» »

Mädchen superfrühreif

Jzäge'rmeiWster hat die Diskussion gestartet


Folg. Situation im Zug: Ein Liebepaar (ca. 23) sitzt im Zug. Bussi hier Bussi da. Zwei kleine Mädchen (ca. 13) sitzen gegenüber und brechen gleich ab. Sie fixieren ständig jedes Geste und Mimik der Paares und haben fast schon Glupschaugen. Ab und zu müssen sie kräftig schlucken. Man sieht förmlich ihr Verlangen, auch so etwas zu haben.

Mich hätte das in diesem Alter überhaupt nicht interessiert. Da wäre ein umgefallender Sack Reis in China interessanter gewesen. Warum sind Frauen in so einem Alter an diesen Dingen interessiert?

Antworten
p7epsKi198x5


Mein Guter, das liegt daran, daß Mädchen immer früher in die Pubertät kommen und somit schon sehr früh mit Sexualität konfrontiert werden.

m\o}nty-O gednenkt asHien


genau. die mädchen pubertieren schon ab 12...

pyepWsi61985


Sogar noch früher!!

So, was ich zu sehen bekommen, ist sogar noch extremer. Da laufen schon 10-jährige Mädchen mit einem Busen rum. Auch tragen manche dann schon einen BH.

H<oniDgschlxecker


im letzten Sommer:

mama mit Töchterchen im Schuhladen......... na Töchterchen schätze ich so um 10,11 Jahre, bauchfrei mit kurzem Röckchen..........

p&ep!siX19x85


Ja, und manchmal sieht man 11,12-jährige händchenhaltend und knutschend durch die Gegend laufen.

CQascanEovxa1


Ich denke die Eltern haben auch einen

großen Einfluß ? Heutzutage beschäftigen sich aber die Eltern nicht mehr um ihre Kinder.

Wie zum Beispiel: Geh ein bisschen Computer spielen oder Fernsehen gucken.

Bcasiqlarxis


Brisant: Der Grund liegt an chem. Zusatzstoffen....

Hallo

Vor kurzem las ich hier in der Schweiz ein Bericht über missgebildete Fische im Thuner-See (Bern). Viele Fische wiesen missgebildete Geschlechtsorgane auf, waren frühreif oder "umgepolt" (Weibchen zu Männchen mutiert und umgekehrt).

Nach langem Forschen lichtete sich das Bild, woher diese Fehlbildungen herstammen: Von chem. Substanzen, die im See vorkommen, welche zB. in Farben und Lacken der Schiffe, der Bootstege usw. enthalten sind.

Parallel lief (zufälligerweise) vor kurzem eine Studie über die Frühreife von Kindern in den USA. Über 15'000 Kinder wurden untersucht.

Fazit: Schon mit 8-10 Jahren zeigten über 50% erste Pubertätssymptome, mind. 1 von 1000 Kindern hatte mit 3 Jahren(!) schon Schambehaarung. Viele Jungs wiesen eine sehr schlechte Spermienqualität auf. Auch div. andere Fehlentwicklungen wurden festgestellt.

Im Blut vieler Kinder fand man die gleichen Stoffe wie in den Fischen des Thuner-Sees. Diese Zusatzstoffe, welche in Farben und Lacken vorkommen, sind auch in Windeln und vor allem in Plastikspielzeugen vorhanden, welcher Kunststoffe weich und bruchfest macht (sogenannte Weichmacher). Auch in div. Nahrungsmitteln, die in Kunststoffbeältern sind, weisen diese Weichmacher auf.

Ganz offensichtlich und nachweisbar beeinflussen diese Weichmacher die Geschlechtsreife und Geschlechtsentwicklung des Menschen! Immer mehr Paare haben Mühe Kinder zu kriegen, auch ist eine Zunahme der Homosexualität nicht von der Hand zu weisen.

Fazit: Es ist nur eine Frage von wenigen Generationen, bis der Mensch nicht mehr in der Lage sein wird, selber Kinder zeugen zu können, besonders in der industrialisierten Welt. Mit unserem Lebenstil sägen wir den Ast ab, auf dem wir selber sitzen *:)

p4epsKi19x85


@ Basilaris

Ganz so ist es denke ich nicht.

Da die Pubertät immer früher beginnt, müssen die Eltern schon früh ihre Kinder aufklären, was natürlich nicht einfach für Eltern ist. So müssen 7-8 jährige Mädchen von ihren Eltern erklärt bekommen, was sich nun alles bei ihnen verändert. Bei Jungs kann man sich etwas mehr Zeit lassen. Aber auch hier muß mit ungefähr 9-10 Jahre Aufklärungsarbeit geleistet werden.

[Kredl(ovvxe]


die kindheit währte nur kurz

früher konnt ein kind kein kind sein, weil es früh mit der grausamen wirklichkeit arbeit kälte gewalt und hunger konfrontiert wurde.

die kindheit ist wieder tot.

sie können nicht ein paar jahre sorglos leben, denn zu früh kommt der konsum die gesellschaft, die aufklärung.

L|uigxi


Die Substanzen,

die Hühner und Kälber dazu bringen schneller zu wachsen(Hormone) sind in Fleisch jeglicher Art ausreichend vorhanden, ein wesentlicher Grund, warum unsere Familie fast nur biologische Produkte konsumiert. Rindfleisch gibt´s beim Biobauern, Hühner haben wir selbst und Hähne kosten nur das Futter, denn sie werden sowieso gleich nach dem schlüpfen zu Tiermehl verarbeitet(weil sie zu lange brauchen würden um Fleisch anzusetzen). Milch gibt´s wie früher in der Metallkanne, und das was nicht getrunken wird, wird zu Topfen, und nicht schlecht, wie im Tetrapack. :-)

htoneey8x8


"leider" schon normal....

Hi!

Man merkt echt, wie stark sich die Jugend verändert hat.. ich bin zwat auch erst 17, aber wenn ich dran denke, dass die jüngste Mutter Deutschlands bei der Geburt ihres ersten Kindes gerademal 11 oder 12 war, muss ich den Kopf schütteln... es ist finde ich, der Gruppenzwang... heutzutage finden es einige "cool", wenn man mit 12 entjungfert wird und es finden innerhalb der Freundeskreise richtige Wettläufe mit der Zeit statt.. leute, die mit 16 Jungfrauen / Männer sind, gelten leider als uncool...das ist sehr schade...

LG

Roock wregixert


Viele Jungs wiesen eine sehr schlechte Spermienqualität auf.

wenigstens ist dann die wahrscheinlichkeit einer schwangerschaft geringer, wenn die kiddies mit 12 ohne gummi am rumpoppen sind

D/oo,ZLxE


tja, so ist das nunmal ... es wird sich wohl auch nix dran ändern ... aber wenn da richtig liebe hinter steckt, find ich das okay

nen freund (17) von mir ist nun mit einem mädchen (14) zusammen ... sie ist ihm aber schon mit 12/13 hintergelaufen, weil sie total in ihn verknallt war. mit der zeit kam es dann auch von ihm und dann sind sie zusammen gekommen ...

sowas find ich okay, aber nur wegen 'ich hatte schon sex ...' ... krank !

Psenel-opex-w


Also meine erste Periode hab ich mit 9 bekommen (war aber erst 2 Monate 9). Und ich hatte überhaupt kein Plan was das jetzt sein sollte. Ich bin zu meiner Mutter und habs sie gefragt was das ist und dann hat sie mir alles erklärt. Ich war damals total geschockt, wegen dem Blut.

Ich find das aber noch lange kein Grund schon mit 11 oder 12 mit einem Typen rumzukutschen oder gar Sex zu haben. Händchenhalten und so ist ja okay. Aber ich finde es schon seltsam wenn so kleine Küken sich richtig aufbretzeln

na Töchterchen schätze ich so um 10,11 Jahre, bauchfrei mit kurzem Röckchen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH