» »

Warum ich Prostituierte geil finde

wtieayuchui5mmer


oblivion

Klar, dann nämlich, wenn ich über nichts verfüge, was der andere haben will, habe ich natürlich auch keine Macht über ihn.

Nein, ich könnte ihm ja die Freude machen wollen (weil er es selber so will), ihm einen zu blasen. Möglicherweise hab ich das aber nicht drauf und es ist eher unangenehm als schön für ihn. Es macht ihm keine lustvollen Gefühle. Was nun? Hab ich da jetzt irgendwie meine Macht missbraucht?

Im Fall "Spontane Gefühle" ist es kaum realistisch zu glauben, daß man positive Gefühle nur von einer Gruppe von Menschen bekommen kann

Wir reden doch darüber, was ein Mann nur von einer Frau (angenommen er ist hetero) bekommen kann, oder? Es geht doch genau um dieses Thema, also wieso widersprichst du dir jetzt so? ist sexuelle Lust und Erregung etwa kein spontanes Gefühl, oder geht das bei dir nach festen Uhrzeiten? Es geht doch hier darum, dass er das Gefühl sexueller Lust und die Freude daran, diese zu brfriedigen nur von Frauen bekommen kann und wenn aber keine Frau Sex mit ihm will, dann hat sie nach deiner Auffassung Macht über ihn. Nein, sie hat einfach nur keine Lust.

Wenn jemand Sex will, dann hat das andere Geschlecht (bezw. das gleiche, wir wollen ja niemanden diskriminieren) Macht über ihn.

Durch wiederholen wirds nicht wahrer. Wenn er Bock auf mich hat, aber ich einfach nicht auf ihn, dann hat das mit Macht NULL und GAR NICHTS zutun, weil es hier um spontane Gefühle geht, nämlich Lust und weil ich solche Gefühle weder absichtlich erzeugen kann, noch sie absichtlich verhindern kann, hab ich keine Macht, wenn ich einfach keine Lust habe.

mehr Männer haben ein Bedürfnis, welches sie nicht erfüllt bekommen.

Für ihre sexuelle Befriedigung können sie ja selbst Hand anlegen oder sich gegenseitig einen runterholen. Sie haben keinerlei Recht darauf, dass sie es von einer Frau befriedigt bekommen und weil sie keinerlei Recht drauf haben und ich nicht einmal aus Nettigkeit einen Schalter bei mir auf "Lust" stellen kann, kann ich ihnen da auch nicht weiterhelfen und weil ich ihnen da nicht weiterhelfen kann, habe ich auch keine Macht, denn ich KANN ihnen gar nicht das geben, was sie von mir wollen, nämlich sexuelle Lust und von mir zu verlangen, mich ohne eigene Lust zur verfügung zu stellen, das ginge gegen meine Menschenwürde. Meine Lust können sie nicht von mir erzwingen, denn die ist spontan und über meinen Körper verfüge ich selber und es ist überhaupt nicht meine Aufgabe, ihre Bedürfnisse zu befriedigen und weil es überhaupt nicht meine Aufgabe ist, kann ich da auch keinerlei Macht haben.

Ein Mann, der es nicht schafft, einer Frau einen Orgasmus zu bescheren, hat (gesetzt die Frau hat einen starken Wunsch nach einem Orgasmus) keinerlei Macht über sie, denn er kann ihr das, was sie will, nicht geben.

Was hat es mit Macht zutun, wenn mir jemand das, was ich haben will, nicht geben kann? Stell dir vor, ich hätte das Bedürfnis, von dir bewundert zu werden (Geltungstrieb, steht auf der Bedürfnisstufe an gleicher Stelle mit Sex! Also ist es vergleichbar). Du siehst aber keinerlei Veranlassung, mich zu bewundern, weil ich nunmal gar keinen bewundernswerten Eindruck auf dich mache. Hast du nun Macht über mich, weil du mir nicht das geben kannst, was ich gerne hätte, weil du mir nunmal einfach nicht, selbst wenn du wolltest, Bewunderung geben kannst, weil dieses Gefühl zu mir bei dir nunmal einfach nicht da ist? Jeder, der einem anderen nicht das geben will, oder geben kann, was der andere will, hat Macht? Seltsame Einstellung!

Ist er hingegen der einzige Mann, der es schafft sie zum einen Orgasmus zu bringen, dann HAT er Macht über sie.

Das kann sie in der Regel auch prima alleine.

w9ieaMuchirmmer


touch7

mein Posting über Vergewaltigungen in Ex-Yu durch

Dazu habe ich bereits etwas geschrieben und das was Turandot dazu geschrieben hat, kann ich ebenfalls voll unterschreiben. Die Männer müssen also verschont werden, wenn die Frauen vergewaltigt wurden, damit unter dem Deckmäntelchen des Schweigens die scheinbar heile Welt gewahrt wird? Sind vielleicht dir Männer die Opfer, weil sie nun mit der Bürde einer "geschändeten" Frau leben müssen, oder was soll das Schweigen, weil die Männer so schrecklich leiden? Oder waren vielleicht die Frauen die Opfer und sollten diese Schandtat so laut wie möglich in die Welt rausschreien, sodass es keine so schnell mehr wagen wird, ihnen das nochmal anzutun? Nö, Maul halten, setzen, die Welt ist in Ordnung!

C^laudxsia


Sag mal Wieabsolutnichtverstehenwollendauchimmer, touch sagt mit keinem Wort, dass ER das für gut hält. Lerne du mal lesen und diskutieren.

Er sagt nur, dass es so ist und er versucht dir zu verstehen zu geben, dass das Scheiße ist, aber dass es passiert und dass er deshalb die Frauen dort verstehen kann, wenn sie ihr Maul halten. Entschuldige die etwas primitive Sprache, aber ich versuche mal deine Ebene zu finden.

Fahr doch runter nach Yu und halte dort eine reißerische Rede du wirst sicher gut ankommen. Kannst auch mal dort probieren, wo vergewaltigte Frauen gesteinigt werden, stell dich dort auf den Marktplatz und rufe es laut heraus. Was glaubst du, was dann passiert?

Wenn hier eine Tatsache beschrieben wird, heißt das noch lange nicht, dass man das für gut hält.

wfieauNchimemer


Claudsia

und er versucht dir zu verstehen zu geben, dass das Scheiße ist

Ja? An welcher Stelle versucht er das? Er bekundete damit sein Verständnis dafür, dass dein Mann dir nicht glauben wollte. Davon, dass er das auch nur irgendwie kritisiert, stand da nichts, sondern eher, dass er dafür Verständnis hat.

Kannst auch mal dort probieren, wo vergewaltigte Frauen gesteinigt werden, stell dich dort auf den Marktplatz und rufe es laut heraus.

Beim letzten Fall hat sich die Uno dafür eingesetzt und es verhindert. Aber wenn es nach dir ginge, am besten Augen zu und alles so belassen, wie es ist. Tja, und was meinst du, wer dafür gesorgt hat, dass man heute als Frau bei Gericht nicht mehr gefragt wird, ob man einen Minirock trug? Das waren engagierte Frauen für Frauenrechte. Ich bitte dich also, es nicht ins Lächerliche zu ziehen, wenn sie Frauen für Frauenrechte einsetzen.

R.ebexcca


Claudsia

Oh ja, eine ganze Menge steht auf dem Spiel.

Und da habe ich noch nicht an die Prozedur des Prozesses gedacht. Und hinterher ist nichts, aber auch rein gar nichts besser als vorher.

Crlaudxsia


Das gibts doch nicht :-/, du unterstellst mir schon wieder was. Von wegen Augen zu... gib mir das Zitat mit dem ich das billige.

Nochmal zum Mitschreiben, alleine, dass man eine Tatsache erwähnt heißt noch nicht, sie für gut zu befinden.

Ich habe übrigens auch da unterschrieben bei der Petition und sieh mal an, ich unterstütze auch AI.

Ich bin emanzipiert, hättest du nicht gedacht, aber dein Bild ist nur schwarz-weiß, entweder oder, du siehst nur was du sehen WILLST du bist nicht zufällig Lehrer?

also das mit touch erkläre ich dir nicht, das ist dir eh zu kompliziert.

Ctlaudsxia


Rebecca, du kamst dazwischen, sorry, das galt natürlich Fräulein Besserwisserauchimmer.

Glaub mir, ich verstehe, was du meinst. Du kannst mir das gerne privat erzählen, es hilft es auszusprechen! Erzkluge Ratschläge von Leuten, die auf hohne Thrönen sitzen kann man leider nicht brauchen...

k"leen'er-xdxd


wieauchimmer

Noch niemand hat behauptet, daß es einer FRAU (häßlich/fett/Jungfrau/sonstwie keinen abbekommen) reicht, mit SB auf Dauer "Druck" abzulassen - warum behauptest DU das immer von Männern ???

Nach anfänglicher Achtung vor Deinem Kampf um die Menschenwürde (den ich 100%-ig unterstützen würde) hast Du Dich zu einer Emanze degradiert, die über Dinge richtet, von denen sie KEINE Ahnung hat!

Deine zitierten Berichte sind nichts wert (eine Hure, die nicht mal weiß, wie man RICHTIG Falle schiebt, ist eine Stümperin!).

Besuche Deinen reumütigen Ex und triumphiere über den Blödmann - das kannst Du offenbar!

Gruss

S|teVrnenkbind


Hm ich verstehe nicht, warum ihr aggressiv werdet, wenn man sich für die Rechte von Frauen einsetzt, die eigentlich eh selbstverständlich sein sollen?

Ganz vorne stand irgendwo auch etwas von der beschissenen Frauenpower.

Ähm tickts noch richtig?

Wenn euch Männer keine Gewalt antun, dann vergewaltigt ihr euch derweil selber?

Ist ja zum Kotzen.

Ryebeecca


Naja,

mich haben sie hier auch mal deswegen zerrissen. Aber es gibt eben wirklich Dinge die man nur nachvollziehen kann, wenn man es wirklich selbst erlebt hat. Zugucken und wegsehen reicht da nicht. Das sind Dinge, die liegen außerhalb der Vorstellungskraft.

wmieauc/himmexr


kleener-dd

Noch niemand hat behauptet, daß es einer FRAU (häßlich/fett/Jungfrau/sonstwie keinen abbekommen) reicht, mit SB auf Dauer "Druck" abzulassen - warum behauptest DU das immer von Männern

Aber es hat auch niemand das Recht darauf, dass ihm ein anderer, der selber keine Lust hat, dafür zur Verfügung steht.

T+uran_dot


Noch niemand hat behauptet, daß es einer FRAU (häßlich/fett/Jungfrau/sonstwie keinen abbekommen) reicht, mit SB auf Dauer "Druck" abzulassen - warum behauptest DU das immer von Männern

Explodieren Männer irgendwann, wenn sie keinen Sex haben? :-o

Ob man in einer Frau kommt oder in nem Taschentuch macht drucktechnisch keinen Unterschied. Emotional gesehen natürlich schon, aber sterben wird davon keiner. Das ist bei Frauen und Männern gleich, beide können auch nur mit SB auskommen.

S/on0nenwixnd


2.du gehst davon aus, das fast alle Prostituierten gezungen werden!

3.du unterstellst das alle Männer die diesen Dienst in Anspruch nehmen Gefühlos, Hässlich etc sind!

ich denke, es ist einfach nur eine Dienstleistung. Wobei "einfach nur" gar nicht so einfach ist, weil tatsächlich viele Frauen dazu gezwungen werden, aus finanzieller Not. Die würden vielleicht oder wahrscheinlich lieber was anderes machen. Und genau das ist das, was mir bei dem Thema Bauchschmerzen macht. Eine Frau, die diesen "job" gerne macht, aus freien Stücken, o.k., die soll das machen, warum auch nicht? Aber ich denke, das ist eher die Ausnahme.

Natürlich sind nicht alle diese Männer unattraktiv. Wobei ich mir durchaus einen Zusammenhang vorstellen kann zwischen "Billigsex" und sogenannter "Edelprostitution". Letztere hat wohl mehr zu bieten, fürs Auge, und allgemein vom Niveau her. Und jemand, der möglichst schöne, junge Frauen fi**** will, für möglichst wenig Geld, nun, der hat nicht gerade meine Sympathie... der will nur möglichst viel für wenig Geld. Besser noch wäre umsonst, aber das ist ihm ja zuviel Aufwand, oder er schafft es aus anderen Gründen nicht.

Und ich würde hier noch anfügen: Ein Top-Mann geht nicht in den Puff. Er tut es deshalb nicht, weil er die ganze Situation da Scheiße und unangenehm findet (und dann lieber verzichtet...)

ein "Top-Mann" schafft das einfach anders. Weil er weiß, wie es geht, wie er Frauen verführt, ihnen Lust macht. Warum sollte er für Sex bezahlen? Er ist begehrt bei Frauen, denn die wissen Gutes zu schätzen. Er wird nie Probleme haben, Sex zu bekommen.

Sonnenwind

knleenner-dxd


@wieauchimmer

Damit haste Recht, aber wahrscheinlich WILLST Du mich nicht verstehen, vielleicht liegt's auch an meiner mangelhaften Intelligenz, das noch anders zu formulieren... :-(

wBieauchFimmer


kleener-dd

Schau mal, wie dich Turandot verstanden hat. Vielleicht willst du uns nicht verstehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH