» »

Auf der Reeperbahn, nachts um halb eins,

TYhoxr


die Partnerbörse bei freenet ist noch kostenlos, finanziert sich sicher aus der Werbung

Hloehlenf;orscher


Ein JEDER MANN...

..bezahlt fuer SEX! Frueher oder spaeter, spaetestens bei der SCHEIDUNG! ;-)

K|wak


Was Frauen attraktiv finden...

Hier wurde auch die Behauptung in die Welt gesetzt, dass es Frauen nicht auf Äußerlichkeiten bei Männern ankommt. Als Beispiel dafür wurde Jean Paul Belmondo genannt. Nun was hat Jean Paul Belmondo was der hier schreibende Durchschnitts-JM nicht hat ??? Richtig !! Er hat Geld !! Und außerdem ist er berühmt.

Falls unter den hier schreibenden JM ein Millionär ist der bei Frauen kein Glück hat schlage ich folgendes vor. Ich übernehme natürlich keine Erfolgsgarantie.

1. Kaufe dir einen Porsche - natürlich sollte er Ledersitze haben und per Fernbedienung zu öffnen sein. Auch ein Navigationssystem mit schön großem Farbbildschrim kommt gut.

2. Geh zu einem teuren Herrenausstatter und laß dich neu einkleiden. Hauptsache dein neues Outfit sieht teuer aus. Also Markenname auf den Klamotten und so...

3. Fahre mit deinem Porsche im neuen Outfit am Freitag- oder Samstagabend vor einer Großraumdisco vor wenn dort gerade der Einlaß beginnt. Auffällig natürlich - also mit quitschenden Reifen und so.

4. Stelle dein Auto auf den Parkplatz - jetzt werden schon die ersten Mädels interessiert schauen.

5. Laufe ganz lässig an der Schlange der wartenden vorbei. Wenn du beim Türsteher angekommen bist dürck ihm freundlich ein großzügiges Trinkgeld in die Hand. Schon bist du drin. Die wartenden Mädels werden beeindruckt sein.

6. Drinnen angekommen setz dich an die Bar und warte in Ruhe ab. Es wird nicht lange dauern bis sich einige Mädels um dich versammelt haben.

7. Wenn dir eine gefällt lade sie zu einem Drink ein - wichtig immer mit einem großen Schein bezahlen.

8. Schon sehr bald wirst du mit deiner Auserwählten in deinem Porsch sitzten. Also bitte mit dem Alkohol in der Disco zurückhalten!

9. Fahre mit ihr in ein nobles Hotel - vorher Zimmer reservieren kann hilfreich sein. An der Rezeption gleich eine Flasche Champagner bestellen - der teuerste versteht sich.

10. Wenn ihr erstmal im Zimmer seit ergibt sich der Rest wahrscheinlich von selbst. Bitte nicht das Kondom vergessen - Allimente reißen leicht ein großes Loch in die Portokasse!

11. Nachdem du dich ausgiebig amüsiert hast kannst du das Hotel verlassen. Aber denk bitte daran an der Rezeption für das Zimmermädchen ein Trinkgald zu lassen. Nicht wie sonst üblich aufs Kopfkissen legen. Deine Eroberung vom Vorabend wirds nur mitnehmen und das Zimmermädchen geht leer aus.

Wer hier Ironie, Sarkasmus, Schubladendenken, Vorurteile oder sonst was findet ................... darf es behalten !! ;-D ;-D ;-D

*:) *:) *:)

i,rrlRicht#-h`h


MEINER nicht!

;-)

Tphoxr


eben eben, es ist mit Frauen wie mit Orkanen:

erst wird ein bischen geblasen, später ist das Haus weg

B\utcxh


Moin Captain! *:)

Das ist ja echt lustig. Du warst in meiner alten Heimat! Ich habe mal vier Jahre auf dem Hans-Albers-Platz gewohnt. Deine Beschreibungen sind ja schon fast ein kleiner Reiseführer. :-)

Es war vielleicht elf Uhr, wir hatten in einem Billigladen am Hans-Albers-Platz eine Pizza gegessen

Aber ich muss doch sehr bitten. :-) Was heisst hier Billigladen? Der Billigladen war mein Stammladen. Wo sonst kann man Pizza nachts um vier essen? Der Pizzabäcker hat etliche Male mein Leben gerettet.

Ihr wart auch im Silbersack. Gute Wahl! Kühles Astra bei Erna (die 80jährige hinterm Tresen) trinken und die Musikbox mit Münzen füttern. In dem Laden habe ich schon glanzvolle und weniger glanzvolle Nächte verbracht. x:)

Die Herbertstrasse hast du auch mitgenommen. Das ist in der Tat mit den umliegenden Straßen und natürlich den Frauen nicht unbedingt zu vergleichen. Die Herbertstraße ist in meinen Augen immer so der Guckkasten gewesen. Nachts bin ich öfter mal da durchgelaufen, weils schlicht eine Abkürzung zu meiner Wohnung war. Aber Poppen? Also ich weiss nicht. Ich fand die Schaufenster mit den Damen immer sehr steril. Meine Favoritinnen standen in der Davidstraße, z.B. wie von Dir beschrieben, vorm McDonalds. Da habe ich mich als 20jähriger wenige Male wegpflücken lassen.

;-)

Es kann fast eine Art Beziehung entstehen. Ich hatte eine kleine süße Mexikanerin, mit der ich 2 Mal Sex hatte. Später haben wir auf der Straße nur noch locker geplaudert. Ab 20 Uhr laufen die Ladys ja auf und wenn´s im Sommer noch hell war, haben sich fast nachbarschaftliche Beziehungen entwickelt.

Ich kann mich erinnern, dass ich einige Male mit den Ladys auf dem Hans-Albers-Platz den flüchtigen Kater meines Nachbarn versucht habe zu fangen. Letztendlich sind es ganz normale Mädchen/Frauen, die immer für ein nettes Gespräch zu haben waren. Ich mochte sie alle und vermisse den allabendlichen Spruch vor meiner Haustür: "Hey Du, komm doch mal her...". x.)

Liebe Grüße,

HCoehl=enfoMrschexr


KWAK...

..wie wahr: KLEIDER (und Autos!) machen Leute! War schon vor 100 Jahren so! Siehe "Hauptmann von Koepenick"! ;-)

TLixne


@ Kwak

Regel Nummer 12:

Wenn Du aber einfach Scheiße aussiehst, vergiß die Regeln 1-11. ;-D

Spar das Geld und geh zum Schönheitschirurgen. ;-D

UEnsch`uld{senxgel


Nur wenn CF nicht mal eine supergeile Edelhure vögeln möchte, was soll er dann mit so einem 08/15 Discosternchen ???

Uinsch"uld8sengexl


Da würd ich lieber Patte springen lassen ;-D

w9ieafuchi2mmexr


KLjunkies

vielleicht solltet ihr lieber versuchen, die Problematik zu verstehen

Ich sehe hier nur die Problematik,

Dass ich zur Zeit eine Freundin habe und mit einer anderen heimlich ausgehe, und nebenher noch zu Nutten gehe

dass du ein ziemliches Ar... sein musst, dich aber aufspielst wie der tolle Hengst und meinst, du könntest dir alles kaufen. Versuch doch mal, dir Charakter und Gefühle zu kaufen. Das scheinst du nämlich am Nötigsten zu brauchen.

s:ir_Tjo<hn


sehr gut geschriebener text! ich fühle mit dir....

w~ieauc)himFmexr


-n3rV-

unter normalen umständen kann jeder mensch selbst bestimmen was er möchte und was nicht

Bei 50% Zwangsprostituierten in der EU (laut UNO), nicht mitgerechnet die, die hineingeraten sind, scheint das für das (nicht wirklich) älteste Gewerbe der Welt aber nur sehr mäßig zu gelten. Da als Kunde mal drüber nachzudenken, dass man mit seiner Nachfrage Menschenhandel unterstützt, finde ich nicht zuviel verlangt, besonders dann nicht, weil es hier schließlich um ein Geschäft mit Lust und Liebe geht (denn viele Freier suchen gar keinen Sex, sondern Zuwendung). Dass ausgerechnet dieses Geschäft in Wahrheit mit viel Schmerz und Gewalt verbunden ist, ist schon ziemlich absurd, aber könnte einfach daran liegen, dass man Lust und Liebe eben nicht wirklich kaufen kann, weil das in sich schon absurd ist.

LqimbZo8-Muffixn


Hmm, ihr ratet dem CF nicht zu einer Prostituierten zu gehen, weil er dort nicht das bekommen wird, was er eigentlich möchte, denn Sex+Liebe als Kombination sei unschlagbar. Gleichzeitig sagt ihr aber, dass niemand ein Recht auf Sex hat, wenn er nicht begehrt wird, also auch CF nicht. Was soll er denn nun machen? Sich endlich mal "waschen"? Von Prostitution halte ich persönlich überhaupt nichts und auch CF wirkt nicht so, als wenn ihm dadurch geholfen werden könnte.

w:ieaquch^immexr


Kwak

Solange hier so ein Unsinn verbreitet wird, Geld könne einen miesen Charkter oder fehlende Ausstrahlung Wett machen, dem sei gesagt, dass Frauen, die auf Geld abfahren, eben auch nur dieses lieben und nicht den Mann. Wenn ihr nicht selber geliebt werden wollt, sondern euer Geld, dann ist das natürlich die richtige Strategie, die du hier vorschlägst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH