» »

Muschi eng/ weit. Frage an Euch Männer

AZllrZoundexr hat die Diskussion gestartet


Hallo an @alle,

ich schreibe in dieser Rubrik, weil ich wahrscheinlich sonst im Gynäkologenteil keine oder wenig Antwort von Männern bekommen würde.

Frage:

Nachdem Eure Frau/Freundin ein oder mehrer Kinder bekommen hat, ist ihre Muschi

eng geblieben,

hat sich erweitert oder

sehr stark erweitert?

Habt Ihr noch Lustgefühle, wenn ihr es ggf. mit einer weiten Muschi zu tun habt?

Wie findet Ihr den Sex mit Eurer Partnerin nach den Kindern?

Habt Ihr evtl. Tricks oder Hilfsmittel auf Lager, falls es Euch zu weit geworden ist?

Macht es in der Enge bzw. Weite der Muschi einen Unterschied, ob sie ein oder mehrer Kinder bekommen hat?

Ich frage deshalb, weil ich schon ein Kind habe und danach, laut Aussage meines Exmannes erheblich weiter geworden bin und er nicht mehr soviel beim Sex empfinden würde.

Mein Freund dagegen kennt mich nur so und meint, es sei völlig o.k. für ihn (er hatte bisher nur Sex mit Frauen, die schon Kinder hatten. Kennt es also nicht anders)

Wir haben Kinderwunsch und ich habe Angst davor, dass ich bei einem weiteren Kind noch weiter werde und er vllt keine Lust mehr auf meine vielleicht nicht mehr so enge Muschi haben wird ???

Spielte schon deshalb mit dem Gedanken, das zukünftige Kind per Kaiserschnitt zu entbinden. Nicht nur wegen meines letzten Geburtstraumas.

Mädels können natürlich ihre Erfahrungen hier auch beschreiben.

Antworten
D&ecesmber


Also ich hab innerhalb von 2Jahren 2 Kinder bekommen(Spontangeburt) und bin sogar ein bissl enger als vorher.

Ich nehme an, dass es daran liegt, dass ich immer fleissig Beckenbodenübungen gemacht habe während und nach den SS, bis jetzt noch täglich mehrmals.

Versuche mal, beim Pinkeln mittendrin den Strahl für 5-10Sek. anzuhalten! Das ist ne gute Übung oder suche mal hier im Forum oder Netz nach "PC-Muskel" oder "Beckenboden". Da findest du noch andere Übungen. Die mach ich auch einfach so, wenn ich irgendwo rumsitze oder steh. Fällt ja net auf-und bringt echt viel! Auch für einen selbst, die Gefahr von Inkontinenz mit zunehmendem Alter eird geringer und beim Sex hat man auch mehr Spaß etc.

Du kannst es ja auch mal mit Liebeskugeln probieren. Wenn frau die oft trägt, dann stärken die die Muskeln auch.

Mach das auch ab und an.

Du kannst das trainieren-es ist ja ein Muskel!

LWaupsbuXb197'0


Hi,

wie haben 2 Kinder, ich konnte aber nicht feststellen das die Muschi meiner Frau "weiter " geworden ist. Meine Frau macht allerdings auch, so wie "December" Beckenbodenübungen und verwendet gerne auch mal erotisches Spielzeug. ;-D

AbllHroutnder


@ December

Meinst Du, ich würde durch die Übungen wieder enger werden ?

Habe die Kugeln noch nicht ausprobiert, aber mir beim nächsten Sexshopbesuch das vorgenommen, zu kaufen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, wie die da drin bleiben sollen und nicht einfach so rausfallen :-/

Als ich früher Tampons bei der Regel trug und sie an manchen Tagen zu "voll" geworden sind, flutschten sie mir das ein oder andere Mal auch einfach so raus. Deshalb kann ich es mir mit den Kugeln nicht so ganz vorstellen, wie das halten soll.

CiasanTova1


Allrounder

Das ist ja Sinn und Zweck. Du sollst Deine Scheidenmuskulatur anspannen, damit die Kugeln nicht rausflutschen.

m4an;2fMeel


Keinen Unterschied durch Kinder gemerkt

habe ich. Aber grosse Unterschiede zwischen verschiedenen Frauen. Ich erinnere mich an meine Jugendzeit, wo ich bei einem Mädchen mit meiner ganzen Hand in ihr drin war - meinen Schwanz in der Hand! Das war die riesigste und "lockerste" Möse, die ich je gennengelernt hatte - es hätte noch mehr drin Platz gehabt! Ich fands wahnsinnig geil, schon allein vom Spieltrieb her... Andererseits kenne ich Frauen in meinem Alter, da könnte man meinen, sie seien Jungfrauen...

Ich kann nicht für alle Männer sprechen, aber für mich ist weit und eng genau gleich scharf, beide auf ihre Art. Eine total weite Muschi gibt mir vielleicht eher das Gefühl, dass die Frau extrem erregt ist und sich für mich ganz entspannt öffnet, während ich bei einer total engen Muschi dran denke, in ein junges Mädchen einzudringen, besonders, wenn ichs ganz langsam tu.

Wenn dir ein Mann sagt, dass er beim Sex nicht mehr so viel empfindet, hat das eher mit ihm selber und mit seiner Lust auf dich zu tun, als mit der Weite deiner Muschi, da bin ich mir sicher! Sex spielt sich vorallem im Kopf ab. Und es wird ja seine Gründe haben, dass er dein Ex-Mann ist.

Mach dir da also keine Sorgen. Ausserdem schmiegt sich auch eine weite Muschi ganz schön und lüstern um den Schwanz, es ist ja keine "offene Höhle" (ausser im Moment vom Orgasmus, da habe ich auch schon den "Kontakt" verloren, auch bei sonst ganz engen).

EHxtrlo


Hallo,

bei meiner Frau ist die Muskulatur bei beiden Kindern etwas geweitet worden.

Hatte aber auch lange Geburten (auf normalem Wege).

Jedoch stört es mich gar nicht, und beim Sex habe ich keine Probleme nix zu spüren.

Was erstaunlich ist: ich komme sogar schneller als früher... ???

Meine Frau hat den Vorteil, dass Sie es besser empfindet, als früher. Es sind keine Schmerzen beim Eindringen und auch so ist Ihre Sensibilität für den Orgasmus besser geworden.

Die Nachteile sind, dass immer eine Öffnung da ist.

Momentan kämpft Sie auch mit den bekannten Pilzen, Ärzte raten immer davon ab in stehenden Gewässern zu baden bzw. einen Tampon einzulegen beim Baden.

Ich würde (gerade nach einem Bericht im TV) auf keinen Fall eine Kaiserschnittgeburt vorweg planen.

Es gibt ganz starke Argumente dagegen.

Ich weiss nicht mehr alle Details, aber schau mal Infofilme zu Kaiserschnittgeburten an.

Auch ist ein sehr hohes Risiko für Folgebeschwerden bei der Frau dabei.

Ich als Mann, würde es niemals empfehlen.

Es hieß, Kaiserschnitt am besten nur in Situationen, während der Geburt - wenn nichts Anderes bleibt.

Glaub mir, ich bin kein "Öko" (nicht falsch verstehen, aber ich bin nicht ein Extremer in Sachen Gesundheit usw.) und trotzdem hatte ich vorher nicht gewusst, wie gefährlich Kaiserschnittgeburten sind.

Noch was, schau mal das arme Baby an, welches schnell herausgerissen (es ist so!!!) wird.

Dabei fehlen dem Baby noch Stoffe und der gewöhnliche Ablauf - unnatürlich eben.

Zurück zum Thema:

Ich kann trotz der veränderten Verhältnisse versprechen, dass ein Mann damit leben kann.

Ich brauche keine Frau, die ein "jungfräuliches Fötzchen" hat - der Rest altert auch, oder ???

Zudem finde ich es auch gefühlsmässig schön, wenn eine Frau zu Ihrem Körper steht.

Meiner Frau war es schlecht nach dem TV-Beitrag mit dem Kaiserschnitt...

Sie sieht die natürliche Geburt jetzt ganz anderst und das obwohl Sie sehr hart bei der Geburt des ersten Kindes gearbeitet hat

Beim zweiten Kind geht es sowieso leichter von Statten - denke die Hauptdehnung liegt bei der ersten Geburt.

Wenn, dann musst DU den Kaiserschnitt wollen, nicht wegen Deinem Mann dies für Dich zurechtlegen.

Gruß

Ralph

E`xtrxo


Da stimme ich übrigens voll zu...

"Ich kann nicht für alle Männer sprechen, aber für mich ist weit und eng genau gleich scharf, beide auf ihre Art. Eine total weite Muschi gibt mir vielleicht eher das Gefühl, dass die Frau extrem erregt ist und sich für mich ganz entspannt öffnet..."

Genauso geht es mir und deswegen komme ich schneller.

Für mich ist die Muschi sogar attraktiver geworden :)^

Gruß

Ralph

Cvasaxnovxa1


Es ist sicher auch eine

Frage der Position beim Sex. Es gibt eine Stellung, da spüre ich sehr wenig und es kann sogar passieren, dass mein Bursche klein wird. Er entzieht sich irgendwie meiner Kontrolle.

Folge ist ein Positionswechsel und alles funktioniert wieder.

HUoehilenfoMrschexr


Fuer mich:

am liebsten ENG! ;-)

h~eliMx p=omyatixa


[[http://www.ipn.at/ipn.asp?ASU]]

Hier gibts was zum PC-Muskel-Training, wenn es dich interessiert.

Klingt etwas schräg (die Geschichte mit dem Gaumen :-/), aber das wichitgste steht drin.

T^imi~7x4


Mach dir da also keine Sorgen. Ausserdem schmiegt sich auch

wir haben unsere Federkernmatratze mit einem Wachstuch bespannt.

Ich würde mich als schlechter Liebhaber fühlen, wenn sie nicht ab und zu explodieren würde.

BLlankPer SpNiegexl


Zitronensaftkonzentrat

;-D Das hilft auch ;-D

T;izixa


Re: man2feel (2.3., 12.02)

Ein kluger Beitrag: ausgewogen, kenntnisreich, sensibel.

In der Tabelle zwei Positiv-Häkchen: "interessant" und "aufbauend".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH