» »

Kein Sex mehr seit ca. 6 Wochen!

s/tud hat die Diskussion gestartet


hi @all

Ich bin mit meiner Freundin nun knapp ein Jahr zusammen (wir sind beide 18), nur leider schlafen wir seit so schätzungsweise 6 Wochen nicht mehr miteinander.

Ich liebe meine Freundin wirklich sehr und aus meiner Sicht gesehen, läuft unsere Beziehung auch gar nicht so schlecht. Mit dem Sex gab es vor dieser Zeit eigentlich keine Probleme. Wir sind eigentlich beide sehr offen wenn es um Sex geht, nur halt in letzter Zeit ist es komisch.

Kann es sein das eine Frau durch die Pille weniger Lust auf Sex hat. Meine Freundin nimmt die Pille zwar schon mehrere Jahr, aber kann es sein, dass irgendwann dieser Effekt der Lustlosigkeit auftritt?

lg

stud

Antworten
EKhUemali"ger Nutzwer (#11x5906)


wie ernährt sie sich denn? sind da irgendwelche veränderungen gewesen? oft liegt es zum beispiel an einer diät.

wie alt seid ihr denn, wenn ich fragen darf??

lg

vlolWvic


na ja ich glaube nicht dass es daran liegt, dusagst der sex sievoirher problemlos gewesen.....und die pille nimmt sie schon seit mehreren jahren...hast dudenn mal mitihr geredet ob es einen grund haben kann, ob sie irgendwie sorgen oder k.a was hat und deswegen einfach keine lust hat?

ich glaube nämlich nicht, dass sie einfach keine lust wegen der pille oder so, da steckt meistens mehr hintereinadner und 6 wochen sind für sowas wie ernähurng und pille ne zu lange zeit

redet am besten mal drüber

lg

volvic

J/aVlatnxi


Mhm, es könnte meiner Meinung nach schon an der Pille liegen, da ich an mir selbst gemerkt habe, dass ich nach etwa drei Jahren Einnahme immer weniger Lust hatte. Zuerst habe ich das allerdings auch nicht miteinander in Verbindung gebracht. Nachdem ich die Pille dann letzten Monat abgesetzt habe, hatte ich vor allen Dingen in den ersten Wochen wieder mehr Lust... ;-)

Und: Der Körper kann generell immer Probleme mit der Hormonzufuhr bekommen!

Allerdings kann ich dir natürlich nicht sagen, ob das auch der Grund bei deiner Freundin ist. Hatte sie in den letzten Wochen besonders viel Stress? Oder gibt es vielleicht etwas, was sie an eurer Beziehung stört?

Du solltest mit ihr darüber offen reden, aber auf keinen Fall darfst du sie unter Druck setzen!

Viel Erfolg! *:)

P}ap[pnxase


striptease,

Wie alt die beiden sind? Lies doch mal den ersten Satz.

Peter

s^tud


Mir ist durchaus bewusst, dass hier niemand genau klären kann, welches nun der wirkliche Grund für diese Unlust ist ausser ich selbst. Es ist dennoch interessant zu hören, dass es Frauen gibt (Jalani) die von ähnlichen Erfahrungen berichten.

Viele Männer (oder solche die es gerade werden ;-)) wissen was das für ein Gefühl ist keinen Sex mehr für eine so lange Zeit zu haben. Inzwischen übe ich auch kein Druck mehr auf meine Freudin aus. Ich hoffe, dass sie irgendwann wieder genug Lust bekommt um mit mir zu schlafen. Das soll allerdings nicht bedeutet, dass ich vorher wirklichen Druck ausgeübt hätte. Ich habe halt immer über Sex gesprochen so generell, und das sich bei mir Druck aufbaut etc., aber ich habe nicht oft ein ernsthaftes Gespräch mit ihr darüber gesucht, jedenfalls nicht so oft. Wenn dies der Fall war, kam z.B. solch eine Antwort, wie das mit der Unlust vl. wegen der Pille.

Man muss auch sagen, dass solch ein "Sexentzug" auch in gewisser Hinsicht ein Teufelskreis ist. Dadurch dass ich keinen Sex bekomme, wird meine Laune oftmals schlechter. Die Folge davon ist, dass meine Freundin unter solchen Umständen nun gar keine Lust hat mit mir zu schlafen und naja so kann sich das eben steigern. Aber inzwischen lässt sich meine Laune durhc so etwas nicht verschlechtern. Ich meine unsere Beziehung ist viel zu schön, und ich will ihr auch nicht das Gefühl geben, sie unr deshalb als Freudin zu haben, weil ich jeden Tag Sex bräuchte.

Die Ernährung von meiner Freundin ist sehr unterschiedlich. Fast Food, ab und zu auch "normale Gerichte" (was man halt so daheim bei Mama bekommt), viele Süßigkeiten, und meine Freundin ißt sehr naja unregelmäßig. Es gibt Tage an denen sie manchmal gar nichts ißt und an anderen Tagen eben 2 warme Mahlzeiten und mehr. Dieser Essstil (schreibt man das so?) beeinflusst die Figur von ihr alelrdings nicht. Sie ist und bleibt dünn.

lg

stud

JWalanxi


Ja, wie gesagt, es KANN von der Pille kommen. Aber sechs Wochen sind trotzdem eine sehr lange Zeit, bei mir waren es nie längere "Pausen" als zwei Wochen (allerdings wohne ich auch mit meinem Freund zusammen, da ist Sex ab und zu "unvermeidbar" ;-D).

Aus deinen Beschreibungen der Gespräche mit deiner Freundin über dein/euer Problem, habe ich herausgelesen, dass sie das meistens abwiegelt und auf die Pille schiebt. Allerdings scheint sie nicht wirklich ein Problem damit zu haben - denn ansonsten könnte sie sich auch ein anderes Präparat verschreiben lassen oder sich wenigstens Gedanken drüber machen und mit dir darüber reden. Allerdings weiß ich nicht, wie offen sie dem Thema Sexualität gegenüber steht.

Wie gesagt, ich tippe eher darauf, dass es bei ihr irgendetwas anderes ist. Und du solltest wirklich mit ihr reden, alles andere bringt nichts, sondern frustriert dich nur (noch) mehr!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH