisser bist, das wird sich auch nach dem Besuch nicht ändern!

Ich gehen wegen meiner Depression zum Doc. Deswegen zahlt auch die Krankenkasse. Ein Nebeneffekt meines Verhaltens ist meine Erfolglosigkeit bei Frauen. Ich gehe hier auch nicht tiefer auf mein Trauma ein, weil ich hier diesbezüglich keine Hilfe erwarte.

du bist so wie du bist und brauchst auch eine Frau, die dich so annimmt.

Achnee. Gibt es die vielleicht am Montag bei Lidl im Sonderangebot? Oder bei Obi?

Wo "finde" ich diese Frau? Ich suche seit gut 20 Jahren. Ausser ein paar sehr nette Unterhaltungen war nichts drin.

Ich bin mir sicher, dich hat auch schon mal eine Frau angesprochen, nur hast du nix daraus gemacht!

Negativ. Es gab da eine, die hätte sich eine Beziehung mit mir vorstellen können. Allerdings hätte ich mehr um sie werben müssen. Wir kannten uns da einige Monate und ich hatte sie mehrmals nach hause gebracht. Aber ausser Reden gings nicht weiter.

Ansonsten hatte ich sehr wenig Kontakt mit Frauen. Vor einiger Zeit schleppten micht Freunde in einen typischen Baggerschuppen. Ich meinte, es lohnt nicht, weil wenn ich dabei bin, sind da keine Frauen. Sie wollten mir nicht glauben, aber ich konnte es ihnen beweisen. In der Kneipe waren etwa 5mal mehr Männer, als Frauen und die letzte einsame Frau auf der Tanzfläche sah so mintgenommen aus, das keiner der anwesenden Männer sie ansprach. Ich schätze sie war Drogensüchtig. Am Nachbarisch sass ein nettes Mädel, umringt von 8 Männern.

So sieht es meistens aus, wenn ich irgendwo auftauche.

Ich geb dir mal einen Tip, geh mal in ein Kaufhaus und lass dich von einer Verküferin beraten.

In den letzten Kaufhäusern rannten - wenn überhaupt - nur Männer rum.

Flirte mal mit ihr (sie kann mit Sicherheit nicht wegrennen hehe), das können längere Blicke sein, ein nettes Komplient usw.

Genau das bekomme ich in solchen Sizuationen nicht hin. Längere Blicke sehen aus wie anstarren. Komplimente klingen wie aus dem billigen Drehbuch und wirken nur unnatürlich hervor gequält.

Schau dir mal Wüstensohn an, er ist den einfachen Weg gegangen und hat es nicht bereut.

Den Weg habe ich auch schon im Auge. Ist aber schwer etwas passendes zu finden. Habe da schon einen Link zu einem netten Haus bekommen, müsste aber gut 400km quer durch die Republik fahren.

Ich kann noch nachvollziehen, das es schwer ist eine Frau anzusprechen, aber wenn man in ner Unterhaltung ist, dann mal nicht die Chance zu ergreifen und mal sagen "zb du gefällst mir", das kann ich nicht verstehen (klar muss man sich überwinden).

Wird nicht funktionieren, da Frauen mich als asexuelle Wesen wahrnehmen. Ich würde einen Korb bekommen.

Ich muss erst meine innere Einstellung, mein Selbstvertrauen, meine Ausstrahlung in Griff bekommen, ehe ich zum Angriff über gehen kann. Ansonsten ist alles vergebene Liebesmüh und ich bleibe der optimale "nette Typ" für den Zusammenbau des Ikearegals.

Ich gib dir mal ein Bsp, schau dir mal BigBrother an

Seit mein Fernseher kaputt ist, habe ich festgestellt, daß man heute auch ohne ganz gut aus kommt. Hatte vorher schon die privaten Müllsender, allem vorran so einen Schrott wie BB gemieden. Auf die wenigen guten Filme kann ich auch verzichten. Dafür les ich lieber was.

Es ist bald Frühling, die Hormon geraten in Wallung, ich sehe so viele hübsche Frauen die in den Parks herumliegen, Bücher lesen o.ä... da muss doch was gehen .

Dafür wohne ich in der falschen Stadt. Hier wurde der einzige kleine Park für ein Seniorenwohnheim planiert. Aber davor diente er eh nur als örtliche Hundetoilette.

Ps für das Geld was du beim Doc liegen lassen würdest, flieg lieber nach Südamerika und lass dich live heilen!

Meinst du, die Krankenkasse zahlt mir die Kosten für ein Jahr Psychotherapie aus und lässt mich davon durch die Welt fliegen?

Ich war übrigens letztes Jahr noch im Urlaub. Ich kann bei soviel Zeit trotzdem nicht abschalten, die Grübelleien lassen mich nicht entspannen. Im gegenteil, die Depression war nach dem Urlaub schlimmer, als vorher.

Ausserdem bin ich kein Typ für Sextourismus. Das währe das letze, was ich machen würde.

d^j elem'entX of =crxime


@wieauchimmer

da kann man wohl nichts machen, so wie du es schreibst.

aber so schlimm ist es ja dann auch nicht. Ich lern ja Frauen kennen, versteh mich auch gut mit denen. aber dann wird nichts draus. bisher jedenfalls.

neulich hab ich mal eine nette kennengelernt und war gleich danach (!) essen mit ihr. Das war schön. Leider hab ich es versäumt, ihre telefonnr. zu erfragen. Das war Blödheit. aber jetzt hab ich sie. Nächste woche ruf ich mal an.

MJarvi=n67


@Mexi282

Haben die Mädels ein Radar für sowas??

Laut Beobachtungen, die ich anderen Foren auch schon gelesen habe, ist es so. Dein Desinteresse an anderen Frauen macht dich attraktiv. Typen haben berichtet, wie sie solo waren und kaum eine Frau hat sie angeschaut. Sobald man in einer Beziehung steckt, könnte man sie alle haben.

Jetzt aber dieses Desinteresse täuschend echt zu heucheln, gelingt wohl nur den besten Schauspielern.

L(imbJo-Mxuffin


wieauchimmer:

Du hast einfach nicht mehr: "Bin notgeil, nimm mich zur Not auch aus Mitleid" auf der Stirn stehen. Dafür haben Frauen eine Antenne.

Ein JM oder eine JF ab einem gewissen Alter wirken viel eher völlig und vollständig asexuell.

dKj +elem4entv aof crxime


an manchen Tagen läufts einfach schlecht :-( :-(

andererseits: ich hab mich heute bei einer online community angemeldet (KEINE dezidierte Flirtcommunity!) und gleich 2 nette Mädels kennengelernt. Sogar beide aus München. Und das innerhalb von 10 min. Ich geb hier mal keinen Link an, wegen Werbung usw.

Aber ich kann mal einen Tipp geben:

in diesem [[http://moment.de]] (in einem wort)

Noch n tipp: Denkt an eine in Süddeutschland erscheinende Zeitung. Heißt auch so.... Haben wir's? ;-D

Jedenfalls gut für münchner. Publikum bis 30 ungefähr.

ddj elemexnt6 of! crime


p.s.

es sit die einzige community, bei der mehr frauen als männer aktiv sind!

dLj enlement Zof cxrime


noch was bevor ich pennen gehe:

Die JM haben jetzt auch ihre eigene Hymne glaub ich. I have forgiven Jesus von Morrissey (Der war mal bei den Smiths, wer sich noch erinnert):

I was a good kid

I wouldn’t do you no harm

I was a nice kid

with a nice paper-round

Forgive me any pain

I may have brung to you

With God’s help I know

I’ll always be near to you

but Jesus hurt me

When He deserted me / but

I have forgiven Jesus

for all the desire

He placed in me

when there’s nothing I can do with this desire

I was good kid

through hail and snow / I’d go

just to moon you

I carried my heart in my hand

- do you understand?

- do you understand?

but Jesus hurt me

when He deserted me / but

I have forgiven Jesus

for all of the love / he placed in me

when there’s no one I can turn to with this love

Monday - humiliation / Tuesday - suffocation

Wednesday - condescension / Thursday - is pathetic

by Friday - Life has killed me

by Friday - Life has killed me

why did you give me /so much desire?

when there is nowhere I can go

to offload this desire?

and why did you give me so much love

in a loveless world?

when there is no one I can turn to

to unlock all this love

and why did you stick me in

self-deprecating bones and skin

Jesus - do you hate me?

why did you stick me in

self-deprecating bones and skin

... do you hate me?

D~erx_Newtxon


(wieauchimmer)

Du hast einfach nicht mehr: "Bin notgeil, nimm mich zur Not auch aus Mitleid" auf der Stirn stehen. Dafür haben Frauen eine Antenne.

(Limbo..)

Ein JM oder eine JF ab einem gewissen Alter wirken viel eher völlig und vollständig asexuell.

Das sind alles Dinge, die die Auswahlmöglichkeit begrenzen. Aber das allein macht einen nicht zum ("älteren") JM. Hinzukommen muß die eigene Selektivität und vor allem die eigene Zurückhaltung oder Schüchternheit, durch die von vornherein nur wenige Kontakte mit Frauen entstehen können. Ich kenne einige Fälle, wo Frauen ein jungmännliches Juwel auch aus der Ferne erkannt haben und ihrerseits erfolgreich zum Angriff übergegangen sind. Die lachen sich über ihre Geschlechtsgenossinnen dann schon mal kaputt. Aber dieses Glück hat nicht jeder JM, also wird den meisten nur die Möglichkeit bleiben "geselliger" zu werden. Die eigene Selektivität würde ich allerdings durchaus beibehalten. Das erhöht auch die eigene Attraktivität (im Gegensatz zum Verzweifelten: Kann sich mal IRGENDEINE meiner annehmen? Wie ja hier schon richtig ausgeführt wurde)

m=eermCaxn


@ touch 7

Etwas die Schuld geben wie Kindheit, Umgebung usw ist schon wieder so ein Ansatz nicht an sich zu arbeiten (lieber einen Doktor arbeiten lassen),

keine ahnung woher du dein wissen über therapien hast, aber ein guter thearpeut lässt dich arbeiten, leistet lediglich begleitende hilfe. (nein ich habe noch keine therapie gemacht, aber mein bruder arbeitet in dem bereich und ich habe mir bei ihm einen einblick verschaffen können)

ich finde jemand mit 30 sollte wircklich Mann genug sein, einer Frau gegenüber die Wahrheit zu sagen und sich so zu öffnen!

wenn er das aber aus gewissen gründen nicht kann?

Ich kann die ganze JM problematik auch nicht wirklich nachvollziehen, da mein leben anders aussieht. Aber ich versuche dahinter zu kommen, warum es bei dem einen oder anderen so ist.

@wieauchimmer

Aber Leute, das heisst doch nicht, dass er damit in meine Gefühle investiert und er Bonuspunkte sammelt, die bei mir dazu führen, mich in ihn zu verlieben! Was hat das miteinander zutun? Meine Gefühle sind spontan und die kann man nicht durch Investitionen kaufen. Das heisst auch schon gar nicht, dass er irgendwann Sex von mir erwarten kann, denn ich bin doch keine Hure. Ich habe doch nicht mit Männern Sex, um mich für eine Gefälligkeit zu bedanken, sondern mit Männern, mit denen ich Lust zum Sex habe.

wieauchimmer, wir sind tatsächlich mal einer meinung, allerdings fehlt die konsequenz.

Es ist sowieso ein grundproblem vieler leute: erwartungen! Tu ich dies für dich, erwarte ich das. Erst wenn man dieses denken ablegt kann wirklich ein fluss entstehen. :-)

Wenn ihr euch um sie kümmert, dann habt ihr das Recht auf gleichwertige Gegenleistung,

ist schon wieder eine erwartung. Ich tue etwas für jemanden, weil ich ihn/sie mag/schätze etc. wenn dann mal etwas zurückkommt ist es schön, wenn nicht-dann nicht. Allerdings werde ich natürlich irgendwann aufhören etwas für jemanden zu tun, wenn ich merke, dass das ganze eine sehr einseitige geschichte ist, der andere mich also mehr oder weniger benutzt.

Schönes beispiel, wie man seine erwartungen in jemanden projeziert:

Irgendwann beichtete er mir seine Gefühle und wenn ich dann sagte "Ich aber nicht", machte er mir große Vorwürfe, was er denn alles für mich getan habe und ich hätte ihm ja Hoffnungen gemacht, weil ich auch nett zu ihm war. Manche gingen dann so weit, dass sie mich regelrecht belagerten und sich so verhielten, als hätten sie nun einen Anspruch auf mich, auf meine Gefühle und meine Lust.

@der newton

Ja das ist verständlich, aber schade ist es schon, wenn man keine Frau einladen kann ohne daß das Thema Sexgeschäft im Raum steht.

welchen grund haben denn männer im allgemeinen, wenn sie eine frau einladen? In der regel sind sie ja nicht daran interssiert, einen intellektuellen diskurs zu führen. :-p

@marvin

Wenn mit meinen Fortschritte in dem Tempo weiter geht, schaffe ich es zum ersten Flirt mit einer Frau bestimmt noch bevor ich 50 bin

du arbeitest ja an dir und deinen problemen, insofern denke ich das es schon was werden sollte bis du 40 bist ;-)

@wüstensohn

Das IST ein Fortschritt und macht den Alltag der "Last"-Metapher entsprechend leichter. Die Erkenntnis kommt bald, dass damit noch nicht alle Probleme gelöst sind, aber man kann auf der "To do"-List einen gewichtigen Punkt abstreichen

Durch den Puff-Besuch ist diese vermindert worden, ich habe z.B. keine Hemmungen mehr, eine Frau, die mir optisch gefällt, kurz anzublicken und ihre Reaktion zu bewerten.

warum wurde die last leichter? Hast du durch den puffbesuch dein selbstwertgefühl insofern aufgewertet, dass du jetzt weißt du bist ein "vollwertiger" mann?

Ich habe nach wie vor die gleiche Barriere, eine Frau, deren Interesse mir nicht ganz sicher ist, zu verführen und küssen zu versuchen

welcher frau, bzw. ihrem interesse kann mann sich schon sicher sein? Aber allerlein das kribbeln, dieses "werde-ich-ihr-interesse-wecken-können", finde ich immer wieder spannend.

Man hat dafür übrigens genau drei Sekunden Zeit. Auf dieser Seite könnt ihr das nachlesen:

mag schon stimmen, nur manchmal brauchts dann noch ein weilchen länger, um frauen zu überzeugen, dass man in den ersten 3 sekunden einen nachhaltigen ,positiven eindruck gemacht hat, sie sich dessen nur nicht bewusst sind . ;-D

tolle Listen mit genialen Anmachsprüchen.

kann man knicken, gibt zwar frauen die so was gaaanz toll finden, na ja lassen wir das, das sind in der regel die gleichen die irgendeinen typen soooo süüüssss finden . kommt halt immer auf die zielgruppe an die man erreichen möchte. :-/

Gibt er mit "Nett" bekommt er "Nett" von mir zurück

schade dass dies mit den beiden punkten nicht so einfach ist

und nicht Liebe und Sex.

Eine "Bienenkönigin" lässt sich nicht von einem aufgeblasenem Macho beeindrucken, no chance!

der vergeleich hinkt leider, ich würde den aufgeblasenen macho nicht als alphatier bezeichnen.....eher eine amüsante variante der spezies mann

@ dj

Deswegen bin ich auch ein bisschen skeptisch, was das Fremde-Frauen-Ansprechen angeht. Eine Zeitlang hab ichs auch versucht.. Naja, das ist es nicht. jedenfalls für mich.

kann ich bei deinen gegebenheiten dann nachvollziehen, dass es dir nicht soo leicht feld und du eher länger brauchst.

Deshalb habe ich am anfang mal provokativ gefragt, welche probleme hier der einzelne so hat und derer er sich bewusst ist.

So weit ich das hier gelesen habe, wurde darüber doch bislang nie geschrieben.

"Hi, ich bin der "..." und habe einen Sprachfehler". Dann weitereden und nicht genauer ausführen, nur wenn sie mehr wissen will

ich weiß nicht, wäre mir zu aufgesetzt........genau wie dieses "hallo ich bin der detlef und ich bin schwul", who the fuck cares ?

@mexi

Seit ich verheiratet bin und zwei Kinder habe, hat sich das geändert.

Wenn ich mal "frei" habe und mit ein paar Kumpels weggehe, werde ich fast immer angebaggert!

Das beweist aber nicht, dass frauen auf gebundene männer stehen, du hast dich doch wahrscheinlich in den jahren auch ein wenig verändert?

Nee im Ernst, ich hab in letzter Zeit zu neuen (Frauen) Bekanntschaften einfach mal gelogen, ich hätte eine Freundin. Konnte aber dadurch kein gesteigertes interesse feststellen.

siehe oben

@marvin

*schnipp* ......Im gegenteil, die Depression war nach dem Urlaub schlimmer, als vorher........*schnapp*

aus deinem posting springt einem jede menge negative energie entgegen.

Du hast zu allem eine negative entgegnung. Aber ich denke mit deinem entschluss eine therapie zu machen lässt sich das schon hinbiegen.

@dj

. Das war schön. Leider hab ich es versäumt, ihre telefonnr. zu erfragen. Das war Blödheit. aber jetzt hab ich sie. Nächste woche ruf ich mal an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH