» »

Auf der Reeperbahn, nachts um halb eins,

b$ub%blex_m


dann rede ich nicht von der Realtität, also auch nicht Klischees.

Klischees sind Realität?

Oder fiel dir nichts Besseres ein, um mal irgendwas gegen mich zu schreiben?

Ich hatte garnichts geschrieben. Wünscht Du, das ich etwas gegen Dich schreibe? Möchte ich nicht. Ich wollte Dich nur dazu bringen, mal zu reflektieren.

Nicht gleich angegriffen fühlen! *:)

w%ieLauchximmer


kleener-dd

Es gab mittlerweile zwei Fälle. Der zweite von einem Mercedes Testfahrer. Und wenn mir einer bei 150 kmh 3 Meter hinter der Stoßstange hängt, dann mach ich gar nichts mehr, wenn vor mir einer bremst, ich ebenfalls bremsen muss und der mir hinter drauf knallt. Es ist nicht umsonst so geregelt, dass der, der hinten drauf fährt, immer Schuld hat, weil er den Sicherheitsabstand nicht eingehalten hat und "der Tante" selbst dran Schuld zu geben (weil Frauen ja nicht Autofahren können, obwohl sie viel weniger Unfälle bauen), finde ich extrem zynisch von dir. Denk mal drüber nach, was du hier von dir gibst.

w8iea"uchixmmer


bubble_m

Klischees sind Realität?

Kannst du einen Satzbau verstehen? dann versuchs nochmal.

"dann rede ich nicht von der Realtität, also auch nicht Klischees."

Ich wollte Dich nur dazu bringen, mal zu reflektieren.

Dazu solltest du mich aber auf Dinge hinweisen, die tatsächlich widersprüchlich sind und nachrefektierenswert. Ein Film ist Fiktion. Ein Klischee hingegen macht verallgemeindernde und undifferenzierte Aussagen über die Realität. Das mit den BMW-Fahrern wäre ein Klischee, wenn ich nicht tatsächlich ständig erlebt hätte, dass es sehr oft BMW-Fahrer waren. Vielleicht waren es auch nur bei mir so oft BMW- Fahrer, aber ich sprach ja auch davon, dass ICH BMW-Fahrer nicht mag.

K}wak


Verkehr

Hier handelt es sich um ein Forum in dem über Sex geredet wird. Es geht also um Geschlechtsverkehr nicht um Straßenverkehr.

Es ist unglaublich was hier aus der Frage gemacht wurde ob ein schönes Auto die Erfolgsaussichten bei Frauen erhöht.

Liebe wieauchimmer, hast du mal daran gedacht in die Politik zu gehen? Da kannst du den ganzen Tag argumentieren und deine Meinung in beliebiger Breite kund tun. Mit dem richtigen Marketing finden sich vielleicht sogar ein par Reporter die deine Weisheiten der Öffentlichkeit zugänglich machen. Jedenfalls hätte das den Vorteil, dass wir uns hier im Forum wieder auf das eigentliche Thema konzentrieren könnten.

Oder wollen wir noch ein par Gedanken zum Monster von Lochness hier austauschen ??? ;-D

b8ubblxe_m


Hmm, mit Satzbau hatte ich bisher keine Probleme, Du vielleicht?

"dann rede ich nicht von der Realtität, also auch nicht Klischees."

bedeutet, das nach Deiner einung Klischees Realität sind, da beißt die Maus keinen Faden ab. Wenn Du NICHT von der Realität sprichst, also auch NICHT über Klischees, gilt für beide das selbe "NICHT". Das Gesetz der doppelten Verneinung gilt hier nicht! ;-)

Ein Klischee hingegen macht verallgemeindernde und undifferenzierte Aussagen über die Realität.

Besser hätte man es nicht ausdrücken können, finde ich. Wir sind uns also völlig einig, Klischees sind keine Realität.

Aber davon abgesehen irritiert mich, dass Du eins an das andere reihst, aber anderen diesbezüglich Vorwürfe machst.

Dazu solltest du mich aber auf Dinge hinweisen, die tatsächlich widersprüchlich sind und nachrefektierenswert.

Erkennst Du etwa diesen von mir gemeinten Widerspruch nicht?

Aber gut, ich wollte euch nicht stören... Zum ursprünglichen Diskussionsthema habe ich eh nichts sinnvolles hinzuzufügen. :-)

kFleenler-dxd


!!!

wieauchimmer IST "Hobbypolitikerin", hat sie selbst mal hier geäußert.

Die Statements sind entsprechend...

Gruss

K<wxak


@ touch7

Man sollte auch wissen, das diese Damen (Messe-Hostessen) fürs anlächeln bezahlt werden!

Da hast du Recht. Diese Frauen werden dafür bezahlt zu den Messebesuchern freundlich zu sein um den Verkauf der Produkte des Ausstellers zu fördern. Trotzdem kann ich verstehen, dass es für Marvin67 eine schöne Erfahrung war. Als JM hat man sonst nur selten die Gelegenheit mit einer schönen Frau ein par Worte zu sprechen.

woinea<u{chimxmer


kleener-dd

wieauchimmer IST "Hobbypolitikerin", hat sie selbst mal hier geäußert.

Die Statements sind entsprechend...

Das hast du falsch in Erinnerung. Ich mach politische Kunst und das hat mir Reden gerade nichts zutun.

K wak


@ Don Carlos

Danke für deine Zustimmung :)^

Wenn ich geahnt hätte wozu das wieder führt hätte ich wieauchimmer's Beitrag gestern nicht beantwortet.

w}iea4uch}immxer


Kwak

Mit dem richtigen Marketing finden sich vielleicht sogar ein par Reporter die deine Weisheiten der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Danke der Nachfrage, aber wir hatte auch schon ohne Marketing ein Interview in der Taz, aber ein satirisches.

Jedenfalls hätte das den Vorteil, dass wir uns hier im Forum wieder auf das eigentliche Thema konzentrieren könnten.

Ich rede die ganze Zeit über das Thema, was Männer attraktiv macht. Aber ihr wollts nicht hören, weil ihr euch lieber selbst bemitleidet und die Schuld für eure Mißerfolge auf fehlendes Geld (und damit das fehlende schicke Auto) und die Emanzen schiebt, die sich anmaßen, selbst zu entscheiden, wen sie attraktiv finden, anstatt wie früher von ihren Eltern verkuppelt zu werden.

Als JM hat man sonst nur selten die Gelegenheit mit einer schönen Frau ein par Worte zu sprechen.

Das klingt ganz schön nach Selbstmitleid. Macht auch nicht gerade attraktiv.

wwieaPuchim=mexr


Kwak

Wenn ich geahnt hätte wozu das wieder führt hätte ich wieauchimmer's Beitrag gestern nicht beantwortet.

Ne, besser Augen zu und sich weiter selber bemitleiden.

KUwak


@ Wüstensohn

Die von dir beschriebenen Standardziele haben auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung. Sonst würden sie nicht von der Mehrheit der Menschen angestrebt werden. Ich verstehe nicht warum wieauchimmer auf diese so ablehnend reagiert.

Ich versuche mir vorzustellen wie die Welt aussehen würde wenn alle Menschen wie wieauchimmer denken würden. Dann wären alle Künstler oder Schauspieler. Aber ob es uns dann besser gehen würde wie jetzt ist zu bezweifeln.

Stell dir vor, du bist am Rande des Platzes des Lebens an einem Mast festgekettet, und siehst, wie die anderen leben. Der Schlüssel liegt ein paar Meter vor dir am Boden, aber dein Mund ist zugeklebt. Worauf würden sich deine Gedanken jetzt konzentrieren? Wie würdest du an den Aktivitäten teilnehmen?

Das erklärt sehr gut und anschaulich wie sich ein JM fühlt. Vom Schicksal und dem Rest der Menschheit verarscht. Wer das nicht selbst erlebt hat ist offensichtlich nicht in der Lage sich vorzustellen wie das ist.

K!wak


Ich rede die ganze Zeit über das Thema, was Männer attraktiv macht.

Du hast vor allem geschrieben was deiner Meinung nach nicht attraktiv macht und alles Mögliche mit hineingemengt was nichts mit dem Thema zu tun hat. Stell dir doch mal vor wie die Welt aussehen würde wenn alle Männer Künstler wären und niemand mehr im Büro arbeiten würde. Das kann doch nicht funktionieren oder? Kannst du dir nicht vorstellen, dass es Männer und Frauen gibt die sich bewußt für eine Arbeit im Büro entschieden haben und damit zufrieden sind?

Dein Argument, dass jemand der sich an gesellschaftliche Normen hält austauschbar ist gilt für alle Menschen. Wenn jemand der im Büro arbeitet plötzlich stirbt wird ein anderer eingestellt der seine Arbeit macht. Wenn ein selbstständiger Künstler stirbt ist er einfach nicht mehr da. 99% wird nie erfahren, dass es ihn mal gegeben hat. Wo ist also der Unterschied.

Ne, besser Augen zu und sich weiter selber bemitleiden.

Der Mist mit dem Selbstmitleid wurde wirklich oft genug hier geschrieben. Meine Aussage war nur die Feststellung einer Tatsache. Ich weiß mit wievielen schönen Frauen ich in letzter Zeit gesprochen habe. Und weil ich die Beiträge der anderen JM gelesen habe weiß ich, dass es ihnen nicht anders geht. Das ist ein Austausch von Erfahrungen kein Selbstmitleid.

wiieaucMhimmexr


Kwak

Dann wären alle Künstler oder Schauspieler.

Ich redete ebenfalls von Unternehmern und Erfindern, Menschen, die ihren eigenen Ideen folgen. Ich rede von Menschen, die IHR Leben leben und nicht das Standard-Leben, was sie dann irgendwann mit 40 hinterfragen und eine Midlifecrisis kriegen, weil sie die ganze Zeit an ihren eigenen Träumen vorbei gelebt haben und stattdessen ein Prototyp-Leben geführt haben.

Schade, dass du meine Aussage verfälschen musst, um da etwas gegen zu halten.

Das erklärt sehr gut und anschaulich wie sich ein JM fühlt. Vom Schicksal und dem Rest der Menschheit verarscht.

Wieso verarscht? Wer betrügt denn einen JM um seine menschlichen Rechte? Die Frauen, die ihn einfach nicht attraktiv finden und sich einfach nicht in ihn verlieben. Sind die die Bösen, die einen JM verarschen?

Wie wärs mal, mit dem elenden Selbstmitleid aufzuhören. Meint ihr, eine Frau verliebt sich aus Mitleid in euch?

wkiea+uchimxmer


Kwak

Du hast vor allem geschrieben was deiner Meinung nach nicht attraktiv macht

Dann hast du sehr selektiv gelesen.

und alles Mögliche mit hineingemengt was nichts mit dem Thema zu tun hat.

Was denn?

Stell dir doch mal vor wie die Welt aussehen würde wenn alle Männer Künstler wären und niemand mehr im Büro arbeiten würde.

Sorry, aber wenn du alles nur wortwörtlich nimmst, so wie es dir passt, dann willst du offensichtlich nicht verstehen, von was ich rede. Ich redete von Ausstrahlung, davon, seinen eigenen Zielen zu folgen, interessant zu sein, weil man sich für mehr interessiert, als nur schickes Auto und Briefmarkensammlung.

Wo ist also der Unterschied.

Dass der eine sich mit seiner Arbeit identifiziert und der andere sie nur macht, weil er sich nicht traut, selbst etwas zu unternehmen, weil er lieber ein langweiliges Standardleben führt, als seinen Träumen zu folgen und dabei die Persönlichkeit auf der Strecke bleibt, sich dann aber wundert, dass ihn andere nicht interessant finden.

Ich weiß mit wievielen schönen Frauen ich in letzter Zeit gesprochen habe.

Und wieso ist es nur etwas Wert, mit schönen Frauen zu sprechen? Da zieht man sich daran hoch, mit einer schönen Frau, die dafür bezahlt wird, sprechen zu dürfen, während die vielleicht nicht ganz so schöne Frau, die aber Interesse an euch hat, von euch nicht beachtet wird? Ihr verarscht ja dann ebenfalls die Frauen. Wie wärs, wenn ihr auch mal bezüglich Frauen eure Schönheitsklischees abstreift und euch mal nach einer netten, liebevollen Frau umseht, bei der ihr auch eine Chance habt. ihr beschwert euch, von Frauen übersehen zu werden und achtet selber nur auf schöne Frauen.

Schöne Frau und reicher Mann mit tollem Auto. Platter gehts nicht, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH