» »

Sex im Schlaf,

jaoJse}phixnc


Also ich stimme Fistdevil zu. Eine Frau die von ihrem Partner im Schlaf gepoppt wird trägt weder psychische noch physische Schäden davon. Wenn ich mit ihm sowieso schlafe und vertraue, wozu liege ich sonst nackt (oder quasi nackt) neben einem Mann im Bett. Der kann mich sowieso aufwecken und vögeln wann immer er will. Man kann sich sicher fragen, wieso er einen nicht aufweckt um einen aktiven Sexualpartner zu haben, aber man sollte sich das vielleicht auch mal selbst fragen.

Ich persönlich bin auch schon ein paar mal im Schlaf gepoppt worden. Ich habe durchgeschlafen, ich bin aufgewacht, bin wieder eingeschlafen, und hab sicher auch schon mal gar nix gemerkt.

zuod-iac10$1g0


Ich persönlich würde es mir mal wünschen, dass sich meine Freundin im Schlaf an mir "vergreift". Ich find diesen Gedanken ziemlich erregend.

Leider hat sie solche Versuche bis jetzt noch nicht unternommen.

tAyeI46


mhh sry aba ihr habt woll nich ganz gelesen was ich geschrieben habe 1 mal ohne das sie es wusste und einmal wo sie es wusste also ... Vergewaltigung ist ausgeschloßen wenn sie was dagegen gehapt hätte hätte sie mit sicher heit sich nich nochma freiwillig schlaffen gelegt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH