» »

Auf der Reeperbahn, nachts um halb eins,

tEouNch7


meerman

les doch mal die Antwort von Marvin weiter oben durch.

Mir fällt auf, das er irgendwie immer alles negativ sieht bzw das Negative hervor hebt(Glass halb leer oder voll?!?!)!

Vielleich gehe ich jetzt zu weit,aber mir scheint als würde er unbewusst das Negative suchen,folglich findet er ja auch nur Negatives.

Ein Versuch wäre, sich mal an der Börse die Daxwerte anzuschaun,ich gehe mit grosser Wahrscheinlichkeit davon aus das er sich die fallenden Werte herauspickt(hab bewusst dieses Bsp gewählt,da hier viel Psychologie mitspielt)!

keine ahnung woher du dein wissen über therapien hast, aber ein guter thearpeut lässt dich arbeiten, leistet lediglich begleitende hilfe

.

Du hast Recht, ich hab keine Erfahrung mit Therapien,kenne aber einen sehr bekannten Therapeuten(ist ein Iraner,Professor an der Uni,Autor und soweit ich weiss,hat er keine Kassenpatienten) und gute Therapeuten kosten was.

Ich bin einfach der Typ der Probleme erkennt und sie versucht zu lösen,natürlich kann ich nicht von mir auf andere schliessen,aber wenn jemand sieht wo er den Fehler macht,dann kann ich nicht verstehen ,warum er diesen immer wieder macht.

Warum ich hier bin, ist der selbe Grund aus dem du hier bist oder einige andere, die dieses Problem nicht betrifft.

Ich hab schon früher hier gepostet, das ein Bordellbesuch heilende Wirkung haben kann,siehe Wüstensohn.

Ich finde auch das mit 30 die Chance sinkt,das "Erstemal" mit Liebe zu erleben(bei mehr als 50% war es ohnehin der Druck, es hinter sich zu bringen),warum sich dann quälen?

Marvin67

les mal den oberen Teil.

....Ausserdem bin ich kein Typ für Sextourismus

.

hab dies auch nicht behauptet,andere Länder andere Sitten,in den dortigen wird der Mann öfters angesprochen,ob du es glaubst oder nicht,das ist eine Art der Machokultur.

Ich kann nicht auf eine Frau zugehen wenn ich von ihr weg renne :)^

m'ee.rmaxn


touch7

Vielleich gehe ich jetzt zu weit, aber mir scheint als würde er unbewusst das Negative suchen, folglich findet er ja auch nur Negatives.

ist mir auch aufgeallen und ihm dementsprechend kommentiert.

aber wenn jemand sieht wo er den Fehler macht, dann kann ich nicht verstehen, warum er diesen immer wieder macht.

Es geht ja nicht darum, dass er Fehler macht, sondern darum, dass er aufgrund diverser Erlebnisse/Prägungen ein bestimmtes Verhaltensmuster hat. Manche Leute können das : Problem erkannt-Problem gebannt.

Nur bei manchen ist "das Problem" so tief eingegraben dass man es alleine nicht ausgraben und zerlegen kann.

Ich hab schon früher hier gepostet, das ein Bordellbesuch heilende Wirkung haben kann, siehe Wüstensohn.]

wird vielleicht mal Zeit, dass ich etwas persönliches von mir schreibe.

Ich habe mich mit 18 von einer Prostituierten entjungfern lassen.

War ein bewußter Schritt, weil ich Lust hatte zu erfahren wie ES geht. Das übliche pubertäre Gefummel etc. kannte ich ja.

Aber in meiner persönlichen Entwicklung, Frauen gegenüber hat es mich nicht weitergebracht. Locker war ich eigentlich immer, hatte aber auch das Problem, dass ich als der Kumpeltyp von Frauen gesehen wurde. So manche Mutter hätte mich gerne als SChwiegersohn gesehen, denn ich war ja so "nett". :-/

Nur nett sein reicht halt nicht, wenn man eine Frau erobern will. Mann muss auch zeigen/artikulieren, dass man ein Mensch ist, der das Bedürfnis nach Liebe/Sex etc. hat.

Ich habe mich letztens nach 21 Jahren mit einer Jugendfreundin getroffen, Ich war ihr bester Kumpel und mein Freund hat sie gepoppt. Ich war immer nett, verständnisvoll ,für sie da und heimlich in sie verliebt. Das habe ich ihr HEUTE mal gestanden.

Sie fragte mich dann zurecht, warum ich sie das nie haben spüren lassen, dass ich mehr für sie empfinde als nur Freundschaft.

Sie dachte immer ich hätte außer Freundschaft kein weiteres Interesse an ihr.

Was sagt uns das? :)D

Findet es selbst heraus, mir tun die finger weh :)^

d j elemSenntT of tcrime


kann ich bei deinen gegebenheiten dann nachvollziehen, dass es dir nicht soo leicht feld und du eher länger brauchst.

Deshalb habe ich am anfang mal provokativ gefragt, welche probleme hier der einzelne so hat und derer er sich bewusst ist.

So weit ich das hier gelesen habe, wurde darüber doch bislang nie geschrieben.

ich hab das schon ein paar mal geschrieben. Ich will nicht auf die schon länger dabei-seienden so wirken, als würde ich damit hausieren gehen. Aber klar: Woher sollen es die "neuen" wissen?

Der Punkt ist, ich war gestern wmal wieder unterwegs und war sehr deprimiert. ich denke, es ist eher unwahrscheinlich, dass ich beim weggehen wildfremde Leute aufreiss... Aber eigentlich ist das jetzt auch nicht so schlimm - ich sehe das als eine sehr fortgeschrittene Stufe an. Freunde von mir, die erfahrener sind trauen sich das ja auch nicht.

Aber es gibt ja auch so genug nette Mädels, die ich kennenlerne. Da rechne ich mir eher Chancen aus. Gut bisher keine. Aber was bleibt mir übrig, als weiter zu hoffen und zu warten?

SPnGowBuJnny


touch7

Die Frauen in Südamerika sind aber auch dafür bekannt das sie gerne nach Deutschland wollen. Sprich sie reden die Deutschen Männer natürlich an, weil sie sich erhoffen mitzukommen. jeder weiss doch das man als Deutscher dort mehr als willkommen ist ;-). Sextourismus findet da wohl nicht so statt wie anders wo, aber die Frauen sind darauf aus nach Germanien zu kommen. Also kann man von wirklichem Intresse auch nicht reden. Selbst wenn man nach Russland oder Polen fährt wird man auf Frauen stossen die nur mit einem mit wollen und dafür etwas vorspielen.

d}j el,emxent o0f crPixme


@snowbunny

Wenn sie nur gut genug spielen...

mweeJrmamn


....soo leicht feld....

*ups* wer ins feld fällt .....

Wxüste@nsoKhn


@meerman

warum wurde die last leichter? Hast du durch den puffbesuch dein selbstwertgefühl insofern aufgewertet, dass du jetzt weißt du bist ein "vollwertiger" mann?

Ja. Durch die asexuellen Jahre wusste ich gar nicht, ob ich sexuelle Leidenschaft entwickeln kann. Ich habe den Trieb in mir gefunden. Zwar erst den Apéro, aber da geht was. Ich suche und geniesse die Nähe von Frauen stärker.

welcher frau, bzw. ihrem interesse kann mann sich schon sicher sein? Aber allein das kribbeln, dieses "werde-ich-ihr-interesse-wecken-können", finde ich immer wieder spannend.

Genau da ist der Unterschied zwischen den JM und den Erfahrenen: JM haben kein Erfolgserlebnis vorzuweisen und sehen deshalb intuitiv vorallem negative Konsquenzen ihrer Handlungen, weshalb sie meist gar nichts versuchen (DJ ausgenommen). Ich würde theoretisch sehr gerne den Verführer spielen...

mLe}erVman


Die Frauen in Südamerika sind aber auch dafür bekannt das sie gerne nach Deutschland wollen.

ich frage mich nur was die alle hier wollen ? Gelobtes Land ? :-/

Also für eine Neuseeländerin die mich mitnimmt wäre ich auch zu haben ;-D

m;e9ermaxn


@wüstensohn

JM haben kein Erfolgserlebnis vorzuweisen und sehen deshalb intuitiv vorallem negative Konsquenzen ihrer Handlungen, weshalb sie meist gar nichts versuchen

aber diesem Teufelskreis kann man nur durch TUN durchbrechen....oder ins Kloster gehen

Dsegr_FNewxton


Als jemand der selbst lang genug JM war, muss ich feststellen, dass ich gar nicht wirklich bereit war für eine Frau, und mich, wenn´s "kritisch" hätte werden können, eiligst zurückgezogen habe. Ich sag mal ganz ketzerisch: Onanieren ist ja auch bequemer ;-D

maeBerxmaxn


Als jemand der selbst lang genug JM war, muss ich feststellen, dass ich gar nicht wirklich bereit war für eine Frau, und mich, wenn´s "kritisch" hätte werden können, eiligst zurückgezogen habe.

und es ist ja nicht so, dass Frauen nur Freude schenken ;-D

Ich sag mal ganz ketzerisch: Onanieren ist ja auch bequemer

Und wenn deine Hand mal keine Lust hatte? Hast du sie dann gezwungen? :-o

Wsüstenshohxn


@ meerman

aber diesem Teufelskreis kann man nur durch TUN durchbrechen... oder ins Kloster gehen

Ich arbeite an mir. Meine erste Tat war der Puffbesuch. Es war eine psychische Anstrengung, das durchzuziehen. Deshalb warte ich noch ein wenig, bevor ich weitere grosse Schritte in Angriff nehme. Die psychischen Barrieren sind einfach sehr gross. Verhaltensmuster verfestigen sich wie Zement auf dem Bau. Ich fange aber an, wenn möglich mit Bekannten alleine etwas zu unternehmen, um in 'Pseudo-Dates' etwas Uebung zu erlangen.

@Newton

Als jemand der selbst lang genug JM war, muss ich feststellen, dass ich gar nicht wirklich bereit war für eine Frau, und mich, wenn´s "kritisch" hätte werden können, eiligst zurückgezogen habe.

Wie hat es dann doch geklappt? Durch den Entschluss, etwas zu versuchen? Oder durch die glückliche Hilfe einer Frau? Und eine andere Frage: Hat dich die erste Beziehung charakterlich gestärkt oder war es eher ein temporäres High?

MZarv_in6x7


Vielleich gehe ich jetzt zu weit, aber mir scheint als würde er unbewusst das Negative suchen, folglich findet er ja auch nur Negatives.

ist mir auch aufgeallen und ihm dementsprechend kommentiert.

aber wenn jemand sieht wo er den Fehler macht, dann kann ich nicht verstehen, warum er diesen immer wieder macht.

Es geht ja nicht darum, dass er Fehler macht, sondern darum, dass er aufgrund diverser Erlebnisse/Prägungen ein bestimmtes Verhaltensmuster hat. Manche Leute können das: Problem erkannt-Problem gebannt.

Nur bei manchen ist "das Problem" so tief eingegraben dass man es alleine nicht ausgraben und zerlegen kann.

Ich vermute, das ist mein Kernproblem. Das warf mir auch mein Chef letztens noch vor, in einem Atemzug mit einer Kündigungsdrohung. :-(

Ich merke es nicht, wenn ich alles nur negativ sehe.

Ich hänge in diesem Hamsterrad und finde den Absprung nicht. :-/

d5j >element Kof crixme


mann

es gibt aber auch echt schräge Frauen.

Zum Beispiel eine, die ist echt sehr attraktiv, aber ständig unglücklich verliebt. Sie denkt, kein mann steht auf sie. Ich würde sie sofort mit Handkuss nehmen, aber sie bemerkt gar nicht, dass ich ein mann bin. Und dann redet sie direkt vor mir über irgendwelche Männer die sie "süß" findet. Und sagt so Sachen wie: "nee, Brille geht gar nich!" - Ich hab ne Brille und steh direkt daneben!!! Das tut weh.

Ergebnis: Ich werde immer unfreundlicher und irgendwann denkt sie wahrscheinlich: "Oh Gott, nicht mal der mag mich!"

Es ist die Hölle.

rBatsc_hl2äger


sag's ihr doch einfach - mit einem Augenzwinkern ;-) - direkt ins Gesicht: Du würdest sie nehmen, aber das mit der Brille sei nicht nett gewesen.

Daraufhin wird sie zwar sicherlich nicht über Dich herfallen. Aber wahrscheinlich netter zu Dir sein.

P.S.: Schon mal Kontaktlinsen probiert? Nach meiner Erfahrung wesentlich besser zum flirten geeignet, weil der direkte Blick in die Augen nicht versperrt ist.

P.P.S.: Wüstensohn, die Frage ist nicht vergessen. Aber so schwer zu beantworten - da muss ich noch auf einen lichten Moment warten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH