» »

Geilheit - wie beschreiben?

C!uri,ous hat die Diskussion gestartet


Ich habe mal gelesen, daß sich Alice Schwarzer furchtbar darüber aufgeregt hat, daß ein Mann seine "Geilheit" mit einem "Dampfkessel" zwischen den Beinen verglichen hat.

Ich finde diesen Vergleich passend, da ich manchmal wirklich eine starken Druck im ganzenUnterleib und natürlich hauptsächlich in den Hoden verspüre, der, wenn er nicht "abgelassen" wird zu äußerst schlechter Laune bis zu Depressionen führt.

Nach dem Orgasmus fühe ich mich einfach leichter im Beckenbereich und im Kopf (Seele).

Sowohl an die Frauen, als auch an die Männer: "Wie fühlt ihr Euere Geilheit".

Ich glaube beschreiben kann man das eh nicht so richtig, aber vielleicht annähernd. Sätze wie "mich juckt´s" erklären es ja doch nicht so richtig, oder! Also versucht bitte mal das wo und wie zu beschreiben! Danke!!

Antworten
Tsurajndoxt


Dann hat Alice Schwarzer wohl noch nie richtige Geilheit gespürt. Wie kann man sich nur über sowas aufregen...

"Dampfkessel" klingt irgendwie witzig. ;-)

Als Druck empfinde ich es teilweise auch, wenn man fühlt wie das Blut in den Unterleib fließt und man unbedingt sofort einen Mann in sich spüren will, der dann besagte Dampfkessel-Bewegungen vollführt. Die Sache mit der schlechten Laune kann ich auch bestätigen, unbefriedigender Sex wirkt sich sofort auf meine Laune aus. Und längere Zeit keinen Sex zu haben macht mich auch angespannter.

Danach fühlt man sich "leichter", gutgelaunt und entspannt, das stimmt auch. So unterschiedlich fühlen Männer und Frauen dann wohl doch nicht. ;-)

bWabls


"Wie fühlt ihr Euere Geilheit"

wenn ich sehr erregt bin, ist es so, als ob mein ganzer körper sich in meiner muschi konzentriert hätte. und auch umgekehrt: als ob meine muschi überall an meinem körper wäre.

es ist so, als ob jede berührung letzendlich in mein geschlechtsorgan fliessen, und dort aufgesaugt würde. sie wird dann auch ganz gierig danach, etwas aufzusaugen und in sich aufzunehmen. sie will ausgefüllt werden, und stellt sich in meinem empfinden ganz deutlich in den vordergrund... bis sie mit einem schwanz gefüttert wird.

und wenn sie den schwanz kriegt, dann schaltet mein kopf ab. alles wird unklar, verschwommen... und weiter kann ich das nicht beschreiben. :-)

rJotsc2hopxf


geilheit?

kann man das beschreiben das gefühl? ich glaube nicht, dass ich es in worte fassen kann, was mit mir passiert kurz vor unserer begegnung.

wenn ich an ihn denke, werden meine gefühle übermächtig, so intensiv, dass ich stehenbleiben, innehalten und die augen schliessen muss um die schauer der erregung zu verarbeiten. dann, wenn ich seinen ersten blick auf mir fühle, noch ehe ich ihn wahrnehme, wenn mich seine augen um den verstand bringen, wenn mir allein seine körperliche präsenz weiche knie verursacht und sich mein verstand völlig ausschaltet, wenn mich jede seiner berührungen, egal an welcher stelle meines körpers zum erbeben bringt, wenn jedes seiner geflüsterten worte mich vor verzückung die augen schliessen lässt, wenn seine vor erregung heissere stimme mir eine gänsehaut verursacht, wenn ich nur noch fühlen kann und mir nichts sehnlicher wünsche als eins zu werden mit ihm, wenn er mich dazu bringt alles zu vergessen - alles und ich nur noch in einem meer aus licht und farbe existiere, wenn es völlig egal ist wie er mich nimmt, weil er es immer und immer wieder tut bis zu meiner völligen erschöpfung, .....

nein ... tut mir leid.... es lässt sich nicht beschreiben ... tut mir leid .... also entweder man erlebt diese geilheit, diese grenzerfahrung am eigenen körper tja oder eben nicht.

i#c~h% x x2


Also die Beschreibungen bis jetzt sind schon ganz gut.. ich frag mich nur ob ihr auch dieses Pochen habt und wenn ihr z.B. auf einem etwas härteren Stuhl sitzt, ob es euch dann auch so schwer fällt still zu sitzen, weil man irgendwie nicht sitzen kann.. immer wenn Druck auf den Kitzler ausgeübt wird, dann.. geht garnichts mehr.. von der Feuchtigkeit mal ganz abgesehen.. ?! |-o ;-D

i]cph x] 2


Ach und kennt ihr auch das Gefühl dass "sie" sich irgendwie zusammen zieht / wieder locker lässt / wieder zusammen zieht / .. wie so eine Art "pumpen" ?

Das habe ich auch oft nach einem Orgasmus..

bWabs


ich x 2

ich frag mich nur ob ihr auch dieses Pochen habt und wenn ihr z.B. auf einem etwas härteren Stuhl sitzt

ja, ich sitze gerade auf einem "etwas härterem stuhl". :-) wenn ich mich aufrichte und mein becken nach vor "kippe", wird auf meinen kitzler leichter druck ausgeübt.

Ach und kennt ihr auch das Gefühl dass "sie" sich irgendwie zusammen zieht / wieder locker lässt / wieder zusammen zieht / .. wie so eine Art "pumpen" ?

ja, das hab ich oft auch einfach so zwischendurch und besonders häufig bei leichter erregung.

inch xx 2


Kenn ich.. ich sitz zum Glück gerade aufm Bett, da merk ich das nicht ganz so arg.. *gg*

CKuriToxus


Danke! das hat sich ja jetzt zu einem richtigen Frauengespräch entwickelt...Ich lese gespannt weiter! Ich gebe Turandot recht: Scheint alles gar nicht soo viel anders zu sein!!

IxCH


Geilheit is, wenn man nur noch an das eine denken kann ;-D

ORb0maxr


Dampfkesse ist doch gut. Oder Pulverfass. Oder wie wärs mit "Kurz vor der Kenrschmelze"?

Außerdem ist die Beschreibung mit dem Kessel, wenn sie von der Schwarzer abgelehnt wird, extrem richtig. Denn alles was die frustrierte Emanze verzapft, ist falsch.

Szo~nnenwixnd


DAs da:

wenn ich sehr erregt bin, ist es so, als ob mein ganzer körper sich in meiner muschi konzentriert hätte. und auch umgekehrt: als ob meine muschi überall an meinem körper wäre.

es ist so, als ob jede berührung letzendlich in mein geschlechtsorgan fliessen, und dort aufgesaugt würde. sie wird dann auch ganz gierig danach, etwas aufzusaugen und in sich aufzunehmen. sie will ausgefüllt werden, und stellt sich in meinem empfinden ganz deutlich in den vordergrund... bis sie mit einem schwanz gefüttert wird.

und wenn sie den schwanz kriegt, dann schaltet mein kopf ab. alles wird unklar, verschwommen... und weiter kann ich das nicht beschreiben.

beschreibt es ziemlich gut ;-D

Oder anders ausgedrückt: Schmerzlich-druckvoll empfundene Leere.

Sonnenwind

C>urioxus


Poesie

Liebe Sonnenwind!

z "schmerzlich-druckvoll empfunden Leere!!" /z

Da kann man sich was drunter vorstellen und es klingt auch wunderschön poetisch!

iScWh tx x2


Ich finde hier schreiben viel zu wenig Frauen.. %-|

Ich will auch mal Vergleiche starten.. gerade bei solch einem schönen Thema.. ;-D

CTuriouxs


Fragen über Fragen.....

Mich würde noch interessieren ob das Geilsein bei Frauen anlaßbezogen (Kuscheln, Pornofilm etc...) oder auch einfach so (U-Bahn, Arbeit) analog der spontanen Erektion vorkommt.

Da die Clitoris und die schamlippen z.B. im schlaf mehrfach pro nacht stark durchblutet werden (was ja sowas wie eine Erektion ist) stelle ich mir das ähnlich vor. Spürt ihr manchmal sowas wie eine Morgenlatte.

Wie ist das mit dem feuchtwerden: spürt ihr das ohne euch anzufassen, daß ihr naß werdet? und wie........

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH