» »

Wie nennt man männliche "Schlampen "?

F3remdier_ohne_Nxamen hat die Diskussion gestartet


Hat wer ne Idee?

Durch ne andere Diskussion heir drin kam ich ins Grübeln.

Und da es für Frauen die nicht unbedingt zur Monogamie neigen, da gerne mal die ´nette´ bezeichnung "Schlampe!" gibt (wie man hier liest und im wahren Leben manchmal mit Erstaunen :-o hört):

Wie lautet die für Männers, die gerne mal hie und da...?

Hmmm?

Sicherlich gibt es für SOLCHE STROLCHE weit positivere, bzw. wohlwollendere Bezeichnungen, obwohl es genau das gleiche ist, oooooder, meine Herrn?

*:)

Antworten
dWer Kznirlcxh


Ich kenne nur Bezeichnungen für "Schlampen"-Sager

Die treffendste: Minushirn

b-iggixii


Männerhure pflege ich zu sagen :-)

A sp+asixa


Für Männer

gibts fürs Herumhuren kein Schimpfwort - es ist ja bei ihnen nichts Besonderes....

Hcoehlenf`orschxer


Diesen Thread...

..hatten wir doch bereits vor einigen Monaten ???

"Schlamper" duerfte das gesuchte Wort sein! ;-)

BTlan)ker zSpiregexl


Beziksbesamer

*:)

F\reSmd]er_o#hne_(Namen


Bezirksbesamer ist klasse :-)

Ich hörte neulich den begriff "Testosteron-Bulle"

fand ich auch nicht unlustig ;-)

dgeaLthridie 6x9


@ aspasia

Für Männer gibts fürs Herumhuren kein Schimpfwort - es ist ja bei ihnen nichts Besonderes...

[[http://www.singleboersen-vergleich.de/news_einzel/markt_2003_06_17_fremdgehen.htm]]

hab auch mal ne studie gelesen die besagte das frauen öfter fremdgehen als männer. als grund wurde genannt, das eine frau es einfacher hat, und das die männer dies seltener rausbekommen, da frauen sich dabei geschickter anstellen.

gruß

Ossasxuna


Da simmer dabei...

definiere doch mal den Begriff "Schlampe".

Für mich gibt es in Sexueller hinsicht weder "Männliche" noch

"Weibliche" Schlampen, was du meinst wird die Sexuellen Kontakte

betreffen!?

Jeder ist anders veranlagt, deswegen würde ich Leute, die auf

Sex verzichten, auch nicht als "Wichser" oder "Eigenbrötler",

"Sonderlinge" bezeichnen.

Entweder man hat Spass am Ficken oder nicht, man sollte nur

mit dem Begriff "Treue+Beziehung" sehr vorsichtig umgehen!!!

Fsremdoer_uohne_N<a,men


...da frauen sich dabei geschickter anstellen.

Das ist bestimmt so!

Denen stehen die Hormone meist auch nicht so ins Gesicht geschrieben, wie manchen unserer Geschlechtsgenossen...

;-)

A1spawsia


ride

jaja, so was hab ich auch schon gehört. -

Tatsächlich ist es wohl so, dass Männer das Herumhuren immer noch als tolle Leistung empfinden (auch wenn sie es inzwischen nicht mehr zugeben würden) - während es für Frauen immer noch eine Art Schande ist (weshalb sie es auch nicht an die große Glocke hängen)

- Frauen werden im selbigen Fall als Schlampen bezeichnet, während die deutsche Sprache für Männer in diesem Fall kein adäquates Wort bereit hält....

M(rs.Ufnbeka&nnt


Es gibt gar keine männlichen Schlampen. Als Frau muss ich mich jetzt mal auf die Seite der Männer stellen. Nur Frauen sind Schlampen, es gibt nämlich einen großen Unterschied: Frauen müssen(auch nur halbwegs akzeptables Aussehen vorausgesetzt) fast nichts dafür tun Männer ins Bett zu bekommen. Männer müssen sich umgekehrt doch um einiges mehr anstrengen(wenn sie nicht wirklich sehr traumhaft gut aussehen). Darum gilt bei Männern das "Viele-Frauen-Gehabt-Haben" auch als toll und umgekehrt nicht. Ist doch ganz klar und ich meistens behaupten nur die Frauen das Gegenteil die besonders leicht zu haben sind. So und nun schlagt mir ruhig den Schädel ein ;-), ich weiß ja, dass ich recht habe :-p

M]rs.{Unybekxannt


aha, während ich geschrieben hab hat aspasia also ihre gegenteilige Meinung kund getan, wie interessant...

AIspazsia


Mrs U.

das ist was dran!

Gegenteilige Meinung? - Würd ich so nicht sehen - dein Beitrag ist eher die Erklärung für das, was ich als Phänomen wahrgenommen hab -

sNchnisOchdnaschnxappi


ich find man kann das nicht gleichsetzten. die frau lässt einen ran(zumindest hab ich das so im kopf) der mann ist der aktive und geht ran.... von daher isses für mich was anderes ob "männliche" schlampe oder schlampe..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH