» »

Auf der Reeperbahn, nachts um halb eins,

mTee~rman


Jeder Freier behauptet doch, mit Zwangsprostituierten habe er nichts zutun.

Was tust du gegen Zwangsprostitution?

Sag mir wo ich mitmachen soll und ich bin dabei!

Es nervt nur dein pauschalierendes Moralisieren!

Kawaxk


Eins steht fest

Wenn alle Frauen wären wie wieauchimmer dann würde ich freiwillig JM auf Lebenszeit bleiben. Dann würde ich sogar alle Nicht-JM bedauern.

In den 900 Beiträgen habe ich kein Jammern von JM finden können. Dafür aber viel zu viele Beiträge in denen sich eine gewisse Person in den Mittelpunkt gedrängt hat und diesen Faden mit Beiträgen überschwemmt hat die mit dem Thema nichts zu tun haben.

CKlauds ia


Wenn dann komme ich mit meinem eigenen schicken Auto.

Warum machst du das eigentlich nicht Wieauchimmer und hilfst den JMs ein bisschen?

Nein, das ist mir jetzt doch zu blöd. Faden verzeih mir, aber ich konnte nicht widerstehen.

Ich gestehe, meine letzten zwei Postings waren nicht ernst gemeint und ich nehme sie zurück.

w7i2eWa+uchixmmer


meerman

Was tust du gegen Zwangsprostitution?

Ich bin z.B. kein Kunde und meinetwegen muss es gar keine Prostitution geben, denn ich nehms nicht in Anspruch. Ohne Nachfrage, keine Notwendigkeit das Angebot durch Menschenhandel zu erhöhen.

Was ich hier tu, ist mich dafür einsetzen, dass der ein oder andere Mann mal von seinem Thron runter kommt, dass seine sexuelle Befriedigung auch über den Menschenrechten von Frauen steht. Dass Sex auf beidseitige Lust beruht und wenn sie einseitig ist, eben nicht stattfindet und da auch niemand ein Recht drauf hat gegen das Selbstbestimmungsrecht anderer. Wenn sich also freiwillig keiner findet, mit mir Sex zu haben, muss ich mich eben mit SB begnügen und ich weiss nicht, wie man darüber so jammern kann, während einem die Situation der "Nutten" scheißegal ist.

wxieaAuchi^m_mexr


Claudsia

Warum machst du das eigentlich nicht Wieauchimmer und hilfst den JMs ein bisschen?

Bin ich die Caritas? Ich hab Sex mit dem Mann, auf den ich Lust habe. Du nicht?

Dzer_)Newxton


Wenn alle Frauen wären wie wieauchimmer dann würde ich freiwillig JM auf Lebenszeit bleiben.

Hast es offenbar doch nicht so nötig. Sehr beruhigend.

m@eerOman


während einem die Situation der "Nutten" scheißegal ist.

wie üblich pauschales bla bla....

Was ist mit den Frauen die damit gerne ihr Geld verdienen?

Sprichst du denen auch pauschal ab, das sie es freiwillig tun?

wCieau5chifmmexr


Kwak

und diesen Faden mit Beiträgen überschwemmt hat die mit dem Thema nichts zu tun haben.

Komisch, dass der Lewian da anderer Ansicht ist. Aber du liest wohl selektiv.

KMwaxk


Womit hat ein JM das verdient ???

Warum machst du das eigentlich nicht Wieauchimmer und hilfst den JMs ein bisschen?

Kein Interesse !! Schon die Vorstellung ist abschreckend. :-o :-o :-o

w-ieaucfhimm*er


meerman

Was ist mit den Frauen die damit gerne ihr Geld verdienen?

Das sind vielleicht 10%, aber es wird immer gerne so getan, als wären es 100.

ill-noxnno


Also mal wieder das Thema Zwangsprostitution. Bevor mir das Gegenteil unterstellt wird: ich weiß, daß es das gibt, ich unterstütze das nicht usw.

ABER: wenn ich mir einbilde, nachts in (Beispiel) South Central Los Angeles spazieren gehen zu können, darf ich mich nicht wundern, wenn ich nicht lebend rauskomme. Es würden sich dort nicht viele finden, die mich bedauern. Selber Schuld heißt das dann.

So, und jetzt will ich wissen, wie jemand in Russland, Ukraine oder sonstwo auf die Idee kommen kann, daß man sich nur von irgendeinem Typen anheuern lassen muß, sich von dem (denen) illegal oder legal über Grenzen bringen läßt, um dann im goldenen Deutschland einen angenehmen, sauberen und legalen Job überreicht zu bekommen. Sparchkenntnisse etc. nicht erforderlich. Sorry, das ist mehr als naiv. Soll mir niemand sagen, die wissen alle nix. Fernsehen haben sie (seltsamerweise) überall.

Ich war letzte Woche in einer Blechfabrik in Tschechien, Belegschaft ca. 50% Ukrainer (Männlein und Weiblein). Die haben dort alles gemacht, was in einer Blechfabrik eben zu tun ist, viel Arbeit, nicht besonders viel Geld.

Die haben es scheinbar überrissen, daß man nicht in jede Falle tappen muß.

m=eevrman


WAI

das war keine antwort auf meine Frage.

wViOeawuchi1mxmer


Kwak

Schon die Vorstellung ist abschreckend.

Na wenn wir hier schon persönlich werden wollen, dann bitteschön:

Wer hat denn von uns beiden das Problem, sexuell abschreckend zu sein, du oder ich?

Tja, blöd, wenn man andere beleidigen will und sich damit selbst ein Bein stellt, sollte man vorsichtiger sein.

mTeIermVaxn


Selbst ein JM hat schließlich eine Sch(m)erzgrenze

w6ieau1chimm8er


meerman

Und ich nicht? Wer mit Beleidigungen unter der Gürtellinie anfängt, muss wohl mit einem Konter rechnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH