» »

Kann ein 57-jähriger Mann einen hochkriegen?

m@arywlixnn


@GeorgeanGeorgy

Hab den Beitrag schon gelesen!

Hui! Glückwunsch kann ich da nur sagen - spitze :)^!

mgaryl-inxn


@dicke76

Eben deswegen fragte ich - hatte noch nie etwas mit einem Mann diesen Alters! In den Medien hört man nämlich immer irgendwas von Potenzprobelmen mit steigendem Alter usw. usf. Deswegen wollte ich mal fragen wie das so allgemein ist!

ddieSanxfte


Aber man kann davon ausgehen, dass ein Mann mit nahe 60 Jahren wohl kein Liebesleben mehr führen kann, wie jemand mit Anfang 30. Da werden schließlich die Abstände bis zum nächsten Mal, wo ein Mann zum Samenerguss kommt, länger.

Dass man in diesem Alter sehr wohl noch ein Liebesleben hat bzw. nicht unbedingt Errektionsprobleme haben muss, ist irgendwie klar ;-)

g(oldYen-xdream


Daß die Erektionsprobleme in Korrelation mit zunehmendem Alter ebenfalls zunehmen, liegt in der Natur der Dinge und hat verschiedene Ursachen. Eine ist der fallende Testosteronspiegel. Aber das heißt nur, daß der Prozentsatz der betroffenen Männer bei Männern im fortgeschrittenen Alter höher ist als bei jüngeren.

Obwohl auch bei jüngeren die Problematik zunimmt, aber das ist ein anderes Thema.

Und- wie meine Vorredner bereits sagten, dank Viagra und Co. sollte das alles heutzutage auch nicht mehr wirklich ein Problem darstellen.

m ary/linn


Na hoffentlich!

@dieSanfte:

Genau das meinte ich nämlich! :-)

w*und:erlixch


Wo liegt das Problem?

Es gibt doch Viagra oder?

G,eorge%andGxeorgy


@ marylinn

Danke Dir,das geht mir ja runter, wie was......? :-) aber so doll ist es nun ja nicht!-o. Es sind nur ein paar highlights aus einer Perspektive, die ich auch, zwar schon relativ frueh, habe (er)lernen muessen. Wichtig ist mir das Un-Komplizierte, das Un-Verbissene, das Un-Verbitterte "rueber zu bringen". Und die Rueckschau in dieser Form hat auch mir nochmal wieder Spass gebracht. *:)

VLG

George

-8-som[merIabenxd


scheiss viagra

es braucht nur entspannung und liebe, zeit und wärme, nähe und es gibt keine potenzprobleme.

g`o~ld`en-Idreaxm


@ sommerabend

Wenn es bei dir so ist, sei froh. Die Realität sieht aber nicht immer so aus.

r^olandtiVnxo


Spinnt ihr Alle!

Wenn dein freund noch gut drauf ist, und er sportlich fit ist, kann er dich noch durchnudeln (1 - 3 mal), dass du am nächsten morgen nicht mehr laufen kannst. Welche fragen heute gestellt werden?

M<a}ch/o


Kommt darauf an wie lange es bei ihm schon eingerostet ist.

SNaloxme


@ --sommerabend / @ marylinn

es braucht nur entspannung und liebe, zeit und wärme, nähe und es gibt keine potenzprobleme.

Mit gleicher "Logik" könntest Du behaupten, dass jeder Rollstuhlfahrer nur zu faul ist zu laufen. :-/

Die Menschen sind unterschiedlich, funktionelle Störungen nehmen im Alter zu und der menschliche (in diesem Fall männliche) Organismus ist ein ebenso kompliziertes wie störanfälliges Wunderwerk der Natur. Die Vorgänge, die sich darin abspielen, sind zum großen Teil noch unerforscht.

Wer im "Zeitalter" von Cialis noch Viagra nimmt (vorausgesetzt, er leidet unter erektiler Dysfunktion), ist selbst Schuld, doch kann weder Sildenafil noch Tadalafil die Libido verbessern. Und von diesem Problem sind Männer wie Frauen betroffen. Der Sexualtrieb ist aber wiederum ein Gradmesser allgemeiner Vitalität. Die ist teilweise genetisch bedingt, andererseits auch das Resultat gesunder oder ungesunder Ernährungsweise.

Die allerwenigsten Menschen leben wirklich gesund und daher wird Impotenz und Frigidität zunehmend zum Problem des "modernen" Menschen. Homo saphiens degeneriert.

Ich kenne jede Menge Männer zwischen 30 und 50, die mehr oder weniger ausgeprägte Potenzprobleme haben; allerdings auch einige hochbetagte Senioren, denen diese Problematik offensichtlich fremd ist. Zu jeder Regel gibt es immer auch Ausnahmen.

guoldeTn-drXeaxm


@ Salome

Toller Beitrag! :)^

Nur eine Bitte:

Wer im "Zeitalter" von Cialis noch Viagra nimmt (vorausgesetzt, er leidet unter erektiler Dysfunktion), ist selbst Schuld

Könntest du diese Aussage mal konkretisieren?

SQonneQnwind


Salome: Recht hast du ;-D Der Sexualtrieb ist DER Gradmesser für Vitalität, und wer nicht mehr kann, bei dem liegt so ziemlich alles im Argen.

Sonnenwind

Lha!ushe r


Ich wollte, bei mir wäre es so weit...

...Leider nicht!

:-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH