» »

Auf der Reeperbahn, nachts um halb eins,

k8le,enerx-dd


!

Endlich kommt WAI mal auf den Punkt - sie glaubt, überlegen zu sein.

Weiter so!

mAeermxan


;-D

wem der Schuh passt........

KywSak


wai

Na wenn wir hier schon persönlich werden wollen, dann bitteschön:

Ach nein. Wir passen doch garnicht zusammen. Trotzdem dankeschön.

WZüsteTnsohn


wieauchimmer

Ledige oder geschiedene Frauen in dem Alter, das hier für die Jungmänner zutrifft, haben aber selten einen Versorger nötig. Also suchen sie sich die Männer auch nicht nach Versorgungskriterien aus.

Guter Punkt. Gefällt mir.

touch7

Jeder muss sich in seinem Leben mehrfach zu etwas überwinden, die Zeit vergeht schnell und am Sterbebett ist es definitiv zu spät!!!

Guter Punkt. Gefällt mir.

wieauchimmer

Ich weiß zwar nach wie vor nicht, was das wirklich bringen soll und was man dabei lernen soll, einmal bezahlten Sex zu haben

Das gibt bessere Zähne. ;-D Nein, ich glaube, dass kannst du als Frau nicht wirklich verstehen. Bezeichne es meinetwegen als veraltetes Geschlechterrollen-Problem.

Aber das will hier offensichtlich keiner wissen, denn alles Reden über das, was bei Frauen ankommen könnte bezüglich der Persönlichkeit, wird ja hier sofort niedergemacht und als Emanzengewäsch abgetan.

Nein, du hast schon auch recht. Aber Persönlichkeit entwickeln braucht auch seine Zeit. Und gerade deine Ideale vom Nicht-Standardtypen, sondern originiellen Selfmade-man lassen sich i.a. gar nicht ausüben, BEVOR man den Standardweg weit genug gegangen ist, um ihn auch zu kennen, und somit die Nachteile intuitiv zu erfassen. Es ist ein bisschen wie in Hesse's Siddharta. Man muss das Leben erfahren und seine eigenen Schlüsse daraus ziehen. Es bringt nichts, den Fusstritten irgendwelcher Erleuchteter zu folgen. Anders gesagt: Es bringt nichts, coolen Individualisten einfach nachzueifern, bevor man die Oberflächlichkeit des bürgerlichen Lebens 1. erkannt hat und 2. als persönlich unbefriedigend beurteilt hat. Und nur anders zu sein, weil man eine angeborene Aversion gegen den Durchschnitt hat, und dann zu denken, man habe automatisch eine Persönlichkeit, ist ein Trugschluss. Wenn ein JM in erster Linie eine liebe Freundin finden möchte, die auch Freude hat, von ihm im Dreier Cabrio herumchauffiert zu werden, dann soll er den Auto-Weg gehen. Es wurde auch schon gesagt: Man würde es vorziehen, für's erste mit der Falschen zusammen zu sein, als weiter in Einsamkeit dahinzuvegetieren.

Wenn ein Mann unbedingt darauf besteht, mich zum Essen einzuladen, mich in seinem teuren Wagen mitzunehmen, etc., ohne dass ich ihn darum gebeten habe und mir nachher quer kommt, als habe er wegen seiner Zuwendungen nun das Recht auf Sex mit mir erworben

Nein, Sex nicht sofort. In erster Linie Sympathie. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Da ist es wohl schon ein Unterschied, ob ich einer Bekannten in einer Bar mal das Bier bezahle (sie vielleicht beim nächsten Mal meines), oder ob ich mit einem Strauss Rosen vor ihrer Türe stehe. Ein bisschen common sense ist erlaubt.

touch7

du hast mit deinem Posting einen grossen Fehler gemacht

*lach* Gut, das Problem an solchen Threads ist ja, dass immer wieder neue einsteigen, die nicht alles gelesen haben, oder dass man etwas verpasst. Deshalb ist es leider notwendig, die Meinungen am besten auf jeder Seite neu zu verfassen. Ich schreibe jetzt dann meine Bibel und poste sie auf jeder Seite neu, z.B. 1. Ich mag euch alle. 2. Ich mag nicht alle eure Beiträge. 3. Jeder schreibt manchmal gute Sachen 4. Jeder schreibt manchmal ziemlichen Müll 5. Ich möchte regelmässigen Sex 6. Ich fühle mich schlecht, weil ich nicht regelmässigen Sex habe. 7. Ich respektiere alle Frauen 8. Ich respektiere auch meine Bedürfnisse 9. Die Welt ist nicht gut. 10. Das ist kein Grund, schlecht zu sein. usw. Mehr fällt mir gerade nicht ein. PS: ich glaube, den besten Sex der Forumteilnehmer hätten wieauchimmer und touch7 zusammen. :-/ Vielleicht...

KCwak


ich glaube, den besten Sex der Forumteilnehmer hätten wieauchimmer und touch7 zusammen.

Das wäre eine krasse SM Geschichte. Wers braucht...

w}ieaucnhimxmer


Wüstensohn

Bezeichne es meinetwegen als veraltetes Geschlechterrollen-Problem.

Gut möglich, aber dann sei mir auch erlaubt nach 40 Jahren Gleichberechtigung von altmodischen Klischees zu reden und auch die Vermutung, dass es auch auf Frauen nicht attraktiv wirkt, wenn es ihm um den Beweis seiner männliche Potenz geht und nicht um die Frau. Und das blinkt für eine Frau als "notgeil" auf seiner Stirn und es gibt kaum was Abschreckenderes.

Und gerade deine Ideale vom Nicht-Standardtypen, sondern originiellen Selfmade-man lassen sich i.a. gar nicht ausüben, BEVOR man den Standardweg weit genug gegangen ist, um ihn auch zu kennen, und somit die Nachteile intuitiv zu erfassen.

Nee, nach meiner Feststellung waren die meisten Nicht-Konventionellen schon immer so. Hab schließlich auch nicht erst geheiratet und bin Hausfrau geworden, bevor mir auffiel, dass es nicht mein Ding ist. Außerdem geht es darum, sich selber zu finden. Da sind die Geschmäcker verschieden, aber in der Regel macht man sich doch schon in der Jugend auf die Suche danach, was man vom Leben wil. Wieso fällt das manchen erst mit 40 ein, darüber nachzudenken?

Man muss das Leben erfahren und seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.

Wieso wissen aber manche schon mit 20, was sie wollen? Schlafen die anderen? Machen sie die Augen zu vor Erfahrungen? Denken sie nicht nach, ziehen sie keine Schlüsse? Wie läuft man 30 Jahre tagtäglich, Sekunde um Sekunde mit sich selbst durch die Welt, ohne sich selbst dabei kennen zu lernen?

Es bringt nichts, coolen Individualisten einfach nachzueifern, bevor man die Oberflächlichkeit des bürgerlichen Lebens 1. erkannt hat und 2. als persönlich unbefriedigend beurteilt hat.

Ich bin keine cooler Individualistin auf nem Selbstverwirklichungstripp, sondern kümmer mich um mein Kind und mein Einkommen und die Steuererklärung und dass ich alle zwei Wochen den Flur putze, wie alle anderen auch. Ich hab nur immer neugierig über meinen Tellerrand geschaut, was es so alles gibt in der Welt und mir rausgesucht, was mir gefällt, anstatt auf der vorgefertigten Hauptschienenstrecke einfach so blind durchs Leben zu fahren.

Man würde es vorziehen, für's erste mit der Falschen zusammen zu sein, als weiter in Einsamkeit dahinzuvegetieren.

Und Sie? Denkt mal jemand auch an sie? Würde sie auch gerne die Falsche sein, nur damit er mal ne Freundin hat? Was für eine egoistische Denke!

oder ob ich mit einem Strauss Rosen vor ihrer Türe stehe.

Wenn ich ihm keinen Anlass dazu gegeben habe, mit Rosen vor meiner Tür zu stehen, bin ich auch zu nichts verpflichtet. Jede dritte Frau war schonmal Opfer von Starking, also die Belagerung eines Mannes, obwohl sie eindeutig "nein" gesagt hat. Da scheinen sich doch einige Männer einzubilden, sie erwerben sich Rechte.

wUieau}chimmxer


Kwak

Das wäre eine krasse SM Geschichte.

Kannst du mal aufhören, dich vermeindlich über MEINE sexuellen Qualitäten auszulassen, oder soll ich anfangen, über deine zu mutmaßen?

Wer anfängt mit Beleidigungen unter der Gürtellinie, dem fällt wohl kein Argument mehr ein. Wenn du dich gerne auf dieser Schiene mit mir unterhalten möchtest, kannst du gerne haben...aber denk dran, du bist derjenige, der im Glashaus sitzt, meinst aber dennoch, du könntest hier lustig mit Steinen werfen. Da würd ich mich an deiner Stelle mal ein wenig zurückhalten!

Lcimbo-Mxuffin


Jep, jede dritte Frau und jeder fünfte Mann war schonmal Stalking-Opfer. Komisch, dass es auch soviele Männer als Opfer gibt. Da meinen wohl einige Frauen, sie erwerben sich Rechte und können ein einfaches "Nein" nicht akzeptieren.

Das ist doch echt nur ein Käse, was ihr hier diskutiert.

KjwaVk


wieauchimmer

Lies meinen Beitrag vom 13.03.05 01:27. Da habe ich geschrieben wie ich mich mit dir unterhalten will: ÜBERHAUPTNICHT.

Ist dir nicht aufgefallen, dass ich seitdem auf keinen von deinen Beiträgen mehr geantwortet habe? Ich habe nur auf die Beiträge von anderen geantwortet. Ich habe mich auch nie zu deinen sexuellen Qualitäten geäußert und werde das auch nicht tun. Die Bezeichnung abschreckend bezog sich auf deinen Charakter. Über deinen Charakter kann sich wirklich jeder der hier mitliest seine Meinung bilden.

Zum Thema Beleidigungen unter der Gürtellinie: Dieser Faden wurde eröffnet, weil sich Männer die noch nie Glück bei Frauen hatten darüber unterhalten wollten ob sie zur Lösung dieses Problems eine Prostituierte besuchen sollten. Diesen Männern zu unterstellen sie würden schwere Straftaten wie Zwangsprostitution und Menschenhandel fördern ist nicht unter der Gürtellinie. Es ist unter aller Würde.

Deshalb habe ich an jeder weiteren Kommunikation mit dir nicht das geringste Interesse.

Ende.

wjieacuchi9mxmer


Kwak

Da habe ich geschrieben wie ich mich mit dir unterhalten will: ÜBERHAUPTNICHT.

Dann lass es doch auch endlich bleiben

Die Bezeichnung abschreckend bezog sich auf deinen Charakter.

"Das wäre eine krasse SM Geschichte".

Was ist denn SM für ne Charaktereigenschaft? Die Abkürzung ist mir aus sexuellen Zusammenhängen bekannt.

Über deinen Charakter kann sich wirklich jeder der hier mitliest seine Meinung bilden.

Über meinen Charakter kannst du hier genausowenig eine Aussage machen. Nur, weil dir meine Meinung nicht gefällt, darauf zu schließen, ich hätte nen schlechten Charakter. Wie kommst du da drauf? Über meinen Charakter können sich meine Freunde ein Urteil erlauben und davon habe ich nicht umsonst einige gute und langjährige.

Wahrscheinlich weil das deine einzige Idee war, wie du mich und damit meine Meinung hier diskreditieren kannst. Schlechter Stil!

Diesen Männern zu unterstellen sie würden schwere Straftaten wie Zwangsprostitution und Menschenhandel fördern ist nicht unter der Gürtellinie. Es ist unter aller Würde.

Ob dir das gefällt oder nicht, aber Zwangsprostitution gibt es nur deshalb, weil die Nachfrage so hoch ist, dass sich das rentiert, so wie das bei allen Geschäften ist. Und DU bist ein Teil der Nachfrage, wenn auch nur ein kleiner, aber du bist es.

Was dir das bringen soll, deinen Schwanz mal in eine Frau schieben zu dürfen, die du dafür bezahlst ist mir auch schleierhaft, denn dein Problem, bei Frauen nicht zu landen, löst es nicht und wie hier schon bereits jemand berichtete, machts das noch schlimmer, wenn man einmal angefixt ist. Wieso aber solltest du bei einer Prostituierten lernen, wie man Frauen kennen lernt? Die würde ich nämlich nicht mit "Was kostest du?" anflirten. Also ne Lösung ist das wohl sicher nicht.

Aber Lösungen wollt ihr hier (siehe auch Lewians Beitrag) gar nicht hören. Ist ja auch bequemer, wenn man meint, man kann sich die Lösung einfach kaufen. Wäre ja auch ne Frechheit, wenn man in unserer Konsumgesellschaft irgendwas nicht kaufen kann und mit vermeindlichen Lösungsangeboten wird ne Menge Geld gemacht (In den USA hat ja schon jeder seinen Hauspsychologen und Hausanwalt). Von einem interessanten Mann erwarte ich z.B., dass er auch in der Lage ist, sich mit sich und seinem Leben mal kritisch auseinanderzusetzen. Aber das ist ja anstrengend! Lieber kaufen: Schickes Auto, schicker Anzug und wenn das immer noch nicht reicht, um eine Frau für sich zu gewinnen, dann kauft man sich die Frau eben direkt, was solls!

Aber wenn du meinst, auf dieser Schiene, das ist dein Leben, das bist du, das ist das, was du vom Leben willst, na bitte schön! Kette ich dich vielleicht an, damit du nicht ins Bordell gehen kannst? Mach doch, kauf dir doch dein Glück! Und wenn dir mal ein paar Freunde fehlen, vielleicht gibts die auch irgendwo zu kaufen, Haupsache man muss nicht über sich selber nachdenken.

Ich habe nämlich so einen schlechten Charakter, dass ich mir meine Freunde nicht kaufe und auch nicht die Männer für Sex und mich auch nicht kaufen lasse, aber das ist wohl ne ganz böse Chraktereigenschaft in ner Konsumgesellschaft, böse böse Konsumverweigerung und ekelige menschliche Werte, pfui! Wie kann ich auch so zickig sein, kein Wunder wenn ich hier anecke.

LOimbo-sMuffixn


wieauchimmer

Aber Lösungen wollt ihr hier (siehe auch Lewians Beitrag) gar nicht hören.

Leider gibt es ja keine "Lösungen". Jeder einzelne JM, jede einzelne JF hat ihre eigene ganz persönliche Geschichte. Es gibt deshalb _keine_ pauschalisierte Lösung. Jeder und Jede muss ihren Weg ganz alleine finden und diese Tatsache habe ich im Laufe dieses Threads auch ausserhalb dieses Forums und des Internets kennengelernt. Leider erweckst du manchmal den Eindruck, auch wenn du es vielleicht gut und anders meinst, als hätten alle das gleiche Problem und würden völlig identisch denken. Das stimmt aber nicht und ist teilweise schon irgendwie verletztend, weil man andauernd diesen Druck verspürt, sich für etwas rechtfertigen zu müssen, was man garnicht ist und nicht vertritt. Du kannst leider nicht in alle unsere Köpfe schauen, denn das können wir ja teilweise selber nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass deshalb hier Einige etwas komische und verdrehte Meinungen zum Ausdruck bringen, aber diese Meinungen spiegeln absolut nicht das Urproblem der JMs und JFs wieder. Es gibt ja auch viele schöne Postings, aber irgendwie scheinen die hier unterzugehen.

teou{ch7


ich glaube, den besten Sex der Forumteilnehmer hätten wieauchimmer und touch7 zusammen.

oh mein Gott bitte,nicht!

Ich fang sie zwar an zu mögen aber auf peitschen und unterdrückung steh ich nicht :-p

Gleiches Recht für alle!

Ps Ich finde es mehr wie billig,sich über ein Vergewaltigungsopfer lustig zu machen!!!

Es ist auch billig sich über JM lustig zu machen!

Aber Bilig ist es auch, sich über Prostituiert lustig zu machen!

Ich geh mal jetzt in meine stressfreies Leben,bin halt kein Kreativer oder Unternehmer.

mx a -r v/ i n


re

ein beim Ansprechen/Anflirten hinderlicher Faktor ist die Versagensangst. Man traut sich nicht, jemanden anzusprechen, weil man denkt, wenn man doch zusammenkommt, steht "er" nicht. Da halte ich den Puffbesuch durchaus fuer eine legitime Methode, von dieser Angst wegzukommen.

Dabei gleich schwere Straftaten zu unterstellen ist schlicht unverschaemt. Nebenbei bemerkt unterliegt es derselben logik wie die aussage "steuerhinterziehung gibt es nur, weil es steuern gibt". Dazu kann ich nur sagen: morde gibt es auch nur, weil es lebendige gibt.

Natuerlich hat eine Prostituierte/ein Callboy ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Der Sex findet in der Mehrzahl der Faelle aber auch einvernehmlich statt.

DDigglxer


Bei den Damen in der David- und Herbertstraße

wirst Du auf jeden Fall eine Menge Geld los. Der Preis den Du unten auf der Straße hörst ist auf keinen Fall, das was sie von Dir verlangen werden wenn Du im Zimmer angekommen bist.

Das pfeifen in Hamburg die Spatzen von den Dächern.

Ich bin noch nie mit einer Dame vom Kiez mitgegangen, alleine aus dem Grund, das ich nicht glaube, das sich der Preis lohnen würde.

Es gibt in Hamburg und sonst überall auch genügend Frauen des Horizontalen Gewerbes, die Dir genau sagen werden, was Du für wieviel Geld bei Ihnen erhältst und die ihre Sache dafür gut machen werden.

Eine Prostituierte zu besuchen finde ich nicht anstössig. Dafür gibt es genügend Menschen die solche Dienste anbieten und jene die die Dienste in Anspruch nehmen.

->Fixz


mich wundert es kein bisschen

warum der eine oder andere Jungmann keine Frau kriegt.

Mal ehrlich: mit der Einstellung, wie sie hier von gewissen Leuten vertreten wird, hat genau so ein Typ auch keine Frau verdient.

Den Frauen ist das egal. Es gibt schließlich was Besseres.

Nur die Prostituierten tun mir leid: müssen einen beschissenen Job machen und haben dann auch noch besch.....eidene Kundschaft.

Vo mir aus könnt ihr ewig JM bleiben.

*:)

gleichgültig,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH